Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Robert Koch - bakterielle Erreger Tuberkulose, Cholera..
Begründer der Bakteriologie..
Teil 1: Zusammenhänge
•  Symptome
•  Zusammenhänge, Diagnose
•  Therapieansätze
•  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z
Teil 2: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 3: Literaturhinweise Wissenschaft
Mikroben: Bechamp Pasteur Koch Enderlein Spengler W.F.Koch Brehmer Rife Naessens Weber
Zykloden Milieu Mikroorganismen Homöopathie Blutreinigung Diagnostik Kristalle Elektromedizin

Robert Koch Zeiss Mikroskop Robert Koch

"1.12.1843 Geburt Robert Koch in Clausthal.."

"ab 1848 von Privatlehrer unterrichtet.."

"1862 Abitur.. Studium Philologie in Göttingen, dann Medizin.."

"Großvater und dessen Sohn erklären Mikroskop und Fotografie.."

"1866 Abschluss Studium mit Promotion.."

"1872 Physikatsexamen für Arbeit als Amtsarzt..
in der Freizeit bakteriologische Forschung.. Kaninchen, Meerschweinchen, 2 Affen.."

"1876 Entdeckung Lebenszyklus des Milzbrand-Erregers 'Bacillus anthracis'.."

"1880 Berufung ans Kaiserliche Gesundheitsamt in Berlin.."

"1882 Entdeckung Bakterie 'Mycobacterium tuberculosis' die Tuberkulose auslöst.."

"1883 Koch entdeckt Bakterie die Cholera auslöst.."

"1883/84 Cholera-Expedition nach Ägypten, Indien.."

"1884 verfeinerte Kochsche Postulate:
+ Erreger identifizieren
+ Reinkultur des Mikrorganismus anlegen
+ mit der Reinkultur die Erkrankung in Versuchstieren auslösen
+ den Erreger aus den infizieren Tieren isolieren.."

"1885 Prof. für Hygiene am neu geschaffenen Hygienischen Institut der Berliner Universität.."

"1890 Tuberkulin-Skandal.. Flucht nach Ägypten.."

"1891 Direktor des Instituts für Infektionskrankheiten in Berlin.."

"1896 Einladung britischer Regierung in Südafrika die Rinderpest zu erforschen.."

"1897 wg. Pest nach Indien, Deutsch-Ostafrika.."

"1898/99 wg. Malaria nach Italien, Java, Neuguinea.."

"1901 in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.."

"1904 Ruhestand.."

"1905/06 Schlafkrankheitsexpedition Deutsch-Ostafrika, Uganda.."

"1905 Nobelpreis für Entdeckung Tuberkulose-Erreger.."

"27.5.1910 Tod in Baden-Baden.."

"viele menschliche Krankheitserscheinungen durch Tuberkulose-Intoxikation..
latente Tuberkulose.." Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs' S.40

"auf den Menschen übertragbare Tuberkulose der Rinder.." Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs' S.40

Claude Bernard: "die Mikrobe ist nichts, das Milieu, in dem sie lebt, ist alles"

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Tuberkulose
 
   
Abhilfe:
nehme:
+ meide Erreger, meide Verunreinigungen mit Erregern
+ meide verunreinigte Impfstoffe (SV40 etc.)
+ meide verunreinigtes Spenderblut (HIV etc.)
+ nutze ggf. abgeschwächte Erreger, Nosoden -> Immuntherapien
+ nutze ggf. Enderlein, Spengler
+ stärke Immunsystem -> Vitamin C etc.
+ beachte Kristalle, Lichtdrehung
+ nutze Elektromedizin

Ergebnis:
+ weniger Infektionskrankheiten, günstigerer Ausgang
 

  Zusammenhänge, Diagnose  
  "Koch: aus Sporen können sich Bakterien entwickeln.. 1867.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Koch: Versuchsreihen 1875/76 zu Milzbrand.. injiziertes Blut toter Kühe führt bei Mäusen, Meerschweinchen, Kaninchen zum Tod.. brandige Verfärbung der Milz und Schwellung.. durch Langzeitmikroskopie und beheizten Mikroskoptisch lebende Erregerstäbchen in Reinkulturen nachgewiesen.. Lebewesen, die wachsen, sich vermehren und widerstandsfähige Dauerformen (Sporen) hervorbringen -> neue Stäbchen.. Veröffentlichung 27.5.1876 'Die Ätiologie der Milzbrand-Krankheit'.."  
  "Koch: kann Tuberkulose-Erreger mikroskopisch nicht sehen.. nach langen Versuchen gelingt es das Gewebe des Toten einzufärben.. winzige blaue Fäden zu erkennen.. Kaninchen und Meerschweinchen infiziert.. im gefärbten Gewebe dieselben Fäden.. Fäden nicht in Nährlösung vermehrbar.. vermehrbar in Blutserum.. Fotos von 43 Varianten der Fäden aus Mäusen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hühnern, Katzen, Affen, Rindern.. Vorstellung der Ergebnisse 24.3.1882.." S.38f 'Das Medizinkartell'  
  "Koch: isoliert 1882 Mycobakterium Tuberkulosis.." S.18 Livingston-Wheeler: 'Compendium', S.39 Cantwell: 'Four Women..' Nobelpreis 1905  
  "1884 verfeinerte Kochsche Postulate:
+ Erreger identifizieren
+ Reinkultur des Mikrorganismus anlegen
+ mit der Reinkultur die Erkrankung in Versuchstieren auslösen
+ den Erreger aus den infizieren Tieren isolieren.."
 
  "Pirquet: entdeckt 1907 Hautreaktion bei Ritzen mit Tuberkulin.. zeigt Kontakt mit Tuberkulosebakterien an.. Antikörper gebildet.. um 1900 sind nahezu alle Menschen still infiziert.. nur wenige erkranken.." S.69 'Das Medizinkartell'  
  "1881 Pasteur lobt Robert Kochs feste Kulturmedien als großen Fortschritt.."  
"1892 Cholera-Epidemie in Hamburg..
- meist erkranken Bewohner des Gängeviertels.. hygienisch verwahrlost.. unter 10% Haushalte mit Badezimmer.. Trinkwasser ungefiltert aus der Elbe.. mangelernährte Bevölkerung.. Krankheit, die dem Elend folgt..
+ von den Reichen erkranken 1.8%, von den Armen 11.3%.. wohlgenährter Magen als nahezu unüberwindbare Barriere für Cholerabakterien.." S.54,58f 'Das Medizinkartell'
 
"1892 Cholera-Epidemie in Hamburg.. Robert Koch schickt Erreger nach München..
+ Max von Pettenkofer nimmt Bikarbonat ein, um Magensäure zu neutralisieren.. schluckt 1ccm Cholerakultur.. 2 Tage später Durchfall für 4 Tage.. Cholerabazillen im Stuhl.. keine schweren Krankheitserscheinungen..
+ Rudolf Emmerich wiederholt Versuch mit Cholerabazillen und Zwetschgenkuchen.. übernächste Nacht Durchfall.. nach 5 Tagen alles vorbei..
- meist erkranken Bewohner des Gängeviertels.. hygienisch verwahrlost, mangelernährte Bevölkerung.. Krankheit, die dem Elend folgt..
+ von den Reichen erkranken 1.8%, von den Armen 11.3%.. wohlgenährter Magen als nahezu unüberwindbare Barriere für Cholerabakterien.." S.58f 'Das Medizinkartell'
 
     
  Therapieansätze  
  "Robert Koch: stellt 1890 Heilmittel gegen Tuberkulose vor.. 'Kochsche Lymphe'.. Tuberkulin.. in Glycerin gelöste flüssige abgetötete Bakterienkultur.. überstürzte Meldungen über Heilerfolge.. dann wütende skeptische Stimmen.. katastrophale Versager, keine Langzeitheilungen.." S.63,67 'Das Medizinkartell'  
  "Kochs Tuberculin = Virus aus Bazillenkolonie auf Rindergelatine.." S.179 Ullman  
"Carl Spengler: 1911.. neue Wege zu Diagnostik/Therapie chron. Erkrankungen aufbauend auf Forschungen Robert Koch's.. unterschiedliche Morphologie von Mykobakterienstämmen ('Dualismus').. enge Beziehung zw. Tuberkelbakterien und Syphiliserregern.. Erreger der Syphilis in ultrakleiner Primitivform in Zellen nachgewiesen auch wenn Ansteckung mit dem Erreger nicht stattgefunden hat.. entwickelt Spengler-Kolloide.. Polysane Fa. SANUM-KEHLBECK.." D-zip
"Impfstoffe: ständige Impfkommission Robert-Koch-Institut Berlin (STIKO) empfiehlt für Säugling bis 15. Lebensmonat 37,2µg-173,6µg Ethylquecksilber je nach Impfstoff. Wirkung auf Gehirn größer als bei Erwachsen. Grenze der Unbedenklichkeit lt. WHO für Erwachsene 200µg.. auf Säuglingsgewicht umgerechnet mehr als das 8-fache von dem was die WHO für Erwachsene als zumutbar bezeichnet.." Schreiber S-zip
"gegen UV-Licht empfindliche Bakterien:
+ Milzbrandbazillen.. Arloing 1886
+ Pestbazillus.. Polerino 1887
+ Streptokokken.. Duclaux 1887
+ Tuberkelbakterien.. Koch 1890
+ Choleravibrionen.. Moment 1892
+ Staphylokokken.. Chemelewsky 1892
+ Kolibakterien.. Dieudonne 1894
+ Shigellen.. Henri 1909.." S.176 Kime
 
     
  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z  
  Tuberkulose  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de