Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

7. Parasiten - Bakterien, Viren, Pilze, Infektion
Teil 1: Krankheitserreger, Symptome, Diagnose
Teil 2: Therapieansätze
•  natürliche Antibiotika
Teil 3: Buchzitate
•  Zitate aus Kendall: Bacteriology - General, Pathological and Intestinal
•  Zitate aus Lynes: The Cancer Cure That Worked
•  Zitate aus Cantwell: Four Women Against Cancer
•  Zitate aus Hasumi: Der Krebs ist besiegt. Krebsviren entdeckt - Behandlung mit Impfstoff
•  Zitate aus Livingston-Wheeler, Addeo: The Conquest of Cancer. Vaccines and Diet
Teil 4: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 5: Literaturhinweise Wissenschaft bis 1937
Teil 6: Literaturhinweise Wissenschaft 1938-1982
Teil 7: Literaturhinweise Wissenschaft 1983-
Mikroben: Bechamp Pasteur Koch Enderlein Spengler W.F.Koch Brehmer Rife Naessens Weber
Zykloden Milieu Mikroorganismen Homöopathie Blutreinigung Diagnostik Kristalle Elektromedizin

"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen.." Baklayan

"kein Lebewesen ohne mikrobielle Lebensbegleiter in Blut, Lymphe, Gewebe.. Mensch besteht aus 10E13 Zellen, 10E14 Mikroben incl. Darmbesiedelung (=10 Keime auf 1 Zelle).." Pekar

"Beziehungslosigkeit ist der gefährlichste Krankheitserreger der modernen Welt..
Beziehungsfähigkeit ist das Antibiotikum der Wissensgesellschaft..
Präventologen sind vor allem Beziehungsspezialisten.."

"pathogene Bakterien >200nm können 200nm-Membran passieren.." Wainwright et al: 'Big bacteria pass..'

"Blutparasiten verschiedenartigster Morphologie sind offensichtlich
mehr oder weniger an allen chronischen Krankheiten beteiligt.." Gerhard Steidl 1.11.04

Malaria im Blut Schlafkrankheit im Blut Tuberkulose
Erreger im Blut bei Malaria, Schlafkrankheit, Tuberkulose..

Video: "It's time to answer the question - does a virus cause breast cancer in women?" Brustkrebs..
Bittner-Mausmilch-Virus verursacht Brustkrebs bei Mäusen.. ähnlich auch beim Menschen.. Übertragungsweg unklar..

Video: "Der Mythos HIV - Vortrag von Michael Leitner" wenig brauchbare Nachweisverfahren..


Leitner: "Mythos HIV" Aids ist ein Irrtum, HIV eine Erfindung.. sehr gutes Buch mit Fakten und Hintergrundinformationen, das mit der HIV-Lüge aufräumt..

Video: "Endlich Wahrheit über HIV & Aids 2011 Teil 1_6" house of numbers.. was ist HIV/Aids?


Hooper: "The River: A Journey to the Source of HIV and AIDS" Ursprung des HIV-Virus durch afrikanischen Polioimpfstoff.. SIV-Virus von Schimpansen als Vorläufer von HIV.. 1168 Seiten pralle Information.. beste Kritiken..

Video: "The Emperor's New Virus? Part 1 HD" Zusatzmaterial zu house of numbers..
klare Belege, daß die Existenz von HIV bis heute nicht belegt ist..

Montagniers Nachweis-Experimente..

Video: "The Emperor's New Virus? Part 2 HD" Zusatzmaterial zu house of numbers..
klare Belege, daß die Existenz von HIV bis heute nicht belegt ist.. virale Isolation bis heute nicht erfolgt.. gibt es nun diese 'knobs' bei HIV oder nicht? Infektion durch knobs oder nicht? Welche Rolle spielt die kristalline Struktur?

Video: "Der Krebs-Bankrott - Mikroskopie Dokumentation" Blutparasiten bei Krebs etc..


Wollenberg/Blasig: "Der Krebs-Bankrott" Krebs - eine Infektionskrankheit.. Ausführungen absolut logisch.. jeder sollte dies lesen.. Geschäft vor Gesundheit.. einfaches Testverfahren.. Ansätze zur Heilung..

"im gesunden Blut nur die in Symbiose lebenden 3 ersten Entwicklungsstadien der Mikrobe zu finden..
- im kranken Tumorgewebe mit saurem pH-Wert entwickeln sich pilzähnliche Formen
- im kranken alkalischen Venenblut bakterienähnliche Form.."

"rapider Anstieg der Parasiteninfektionen durch
- Anstieg internationaler Reiseverkehr -> Parasiten eingeschleppt
- Flüchtlinge/Immigranten aus befallenen Gebieten
- Haustiere in Wohnung/Bett übertragen Krankheiten
- exotische Restaurants mit halbgaren Gerichten
- immununterdrückende Antibiotika/Medikamente
- Windelwechsel von Babys/Kleinkindern in Tagesstätten
- sexuelle Revolution mit wechselnden Partnern.." Sharamon, Baginski: 'Das Wunder im Kern der Grapefruit' S.67f

"Parasiten in
- Verdauungstrakt -> Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Müdigkeit, Depressionen
- Gelenken/Muskeln -> Entzündungen, Zysten, Schmerzen
- Gehirn -> Gedächtnisschwäche, Alzheimer
- Lunge, Leber, Uterus -> Granulome
- Haut -> Ausschlag, Ekzeme, Schwellungen, Geschwüre
- Blut -> Leukämie
- Lymphsystem -> Hodgkin
- Zentralnervensystem -> Depressionen, Ängste.." Sharamon, Baginski: 'Das Wunder im Kern der Grapefruit' S.68

Video: "Parasites in human. who like to eat meat, fish, chicken, pork, steak" Parasiten im Darm..


Zimmer: "Parasitus Rex" Parasitismus ist unter Lebewesen üblich..

"die bakterien- und pilz-ähnlichen Entwicklungsformen
- rauben dem Körper wesentliche Nährstoffe
- vergiften ihn mit ihren toxischen Stoffwechselprodukten.."

"konservativ geschätzt, daß 25-50 Mio Amerikaner Trichinenlarven in Muskeln/Organen haben..
wenn die Würmer Herz, Atmung oder Nerven beeinflussen
können schwere Symptome bis hin zum Tod auftreten.. Ruth Winter.."

"Dr. Hazel Parcells: Würmer als giftigste Vertreter im menschlichen Körper -> Erkrankungen und beeinträchtigtes Immunsystem.." Sharamon, Baginski: 'Das Wunder im Kern der Grapefruit' S.66

"Parasiten.. haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe..
bei fast jedem Patienten eine parasitäre Belastung.." Baklayan

"Infektionskrankheit Borreliose: Borrelien produzieren 2 Arten von Neurotoxinen..
kann aussehen wie jede bekannte psychiatrische Erkrankung.."

"Krebs besteht nicht aus Körperzellen, sondern aus getarnten einzelligen Parasiten..
wachsen außerhalb des Körpers in Nährlösung weiter..
manche verwandeln sich wieder in begeißelte Einzeller.." Lebedewa

"MS bakteriell bedingt.. mit Antibiotika-Kombinationen ausgeheilt.. Dr. Julius Hellenthal.." Pekar

"1798 entwickelt Edward Jenner Kuhpockenimpfung als Schutz gg. menschliche Pocken.." WE1

"nach der Erfindung von Impfstoffen
alte Infektionskrankheiten durch neue parasitäre abgelöst.." Lebedewa S.54

"Chlamydien die Ursache Nr. 1 bei Erblindung + Unfruchtbarkeit der Frau.. Sehsturz nach Bluttransfusion.. Asthma, Alzheimer, Depressionen, Blasenschwäche, Apoplex, Katzen-Aids.."

"Royal Rife: pathogene Bakterien in 10 Einzelgruppen aufgeteilt:
Coli-Bazillen durch Milieuänderung 2ppm in 36h in Typhus-Bazillen verwandeln,
die jeden Labortest bestehen, selbst Widal-Reaktion..
weitere kontrollierte Änderungen des Milieus -> Poliomyelitis, Tuberkulose, Krebsviren..
Medium erneut ändern, um wieder Coli-Bazillen zu bekommen.."

"Rife stellt fest, daß er bei neutralem pH-Wert keine Kultur anlegen kann..
Rife denkt, daß der Körper bei neutralem pH keine Krankheiten entwickeln kann.."

"Rife beobachtet die Polarisation von Mikroorganismen.. Teile richten sich zu den Polen hin aus..
keiner der Teile würde einzeln für sich wachsen..
zusammen ergibt sich eine Mikroorganismusstruktur.. Aspekt weiblich/männlich.."

"Typhus- und Koli-Bazillen können durch eine Spannung zwischen 2 Elektroden in leitender Flüssigkeit vollständig getrennt werden.. Patent DE3332843.."

"Bakterien nutzen Magnetit zur Abtastung des irdischen Magnetfelds..
Orientierung, um Nährstoffe zu finden.. Prof. Joseph L. Kirschvink.."

"die Encyclopedia Britannica stellt fest, daß genügend Beweismaterial vorliegt, das zeigt, daß möglicherweise ein oder mehrere Viren Krebs beim Menschen verursachen und daß Karzinogene oder krebsauslösende Substanzen vorhandene Viren im Körper aktivieren.."

"Parasiten scheinen die Herde zu aktivieren.. endlich entfernt, wurden alle Herde wieder stumm bzw. ließen sich konservativ therapieren.." Baklayan S.196f

"Bakterien und Hefen können in zellwandfreien (Cell Wall Deficient) Formen existieren, bei denen keine Zellwand, sondern nur eine Zellmembran vorhanden ist. Diese CWDs werden weder vom Immunsystem noch von Antibiotika ausreichend erkannt und beseitigt.." Sanum Post Nr. 56

"bei chronischen Erkrankungen verstecken sich Onkoviren in Bakterien..
weiße Blutzellen fressen keine Bakterien, die voll von Onkoviren sind -> chronisch
Antibiotika wirken nicht, solange Parasiten nicht abgetötet sind.." Clark

"Bechamp: bei einem Krankheitsprozeß sind die Mikroorganismen für die Umwandlung
der Krankheitsprodukte zuständig.. sie stellen nicht ihre Ursache dar.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.53

"Gärung und Fäulnis durch Mikroorganismen.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.53

"Mikroben (Viren) ernähren sich von den Krankheitsprodukten und
wandeln sie in unschädliche Stoffe um.. unterstützen Heilprozeß.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.53

"nach der 4. Gesetzmäßigkeit der neuen Medizin bauen die Althirn-gesteuerten Organe ihre Tumoren mit Hilfe von Spezialmikroben wieder ab.. Mikroben dirigiert/aktiviert von unserem Gehirn.. unsere treuen Helfer, unsere Gastarbeiter.. Mikroben sind nicht Verursacher von Krankheiten, sondern Optimierer der Heilungsphase.."

"effektive Mikroorganismen sondern Vitamine, organische Säuren, Mineralien, Antioxidantien ab..
verändern Mikroflora im Boden -> Krankheiten unterdrückt.." Mau S.28

"Backhefe eines der wertvollsten Nahrungs-/Heilmittel überhaupt.." Pachtmann S.21f

"Pilze liefern hochwertige Aminosäuren..
enthalten Mangan, Zink, Selen, Chrom, Kupfer, Molybdän, Bor.. Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium, Phosphor.. Vitamin B, Vitamin D, Vitamin E, Folsäure.. verwertbare Form.." Blasig

"essentielle Aminosäuren durch Mikroorganismen im Dickdarm erzeugt.." Schatalova S.44

"Mikroorganismen versorgen Organismus mit essentiellen Aminosäuren, Vitaminen
und nehmen an der Wärmeregulation teil.." Schatalova S.198

"seit über 3.5 Mrd Jahren produzieren Bakterien und Pflanzen Sauerstoff.."

"Kombination von Mikroorganismen seit Jahrhunderten für Wein, Bier, Brot, Sauerkraut, Joghurt.." Mau S.27

"Studien lassen darauf schließen, dass Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen durch Enzyme und Hormone regelmäßig/fortwährend die ersten 20 Elemente des Periodensystems transmutieren, wobei Wasserstoff oder Sauerstoff als primäre Katalysatoren dienen.." NET-Journal 3/4 2003 S.4

"Photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und E.." Tanaka S.50

"Halobakterien setzen Lichtenergie (Photonen) in elektrische Energie (Elektronen) um..
damit auch eine aktive Kommunikation möglich?" Dumrese, Haefeli S.530

Bakterien im Darm erzeugen Aminosäuren/Vitamine/Spurenelemente.. Antibiotika zerstören Darmflora..

"wenn Sie in der Nahrung fremdartige Eiweiße/künstl. Substanzen verwenden unterdrücken Sie die Mikroflora des Dickdarms.. behindert Fähigkeit zur Selbstregulierung.." Schatalova S.45

"7 Pfund Dreck benötigt der Mensch um gesund zu bleiben.. was den Organismus gesund hält und das Immunsystem stabilisiert sind in erster Linie Mikroorganismen, die sich im Dreck befinden.." Mau S.65

"von den Mikroorganismen, die wir zum Erhalt unserer Gesundheit brauchen
gibt es viele in unseren Böden und Äckern gar nicht mehr.." Mau S.65

"ist der Darm nicht gesund kommt es häufig zu Vitalitätsverlust, Müdigkeit, Depressionen, Konzentrationsmangel, Aggressivität und Angstzuständen.." Baklayan S.173

"wie die Nahrung, so das Blut; wie das Blut, so das Leben der Nerven;
wie das Leben der Nerven, so die Gesundheit.." Droz S.45

"Bildung der Mikroorganismen aus den Microzymen (=Bione, Somatide..) = Ursprung des Lebens..
sind unsterblich.. können Jahrmillionen latent verharren und jederzeit aktiv werden..
steuern den Gärprozeß.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.53

"Antoine Bechamp: Viren/Bakterien/Pilze als unterschiedliche Entwicklungsstadien
einer bestimmten Mikrobenart.. Pleomorphologie.."

"Bechamp: das Medium bestimmt den Mikroorganismus.. verschiedene Formen (=Pleomorphismus) je nach Zustand des Organismus.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.54

"chemische Mittel sorgen für ein Umfeld, in dem sich aggressive, pathogene Bakterien besser entwickeln können als nützliche, gesunde.. sind alle harmlosen Mikroorganismen ausgerottet bleiben die resistenten und gefährlichen übrig und machen uns anfällig für Krankheiten.." Mau S.63f

Claude Bernard: "die Mikrobe ist nichts, das Milieu, in dem sie lebt, ist alles"

"bleibt das biologische Terrain gesund, so bleibt auch der Mensch gesund.. zur Bestimmung des Terrains mißt Vincent pH, rH2 und R-Wert in Blut, Speichel, Urin.. BEV.." Häring: 'Dunkelfeld Blutdiagnostik' S.62

"jede Krankheit benötigt und bewirkt ein charakteristisches humorales Milieu.." Häring S.61

"Bakterien brauchen nährstoffreiches, stehendes körperwarmes Blut.."

"Sonnenlicht wirkt der Bildung von Bakterien entgegen: Reagenzgläser mit braunem Zuckerwasser auf Fensterbank.. Gläser im Schatten wurden trübe, im Licht blieben klar.. stärkste Wirkung vom violetten Ende des Spektrums.. Downes/Blunt 1877.." Kime S.176,290

"Sonnenlicht tötet E. coli-Bakterien bis zu einer Tiefe von fast 4 Meter Meerwasser.." Kime S.185

"gegen UV-Licht empfindliche Bakterien:
+ Milzbrandbazillen.. Arloing 1886
+ Pestbazillus.. Polerino 1887
+ Streptokokken.. Duclaux 1887
+ Tuberkelbakterien.. Koch 1890
+ Choleravibrionen.. Moment 1892
+ Staphylokokken.. Chemelewsky 1892
+ Kolibakterien.. Dieudonne 1894
+ Shigellen.. Henri 1909.." Kime S.176

"UV-Anteil des Spektrums zeigt die größte antibakterielle Wirkung.. Marshal Ward 1892.." Kime S.176,290

"Erfolge durch Behandlung des Blutes mit UV-Licht bei Blutvergiftung, Kindbettfieber, Bauchfellentzündung, Viruslungenentzündung, Mumps, Bronchialasthma.." Kime S.178

"Sonnenlicht verändert Körperchemie.." Ott S.90

"Schwarzlicht (mit UV) über Fischaquarien.. kein Glotzauge mehr=Viruserkrankung.." Ott S.160

"18 Jahre Schwarzlichtlampen an der Decke.. Gesundheit ungewöhnlich gut.. nie Grippe.. keiner trug eine Brille.. besonders zufrieden.. höflich, effizient.. alle kommen gut miteinander aus.." Ott S.159

"auf einem Feld Getreide hüfthoch.. große volle feste Ähren.. kein Zeichen von Virusbefall.. Feld daneben nur kniehoch.. von Virus befallen.. keine Fruchtfolge.. ausgezehrt.. Widerstandskraft fehlt.." Ott S.79

"Tomatenvirus.. nach längeren Phasen von bedecktem Himmel und wenig direktem Sonnenlicht..
giftige Substanz als Nebenprodukt unvollständiger/unausgeglichener Stoffwechsel=Virus..
kann isoliert und sichtbar gemacht werden.. stammt aus der betroffenen Pflanze selbst..
in die Zellen gesunder Blätter injiziert bringt es deren Metabolismus aus dem Gleichgewicht..
nach nur wenigen sonnigen Tagen.. erholten sich die Pflanzen.." Ott S.79

"Flächen, die von Ungeziefer heimgesucht werden und ohne Pestizide nicht auskommen sind als Anbauflächen nicht geeignet.. ungesunde Böden.. genauso ungesund sind wir, wenn wir von Ungeziefer wie Viren und Bakterien befallen werden.." Stockwell

"wir werden - wie die Ackerböden - aus nur dem einen Grund von feindlichen Organismen heimgesucht: wegen des Mangels an notwendigen Mineralien kann unsere körpereigene Abwehr nicht mehr funktionieren.. Ackerböden, die regelmäßig mit Wachstumsnährstoffen versorgt.. benötigen keinerlei Pestizide.." Stockwell

"allein die Parasiten vermindern reicht oft nicht..
es ist die Kombination mehrerer Maßnahmen, die Schritt für Schritt in Richtung Gesundheit führt..
insbesondere bei durch aggressive Therapien zerstörtem Immunsystem.." Blasig

"ist der Körper gut mit Wasser versorgt hat er wirkungsvolle Methoden, um sich gegen Parasiten zu verteidigen.. im Zustand des Wassermangels Verteidigungssysteme abgeschaltet.." Batmanghelidj2 S.94

"Ascorbinsäure für Entwicklung/Festigkeit/Geschmeidigkeit Blutgefäße, Knochen, Knorpel, Zähne.. bei ungenügender Zufuhr und Kalzium können Zellwände von Bakterien/Viren durchbrochen werden.." Pachtmann S.43

"photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und Vitamin E.." Tanaka S.50

"Vitamin A-Aufbau im Körper ausschließlich durch UV-B-Licht gesteuert.." Ott S.11

"bleibt Zufuhr von Vitamin A aus, entstehen günstige Bedingungen
für Ausbreitung von Bakterien.." Pachtmann S.32

"pilzabtötende Mittel/Medikamente haben weniger Erfolg als Brot und Wasser.." Kanne

"im Lymphsystem arbeiten ca. 600 Lymphknoten als 'Filterstationen'..
Aufgabe ist es, Schadstoffe, Giftstoffe, Bakterien und Viren zurückhalten/zu zerstören..
jeder Lymphknoten erzeugt weiße Blutkörperchen für die Abwehr gg. Eindringlinge/Vergiftungen.."

"die Lymphknoten filtrieren und eliminieren schädliche Stoffe und Krankheitserreger
und schwellen bei Infektionen oder Überbelastungen an.."

"Krankheit = Aufwärtsentwicklung zu parasitären Wuchsformen
mit eigenem Stoffwechsel, die den Wirts-Stoffwechsel vergiften.." Enderlein

"niedere Wuchsformen.. Symbionten in unserem Blut.. falls Symbiose gestört.. z.B. durch
Verschiebung des Säure-Base-Gleichgewichts kann es zu einer Aufwärtsentwicklung kommen..
es entstehen dann pathogene Formen, die Krankheiten auslösen können.." Arnoul: 'Der Schlüssel..' S.22

"Dr. Reichs Bione degenerierten bei Krebspatienten in T-Bazillen (T von Tod)..
injiziert in Mäuse verursachten sie Krebs - wie Rifes BX-Formen.."

"niedere, mit dem Körper in Symbiose lebende Bioregulatoren als Arzneimittel..
durch gewaltlose Umbauvorgänge höhere parasitäre Entwicklungsformen abbauen.." Arnoul S.15

"die Medikamente nach Prof. Enderlein, wie Mucokehl, Nigersan oder Notakehl können
bei richtiger Anwendung Wunder vollbringen.. reelle Chance bei fast hoffnungslosen Fällen.." Arnoul S.X

"Ursache von Krebs.. Mikroparasiten.. Krebs=Endstadium dieser Mikroparasiten..
Diagnose/Therapie entdeckt.. systematisch unterdrückt/verschwiegen.."

"Krebs=durch parasitären Pilz/Entwicklungsformen aufgedrängter Gärungs-/Verwesungszustand.." Enderlein

"nach Enderlein entwickelt sich der Endobiont im Blut bei einem pH zwischen 7.2-7.5..
pH des Blutes gegenläufig zum pH der Gewebe: Blut-pH 7.5 entspricht Gewebe-pH ca. 5.5.."

"von Bremer entdeckt Blutparasit 1928.. Erreger regelmäßig bei Kranken nachgewiesen..
isolieren, züchten.. damit wieder Krebs hervorrufen.. Bestätigung 1934 veröffentlicht.." 'Krebs-Bankrott' S.192f

"bevor der Blutparasit in die freie Blutbahn gelangen kann entwickelt er sich
mitunter in der Wurzelhaut der Zähne.." Angelika Überdick

"ohne Befall von Körperzellen durch die Siphonospora-Stäbchen
entsteht keine Krebs-Epithelzelle.." Häring: 'Dunkelfeld Blutdiagnostik' S.59

"Peyton Rous filtert 1911 aus Muskeltumor Extrakt, mit dem er wieder Krebs erzeugen kann..
er vermutet in diesem Extrakt einen Virus.. Rous-Sarkom-Virus.." 'Krebs-Bankrott' S.192

"Rife-Mikroskop: Krebserreger 1932 identifiziert.. Frequenzgerät 'Rifes Ray' gebaut.. Erreger zerstört..
1934 Patienten im Endstadium geheilt.. kein Gewebe zerstört.." Lynes: 'The Cancer..'

"im Zellkern mind. 4 RNA-Viren (neg. geladen) und 4 DNA-Viren (pos. geladen).. Kristallform..
empfindlich auf Tonfrequenzen bis 5MHz -> Energieproduktion durch piezoelektr. Effekt.." Dotto

"Nobelpreisträger Montagnier 2009: Lösung aus DNA pathogener Bakterien
sendet charakteristisches Signal niederfrequenter Radiowellen aus..
Signal der Viren-DNA überträgt sich auf umgebende Wassermoleküle,
die sich in Nanostrukturen anordnen und das Signal selbst senden..
Wasser sendet dies - auch bei immer größeren Verdünnungen..
durch Nachweis der Emissionen Infektionskrankheiten erkennen.." Ullman S.195

"Bewegung führt zur Erhöhung der Bioelektrizität.. Piezoelektrizität..
Leukozyt richtet winzige Blitze auf feindliche Mikroorganismen
-> Zellwände depolarisiert.. morgendliches therapeutisches Laufen.."

"am Albert Einstein College of Medicine, NYC 1990 nachgewiesen, daß elektrischer Strom Erreger im Blut inaktiviert. Dr. Robert C. Beck entwickelte Behandlungsgerät zum 'Zappen' von Blut..
nach wenigen Wochen keine oder kaum noch Erreger nachweisbar..
bislang die einzige absolut zuverlässige Methode zur Auslöschung der Blutparasiten.." Blasig

"Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg:
mindestens 15% aller Tumorleiden durch eine vorangegangene Virusinfektion ausgelöst..
Krebsviren infizieren gesunde Körperzellen
..
verbleiben meist ein Leben lang im Zellinneren - ohne sichtbare Auswirkungen.."

"moderne Wissenschaft zeigt: Krebszellen verhalten sich wie Parasiten,
- haben die gleichen Überlebensmechanismen,
- produzieren die gleichen Substanzen,
- programmieren das Immunsystem auf die gleiche Art und Weise um..
- reagieren auf die gleichen Medikamente wie Parasiten.
auf die Idee, daß die Krebszelle
voll von Parasiten ist und deshalb so ist, wie sie ist, kommt keiner.." 'Krebs-Bankrott' S.194

"John Beard: 1902 Krebszellen gleichen trophoblastischen Embryonalzellen.. wachsen aggressiv/chaotisch.. teilen sich schnell.. gewinnen Energie aus Zuckergärung.. unterdrücken Immunsystem der Mutter..
produzieren humanes Choriongonadotropin hCG.. als Tumormarker anerkannt..
Wucherung stoppt erst, wenn Embryo ab 7. Woche Pankreasenzyme erzeugt..
ohne diese Enzyme bösartigster Tumor: Choriocarcinom.. Einnahme von Pankreasenzymen.."

"chronische Parasiteninfektionen lösen Absonderung von Substanzen aus, die die intrazelluläre Abwehr lahmlegen und so die Zelle daran hindern, die Parasiten durch Stickoxyd zu zerstören..
das Anregen dieser Stickoxydsynthese hemmt das Wachstum von Krebszellen.." Blasig

"Untersuchungen zu Eigenschaften und Pathogenität der sogenannten CWD, zellwandfreie Formen wurden von Lida H. Mattman, em. Professorin für Mikrobiologie an der Wayne State University, Detroit, Michigan, zusammengefasst.."

"Bildung von pathogenen CWD (zellwandfreie Formen) aus Bakterien kann durch unterdrückende Maßnahmen induziert werden.. Entstehung durch Antibiotika möglich.."

"Krebs durch Virus verursacht.. Körperchemie durch Lichtenergie durchs Auge beeinflusst.." Ott S.91

"Violett-Anteil des Sonnenlichts kann wirksam Bakterien abtöten.. 1877
Vollspektrumlicht.. stärkt Immunsystem wie natürliches Sonnenlicht.." Liberman

"Licht bestimmter Frequenzbereich.. Resonanz mit Mikroorganismen/Pilzen.. Konservierung ohne Kühlung.. rohes Fleisch unverdorben.. Nahrung unversehrt.. in ursprünglicher Qualität erhalten.." Flanagan (vgl. Rife)

"Krebsbehandlung durch magnetische Felder.. Verzögerung des Tumorwachstums bei bestimmter Frequenz.. Prof. Lenzi Universität Modena 1940.."

"Lakhovsky: alle lebenden Zellen (Pflanzen, Menschen, Bakterien, Parasiten) haben elektr. Eigenschaften R, L, C=Schwingkreis.. Pflanze mit Tumor.. 30cm Cu-Ring herum fängt kosmische Energie ein.. heilsame Resonanz.. Pflanze immer robuster.. Tumor fällt ab.. Heilung durch HF-Felder.. Radionics.."

"Hunza-Wasser.. hohe Konzentration von Silber.. submikroskopische Kolloidalform..
68dyn/cm -> nasser, leichter aufzunehmen.. Hunza vital mit 100.." Flanagan

"da man mit dem preiswerten kolloidalen Silber, das sämtliche krankmachenden Mikroben abtötet, kein Geld verdienen konnte, wurde es weltweit von pharmazeutischen Forschungsunternehmen nicht länger beachtet und stufenweise aus den medizinischen Lehrämtern und Unterrichtsfächern gestrichen.."

"Parasiten (hauptsächlich Helicobacter) ziehen Vorteil
aus der Unterdrückung des Immunsystems durch Dehydration.." Batmanghelidj S.43

"Quecksilber erstickt den intrazellulären Atmungsmechanismus.. kann so den Zelltod verursachen. Aus diesem Grunde lässt sich das Immunsystem auf einen 'Handel' ein. Es erlaubt das Wachstum von Bakterien, Viren und Pilzen, da diese das giftige Quecksilber binden.." Schreiber

"aus Chlorella-Algen eine antibiotische Substanz extrahiert (Chlorellin).." Schreiber

"Viren können sich nicht vermehren in der Gegenwart von Selen.. Virenreplikation hemmen.." Klinghardt2

"Linol-/Linolensäuren bedeutende Rolle beim Transport des Sauerstoffs in die einzelnen Körperzellen..
außerdem sind sie wichtig bei der Speicherung des Sauerstoffs in den Zellmembranen,
wo er als Barriere gegen das Eindringen von Viren und Bakterien wirkt.." Herer/Bröckers S.100

Experte werden für die eigene Gesundheit

  Zusammenhänge  
  müde, krank? der Arzt findet nichts? "Parasiten.. haben eine krankmachende Wirkung auf Psyche und Organe.. bei fast jedem Patienten eine parasitäre Belastung.." Baklayan

wandlungsfähige Mikrozyme, Somatide, Bione, T-Bazillen, Mykoplasmen, Protozoen..

Viren, Bakterien, Pilze, Würmer, Parasiten.. aus Nahrung, Wasser, Zahnherden..
 
"Pasteur dachte daß alle Krankheiten nur als Folge von Mikroben auftreten.. Schlußfolgerung daß das Fernhalten aller Mikroben den Menschen vor Krankheiten bewahrt.. ein Irrtum.." S.53 Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15'  
"Tiere in absolut keimfreier Umgebung gehalten.. Geburt per Kaiserschnitt.. aseptische Käfige.. steriles Futter, destilliertes Wasser.. nach wenigen Tagen starben alle Versuchstiere.. Bakterien scheinen notwendig, um den Organismus gesund zu halten.." S.25 'Das Medizinkartell'  
  "die Symptome bakterieller Erkrankungen werden vor allem durch die Freisetzung des Giftmoleküls (von Vaughan) in Gewebe oder Organe verursacht.." S.137 Kendall  
"viele haben Parasiten.. diese stören das Immunsystem.. jeder weiß das in Mexiko und nimmt etwas ein.. Mexikaner machen eine Kräutersuppe die hilft Parasiten auszuscheiden.. es gibt billige Medikamente gg. Würmer.. Levamisole ist eines davon.." S.79 Brown  
  woher kommen Erreger  
  Lebensentstehung: Bechamp, Bastian, Keosin, Smith/Kenyon, Cairns-Smith, Tyndall, Reich  
  "Erreger machen uns auf eine Störung im Körper aufmerksam.."  
"lebensfähige Mikroorganismen
+ entwickeln sich ständig aus organischem Material Moos, Gras, tierischem Eiweiß..
+ entstehen aus anorganischem Lehm, Kalkstein, Kohlenstoff, Silikon
+ können sich in Formen Pilz, Bakterie, Virus umwandeln.." S.606 'Nach Reich'
 
"Bildung der Mikroorganismen aus den Microzymen (=Bione, Somatide..)
+ Ursprung des Lebens.. sind unsterblich..
+ können Jahrmillionen latent verharren und jederzeit aktiv werden..
+ steuern den Gärprozeß.." S.53 Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15'
 
"Blutzellen können wie Mikroorganismen Form und Funktion wandeln:
+ verwandeln sich in jede beliebige gerade benötigte Körperzelle
+ können sich in Bakterien verwandeln.. Dr. Robert Young.." S.10 besser leben 02/2007
 
  Formen von Erregern: Bakterien, Viren, Pilze..  
  "die Wissenschaft hat Probleme mit der Tatsache daß ein klassischer Virus (Rous Sarkom Virus RSV) in Realität ein filterbares Bakterium ist.." S.23 Lynes: 'The Cancer..'  
  "Krebs-Virologen würden wie Narren aussehen wenn herauskäme daß ihre 'Viren' kleine Formen von Bakterien sind.." S.51 Cantwell: 'Four Women..'  
  "die filterbare Bakterie die Rife als Krebsursache ansah und die er später Virus nennt erscheint in den 90er Jahren noch weitgehend unerforscht.." S.12 Lynes: 'The Cancer..'  
"laut der Wissenschaftssprache der 90er Jahre sind
+ Viren extrem kleine Mikroben mit DNA oder RNA (Gen-tragende Nukleinsäuren) umhüllt durch eine Eiweißschicht, vermehrungsfähig in einer lebenden Zelle..
+ Bakterien viel größere lebende Mikroben die sich durch Zellteilung vermehren.." S.12 Lynes: 'The Cancer..'
 
"um 1930 werden Bakterien die feinste Filter passieren können filterbare Viren genannt.. später lässt man das Wort 'filterbar' weg.." S.12 Lynes: 'The Cancer..'  
  "Erreger die ein Fein-Filter passieren das alles größer als 300nm zurückhält wurden als 'filterbare Viren' oder einfach nur 'Viren' bezeichnet.. Bakterien konnten angeblich nicht in kleinere Stadien gefiltert werden.." S.19 Lynes: 'The Cancer..' vgl. Nanobakterien !  
  "Unterscheidung zwischen Viren und Bakterien durch Dr. Thomas Rivers 1926.. Viren benötigen angeblich eine lebende Zelle um sich zu vermehren.." S.19 Lynes: 'The Cancer..'  
"ungünstigerweise irrt sich Rivers in Bezug auf die filterbaren Bakterien.. Dr. Arthur Kendall fordert Rivers heraus und unterliegt.. wird er rehabilitiert?.." S.19 Lynes: 'The Cancer..'  
  -> Bakterien  
  "Bakterien sind klein und einfach.. ohne Chlorophyll, ohne Kern.. die meisten wachsen von 15-40°C und Sauerstoff.. andere vertragen keinen Sauerstoff.. die meisten Bakterien leben auf toter Materie die sie in einfache Bestandteile zerlegen damit Pflanzen wachsen können.." S.18 Kendall  
  "einige Bakterien leben als Parasiten auf Pflanzen und Tieren.." S.18 Kendall  
  "ein paar Bakterien sind zunehmend pathogen für Pflanzen und Tiere.." S.18 Kendall  
  "Bakterien (früher Spaltpilze):
+ Einzeller ohne Zellkern (Protokaryonten)
+ >0.2-1.5um
+ Zellmembran um Zytoplasma
+ feste Zellwand formgebend
+ Gensubstanz feinfädig (Nukleotide)
+ Vermehrung durch Querteilung, feste Zellwand
+ eigener Zellstoffwechsel.." S.513 'Nach Reich'
 
  "kleinste Bakterien = Kokken: Staphylokokken (wie Trauben), Streptokokken (Kettenform) typische Eitererreger.." S.28 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Rickettsien  
  "Rickettsien etwas kleiner als Bakterien verursachen Krankheiten wie epidemischer Typhus, japanisches Flussfieber, Fleckfieber.. Howard Taylor Ricketts.." S.28 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Nano-Bakterien  
"Nanobakterien (Ciftcioglu/Kajander):
+ 20-200nm.. 100-1000x kleiner als Bakterien
+ als Substanz entdeckt, die Zellkulturen abtötet
+ sondern harte Kalziumschicht ab
+ wachsen langsam nur in Blut/Serum
+ Abgabe eines endotoxischen Biofilms alarmiert Immunsystem -> Entzündung
+ Antigen-/Antikörper-Bluttest (NanobacTEST-S).. Urintest (NanobacTEST-U/A)..
- verursachen falsch positiven Clamydien ELISA-Test.."
 
  -> Viren  
  "Viren:
+ leben in Wirtszellen, kein eigener Zellstoffwechsel
+ Makromoleküle und genetisches Material
+ manipulieren Wirtszelle -> Aufbau neuer Viren.." S.513 'Nach Reich'
 
  "Durchmesser Krebs-Viren 70-120nm.. Wellenlänge UV-Licht 280nm -> Virus unsichtbar weil Wellen der UV-Strahlung zu lang.." S.37 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Durchmesser Influenza-Viren 60-250nm.. mehr als 380 Stämme des Influenza-Virus.. Klassifizierung anhand Infrarotkarte.." S.102 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "bei Viren extrem hohe Zahl von Stämmen:
- bei Influenza 380
- bei Adenovirus 100
- bei Herpes 200
- bei Sarkom-Virus 380 Stämme.." S.104 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'
 
  "alle Typen des Krebsvirus mit Infrarot-Spektrometer vermessen.. Karte erstellt.. wie ein Fingerabdruck der Viren.." S.109f Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "die Wissenschaft hat Probleme mit der Tatsache daß ein klassischer Virus (Rous Sarkom Virus RSV) in Realität ein filterbares Bakterium ist.." S.23 Lynes: 'The Cancer..'  
  "Krebs-Virologen würden wie Narren aussehen wenn herauskäme daß ihre 'Viren' kleine Formen von Bakterien sind.." S.51 Cantwell: 'Four Women..'  
  "1954 beim NCI USA Viren menschlichen Zellen hinzugefügt.. Virus wird unsichtbar, Zellen beginnen sich sofort zu teilen.. mit Phasenkontrastmikroskop zu sehen, auf 16mm-Film aufgenommen.. Zellen nehmen keinen Sauerstoff mehr auf.. normale Zellen nehmen Sauerstoff auf, Krebszellen nicht.." S.47 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Pilze  
  "Mykoplasmen (Bakterien ohne Zellwand):
+ Zellmembran um Zytoplasma
+ feinste Granula bis 10um fadenförmige Gebilde
+ Form durch äußere Umstände bestimmt.." S.513 'Nach Reich'
 
  "Pilze:
+ haben Zellkern (Eukarjonten)
+ Zellwand aus Chitin, Zellulose..
+ Vermehrung durch Hyphen- und Sprosswachstum.." S.513 'Nach Reich'
 
  -> Protozoen etc  
  "Protozoen:
+ Einzeller (Eukarjonten)
+ parasitär lebend.." S.513 'Nach Reich'
 
  "Zellkraftwerke Mitochondrien:
+ 500nm groß, unter Lichtmikroskop entdeckt 1894
+ genauer untersucht durch Albert Claude.. Nobelpreis 1974.. cytochrom c, cytochrom oxidase, succinoxidase.. Zellatmungsorganellen=Mitochondrien.."
 
  Sichtbarkeit  
  "von Leeuwenhoek untersucht 1675 mit selbsthergestellten Linsen selbstbewegte Bakterien in Flüssigkeiten, Wassertropfen, Zahnbelag, Durchfall.. seine Zeichnungen zeigen Kokken, Bazillen und Spirillen.. verbesserte Linsen und Mikroskope ab 1835 erlauben mehr Einblick.." S.18 Kendall  
  "übliche Lichtmikroskope können nur 300nm auflösen.. Viren sind mit dem Elektronenmikroskop zu sehen.. Elektronenmikroskope töten die Proben ab.." S.18 Lynes: 'The Cancer..'  
  "Mikrobiologen schauen selten lebende Proben an.. übliche Präparier- und Färbemethoden und das Elektronenmikroskop erlauben nur einen Blick auf tote Substanz.." S.8 Lynes: 'The Cancer..'  
  Formenwandel (Pleomorphismus)  
  "Bechamp zeigt Zusammenhang zwischen Störung im Körper und Störung der Mikroorganismen im Körper.. normales Wachstum als Mikrozyme gestört -> Formenwandel zu Bakterien.. durch geeignete Milieuveränderung wieder in Mikrozyme zurückzuentwickeln.. E. Douglas Hume.." S.24 Lynes: 'The Cancer..'  
  "Krebsviren besitzen die Fähigkeit sich aufzulösen wenn sie in eine Zelle eindringen.. Gestalt so verborgen.." S.33 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Viren polymerisieren beim Zelltod im Protoplasma der Zelle -> viele Viren verbinden sich zu großem Granulom.. Pathologen nennen Krebszellen Granulom-Zellen.." S.33f Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
"1969 behaupten Livingston und Alexander-Jackson vor der New Yorker Akademie der Wissenschaften daß ein einzelner Krebsmikroorganismus existiert den die Armee der Krebsforscher nicht finden kann weil er die Form wechselt.. Virus, Mikrococcus, Diphtheroid, Bacillus, Pilz.." S.23 Lynes: 'The Cancer..'
Livingston, Alexander-Jackson: "A specific type of organism cultivated from malignancy: Bacteriology and proposed classification (Microorganisms associated with malignancy)" Ann NY Acad Sci 174,2 636-654 30.10.1970
 
  "Pleomorphismus ist eine Eigenschaft lebender Systeme.. Bakterien leben.. sie können nicht anders sein als pleomorphisch, symbiontisch und evolutionär.." S.9 Lynes: 'The Cancer..'  
  "Mikrobiologen schauen selten lebende Proben an.. übliche Präparier- und Färbemethoden und das Elektronenmikroskop erlauben nur einen Blick auf tote Substanz.." S.8 Lynes: 'The Cancer..'  
"Pleomorphismus bedeutet
+ unterschiedliche Formen Organismus/Art.. Dorlands Illustrated Medical Dictionary..
+ das Auftreten von 2 oder mehr Formen in einem Lebenszyklus.. Webster.." S.8f Lynes: 'The Cancer..'
 
  "Krankheit = Aufwärtsentwicklung zu parasitären Wuchsformen mit eigenem Stoffwechsel, die den Wirts-Stoffwechsel vergiften.." Enderlein  
  "das praktische Verständnis des Pleomorphismus ist wichtig um das Immunsystem und degenerative Krankheiten zu verstehen.." S.8 Lynes: 'The Cancer..'  
  "je nach Gesundheit des Wirts-Organismus können Mikroorganismen Größe und Form ändern.." S.18 Lynes: 'The Cancer..'  
"Einfluß des Nährbodens:
+ Bouillonkulturen auf Agar -> Aufwuchs in 24h zeigt viele Kokken
+ Rückimpfung auf Bouillon -> viele Stäbchen, amöboide Gebilde.." S.86 'Die Bionexperimente'
 
  "bekannter Ausspruch: 'Le microbe n'est rien, le terrain c'est tout' 'die Mikrobe ist nichts, das Milieu, in dem sie lebt, ist alles'.." D-zip
Entdecker: Lazarro Spallanzani, Antoine Bechamp, Robert Koch, Carl Spengler, William Coley, Ernst Bernhard Almquist, Antoine Nebel, Prof. Enderlein, Royal Rife, v. Brehmer, Viktor Schilling, Gaston Naessens, Stanley B. Prisoner, Peyton Rous, Wilhelm Reich, Tamara Lebedewa, Prof. Nello Mori, Dr. Edward C. Rosenow, Frederick William Twort, Dr. James Young, John Nuzum, Michael Scott, Thomas Glover, Prof. Franz Gerlach, Lida H. Mattman, Dr. David Ganong, Dr. Alfons Weber, Virginia Livingston-Wheeler, Eleanor Alexander-Jackson, Dr. James Hillier, Irene Diller, Florence B. Seibert, H.C. Sweany, Ralph Mellon, Lawrence Beinhauer, L.W. Fisher, Emmy Klieneberger, Louis Dienes, R. Pla y Armengol, Dr. William M. Crofton, John Franklin Enders, Dr. John Gregory, Joshua Lederberg, Max Theiler, Johanna Budwig, Cornelis Moerman, Denis Burkitt, James Rand, Eernest Ayre, Bernhard Muschlien..  
  Gärung -> Enzyme  
  "schlechte Bakterien, Pilze, Viren leben in und erzeugen alkalisches Milieu.. gute Bakterien wie acidophilus bulgaricus leben in und erzeugen saures Milieu.." S.123 Brown  
  "Gasbildung zeigt schlechte Verdauung, Fermentation, Gärung.. Neutralisierer helfen dann nicht.. Bettys Urin-Teststreifen zeigen wie viel HCL benötigt wird.. HCL-Infusionen in die Vene um den Körper zu stabilisieren.. speziell hergestelltes HCL für i.V.. Bettys Protagen=HCL + Enzyme.." S.123 Brown  
  "wenn man falsch isst zeigt sich das im Urintest.. wenn der erste Morgenurin alkalisch ist oder neutral gibt es ein Problem.." S.123 Brown  
  "alkoholische Gärung von Hefen verursacht.. 1837 Charles Cagniard-Latour, Theodor Schwann, Friedrich Kützing.."  
  "Gärung durch Enzyme -> Theorie 1858 Moritz Traube, 1860 Marcelin Berthelot.."  
  "1897 berichtet Buchner über alkoholische Gärung durch Enzyme.. Nobelpreis 1907.."  
  "Enzyme bringen Früchte zur Reifung und zum Verfall, Bier zur Gärung, Augen zum Sehen.. ohne Enzyme würden wir sterben.. Dr. Edward Howell.."  
  "Enderlein: Krebs=durch parasitären Pilz/Entwicklungsformen aufgedrängter Gärungs-/Verwesungszustand.."  
"Bechamp entdeckt kleinste Formen in gärenden Lösungen.. enzymatische Fähigkeiten.. nennt diese Mikrozyme
+ zerstören aktiv verletzte Zellen
+ verwandeln sich in Bakterien etc.
+ zersetzen toten Organismus -> bleiben übrig nach Zerfall.. " S.600f 'Nach Reich'
 
  "Pasteur entdeckte daß Kleinlebewesen bei Verdauung, Gärung, Fäulnis eine entscheidende Rolle spielen.. Mikroorganismen wie Hefe enthalten Gärenzyme.." S.12f Allgeier  
  "Pasteur zeigte dass bei alkoholischer Gärung neben Ethanol und CO2 Nebenprodukte wie Glycerin, Bernsteinsäure, Zellulose, Fette entstehen.. unwahrscheinlich dass dies ohne Beteiligung von Lebewesen abläuft.."  
  "Pasteur Studien zur Gärung: Milchsäuregärung (mikrobiell Zucker zu Milchsäure abgebaut -> Sauermilch entsteht, Amylalkohol).. 1857 Vortrag zur Milchsäuregärung.."  
"Pasteur: 1857 Vortrag zur Milchsäuregärung:
+ Gärung ist das Resultat der Aktivität lebender Mikroorganismen
+ jede Form der Gärung kann auf einen spezifischen Mikroorganismus zurückgeführt werden
+ das gärende Medium liefert dem Mikroorganismus Nährstoffe
+ das gärende Medium kann die Entwicklung eines Mikroorganismus fördern oder behindern
+ verschiedene Mikroorganismen konkurrieren um die Nährstoffe in einem Medium
+ normale Luft ist die Quelle der Mikroorganismen, die eine Gärung auslösen
+ durch 'Aussäen' können Mikroorganismen isoliert und gereinigt werden.."
 
  "John Beard: 1902 Krebszellen gleichen trophoblastischen Embryonalzellen.. wachsen aggressiv/chaotisch.. teilen sich schnell.. gewinnen Energie aus Zuckergärung.. unterdrücken Immunsystem der Mutter.. produzieren humanes Choriongonadotropin hCG.. als Tumormarker anerkannt.. Wucherung stoppt erst, wenn Embryo ab 7. Woche Pankreasenzyme erzeugt..
ohne diese Enzyme bösartigster Tumor: Choriocarcinom.. Einnahme von Pankreasenzymen.."
 
  "Gärung und Fäulnis durch Mikroorganismen.." S.53 Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15'  
  Lichtdrehung  
  "Pasteur unterscheidet:
+ lebendige chemische Verbindungen (optisch aktiv, asymmetrische Kristallformen)
- tote chemische Verbindungen (optisch inaktiv, symmetrische Kristalle).."
 
  "Pasteur: optische Aktivität und molekulare Asymmetrie organischer Verbindungen hängen mit dem Leben zusammen.. Produkte der Gärung häufig optisch aktiv.."  
  "Pasteur 1847-1857: Experimente zum Zusammenhang optische Aktivität, Kristallstruktur,
chemische Zusammensetzung organischer Verbindungen wie Weinsäure, Traubensäure..
+ Weinsäure dreht polarisiertes Licht nach rechts..
+ Traubensäure dreht nicht, da beide Kristalle wie Bild und Spiegelbild sich aufheben.."
 
  "Pasteur 22.5.1848: Vorstellung links- und rechtsdrehende Weinsäure bei Akademie der Wissenschaften.. Mischung gleicher Teile (Racemat) optisch inaktiv.."  
  "Pasteur Studien zur Gärung: Milchsäuregärung (mikrobiell Zucker zu Milchsäure abgebaut -> Sauermilch entsteht, Amylalkohol).. 1857 Vortrag zur Milchsäuregärung.."  
  Immunsystem  
"Immunglobuline als Abwehr gg. Bakterien, Viren.. Störzonen verändern Konzentration Immunglobuline IGA, IGM.." S.6 Hubacek  
  Antigene, Antikörper  
  "wenn unpassende Viren/Bakterien (Antigene) in Körper eines Tiers eindringen werden Proteinsubstanzen zur Bekämpfung gebildet (Antikörper).." S.45 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Antigene verbinden sich nur mit den dazu passend gebildeten Antikörpern.. enzymartiges Komplement aus Blut und Lymphozyten von Tieren als Vermittler.." S.45 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Meerschweinchenblut liefert große Mengen stabilen Komplements.." S.45 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  Komplement-Bindungstest  
  "Komplement-Bindungstest als Test für Krebs-Virus oder Krebs im Patient:
- Substanz mit Krebs-Virus in Blutserum Krebspatient -> Komplementbindungsreaktion (positiv)
- Substanz mit Krebs-Virus in Blutserum von Nicht-Krebspatient -> keine Komplement-Reaktion (negativ).." S.45 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'
 
  "Komplement-Bindungstest: Meerschweinchenblut-Komplement mit Virus gemischt.. Blutserum Krebspatient hinzugeben.. sensibilisierte Blutzellen hinzu -> 2 Möglichkeiten:
1. Komplementbindungsreaktion -> sensibilisierte Blutzellen lösen sich nicht auf
2. keine Komplementbindungsreaktion -> Komplement verbindet sich mit sensibilisierten Blutzellen -> diese lösen sich auf.." S.46 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'
 
     
  Infektionsmöglichkeiten  
  parasitäre Infektionen durch
+ Nahrung -> waschen, desinfizieren, erhitzen.. vgl. Clark..
+ Wasser -> abkochen, destillieren..
+ Kontakt zu Körperflüssigkeiten wie Blut, Lymphe.. (vgl. Semmelweis) -> desinfizieren..
+ Kontakt zu Herden -> Zahnherde, Mandeln.. nachhaltig sanieren..
+ Kontakt zu Überträgern (Moskitos..) -> meiden, Blutelektrifizierung Beck..
+ Impfstoffe, Blutkonserven.. vgl. SV40, Bluterskandal..
+ Milieufaktoren Fehlernährung, Lichtmangel, Bewegungsmangel, Medikamente, Antibiotika..
+ Mangel an Ladung in den Körperflüssigkeiten -> erhöhe Zetapotential..
 
"Erreger in Körperflüssigkeiten wie Blut, Lymphe, Speichel, Samen, Vaginalschleim.. durch Geschlechtsverkehr, Geburt, Bluttransfusion, Blutkonserven, Injektionsnadeln, Tätowierung, Piercing über Haut, Schleimhaut und Verletzungen übertragen.." WE83  
Prävention, Therapieansatz: meide Infektionsquellen, erhöhe Ladung in den Körperflüssigkeiten -> verhindere Ausbruch von Erkrankungen.. ggf. Antigene, Antitoxine, Nosoden, Frequenzen, Licht, Homöopathie, Vitamin C, natürliche Antibiotika..  
  -> Wirkung der Infektion  
"Erkältung, virale Infektion.. stört Immunsystem, Veränderung der Darmflora -> Erzeugung Endotoxin -> Absorption ins Blut.. keine ausreichende Entgiftung.. Entzündungsreaktion z.B. im Mittelohr.. ggf. plötzlicher Kindstod, Bewusstlosigkeit, Schock.. Brustmilch verhindert bakterielles Wachstum -> reduziert Endotoxine.. Entgiftung mit Vitamin C, Erythromycin.. 'Archie’s triple injection’.." S.311 Kalokerinos: 'Medical pioneer of the 20th century'  
  -> Nahrungs-Infektionen  
  "auf den Menschen übertragbare Tuberkulose der Rinder.." S.40 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"boviner Leukämie-Virus BLV -> Viehvirus: Leukämie bei Vieh, Schimpansen.. infizierte Zellen in Fleisch und Milch.. bei 191 von 257 Menschen Antikörper nachgewiesen.. in Gebieten mit vielen BLV-Infektionen.."  
  -> Muttermilch-Infektionen  
  "Bittner-Virus übertragen durch Muttermilch auf Mäuse.." Bittner: "Some possible effects of nursing on the mammary gland tumor incidence in mice" Science 84,2172 162-169 1936  
  -> Wasser-Infektionen  
"1892 Cholera-Epidemie in Hamburg..
- meist erkranken Bewohner des Gängeviertels.. hygienisch verwahrlost.. unter 10% Haushalte mit Badezimmer.. Trinkwasser ungefiltert aus der Elbe.. mangelernährte Bevölkerung.. Krankheit, die dem Elend folgt..
+ von den Reichen erkranken 1.8%, von den Armen 11.3%.. wohlgenährter Magen als nahezu unüberwindbare Barriere für Cholerabakterien.." S.54,58f 'Das Medizinkartell'
 
"1892 Cholera-Epidemie in Hamburg..
- Trinkwasser aus Elbe, keine Sandfilter.. wochenlange Hitzewelle.. Ausscheidungen der Cholerainfizierten gelangen zur Entnahmestelle des Trinkwassers.." S.54f 'Das Medizinkartell'
 
  "Amöbenruhr beeinflußt 17.6% der Weltbevölkerung.. niemand kennt das Ausmaß des parasitären Befalls und die Krankheiten, die sie hervorrufen.. Ruth Winter.."  
  -> Zahnherd-Infektionen  
  "Dr. Weston Price führte tausende Experimente an 5000 Tieren durch.. Erreger aus Streptococcus-Familie, Staphylococcus, Spirocheten, Pilze.. veröffentlichte 1174 Seiten 1923.. seitdem sollte das Wissen über die Wurzelkanäle bekannt sein.. Dr. Meinig.."  
  "Arbeitsgruppe in Göppingen hat im Tierversuch nachgewiesen daß durch Gifte aus nervtoten Zähnen (Endotoxine aus Granulombeutel) entzündliche und degenerative Veränderungen in allen Organen entstehen können.. Pulpengifte, Thio-Äther = Di-methyl-sulfid stört Zellatmung.. Gäbelein.." S.322 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  -> Haus-Infektionen  
  "in alten Häusern stirbt oft einer nach dem anderen an Krebs.. Viren sammeln sich als Staub an Decken und Balken und bilden so die Ursache für Krankheiten.." S.30 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Krankenhaus-Infektionen  
  "Mann liegt im Krankenhaus im Sterben - Mitte 40.. nach 4 Monaten noch keine brauchbare Diagnose.. vor 6 Monaten gesund.. in den Finger geschnitten.. Antibiotika, Durchfall, Gesundheit verschlechtert sich.. Ausbreitung Candida -> Gesundheitsproblem.. Behandlung gg. Candida löst Gesundheitsproblem.. Orion Truss.."  
  "Krankheits- und Todesgefahr durch Keime im Krankenhaus:
* Rentner: Querschnittlähmung durch bakterielle Infektion über Dauerkanüle
* Studienrat, 72: Tod nach Hüftgelenk-OP durch Vereiterung
* Dynamit-Nobel-Manager, 60: im Koma nach Laser-OP wegen verstopfter Nase
* 19w: Tod nach Krampfader-OP durch Streptokokken-Fieber.." S.60f Spiegel 22 30.5.1988
 
  "krank durchs Krankenhaus: in den Kliniken der alten Bundesrepublik treten bei etwa 6% der stationären Patienten jährlich 720.000 krankenhausbedingte (nosokomiale) Infektionen auf.." Stern 39 1989  
  "immer mehr - auch tödliche - Pilzinfektionen bei Patienten mit reduziertem Abwehrsystem werden nach Darstellung der Frankfurter Kliniksprecher auch in anderen Krankenhäusern beobachtet.." KStA 17.12.1992  
  "wie die Fliegen habe der Schimmelpilz geschwächte Patienten, die an Leukämie litten oder denen gerade eine Spenderleber eingepflanzt worden war, innerhalb weniger Wochen dahingerafft.." S.208 Spiegel 52 1992  
  "bei Leukämie Mikropilze welche die roten Blutkörperchen aushöhlen -> kein Sauerstoff-/Nahrungstransport -> Blutarmut, Tod.." S.27 Schindele  
  "nosokomiale (krankenhausbedingte) Infektionen als wesentliche Ursache für Morbidität und Mortalität krebskranker Kinder.. zunehmend infizieren sich dabei aufgrund chemotherapeutischer Behandlung für Infektionen anfälligere Kinder unter 10 Jahren.. Staphylokokken, E. coli, Viren, Aspergillus spp, Klebsiella pneumoniae in Blut, Lunge, Harnwegen.. NNIS-Studie.." Ärzte Zeitung 122 8 5.7.1993  
  "Hefepilz verbreitet Schrecken in Kliniken: T.-beigelii-Infektion äußert sich laut Hertenstein durch Fungämie, hohes Fieber, pulmonale Infiltrate, Nierenschäden mit Hämaturie und Proteinurie bis hin zu Nierenversagen, Meningoenzephalitis und Endophthalmitis.." Ärztliche Praxis 87 29.10.1994  
  -> Bluttransfusions-Infektionen  
  "Bluttransfusionen.. verunreinigtes Blut birgt große Gefahren wie Aids, Drogen.. wie gesund sind die Spender.." S.95f Foye  
  "oft nach Bluttransfusionen Hepatitis.. Infektion durch Adeno-Virus im Blut.." S.184 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "wenn Spenderblut nicht auf Bakterien und Viren untersucht wird besteht Gefahr.." S.185 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
"jahrelange Erfahrung mit 'blutloser' Operation.. Einsatz von Blutexpandern und sauerstofftransportierenden Blutersatzstoffen -> Patienten erholten sich rascher, weniger Komplikationen, höhere Überlebensrate.." S.98f Foye  
  -> Impf-Infektionen  
  "87% aller Polio-Fälle in USA 1973-83 durch Impfstoff ausgelöst.. Polio-Impfstoff mit SV40-Virus verseucht.. Aids.. Krebs unbekannt bis die Kuhpockenimpfung eingeführt wurde.." Lorraine Day  
  Bookchin, Schumacher: "The Virus and the Vaccine: The True Story of a Cancer-Causing Monkey Virus, Contaminated Polio Vaccine, and the Millions of Americans Exposed" 98 Mio Amerikaner mit SV-40 verseuchtem Polio-Impfstoff infiziert.. zu lasche Tests, keine Warnungen umgesetzt.. bis 2000 von Lederle weiterproduziert und verimpft.. zahlreiche Studien belegen Tumoren bei Menschen.. sehr gute Kritiken..  
  "die Hauptursache, wenn nicht die einzige Ursache des dramatischen Krebsanstiegs waren die Impfungen.. Dr. Robert Bell.."  
"die Rolle der Impfungen (insbes. Keuchhusten) wird klar durch die Endotoxinmenge die in den Blutstrom injiziert und absorbiert wird.. es geht nicht erst zur Leber zur Entgiftung.. empfindliche Kinder erleiden Gehirnschäden oder sterben.. wenn Verdauungsprobleme hinzukommen durch Antibiotika kann plötzlicher Kindstod passieren (SIDS).. Gefahr wenn der Vitamin C-Status grenzwertig ist -> starke Impf-Reaktionen, stark gestiegener Vitamin C-Bedarf, Skorbut-Symptome, plötzlicher Schock, Blutungen, Bewusstlosigkeit, Tod.. fälschlicherweise als Kindsmissbrauch gedeutet.." S.186 Kalokerinos: 'Medical pioneer of the 20th century'  
  "Impfung kann blockieren -> Krankheitsnosode oder Impfstoffnosode als Blockademittel notwendig.." S.15 Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15'  
  -> Reise-Infektionen  
  "Reisende kommen oft krank nachhause - Parasiten, die sich auf Freunde/Familie übertragen.. oft Parasiten von Haustieren.. Symptome wie schneller Herzschlag, Schmerzen in Brust, Nabel, Rücken, Schenkel, Schultern, Appetitverlust, verschwommenes Sehen, Jucken am Darm, unklares Denkvermögen, Vergesslichkeit, Lethargie, langsame Reflexe, Blähungen, taube Hände, Brennen in Händen, trockene Lippen, Zähneknirschen.. Entwicklungsländer reinigen Körper 2x/Jahr.. Wermut, Schwarzwalnusstinktur, Nelken.. Hanna Kroeger.. Grapefruitkerne, Knoblauch, rohe Zwiebeln, Gelbwurzel.. Dr. Saul Pressman.."  
  -> Stechmücken-Infektionen  
  "alte Kliniker sahen Krebs als chronische (Blut-)Infektion.. 'Malaria nostra' da Befall ähnlich Malaria.." Pekar -> Blut filtern, UV-Licht, Vitamin C, MMS, elektrifizieren, Enzyme.. C-zip
  -> Infektionsausbreitung  
"durch enzymatische Bindegewebsverdauung mit kollagenverdauenden Enzymen
- gelangen Immunzellen durch geschlossene Blutgefäßwände in umliegende Organe
- gelangen Makrophagen (Fresszellen) durch Organ zu Entzündung
- kommt reife Eizelle durch geschlossenen Eierstock in Eileiter
- breiten sich Infektionen aus
- breitet sich Krebs im Körper aus
kollagenverdauende Enzyme (Kollagenasen) verdauen Blutgefäß-Wand oder Eierstock-Wand punktuell -> Durchtritt kann erfolgen.. danach Öffnung durch Kollagensynthese wieder verschlossen.. bindegewebsverdauende und bindegewebsreparierende Enzymsteuerungen genau ausbalanciert.." S.145f Kollinger
 
"enzymatische Bindegewebsverdauung durch Mangel an Lysin -> Ausbreitung von Infektionen, chronischen Entzündungen, Allergien, Arteriosklerose, Krebs, Metastasen.. >6-10g/Tag Lysin.." S.146 Kollinger  
     
  Mikroorganismen, Erreger A-Z  
  Viren, Bakterien, Pilze, Pilzgifte, Borrelien, Würmer, Egel..  
 
Parasit/Pathogen Organ Kraut/Frequenz
* Adenovirus   333,786Hz
* Aflatoxin   344Hz
* Agrobacterium tumefaciens gallenartige Wucherungen 'crown gall' bei Pflanzen  
* Ancylostoma (Hakenwurm,
oft bei Colitis)
Darm  
* Ascaris (Spulwurm) Darm  
* Aspergillus niger (Tuberkel Bazillus, Bakterie Sklerotrix tuberculosis, schwarzer Schimmelpilz, Kristall) Asthma, Morbus Scheuermann, Dickdarmentzündungen, Krebs, Metastasen, Ovar/Prostata, Zysten, Lymphsystem, Aids, Bronchitis, Aspergillose, Krupp-Husten, Tuberkulose, Paratuberkulose, Morbus Bechterew, Schilddrüse, Arthrose/Arthritis, Infektanfälligkeit.. Autoimmunerkrankungen.. Skrofulose, bestimmte Rheumaformen (Poncet), Latentia, Much'sche Granula.. Spengler'sche Splitter.. Zellatmung, Kalziumstoffwechsel Nigersan (Fa. SANUM)
374Hz
* Babesia microti Babesiosis, ähnlich Malaria, grippeähnlich Sauerstoff, Ozon, Bienengift, Kräuter nach Dr. Zhang
* Bartonella bacilliformis    
* Bazillus anthracis Milzbrand UV-Licht Arloing 1886
* Bittner Mausmilch-Virus MMTV    
* Borrelien, Borrelia burgdorferi (Bakterien,
meist durch Zecken oder Insekten übertragen)
Lyme-Krankheit, CFS, chron. Müdigkeit, schnelle Ermüdung, niedriges Fieber, Konzentrationsmangel, Gedächtnis-/Denkstörungen, HWS, Schmerzen, Zahnprobleme, Gelenksteife, Muskelkrämpfe, Epilepsie, verschwommene Sicht, Doppelbilder, lichtempfindlich, Stimmungs-Schwankungen, Depressionen, Blase, Prostata, Haarausfall, MS, MCS.. Ozon, ozon. Olivenöl, Parozol, Bienengift, Kräuter nach Dr. Zhang, Schwarzwalnußtinktur, Kräuter, viel Knoblauch/ Bärlauch, Wermut, Smilax Glabra-Wurzel, Scutellaria-Wurzel, Houttunyia-Kraut, Astragalus membranaceus, Fettsäuren, Q10, B-Komplex, Magnesium.. 254,644Hz
* Borrelia burgdorferi, Lyme-Erkrankung Hautkrebs, Brustkrebs  
* Bordetella pertussis Keuchhusten kolloidales Silber
* Botulinum   518Hz
* Boviner Leukämie-Virus BLV Leukämie bei Tieren (in 191 von 257 Menschen Antikörper nachgewiesen)  
* Candida Albicans (Pilz) Verdauungstrakt 464,414Hz
* Chlamydia Pneumonae MS, zeitweise Blindheit, Lähmungen, Inkontinenz, CFS, MCS, Asthma, Kapillarverschluß, Nervenendentzündung, Unfruchtbarkeit Frau ggf. Mischformen mit Borreliose
* Chlamydia trachomatis Erblindung (Trachom)  
* Clonorchis Sinensis (fast immer bei Allergikern)    
* Clostridium perfringens Gangrän  
* Clostridium tetani Tetanus  
* Corynebacterium diphtheriae Diptherie  
* Coxsackie (Viren) Polio, MS (Klenner) 136, 144, 232, 380, 422, 424, 435, 921, 923Hz
* Coxsackie Typ B1   834Hz
* Coxsackie Typ B2   705, 534Hz
* Coxsackie Typ B4   421Hz
* Coxsackie Typ B5   462, 1043, 1083Hz
* Coxsackie Typ B6   736, 814Hz
* Cytomegalovirus CMV Herpes 126, 597, 1045, 2145Hz
* Echinococcus granulosus Krebs Para-Spezial-N
* Echinoporyphinium recurvatum Nebennieren Kardamon
* Echinoporyphinium recurvatum Nieren Brunnenkresse, frische Aprikosensamenkerne
  Nieren Kardamon, Petersilie, Hortensien, Goldrute, Muskat
* Echinostoma revolutum Lendenrücken weißer Thymian
  Lunge Huflattich
* Enterobius Vermicularis (Kindermadenwurm)   420.9-426.3kHz
* Epstein Barr Virus Burkitt-Lymphom, Naso-Pharynx-Krebs, meiste Non-Hodgkin-Lymphome Para-Spezial-N
* Escherichia Coli
Kolibakterien
  UV-Licht Dieudonne 1894.. normale und 'acid-fast'-Kolibakterien
* Eurytrema Pancreaticum Bauchspeicheldrüse Nopales (Kaktus)
* Fasciola Blut Koriander
* Fasciola Augen Wermut
* Fasciola, Paragonismus Brust Huflattich
* Fasciola Hepatica (fast immer bei Allergikern)    
* Fasciolopsis buski (Egel) gesamter Körper 6 Brunnenkressetabletten (Nasturium officinale), 6 frische Aprikosen-, Pfirsich- od. Nektarinensamenkerne 6 Tage
* Fasciolopsis buski (Egel) Darm, Rektum Gelbwurz, Oreganoblätter
* Fasciolopsis buski (Egel) Augenmuskeln Fenchelsamen, Anis, Muskat, Brunnenkresse, 6 frische Aprikosensamenkerne 6 Tage
* Helicobacter Pylori (Bakterien) Magengeschwüre, Magenkrebs 676Hz, Vitamin C
Nobelpreis 2005 Barry Marshall
* Helicobacter hepaticus Leberkrebs  
* Hepatitisviren B, C Leberkrebs  
* Herpes simplex Virus Typ 1 HSV1 Lippen, Augen, Gehirn, innere Organe Zink, Vitamin B6, Lysin+Vitamin C
mit Zahnpasta bedecken
elektr. Feld senkt pH-Wert kurz von 5.5 auf unter 2
* Herpes simplex Virus Typ 2 HSV2 Genitalbereich Zink, Vitamin B6, Lysin+Vitamin C
* HIV   683,3554,714Hz
* Human Papilloma Virus HPV Gebärmutterhalskrebs  
* HTLV-1A Leukämie in Japan  
* HTLV-2 Haarzellenleukämie  
* Kaposi Sarcoma Herpes Virus KSHV Kaposi-Sarkom, alle Myelome  
* Klebsiella    
* Leberegel Leberkrebs, Gallenkrebs  
* Legionella Pneumophilia Legionärskrankheit  
* Leptotrichia buccalis Robin 1879 (Bakterium)   Regulat löst auf
* Macracanthor-hynchus Lendenrücken Oregano-Öl
* Masern Virus (measles) Masern Vitamin C
* Mucor racemosus (Stadien Virus bis Pilz, Oit, Mychit) Blutgefäße: Herzinfarkt, Gehirnschlag, Krampfadern,
Glaukom, Verspannungen, Kopfschmerzen, Raucherbein, Hörsturz, Neurodermitis, Venenerkrankungen, Hämorrhoiden, arterielle Durchblutungsstörungen, Schlaganfall, Tinnitus, Hörsturz, schleichender Gefäßverschluß, Diabetes mellitus, Thrombosen, Wunden, Brandwunden,
Halswirbelsyndrom HWS, Osteomyelosklerose, Frauenleiden
Mucokehl (Fa. SANUM)
* Mycobacterium tuberculosis Tuberkulose Haut, Knochen, Darm UV-Licht Koch 1890
* Mycobacterium paratuberculosis Darm: Morbus Crohn  
* Mykoplasmen    
* Neisseria gonorrhoeoe Gonorrhoe  
* Nosema bombycis Fleckenkrankheit bei Seidenraupen, braune, pfefferartige Punkte, winzige Kügelchen  
* Oxyuris (Madenwurm) Darm  
* Onkoviren SV40=BX, RAS, NEW, SRC, RSV Darm Einläufe mit Kurkuma (curcumin, turmeric), Fenchel, Q10 nach Clark
* Pasteurella pestis Pestbazillus UV-Licht Polerino 1887
* Papilloma Viren HPV Gebärmutterhalskarzinom, Mundhöhlenkrebs  
* Papilloma Viren HPV-5,HPV-8,HPV-17 Hautkrebs  
* Paragonimus gesamter Körper Muskat, Koriander, Pau d'Arco
* Penicillium offene eitrige Entzündungen, nicht heilende Operationswunden, Osteomyelitis, Gicht, Grippe, Herderkrankungen, Sinusitis, Rheuma, Sanierung Magen-Darm Notakehl, Pefra-, Forta-, Quentakehl (Fa. SANUM)
* Plasmodium malariae Malaria Artemisinine(=Beifuß) hochgradig und rasch wirksam, spottbillig (<1$).. Spiegel 21/04
Trypsin+Amylopsin 1913
* Plasmodium falciparum Malaria Trypsin+Amylopsin Lamballe 1913
* Poliomavirus BK, JC Neuraltumoren?, Insulinoma?  
* Polio (myelitis)-Virus Polio (Kinderlähmung) Vitamin C
* Prionen (=Mikrozymas, Bione Somatide) Vorderhirn 6 frische Aprikosensamenkerne 6 Tage, Birkenrindentee, Fenchelsamen, Meerrettich
* Pseudomonas    
* Rous Hühner-Sarkom Virus RSV    
* Salmonella    
* Shigella dysenteriae
Shigellen
  UV-Licht Henri 1909
* Schistosoma haematobium,
Schistosomiasis
Bilharziose, Blasenkrebs  
* Shope Hasenkrebs-auslöser    
* Sclerobacillus Wuerthlele-Caspe Skleroderma, Krebs in Meerschweinchen  
* Spirochaeta pallida=Treponema pallidum Syphilis Entdeckung durch Schaudinn/Hofmann 1905
* Sporotrichum schenckii Sporotrichosis  
* Stachybotrys-Pilz bei Getreide Herzrasen, Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen nach Brotgenuss tiefer umpflügen, keine Stengelverkürzungsmittel, Hefe statt Backpulver
* Staphylococcus Aureus hochgiftige Substanzen im Organismus produziert -> Hospitalismuserkrankungen Kanne Brottrunk. Abbau pathogener Keime Dr. Schwan S.20f 'Krebs ist vermeidbar'
* Staphylococci,
Staphylokokken
  UV-Licht Chemelewsky 1892
* Streptococci, Streptokokken Scharlach, Erysipel (Hautwundrose) UV-Licht
Duclaux 1887, Ude 1929
* Strongyloides Hypothalamus Koriander
* Siphonospora polymorpha v. Brehmer =Amöba cachexia =Onkomyxa
=Corynebacterium parvum
Krebs  
* Simian Virus SV40 Krebs  
* Treponema pallidum=Spirochaeta pallida Syphilis  
* Trypanosoma lewisi (Timothy Lewis 1878)
Trypanosoma evansi (Griffith Evans 1880)
Parasit indischer Ratten bei Pferden, Kamelen.. in Indien  
* Trypanosoma brucei gambiense westafrikanische Schlafkrankheit  
* Trypanosoma brucei rhodesiense ostafrikanische Schlafkrankheit  
* Trichomonaden
- Amöbenstadium
- begeißeltes Stadium
- Zystenstadium
Trichomonasis (Entzündung Genitalschleimhaut, Harnwege), Krebs, Tumor, Sarkom, Thrombose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Arthritis, Impotenz, Zeugungsunfähigkeit, Prostatitis, Unfruchtbarkeit, Parodontose, Karies, HIV Para-Spezial-N
* Trichinellen spiralis Rheuma, Schmerzen überall.. durch Bewegung besser.. Schweinefleisch meiden Baklayan S.220
* Vibrio comma
Vibrio cholerae
Choleravibrionen UV-Licht Moment 1892
* Yersinia (Pasteurella) pestis Pestauslöser  
 
 
Erreger, Virus, Blutzellen Durchmesser (nm) Breite*Länge (nm)
* rote Blutzellen 7500  
* B. prodigiosus (Serratia marcescens) 750  
* Rickettsia 475  
* Psittacosis 450  
* Canary pox   260 x 310
* Myxoma   230 x 290
* Vaccinia   210 x 260
* Pseudo rabies 150  
* Herpes simplex 150  
* Rabies fixe 125  
* Influenza 115  
* Newcastle disease 115  
* Vesicular stomatitis 100  
* Staphylococcus bacteriophage 100  
* Fowl plague 90  
* chicken tumor I 70  
* Equine encephalomyelitis 50  
* Rabbit papilloma (Shope) 44  
* Pneumonia virus of mice 40  
* Tobacco mosaic and strains   15 x 280
* Latent mosaic of tobacco   10 x 525
* Southern bean mosaic 31  
* Rift valley fever 30  
* Tomato bushy stunt 26  
* Poliomyelitis (Lansing) 25  
* Yellow fever 22  
* Japanese B encephalitis 18  
* Alfalfa mosaic 17  
* Tobacco necrosis 16  
* Foot and mouth disease 10  
* Silkworm jaundice 10  
* Hemoglobin molecule (Pferd)   3 x 15
* Egg albumin molecule   2.5 x 10
Stanley: "The isolation and properties of crystalline tobacco mosaic virus" Nobelvortrag 12.12.1946 Fig. 1
 
     
  mikrobielle Infektionskrankheiten  
  * AIDS, Krebs, Cholera, CFIDS, Diphtherie, Ebola, Grippe, Gonorhea, Hepatitis A/B/C/G, Lassafieber, Legionärskrankheit, Lyme, Malaria, Fettvirus, TBC, Gelbfieber
* Plötzlicher Kindstod, Krebs, rheumatoide Arthritis, Morbus Crohn, Geisteskrankheit,
Parkinson, Frühgeburt
* Multiple Sklerose MS.. Klenner Julius Hellenthal Pekar

meiden was das Immunsystem schwächt: Amalgam aus Zahnfüllungen, Wohngifte, Schlafplatzbelastung.. -> 4. Gifte/Entgiftung -> 5. Zahnherde -> 6. Störfelder

natürliche Antibiotika
+ z.B. Knoblauch, Cayenne, Propolis, Oreganoöl, kolloidales Silber, Silverlon..

Mangel an Nährstoffen? -> 3. Ernährung
+ Antioxidantien (insbesondere Proanthenole)
+ hochdosierte Enzymtherapie
+ Aloe vera (Ganzblatt)
+ Morinda citrifolia.. indischer Maulbeerstrauch (Noni)
+ Vitamin C
+ ggf. Alkoxyglycerole bei Cervix-/Gehirntumoren 'Krebs-Bankrott' S.205,209

Mangel an essentiellen Fettsäuren?
+ Entgiftung, Sauerstoffträger, elektr. Energie

Bakterien/Viren/Pilze durch elektr. Strom deaktivierbar
+ Blutelektrifizierung 50-100uA erfolgreich -> Patent Lymann/Kaali, Pekars ECT
+ Magnetpulser Beck
-> Infektionskrankheiten durch elektrischen Strom/Frequenzen heilbar
M-zip
S-zip
  Bakterien, Rickettsien, Viren, Pilze, Parasiten können krank machen.. Ansteckung möglich..  
  -> Bakterien  
  "Bakterien verursachen Krankheiten wie Diphtherie, Lungenentzündung, Typhus, Paratyphus, Cholera, Pest, Tetanus, Syphilis, Gonorrhoe, Lepra.." S.28 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Rickettsien  
  "Rickettsien etwas kleiner als Bakterien verursachen Krankheiten wie epidemischer Typhus, japanisches Flussfieber, Fleckfieber.. Howard Taylor Ricketts.." S.28 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Viren  
  "Viren kleiner als Rickettsien verursachen Krankheiten wie Erkältung, Masern, Influenza, Herpes, Mumps, Windpocken, Hepatitis, Lungenentzündung, Scharlach, Trachom, Enzephalitis, Kinderlähmung, Muskeldystrophie, Kollagenosen, Tollwut, Gelbfieber, Geisteskrankheiten, Myocarditis, Herzinfarkt, Angina pectoris, Krebs, Sarkome, Leukämie, Hühneraugen.." S.28 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Ivanovski, Beijerinck: Tabakmosaikkrankheit übertragen durch gefilterten Saft aus infiziertem Blatt.. Porzellanfilter das Bakterien/Zellen hemmt.." S.35 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "in alten Häusern stirbt oft einer nach dem anderen an Krebs.. Viren sammeln sich als Staub an Decken und Balken und bilden so die Ursache für Krankheiten.." S.30 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "Papillomviren 25nm klein verursacht Zottentumore in der Blase.." S.29 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  -> Pilze  
  "bei Leukämie Mikropilze welche die roten Blutkörperchen aushöhlen -> kein Sauerstoff-/Nahrungstransport -> Blutarmut, Tod.." S.27 Schindele  
"Candida albicans bei 60% der Bevölkerung.. meist durch schützende Bakterien unter Kontrolle gehalten.. Überwucherung bei Störung des Gleichgewichts durch Impfungen, Hormontherapien, immununterdrückende Medikamente, Steroide, Chemotherapien, Antibiotika, zu viel Zucker, zu wenig Ballaststoffe, Umweltgifte, Alkohol, Stress.. -> schlechte Verdauung und Nährstoffaufnahme, ggf. antibiotikaverursachter Durchfall.. Candida kann Gelenke, Organe befallen.. Dr William Crook’s Anti-Candida Fragen.."  
"Candida bei 90% der Menschen mit geschädigtem Immunsystem.."  
  -> Parasiten  
  "mehr als 150 Erkrankungen durch Parasiten.. Reisende kommen oft krank nachhause - Parasiten, die sich auf Freunde/Familie übertragen.. oft Parasiten von Haustieren.. Symptome wie schneller Herzschlag, Schmerzen in Brust, Nabel, Rücken, Schenkel, Schultern, Appetitverlust, verschwommenes Sehen, Jucken am Darm, unklares Denkvermögen, Vergesslichkeit, Lethargie, langsame Reflexe, Blähungen, taube Hände, Brennen in Händen, trockene Lippen, Zähneknirschen.. Entwicklungsländer reinigen Körper 2x/Jahr.. Wermut, Schwarzwalnusstinktur, Nelken.. Hanna Kroeger.. Grapefruitkerne, Knoblauch, rohe Zwiebeln, Gelbwurzel.. Dr. Saul Pressman.."  
  -> Infektionskrankheiten  
 
Krankheit Mikrobe
Aids HIV
Allergien Fasciola Hepatica?, Clonorchis Sinensis?
Alzheimer Chlamydia pneumoniae, Helicobacter pylori, Herpes simplex 1, Toxoplasma gondii
Amyotrophe Lateralsklerose Echovirus (ein Enterovirus)
Anämie perniziöser Pferde-Anämie-Virus.. S.40 Hasumi
Anorexie, Magersucht Dientamoeba fragilis
Anorexia nervosa, Magersucht Borrelia species bacteria
Angst, Sorgen, Anxiety Cytomegalovirus
Arteriosklerose Chlamydia pneumoniae
Arthritis, rheumatoide durch Lyme-Erreger (Steere 1977)
Parvovirus B19
Asthma Rhinovirus, Human Respiratory Syncytial Virus, Chlamydia
Aufmerksamkeitsdefizit ADHD, Lernprobleme HIV, Enterovirus 71, Borrelia burgdorferi, Streptococcus.. Fieber durch Herpesvirus 6 und Grippe als Risikofaktor für ADHD. Virale Infektionen während Schwangerschaft, Geburt, frühe Kindheit als Risikofaktor
Autismus Infektion vor Geburt mit Rubella Virus oder Cytomegalovirus. Clostridia Bakterien verstärkt im Darm von autistischen Kindern
Autoimmunerkrankungen Enteroviren wie Coxsackie B Virus, Epstein-Barr Virus, Cytomegalovirus, Parvovirus B19, HIV,
Mycobacterium tuberculosis.
Autoimmunerkrankung der Schilddrüse Epstein-Barr Virus, Helicobacter pylori
Babesiosis Babesia microti
Bipolare Störung, manische Depression Bornavirus, Borrelia species bacteria
Blinddarm Madenwürmer? Baklayan
Blutvergiftung (Sepsis) Staphylococcus Aureus
Borreliose Borrelia burgdorferi.. Borrelien durch Zecken, Flöhe, Spinnen, Mücken.. übertragen
CFIDS  
CFS, myalgic encephalomyelitis (ME) Borrelien durch Zecken, Flöhe, Spinnen, Mücken übertragen, Enteroviren (wie Coxsackie B Virus),
human Herpesvirus 6 Variante A, human Herpesvirus 7, Parvovirus B19, Coxiella burnetii, Chlamydia
pneumoniae
Cholera Vibrio cholerae
COPD Atemwegserkrankung, chronische Bronchitis, Emphysem Chlamydia pneumoniae, Epstein-Barr Virus
Crohn, morbus Mycobacterium avium subspecies paratuberculosis,
Norovirus CR6 Stamm
Darmstörungen Pilze, Viren/Bakterien, Parasiten
Demenz Herpes simplex Typ 1, Herpes simplex Typ 2, Cytomegalovirus, West Nil Virus, Bornavirus, HIV, Helminth Taenia solium (Schweinebandwurm), Borrelia species Bakterien
Depression Cytomegalovirus, West Nile Virus, Toxoplasma gondii Infektion, Bornavirus, Bartonella, Borrelia
species Bakterien, Epstein-Barr Virus
Diabetes Escherichia Coli, Klebsiella, Pseudomonas, Streptococci, Staphylococci, Salmonella Eurytrema Pancreaticum Clark
Diabetes Typ 1 Coxsackie B Virus, Echovirus 4
Diabetes Typ 2 Cytomegalovirus, Hepatitis C Virus, Enteroviren,
Ljungan Virus -> siehe auch metabolisches Syndrom
Diphtherie Corynebacterium diphtheriae
Ebola einer von 4 Viren
Ehrlichiose (Leukozyten unter 5000) bakterielle Erkrankung
Epilepsie Human Herpesvirus 6
Erblindung Chlamydien Ursache Nr. 1
Erkältung Adenovirus, Schimmelpilze? Clark
Fettvirus Adenovirus bei 15%
Frühgeburt Infektion?
Furunkel meist Staphylokokken
Gangrän Clostridium perfringens
Gedächtnisstörungen Borrelien durch Zecken, Flöhe, Spinnen, Mücken übertragen
Gelbfieber durch Moskitos
Geisteskrankheit Epstein Barr-Virus?
Gebärmutterhalskarzinom Papillomvirus
Geschwüre, Gastritis Helicobacter Pylori.. 676
Golfkriegssyndrom Mycoplasma in 50%
Gonorrhöe (Tripper) Neisseria gonorrhöeae (Gonococcus)
Guillain-Barré Syndrom Bakterium Campylobacter jejuni, Cytomegalovirus, Enterovirus
Hämorrhoiden Höherentwicklung von Mucor racemosus?
Hepatitis A Hepatitis A Virus
Hepatitis B Hepatitis B Virus
Hepatitis C Hepatitis C Virus
Hepatitis G Hepatitis Virus
Herpes Herpes Simplex Virus
Herzanfall Chlamydia pneumonae? Studie
Herzinfarkt Cytomegalovirus, Coxsackie B virus (Enterovirus), Chlamydia pneumoniae
Herzkrankheit, koronare Herpes simplex Virus 1, Chlamydia pneumoniae
Herz dilated cardiomyopathy Enteroviren wie Coxsackie B Virus
HWS-Beschwerden Borrelien durch Zecken, Flöhe, Spinnen, Mücken übertragen
Keuchhusten Bordetella pertussis
Kindstod, plötzlicher Helicobacter pylori? 676
Krebs (siehe unten) Siphonospora polymorpha v. Brehmer =Amöba cachexia =Onkomyxa=Corynebacterium parvum
(Blut-)Infektion malariaähnlich 'Malaria nostra' Pekar
Trichomonaden in 3 Stadien Lebedewa
Sclerobacillus Wuerthele-Caspe (Livingston)
Progenitor cryptocides
Schistosoma haematobium
Krebs Leber Hepatitis B und C Virus, Aflatoxin, Helminthen
Schistosoma japonicum
Krebs Burkitt-Lymphom Epstein-Barr-Virus
Krebs Leukämie Boviner Leukämie-Virus BLV (1969 isoliert)
Krebs Leukämie T-Zell Human T-Zell Leukämie Virus-1
Krebs Prostatakrebs Xenotropic murine Leukemia Virus-related Virus (XMRV),
BK Virus, Herpes Virus 8
Krebs Nebennieren-Tumor BK Virus, SV40
Krebs Anal-Tumor Human Papillomaviren
Krebs Blasenkrebs Schistosoma Helminthen
Krebs Gehirntumor Glioblastoma multiforme Cytomegalovirus, BK Virus, JC Virus, SV40
Krebs Brustkrebs Mouse Mammary Tumor Virus (MMTV), Epstein-Barr
Virus, Human Papillomaviren
Krebs Carcinoid Enterovirus Infektion
Krebs Gebärmutterhals, Cervical Human papilloma Viren HPV
Krebs Colorectalkrebs Helicobacter pylori, Streptococcus bovis, human Papillomavirus, Helminth Schistosoma japonicum, ggf. JC Virus
Krebs Gallenblase Salmonella typhi
Krebs Hodgkin Lymphom Epstein-Barr Virus, Hepatitis C Virus, HIV
Krebs Non Hodgkin Lymphom HIV, SV40
Krebs Kaposi's Sarkom Kaposi's Sarkom Herpesvirus, HIV
Krebs Lunge Chlamydia pneumoniae, Human Papillomavirus, Merkel cell Polyomavirus
Krebs Mesotheliom SV40 in Verbindung mit Asbest
Krebs Nasopharyngeal carcinoma Epstein-Barr Virus
Krebs Oropharyngeal Human Papillomaviren
Krebs Ovar Mumps Virus
Krebs Bauchspeicheldrüse Hepatitis B Virus, Helicobacter pylori
Krebs Haut Human Papillomaviren
Krebs Squamous cell carcinoma Human Papillomaviren
Krebs Magenkrebs Helicobacter pylori
Krebs Schilddrüse SV40
Lassafieber  
Legionärskrankheit Legionella pneumophila
Lippenbläschen Herpes labialis
Lupus Parvovirus B19, Epstein-Barr Virus, Cytomegalovirus
Lyme-Erkrankung Borrelia burgdorferi
Magengeschwür Helicobacter
Malaria Plasmodium malariae, Plasmodium falciparum
-> Artemisinine(=Beifuß), Trypsin/Amylopsin
Mandelentzündung meist Streptokokken
metabolisches Syndrom Chlamydia pneumoniae, Helicobacter pylori, Cytomegalovirus, Herpes simplex Virus 1
Milzbrand (Anthrax) Bacillus anthracis, Staphylococcus?
Morbus Crohn Measles Virus? Pseudomonas, Mycobacterium paratuberculosis
MRSA superbug Allicin aus Knoblauch 'garlic compound' hocheffizient (Dr. Ron Cutler, University of East London 13.12.02 )
Multiple Sklerose, MS Borrelien, Chlamydia pneumoniae
Epstein-Barr virus, human Herpesvirus 6, varicella zoster virus, Coxsackie-Virus
Panikstörung Borrelia species Bakterien, Bartonella species Bakterien
Parkinson Virus im zentralen Nervensystem? Influenza A Virus, Toxoplasma gondii
Pest Yersinia (Pasteurella) pestis
Pfeiffersches Drüsenfieber Epstein Barr Virus
Piroplasmose,
ähnlich Malaria
Babesia microti
Polio (Kinderlähmung) Polio myelitis Virus
Psoriasis Helicobacter pylori
Reizdarmsyndrom, Irritable bowel syndrome Blastocystis hominis, Giardia lamblia, Dientamoeba
fragilis
Rheuma, Schmerzen Trichinellen spiralis eingezystet.. Schweinefleisch meiden Baklayan S.220
Rocky Mountain Spotted Fever (RMSF) Bakterium Rickettsia rickettsii
Sarkoidose Mycobakterien, Helicobacter pylori, Borrelia burgdorferi
SARS Coranaviren -> Nosode K10.000, Immunsystem stärken
Scharlach Streptokokken
Schizophrenie Coxsackie B Virus (Enterovirus), Grippe vor Geburt, Bornavirus, Chlamydia trachomatis, Borrelia
species Bakterien
Schlafkrankheit Trypanosoma brucei gambiense, Trypanosoma brucei rhodesiense
Schlaganfall Chlamydia pneumoniae, Helicobacter pylori, Mycobacterium tuberculosis, Mycoplasma pneumoniae, Varicella zoster Virus, Pilz Histoplasma
Skleroderma Sclerobacillus Wuerthele-Caspe (Livingston)
Sporotrichosis Sporotrichum schenckii
Syphilis Treponema pallidum=Spirochaeta pallida
Tetanus Clostridium tetani
Tourette Syndrom Streptococcus, Mycoplasma pneumoniae, Chlamydia pneumoniae, Chlamydia trachomatis, Toxoplasma gondii
Tuberkulose TBC Mykobakterium tuberculosis
Trichomonasis Trichomonaden in 3 Stadien Lebedewa
Übergewicht (siehe Fettvirus) Canine Distemper Virus, Rous Virus 7, Borna-Virus, Scrapie-Virus, SMAM-1 Virus, Adenovirus 36
Adenovirus 36, Adenovirus 37, Adenovirus 5, Clostridium, Staphylococcus, Streptococcus, Helicobacter pylori -> siehe metabolisches Syndrom, Infectobesity
Unfruchtbarkeit Frau Chlamydien Ursache Nr. 1
Vaskulitis HIV, Parvovirus B19, Hepatitis B Virus, Hepatitis C Virus
Zahnprobleme Borrelien durch Zecken, Flöhe, Spinnen, Mücken übertragen
Zähneknirschen Kindermadenwurm? Baklayan
Zwangsstörung, Obsessive-compulsive disorder OCD Streptococcus, Borrelia species Bakterien
M-txt
  -> Effekte  
"enzymatische Funktion der Mikrozyme im Kalk:
+ Kalziumkarbonat in Form Kalk: rechtsdrehende Sukrose -> linksdrehende Fructose
- chemisch reines Kalziumkarbonat: keine Drehung.." S.600 'Nach Reich'
 
"Reich: kultivierbar nur Präparate wo Vesikel im elektrischen Feld zur Anode bzw. Kathode wandern.. elektrisch neutrale Bläschen ergaben auf Nährböden keinen Aufwuchs.." S.542 'Nach Reich'  
  "die Symptome bakterieller Erkrankungen werden vor allem durch die Freisetzung des Giftmoleküls (von Vaughan) in Gewebe oder Organe verursacht.." S.137 Kendall  
"Faktoren für Infektionen:
- Anzahl der infektiösen Organismen, die in den Körper eindringen..
- Virulenz, Ansteckungsfähigkeit dieser Organismen..
- Widerstandsfähigkeit des Menschen gg. Eindringlinge.." S.172 Kime
 
  "erfolgreiche Maßnahmen gegen Infektionen:
- Beseitigung Abfälle/Fäkalien: früher Abfall auf der Straße, überlaufende Klärgruben
- Behandlung von Trinkwasser: Cholera durch Wasser übertragen
- Wohnen ohne Massenquartiere: Raum für Sonne/frische Luft, wenig Ratten
- vollwertige, natürliche Lebensmittel.." S.173 Kime
 
"die meisten 'tödlichen' Keime sind harmlos in einem gesunden Körper:
+ Prof. Metchnikoff findet Erreger der asiatischen Cholera im Wasser.. weder vorher noch nachher brach dort eine Epidemie aus
+ Prof. Tentenkoffer schluckt mehrere Millionen Keime der asiatischen Cholera.. nichts passiert
+ Prof. Emmrich legt eine Kultur an aus den Därmen von Cholera-Opfern und schluckt Millionen solcher Keime - ohne Ergebnis
+ Dr. Thomas Powell lässt sich die Keime 7 tödlicher Krankheiten ins Blut spritzen.. er bleibt gesund, lebt 10 Jahre später noch.." S.66 Armstrong
 
"1892 Cholera-Epidemie in Hamburg.. Robert Koch schickt Erreger nach München..
+ Max von Pettenkofer nimmt Bikarbonat ein, um Magensäure zu neutralisieren.. schluckt 1ccm Cholerakultur.. 2 Tage später Durchfall für 4 Tage.. Cholerabazillen im Stuhl.. keine schweren Krankheitserscheinungen..
+ Rudolf Emmerich wiederholt Versuch mit Cholerabazillen und Zwetschgenkuchen.. übernächste Nacht Durchfall.. nach 5 Tagen alles vorbei.." S.58 'Das Medizinkartell'
 
"1892 Cholera-Epidemie in Hamburg..
- meist erkranken Bewohner des Gängeviertels.. hygienisch verwahrlost.. unter 10% Haushalte mit Badezimmer.. Trinkwasser ungefiltert aus der Elbe.. mangelernährte Bevölkerung.. Krankheit, die dem Elend folgt..
+ von den Reichen erkranken 1.8%, von den Armen 11.3%.. wohlgenährter Magen als nahezu unüberwindbare Barriere für Cholerabakterien.." S.54,58f 'Das Medizinkartell'
 
"1892 Cholera-Epidemie in Hamburg..
- Trinkwasser aus Elbe, keine Sandfilter.. wochenlange Hitzewelle.. Ausscheidungen der Cholerainfizierten gelangen zur Entnahmestelle des Trinkwassers.." S.54f 'Das Medizinkartell'
 
"Lebensverkürzung durch chronische Erkrankungen: 35 von 58 Mio Todesfällen in 2005 durch Herzkrankheiten, Schlaganfall, Krebs, chronische Atemwegserkrankungen, Diabetes.. Lee Jong-wook.. Diabetes ansteckend? Faiz Mohammad.." S.VII WHO: "Preventing chronic diseases" 2005  
"konservativ geschätzt, daß 25-50 Mio Amerikaner Trichinenlarven in Muskeln/Organen haben.. wenn die Würmer Herz, Atmung oder Nerven beeinflussen können schwere Symptome bis hin zum Tod auftreten.. Ruth Winter.."  
  "Amöbenruhr beeinflußt 17.6% der Weltbevölkerung.. niemand kennt das Ausmaß des parasitären Befalls und die Krankheiten, die sie hervorrufen.. Ruth Winter.."  
  "Leber- und Gehirnzysten von einer parasitären Infektion.." S.25 Upledger  
  "Magengeschwür durch Helicobacter.. Nobelpreis 2005 Barry Marshall.."  
"seit über 3.5 Mrd Jahren produzieren Bakterien und Pflanzen Sauerstoff.. Erdinnere bestimmt Sauerstoffgehalt der Atmosphäre.. 6.2.01.."  
  "Sauerstoff-Partialdruck läßt Rückschlüsse auf Energiepotential zu.. bei Defizit Leistungsabfall, Vitalitätsverlust, geistige/körperliche Erschöpfung.." S.105 Fischer: 'Experimente mit Leitungswasser'  
"Bakterien/Hefen können in zellwandfreien (Cell Wall Deficient) Formen existieren, bei denen keine Zellwand, sondern nur eine Zellmembran vorhanden ist. CWDs weder vom Immunsystem noch von Antibiotika ausreichend erkannt/beseitigt.." Sanum Post 56  
  "Nanobakterien wechseln Form/Gestalt/Funktion während ihres Lebenszyklus als Antwort auf veränderte Umweltbedingungen.. Pleomorphismus.."  
"einzellige Parasiten, Viren, pathogene Bakterien sondern Fermente, toxische Stoffwechselprodukte ab -> versauern Blutserum -> Azidose -> Erythrozyten verlieren negative Ladung -> keine Abstoßung mehr -> Geldrollenbildung -> Verlust der Fähigkeit in die kleinen Kapillare zu gelangen -> behinderter Sauerstofftransport/CO2-Abstransport -> Energieverlust.." S.73 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "Trichomonaden ggf. durch Streptokokken etc. aus Blut verdrängt -> beginnen sich im Gewebe zu vermehren, bilden Kolonien -> ggf. Krebs, Thrombose.." S.88 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "Blut bei Präcancerosen, Krebs, Arthritis dicht von Bakterien bevölkert -> Trichomonaden wandern in Gefäßwände, Gewebe, Organe, Gelenkschmiere, Gehirn.. ein Teil zerfällt in kleine Thrombozyten=Nachkommen der Trichomonaden.." S.89 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "die Trichomonade als Parasit des Menschen, HIV als Parasit der Trichomonade.. Aids superparasitär: Trichomonade dient dem HIV-Virus als Wirt.." S.57 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "Experimente belegen: Tumorzelle=Trichomonade in geißellosem Zustand.. Krebs eine Form der Trichomonasis.." S.57 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "alte Kliniker sahen Krebs als chronische (Blut-)Infektion.. 'Malaria nostra' da Befall ähnlich Malaria.." Pekar -> Blut filtern, UV-Licht, Vitamin C, MMS, elektrifizieren.. C-zip
"Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg: mind. 15% aller Tumorleiden durch Virusinfektion ausgelöst: Epstein-Barr-/Papillom-/Hepatitis-C-Viren.. fördern ungebremstes Zellwachstum.. können Lymphome/Gebärmutterhals-/Leberzellkrebs auslösen. Krebsviren infizieren gesunde Körperzellen und verbleiben meist ein Leben lang im Zellinneren - ohne sichtbare Auswirkungen.."  
"4 Gruppen von Mikroben -> 20% aller Krebserkrankungen:
- 37% der Fälle: Helicobacter Pylori -> Magenkrebs
- 28% der Fälle: Warzen-/Papillomviren HPV -> Gebärmutterhalskrebs, 25% aller Mundhöhlenkrebse
- 25% der Fälle: Hepatitisviren B, C -> Leberkrebs
- 10% der Fälle: Herpesviren, Epstein-Barr-Virus -> Krebs im Nasenrachenraum, Magen und in Lymphknoten (Lymphome).. Harald zur Hausen.." hier
 
"boviner Leukämie-Virus BLV -> Viehvirus: Leukämie bei Vieh, Schimpansen.. infizierte Zellen in Fleisch und Milch.. bei 191 von 257 Menschen Antikörper nachgewiesen.. in Gebieten mit vielen BLV-Infektionen.."  
"Spuren des Virus MMTV bei Brustkrebs.. bekannt daß MMTV (Mammary Tumor Virus) bei Mäusen Brustkrebs verursacht.. große Mengen in aggressiven Tumoren.. Paul Levine, George Washington University.." KW44 04  
  "die Hauptursache, wenn nicht die einzige Ursache des dramatischen Krebsanstiegs waren die Impfungen.. Dr. Robert Bell.."  
"Ursache von Krebs u.a. Mikroparasiten.. Krebs als Endstadium dieser Mikroparasiten.. Diagnose im Frühstadium.. Therapie entdeckt.. systematisch unterdrückt/verschwiegen.."
Buch/Video Wollenberg/Blasig: 'Der Krebs-Bankrott'
"bei einem gesunden (nicht infizierten) Menschen sieht man ausschließlich tote, vertrocknete Zellen.. ist der Patient infiziert zeigt sich reges Leben in den toten Blutzellen.. aus den Zellen kommen tausende Parasiten.. bewegen sich quicklebendig in alle Richtungen.. die Menge der Parasiten korreliert mit dem Schweregrad der Symptomatik der Patienten: je kränker, desto mehr Parasiten im Blut.."
K-zip
"Prof. Enderlein: Vitalblutdiagnose/Dunkelfeldmikroskopie: aus Entwicklungsstufen einzelner Mikrobenarten im Blut Rückschlüsse auf Gesundheitszustand ziehen.." D-zip
  "auf den Menschen übertragbare Tuberkulose der Rinder.." S.40 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"bei allen chronischen Krankheiten (Tuberkulose, Rheuma, Krebs..) innerhalb der Erythrozyten Einlagerungen (Granula) die Spengler Blutparasiten nennt.. 2 Arten von Granula - grampositiv und gramnegativ.. grampositiv stört fermentativ Sauerstoffbindung, filtrierbar, stört Bildung Abwehrstoffe.." S.21 Sanum-Post 6/89  
  "viele Krankheitserscheinungen durch latente Tuberkulose.. spätere Funktionsstörungen von Organen und Organsystemen.. Magenpförtnerkrampf, Hirschsprungsche Krankheit bei Kindern.. Operation vermeiden.. Carl Spengler.." S.40 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Carl Spengler: Diagnostik/Therapie chronischer Erkrankungen.. Spengler-Kolloide.." D-zip
"seuchenartige Erkrankungen wie Tuberkulose und Lues (Syphilis) belasten Organismus als sensibilisierende Erbtoxikosen aus früheren Generationen.. Erb-TBC, Erb-Lues.. angeborene Bereitschaft für chronische Erkrankungen aller Art.." S.80 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Erb-Infekt, Endobiose = Mikroorganismen, die sich in gutartiger Lebensgemeinschaft mit dem gesunden Wirtsorganismus befinden.. können bei Milieuänderung durch längere schädliche Umwelteinflüsse entarten.. Enderlein, Gerlach.." S.80 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"vorgeburtliche Belastungen.. Erb-Infekte.. erblich belasteter Magentyp -> Gastritis des Großvaters, chron. Magengeschwür des Vaters, Magenkrebs des Sohnes.." S.79 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"von Carl Spengler, J. Hollos und anderen beschriebene Erbtoxikosen = Resttoxikosen nicht ausgeheilter Seucheninfektionen -> auf nächste Generation übertragen.. artfremde Eiweiße -> unerklärliche Symptome.. erbrachte Beweise nach Erstveröffentlichung 1912 unbeachtet.." S.80 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Resttoxikosen wenn Infektion nicht ausgeheilt und Sensibilisierung durch Erreger bestehen bleibt.. unerklärliche Störungen jeglicher Art.. nachzuweisen durch gezielte untoxische De-Sensibilisierung.. Fieber ungeheuer wirksam.. Arzt sollte internen Kampf unterstützen: Flüssigkeitszufuhr, Fasten.." S.81 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"artfremde Eiweißstoffe rufen unerklärliche Symptome hervor.. erste Veröffentlichungen 1912.. Zusammenhang zwischen Erb-Infekten und bestimmten Krankheitsbildern.." S.80 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Heinz-Spagyrik Blutkristallanalyse: ganzheitliche Diagnose-/Therapie.." D-zip
  "Herpesviren leben in den Schaltstellen der Nerven (Ganglien).. Viren durch bestimmte Faktoren aktiviert -> vermehren sich.. wandern über Nervenfasern zur Haut.." Clark  
  "bakterielle/amöbe Verunreinigungen im Trinkwasser.. Kryptosporidien, Lamblia.. tierische Parasiten von den Weiden zu den Flüssen.. gesundes Immunsystem normalerweise in der Lage Parasiten unschädlich zu machen.. Aktiv-Kohlefilter entfernen giftige Metalle, Chemikalien, Chlor, einige Fluoride, Bakterien, Lamblia und Kryptosporidien.." S.166f Batmanghelidj2  
     
  Symptome, Diagnose  
  plötzlicher Kindstod verursacht durch Helicobacter pylori? Vitamin C-Mangel?
Hautkrebs durch Papilloma Virus?
Gebärmutterhalskrebs durch Immunsystemproblem, HPV-infizierte Zellen?
Leukämie durch saisonalen Virus?
rheumatoide Arthritis durch Chlamydia Pneumonae?
Morbus Crohn durch Measles Virus?
Geisteskrankheit durch Epstein Barr-Virus?
Parkinson durch Virus im zentralen Nervensystem durch die Nase?
Frühgeburt durch Infektion?
ggf. Therapie durch Rife-Frequenzen
 
"Nobelpreisträger Montagnier 2009: Lösung aus DNA pathogener Bakterien sendet charakteristisches Signal niederfrequenter Radiowellen aus.. Signal der Viren-DNA überträgt sich auf umgebende Wassermoleküle, die sich in Nanostrukturen anordnen und das Signal selbst senden.. Wasser sendet dies - auch bei immer größeren Verdünnungen.. durch Nachweis der Emissionen Infektionskrankheiten erkennen.." S.195 Ullman  
  "Hulda Clark hat eine spezielle Diagnostik entwickelt, mit der bestimmte Parasiten (Mehrzeller, Einzeller, Bakterien, Viren, Pilze..) im Menschen festgestellt werden können.. von der Parasitenart erzeugte Bioelektrizität/Resonanz identifiziert.."  
  "Heinz-Spagyrik Blutkristallanalyse: ganzheitliche Diagnose-/Therapie.." D-zip
"Öltest: 3 min Olivenöl kräftig einmassieren, am Ende feines Kochsalz einreiben.. nach Abtrocknen erscheinen meist dunkelrote Flecken, die große Hitze ausstrahlen.. zeigen Infektionen an.. diese Infektionen strahlen auf Halswirbelsäule/Schultergelenke aus -> Symptome wie Gicht, Arthritis, Gelenkabnützung, Mandelentzündung, Eiterzähne, Kieferhöhleneiterung, Gehörschäden, Heuschnupfen, chron. Schnupfen, Pickel, Ausschläge, Muskelschwund (Scheuermann), Kopfzittern (Parkinson).. 6 Monate Behandlung mit Kohlblatt, Olivenöl.. hat Patienten geheilt, die man von Nervenklinik zu Nervenklinik schleppte.." S.141 Häberle  
"Öltest gibt die Lage des Übels an.. wo die Infektion tief liegt erscheint die Rötung erst nach Minuten.. oft durch Kohlblattauflagen, Olivenölmassagen beseitigt.." S.143 Häberle  
"Nanobakterien als Kurzbegriff für 'Nanobacterium sanguineum'=Blut-Nanobakterien.. 20-200nm.. 100-1000x kleiner als Bakterien.. sondern harte Kalziumschicht ab -> arteriosklerotische Ablagerungen, verkalkte Herzkranzgefäße, Nierensteine, polyzystische Nierenerkrankung PKD, Leberzysten, grauer Star, Glaukom, CREST, Sklerodermie, Psoriasis, Ekzeme, Arthritis, Fibromyalgie, Sand im Hirn, Brustversteinerung, Prostataversteinerung, Zahnstein, Parodontose, einige Krebsarten, Multiple Sklerose, Lou Gehrig, Alzheimer, Autismus, chronische Entzündungen, Infektionen bei Mensch/Vieh/Hirsch, RNA/DNA-Veränderung..
wachsen langsam (3-6 Tage) nicht auf Standard-Kulturmedien, nur in Blut/Serum..
schlafende kalzifizierte Nanobakterien vom Körper nicht als Fremdkörper/Pathogen erkannt.. erst Abgabe eines endotoxischen Biofilms alarmiert Immunsystem -> Entzündung..
1988 von Neva Ciftcioglu/Olavi Kajander als Substanz entdeckt, die Zellkulturen abtötet.. isoliert aus Polio-Impfstoff, Human Immune Gamma Globulin IgG, Fetal Bovine Serum FBS -> Impfstoffe auf nanofreien Kulturen herstellen: 20nm-Filter nötig, 150Mrad, 90°C 1h..
+ Antigen-/Antikörper-Bluttest (NanobacTEST-S).. Urintest (NanobacTEST-U/A)..
- Nanobakterien verursachen falsch positiven Clamydien ELISA-Test
+ Vitamin C kann bei Eindämmung der nanobakteriellen Infektion helfen
+ Di-Sodium EDTA um Hülle der Nanobakterien aufzulösen
+ Präparate NanobacTX und UroBac.. NanoBacLabs.."
 
  "Aircondition-Infekt (krank durch Klimaanlagen): flüssiger Wurzel-Extrakt südafrikanische Pelargonie Umckaloabo: 3x30 Tropfen/Tag vorbeugen.." Prof. Hademar Bankhofer 264.Folge  
"chronische Erkrankungen durch versteckte Onkoviren in Bakterien.. weiße Blutzellen fressen keine Bakterien, die voll von Onkoviren sind.. erst Parasiten beseitigen durch Einläufe.." Clark C-zip
  "Arteriosklerose mitverursacht durch Bakterien.." Ärzte Zeitung 203 10.11.1992  
  "Augenprobleme durch Parasiten: Fasciola -> Wermut.. Augenmuskeln: Fasciolopsis buski -> Fenchelsamen, Anis, Muskat, Brunnenkresse, 6 frische Aprikosensamenkerne 6 Tage.."  
  "Augeninfektion 4x häufiger bei Kontaktlinsenträgern als bei Brillenträgern.. Etwa 300mal häufiger Hornhautgeschwür.." Ärzte Zeitung 5.8.1991  
  "von Genuß einer Mischbrotsorte Herzrasen, Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen.. Spuren von Mutterkorngift, Deoxynivaleol DON 210x über EU-Grenzwert.. Gifte durch Feldpilz (Stachybotrys-Pilz) für Strohzersetzung.. weniger tief gepflügt, Stengelverkürzungsmittel -> Kleinlebewesen tragen Pilzsporen in Getreideblüten, kristallines Gift im Mehlkörper eingekapselt.. Hefe verträgt das Gift nicht.. Günther Taubner.." mail 2.4.2008  
"Borreliose: rasch zunehmende Infektionskrankheit.. Borrelien produzieren 2 Arten von Neurotoxinen.. Erreger versteckt im Zellinneren.. chron. Müdigkeit, schnelle Ermüdung, CFS, niedriges Fieber, Konzentrationsmangel, Gedächtnis-/Denkstörungen, HWS-/Zahn-/Kieferprobleme, Schmerzen, Gelenksteife, Muskelkrämpfe, Epilepsie, Tremor, Lähmungen, MS, MCS, verschwommene Sicht, Doppelbilder, lichtempfindlich, Tinnitus, Immunsystem, Stimmungsschwankungen, Wutanfälle, Depressionen, Blase, Prostata, Haarausfall.. Frequenztherapie, Ozon, ozon. Olivenöl, Parozol, Schwarzwalnußtinktur, Bienengift, Kräuter nach Dr. Zhang, viel Knoblauch/Bärlauch, Wermut, Smilax Glabra-Wurzel, Scutellaria-Wurzel, Houttunyia-Kraut, Astragalus membranaceus, Fettsäuren, Q10, B-Komplex, Magnesium.." B-zip
  "Morbus Basedow: Retroviren in Verdacht.." Ärztliche Praxis 1 5.1.1993  
  Guzek/Lange: "Pilze im Körper, krank ohne Grund?" Candida? Helicobacter Pylori? Ursache: Gifte? Pilze binden Giftstoffe/Schwermetalle, Symbiose Klinghardt Baklayan  
  "Candida löst Depressionen aus.. falls Blutbild i.O. und trotzdem miserabel..
schwierig informierte Ärzte zu finden.." Infos PowerLetter 60
 
"Candidahefepilze im Blut als Angreifer auf unser Immunsystem.. im Dunkelfeldmikroskop sofort sichtbar.. typische Candidanester.. Candida produziert viel Säure, schafft sich sein Milieu -> ideal dem Blutmilieu angepasst.. bei 96% aller Patienten.. Hyperaktivität, Haarausfall, Rheuma, chron. Polyarthritis, Ekzeme, Neurodermitis, Allergien, Fibromyalgie, Asthma, Pfortaderstau, Parodontose.. HP Scheller.." D-zip
"die Lymphknoten filtrieren und eliminieren schädliche Stoffe und Krankheitserreger
und schwellen bei Infektionen oder Überbelastungen an.."
L-zip
  "Morbus Crohn durch unbeachteten Keim in der Milch übertragen.. Erreger übersteht Pasteurisation.. Mycobacterium paratuberculosis.."  
"Diabetes ansteckend? Faiz Mohammad.." S.VII WHO: "Preventing chronic diseases" 2005  
  "Diabetes durch escherichia coli, klebsiella, pseudomonas, streptococci, staphylococci, salmonella -> Gasbildung im infizierten Gewebe? King Khalid University Hospital, Riyadh, Dr. Al-Wakeel.."  
  "Diabetes Typ 1 als Folge verbesserter postnataler Hygiene vermutet.. Prof. Dr. Huber Kolb, Düsseldorfer Diabetes-Forschungs-Institut.. Tiere, die unter keimfreien Bedingungen aufwachsen entwickeln deutlich häufiger Diabetes.. Parallelen zu anderen Krankheitsbildern wie Allergie.." Ärzte Zeitung 70 19.4.1994  
  "Hämorrhoiden durch Höherentwicklung von Mucor-racemosus?"  
  "Helicobacter Pylori durch Bluttest (biofast, Vitest) oder Speicheltest (Medpro) selbst nachweisbar.. keine Magenspiegelung notwendig.." S.115 Gong 37 14.9.02  
  "Herzanfall verursacht durch Chlamydia Pneumonae? Studie St. George's Hospital Med. School London, Dr. Sandeep Gupta.."  
  "Herzinfarkt möglicherweise mitverursacht durch Chlamydien-Infektion (kokkoide Mikroben).." Medical Tribune 30.8.1991  
"Herzkrankheiten: Autopsiestudie bei Herz-Todesfällen.. Nachweis von acid-fast Bakterien.." S.19 Cantwell: 'Four Women..' Livingston, Alexander-Jackson: "Mycobacterial forms in myocardial vascular disease" J Am Womens Assoc 20 449-452 5.1965  
"Krebs: Gewebe auf Mikroskopträger, acid-fast stain weist acid-fast Bakterien nach.. Bilder der pleomorphischen Krebs-Mikrobe.. Roy Allen.." S.34 Cantwell: 'Four Women..'
Allen: "The microscopy of microorganisms associated with neoplasms (cancer)" NY Microsc Soc Bull 2,2 19-26 8.1948
Wuerthele-Caspe (Livingston), Alexander-Jackson, Anderson, Hillier, Allen, Smith: "Cultural properties and pathogenicity of certain microorganisms obtained from various proliferative and neoplastic diseases" Am J Med Sci 220,6 638-646 12.1950
 
  "Humanes Papillomavirus 16 (HPV-16), Mitverursacher des Zervixkarzinoms, ist auch kausal an Entstehung Peniskarzinom beteiligt.." Ärzte Zeitung 13.5.1992  
  "Multiple Sklerose MS bakteriell bedingt.. mit Antibiotika-Kombinationen ausgeheilt.. Dr. Julius Hellenthal.." Pekar C-zip
  "Multiple Sklerose: französische Wissenschaftler aus Grenoble und Lyon haben ein bisher nicht bekanntes Retrovirus entdeckt.." Ärzte Zeitung 222 8.12.1992  
  "Multiple Sklerose durch Coxsackie-Virus.. hochdosiertes Vitamin C intravenös.." Klenner  
  "Nierenversagen nach Schlangenbiss.." Shastry, Date, Carman, Johny: "Renal failure following snake bite. A clinicopathological study of nineteen patients" Am J Trop Med Hyg 26,5 Pt1 1032-1038 9.1977  
  "Schuppen meist Hefepilz Malassezia furfur.." Prof. Bankhofer Gesund&Fit Feb.03  
"Sklerodermie: Hautgewebe auf Mikroskopträger, acid-fast stain weist acid-fast Bakterien rot nach.. genau wie Lepra und Tuberkulose Mycobakterien.. Sklerodermie-Bakterien kultiviert, in Versuchstiere injiziert -> Hühner starben, Meerschweinchenhaut verhärtet wie bei Sklerodermie.. Krebs bei Meerschweinchen.. Sclerobacillus Wuerthele-Caspe.. Virginia Livingston.." S.33f Cantwell: 'Four Women..'
Wuerthele-Caspe (Livingston), Brodkin, Mermod: "Etiology of scleroderma: A preliminary report" J Med Soc New Jersey 44 256 7.1947
 
  -> HCG-Wert  
"Dr. Livingston-Wheeler: bewies 1974, daß Krebsbakterien Schwangerschaftshormon HCG erzeugen.. Bakterien und Krebszellen können HCG erzeugen.. erklärt, warum Krebszellen wachsen können, ohne vom Immunsystem angegriffen zu werden.."
Livingston-Wheeler, Livingston: "Some cultural, immunological, and biochemical properties of Progenitor cyptocides" Trans NY Acad Sci 36,6 569-582 1974
 
  -> pH-Wert  
"Wilhelm von Brehmer: hohe Bedeutung pH-Wert in Kulturen/Körperflüssigkeiten.. Blut-pH ändert sich nach Luftkontakt.. Haemo-Ionometer, um Wasserstoff-Ionenkonzentration innerhalb Blutbahn zu messen.. Mikrobe im Blut -> Krebs.. Alter/bösartige Erkrankungen: Blut-pH steigt, proportional entwickeln sich Mikroben zu pathologischen Stadien.. "Krebs - Eine Erregerkrankeit".. Forschungsergebnisse bestätigt - Blutparasit entdeckt.." D-zip
"Krebsgewebe entsteht an den Ufern des Blutstroms.. von Blutparasit Siphonospora polymorpha ausgeschiedenes Toxin verändert Gefäße, löst Tumorbildung aus.. Wilhelm von Brehmer.." S.17 Brinkmann: 'Krebs - Ein Virus im Blut?'  
"BioElektronische Funktionsmessung Vincent BEV: Bestimmung pH in Blut u.a. Körperflüssigkeiten.. pH, rH2, spez. Widerstand=R-Wert.." S.59f Häring: 'Dunkelfeld Blutdiagnostik'  
"Biological Terrain Assessment BTA: misst pH, Redox-Potential, elektr. Widerstand von Blut, Speichel, Urin.." S.69 Clapp: 'Gesunde Prostata in 90 Tagen'  
  -> Färbung Gram  
"bei allen chronischen Krankheiten (Tuberkulose, Rheuma, Krebs..) innerhalb der Erythrozyten Einlagerungen (Granula) die Spengler Blutparasiten nennt.. 2 Arten von Granula - grampositiv und gramnegativ.. grampositiv stört fermentativ Sauerstoffbindung, filtrierbar, stört Bildung Abwehrstoffe.." S.21 Sanum-Post 6/89  
  -> Färbung nach Ziehl-Neelsen = säurefest = 'acid-fast'  
  "Färbung mit Methylenblau säurefest, acid-fast.." Koch: "Verfahren zur Untersuchung, zum Konservieren und Photogaphieren der Bakterien" Beiträge zur Biologie der Pflanzen 2 399-434 1877  
"Livingston, Jackson: entdecken 1948 'acid-fast'-Organismus in tierischen und menschlichen Tumoren.. auch bei degenerativen und Autoimmunkrankheiten wie Sklerodermie, rheumatoide Arthritis, Wilson-Krankheit, Sarkoidose, Lupus erythematodes.. 'progenitor kryptocide' in mehreren Phasen.. virusgroße Körper, Elementarkörperchen, Kokkengebilde, Ringformen, Zysten, L-Formen, Mykoplasmaformen, Stäbe und Fäden wie Streptokokken und Coryne-Bakterien, zu Stäbchen formende Sporen.. aktiv wachsende Formen erzeugen giftige Substanzen, die Mäuse, Meerschweinchen, Hühnerembryos in 24h töten.." S.609f 'Nach Reich'  
"acid-fast stain weist acid-fast Bakterien rot nach.. Krebs bei Meerschweinchen.." S.33f Cantwell: 'Four Women..'  
  "Freund, Kaminer: 1910 pathogene Colibakterien erzeugen Karzinomdarmsäure.." S.70,92 Seeger: 'Leitfaden für Krebsleidende..'  
  "Freund, Kaminer: bei Krebskranken mehr 'acid-fast'-Colibakterien im Stuhl.. wachsen in angesäuerten Kulturböden weiter.. Colibakterien von Gesunden in der sauren Nährlösung inaktiviert.." S.62 Ransberger  
  "Klein: 1933 2 verschiedene Coliarten aus Darminhalt Gesunder und Kranker.. Normal- und Karzinom-Coli.." S.70,92 Seeger: 'Leitfaden für Krebsleidende..'  
  "Mellon, Beinhauer, Fisher: mutierte Tuberkulose-Mikroben lösen Morbus Hogkin und Sarcoidosis aus.. Lebenszyklus der TB-Mikroben mit acid-fast, non acid-fast-Formen.." S.40 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Georges Mazet: entdeckt acid-fast-Bakterien bei vielen verschiedenen Krebsarten und bei Hodgkin um 1940.." S.45 Cantwell: 'Four Women..'  
  -> Sauerstoffdruck  
"Sauerstoffdruck im gesunden Gewebe 50-100mm Hg, in Tumoren 0-50 (Prof. Vaupel, Mainz) -> Tumoren stark von pathogenen Anaerobiern besiedelt.." Steidl 1.11.04 R-zip
  -> Immunglobuline  
"Immunglobuline als Abwehr gg. Bakterien, Viren.. Störzonen verändern Konzentration Immunglobuline IGA, IGM.." S.6 Hubacek  
  -> Sterilisierung  
"Tiere in absolut keimfreier Umgebung gehalten.. Geburt per Kaiserschnitt.. aseptische Käfige.. steriles Futter, destilliertes Wasser.. nach wenigen Tagen starben alle Versuchstiere.. Bakterien scheinen notwendig, um den Organismus gesund zu halten.." S.25 'Das Medizinkartell'  
"Reich: gekochte Präparate zeigen sofort nach Herstellung weit reichhaltigeres und lebhafteres Leben als ungekochte nach Tagen Quellung.." S.61 'Die Bionexperimente'  
"Reich: durch Erhitzung verstärkte Bildung von Bionen.. besonders starke Bione durch Glühen und Quellen von Meeressand.." S.450 'Nach Reich'  
"wenn man bedenkt, daß es sich um Elemente handelt, die bei 180°C im Sterilisator gewesen sind ist man bestürzt über die Wirksamkeit der zur Zeit gebräuchlichen Sterilisationen.." S.113 'Die Bionexperimente'  
  -> elektrisches Feld  
"Reich: kultivierbar nur Präparate wo Vesikel im elektrischen Feld zur Anode bzw. Kathode wandern.. elektrisch neutrale Bläschen ergaben auf Nährböden keinen Aufwuchs.." S.542 'Nach Reich'  
  -> Bioresonanz  
  "Hulda Clark hat eine spezielle Diagnostik entwickelt, mit der bestimmte Parasiten (Mehrzeller, Einzeller, Bakterien, Viren, Pilze..) im Menschen festgestellt werden können.. von der Parasitenart erzeugte Bioelektrizität/Resonanz identifiziert.."  
"Hulda Clark: mikroparasitäre Krebstheorie.. Ausbreitung in Kombination mit bestimmten Lösemitteln im Körper.. Nachweis mit Frequenz-Resonanzgerät (Syncrometer).. Entgiftung, Parasitenkur.." Clark: "Die Heilung aller Krebsarten" K-zip
  "Parasiten-Diagnose mit Syncrometer.." Clark C-zip
E-zip
  "6 Arten Speicheltests mit Syncrometer:
+ kleiner/großer Speicheltest
+ Parasitentest: großer Darmegel, Leberegel, Pankreasegel..
+ Pathogentest: Bakterien Salmonellen, Shigellen, Staphylococcen..
+ Lösungsmitteltest: Toluol, Xylol, Propylalkohol..
+ Test auf toxische Elemente: Arsen, Blei, Cadmium, Quecksilber..
mit Hilfe von Mustern von Parasiten, Umweltgiften im Körpergewebe nachweisen.. Simone Straub.. Speicheltest-Kit anfordern.." Selfhealth news 16 2.04
 
"Zähneknirschen verschwindet, wenn Kindermadenwurm therapiert (420.9-426.3kHz)..
Blinddarm unnötigerweise raus wg. Madenwürmern als Symptomauslöser? S.82 Diagnose/Therapie z.B. mit Bicom-Bioresonanztherapie.." Baklayan
C-zip
B-zip
  "Darmstörungen (größter Teil des Immunsystems im Darm -> Allergiegefahr)
- durch Pilze (Candida albicans, Aspergillus niger, Mucor acemosus) in der Darmschleimhaut -> schädigt Darmflora, setzt Toxine frei, Fuselöle -> Schwindel, motorische Beeinträchtigungen, Blähungen Oberbauch, Übelkeit. Zucker und Alkohol verschlimmern, Nahrungsmittelunverträglichkeiten entstehen
- durch Viren, Bakterien (Resttoxine)
- durch Parasiten (Toxoplasmose, Lamblien, Amöben, Trichomonaden, Fasciolopsis Buski..)
Diagnostik: z.B. durch Elektroakupunktur mit AcuPro II
Therapie:
+ Zink (Amalgamausleitung),
+ Symbioflor/Omniflor/Mutaflor einige Wochen (Symbioselenkung)
+ Nahrungsmittelunverträglichkeiten/-allergien testen, Verursacher meiden (meist Zucker, Weizen, Weißmehlprodukte, die sich in Zucker wandeln, hilfreich Vollwertkost.."
 
  -> Mikroskop/Dunkelfeld/Parasitentest Dr. Weber  
  "übliche Lichtmikroskope können nur 300nm auflösen.. Viren sind mit dem Elektronenmikroskop zu sehen.. Elektronenmikroskope töten die Proben ab.." S.18 Lynes: 'The Cancer..'  
"Experiment zur Partikel-Beweglichkeit bei Lebendblut nach Reich, v. Brehmer:
+ Medium mit Dichte 1.055 und feinverteilter chinesischer Tusche
+ zeigt keine Brownsche Molekularbewegung
+ nach Zusatz von Blut typische Eigenbewegung der Mikroorganismen im Gegensatz zu den ruhenden Kohlepartikeln.." S.517f 'Nach Reich'
 
"Experiment zur Brownschen Bewegung:
+ sind die sich bewegenden Teilchen kultivierbar?
+ Ruß 3h bei 180°C trocken sterilisiert
+ Fleischbouillon 24h im Thermostaten
+ Ruß 2-3min bis zur Rotglut erhitzt in Bouillon
+ nach 10min wird schwärzliche Trübung grau, stark bewegte Bione
+ nach 24h Impfung auf Ei-Nährboden
+ nach 24-48h Impfung auf Blutagar und Agar-Nährboden
+ bläulichweißer cremeartiger weicher bewegter Aufwuchs
+ Brown hatte Bewegung von Rußbionen gesehen, aus denen sich Leben entwickeln kann.." S.130f 'Die Bionexperimente'
 
  "Leeuwenhoek: baut brauchbare Mikroskope mit nur einer hochwertigen Linse.. Vergrößerung bis 270-fach.. beobachtet 1675 Protozoen/Bakterien in menschlichem Speichel.."  
  "Chirurg Richard Guy: Krebs ist ein Virus, der durch das Lymphsystem wandert.. 100 erfolgreich behandelte Fälle ohne Operation.. 1762.."  
  "Schultz: erkennt 1822 Lebendprozesse im Blut.. Hinweis auf Blutflora.." D-zip
  "Londoner Chirurg Adams: weist Phasen von Mikroorganismen im Gewebe eines Brustkarzinoms nach.. 1801.. Bestätigung durch Müller 1838.. infektiöse Partikel seminium morbi.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..' D-zip
  "Magendie: betont 1839 mit Nachdruck 'daß es keine krankhaften Affektionen ohne irgendeine Veränderung des Blutes gäbe'.." D-zip
  "Arago: 1839 praxisreifes fotographisches Verfahren für wissenschaftliche Dokumentationen.. Donne fotografiert ab 1840 -> 80 Bilderatlas 1845.." D-zip
  "Pollender 1849, Brauell 1856, Davaine 1863: finden durch mikroskopische Untersuchung winzige stäbchenförmige Körperchen in Blut, Körperflüssigkeiten und Gewebeschnitten von Milzbrandopfern.."  
  "Villemin: infiziert 1864 Tiere mit Tuberkulose-Gewebe.." S.18 Livingston-Wheeler: 'Compendium'  
  "Bechamp: 1865 'hypothetischer Kreislauf der lebendigen Substanz'.. von Rusch/Santo bestätigt.. in pflanzlichen/tierischen Zellen und menschl. Blut lebende Kleinstbestandteile 'Mikrozymas'='Urkeime', die unter bestimmten pathologischen Milieuveränderungen mit einer Aufwärtsentwicklung reagieren.." D-zip
  "Friedreich: beschreibt 1866 im Blut kreisende, diaplazentar übertragbare Geschwulstfaktoren" D-zip
  "Haller: bekennt sich 1867 zur Bakterienpolymorphologie.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Koch: aus Sporen können sich Bakterien entwickeln.. 1867.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Fresen: entdeckt Mucorpilz 1870, dessen Cyclogenie Enderlein später beschreibt.." D-zip
  "Koch: Versuchsreihen 1875/76 zu Milzbrand.. injiziertes Blut toter Kühe führt bei Mäusen, Meerschweinchen, Kaninchen zum Tod.. brandige Verfärbung der Milz und Schwellung.. durch Langzeitmikroskopie und beheizten Mikroskoptisch lebende Erregerstäbchen in Reinkulturen nachgewiesen.. Lebewesen, die wachsen, sich vermehren und widerstandsfähige Dauerformen (Sporen) hervorbringen -> neue Stäbchen.. Veröffentlichung 27.5.1876 'Die Ätiologie der Milzbrand-Krankheit'.."  
  "Ferdinand Cohn: entdeckt 1876 Dauerformen der Bakterien.. Sporen.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Pasteur: isoliert 1879 Erreger der Hühnerpest.. damit angesteckte Versuchstiere sterben.. eine Bazillenkultur liegt ganzen Sommer im Labor -> damit infizierte Versuchstiere sterben nicht und erweisen sich später als immun für frische Erreger.. das Prinzip der Impfung ist entdeckt.." S.25f 'Das Medizinkartell'  
  "Robin: beschreibt 1879 ein Stäbchenbakterium Leptotrichia buccalis, das später eingehend von W. von Brehmer erforscht wird.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Wernich: beobachtet 1880 'labile Formbeständigkeiten' bei Erregern.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Brefeld: stellt 1881 enormen Formreichtum beim Bacterium subtilis fest.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Koch: kann Tuberkulose-Erreger mikroskopisch nicht sehen.. nach langen Versuchen gelingt es das Gewebe des Toten einzufärben.. winzige blaue Fäden zu erkennen.. Kaninchen und Meerschweinchen infiziert.. im gefärbten Gewebe dieselben Fäden.. Fäden nicht in Nährlösung vermehrbar.. vermehrbar in Blutserum.. Fotos von 43 Varianten der Fäden aus Mäusen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hühnern, Katzen, Affen, Rindern.. Vorstellung der Ergebnisse 24.3.1882.." S.38f 'Das Medizinkartell'  
  "Koch: isoliert 1882 Mycobakterium tuberkulosis.." S.18 Livingston-Wheeler: 'Compendium', S.39 Cantwell: 'Four Women..' Nobelpreis 1905  
  "Zopf: 1883 ein Bakterium kann im Laufe seines Lebens mehrere Wuchsformen durchlaufen.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Kurth: 1883 Nachweis der Genidienbildung.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Bechamp: 1883 tierische/pflanzliche Organismen enthalten 'Körnchen', die beim Absterben weiterleben.. primitive Lebensformen können andere Erscheinungsformen annehmen.. Viren/Bakterien/Pilze als unterschiedliche Entwicklungsstadien einer bestimmten Mikrobenart.. Pleomorphologie.." D-zip
  "Bechamp: Mikrozyme aus Wasserstoff, Kohlenstoff.. produzieren Nukleinsäuren.. nahezu unzerstörbar.. je nach Milieu entwickeln sich bakterien- und pilzähnliche Organismen.. Mikroben sind das Ergebnis von Krankheiten, nicht deren Ursache.." C-zip
  "bekannter Ausspruch: 'Le microbe n'est rien, le terrain c'est tout' 'die Mikrobe ist nichts, das Milieu, in dem sie lebt, ist alles'.. von Anhängern Pasteurs vehement verdrängt.." D-zip
  "Londoner Chirurg Paget: erkennt im Blut krebskranker Patienten Mikroorganismen.. 1884 von Lampinski bestätigt.." D-zip
  "de Bary: 1884 unterscheidet Endosporen und (mit Gonidien identische) Athrosporen.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Lampiasi: 1884 sporenbildender Bazillus im Blut Krebskranker, der im Tierversuch Knötchen hervorruft.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Gram: entwickelt Gram-Färbesystem zur Unterscheidung von Bakterien.. 1884.. Bakterien die violett bleiben sind gram-positiv.."  
  "Huepe: 1884-1886 neben einfachen Bakterienformen gibt es auch pleomorphe Formen.." Dumrese, Haefeli: 'Pleomorphismus..'  
  "Escherich: entdeckt Bakterium coli im Darm -> Durchfall, Brechdurchfall.. veröffentlicht 1885.."  
  "Buist: fotografiert 1886 ersten Virus.."  
  "Scheurlen: legt 1887 Bakterienkulturen aus Brustkrebs an -> erzeugt Brusttumoren bei Hunden.. Kartoffelbazillus lt. Baumgarten.." S.116 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Thoma: beschreibt 1888 parasitäres Coccidium als Krebserreger.." S.116 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Sjöbring: beschreibt 1890 parasitäres Coccidium als Krebserreger.." S.116 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Koubassoff: 1890 dicker beweglicher Bazillus bei Magenkrebs.." S.116 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Koch: stellt 1890 Heilmittel gegen Tuberkulose vor.. 'Kochsche Lymphe'.. Tuberkulin.. in Glycerin gelöste flüssige abgetötete Bakterienkultur.. überstürzte Meldungen über Heilerfolge.. dann wütende skeptische Stimmen.. katastrophale Versager, keine Langzeitheilungen.." S.63,67 'Das Medizinkartell'  
  "Behla: findet Pflanzenerkrankung (club root) in den Gärten der Krebshäuser.. Podwyssoki, Gaylord erzeugen granulomatöse Schwellungen in Tieren.. Zellen enthalten eingeschlossene Parasiten.." S.117 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Albert Adamkiewiecz: veröffentlicht um 1890 die Entdeckung eines krebsverursachenden Parasiten 'Coccidium sarcolytus'.."
"Der Parasit erzeugt spezielles Gift 'cancroin'.. Pfeiffer, Clarke schließen sich der Meinung an.." S.116 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919
 
  "um 1890: wieviele Parasiten verursachen Krebs.."  
  "Russel: entdeckt 1890 kleine Lebewesen im Blut von Krebspatienten.." Lodewijkx: 'Leben ohne Krebs'  
  "Russel: beschreibt 1890 bestimmte kleine und große runde Körper in Krebszellen.. färben sich stark mit Fuchsin.. parasitäre Pilze/Hefen.. zuvor entdeckt von Fox, Klein, Lubarsch.." S.118 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Sanfelice: stellt Zusammenhang zwischen Lebewesen im Blut und Entstehung Blastomyziten her.." Lodewijkx: 'Leben ohne Krebs'  
  "Dmitri Iosifovich Ivanovski: 1892 Nachweis Filterbarkeit Erreger der Tabakmosaikkrankheit.. Filter für Bakterien undurchlässig.. 1895 unabhängig von Beijerinck entdeckt 'filtrierbarer Virus'.."  
"Martinus Willem Beijerinck: Krankheit von Tabakpflanzen.. Blätter auspressen.. Saft ultrafein filtern.. für Bakterien undurchlässig.. gefilterter Saft löst Erkrankung aus.. filtrierbarer Virus.. tobacco mosaik virus.. für beste Mikroskope unsichtbar.." S.49f Becker: 'Cross Currents'  
  "Friedrich August Johannes Löffler: 1898 Maul-/Klauenseuche durch Virus.."  
"1878 Gelbfieber-Epidemie in New Orleans.. mit Homöopathie behandelte Patienten sterben 50% seltener.. der Kongress ist beeindruckt.. 1 Mio Amerikaner nutzen Homöopathie.."  
  "Carlos Finlay erkennt Ursache von Gelbfieber (Moskito).. Dr. Reed findet heraus, daß er recht hatte.. Herald of Health 1977.."  
  "auf Basis von Walter Reeds Arbeit: 1900 Gelbfieber durch filterbaren Virus, übertragen durch Moskitos.."  
  "Reed: 1901 Gelbfieber durch Virus.."  
  "Borrel: entdeckt 1902 bei Krebs 'Würmchen' im Blut.." Lodewijkx: 'Leben ohne Krebs'  
  "Ernst Bernhard Almquist: beobachtet 1902 pleomorphische Bakterien in seinem Labor.. 1922 meint er, daß niemand den kompletten Lebenszyklus und alle Variationen einer einzigen bakteriellen Spezies kennen könne.."  
  "Otto&Wolfgang Schmidt: entdecken 1903 bei Krebs 'Würmchen' im Blut.." Lodewijkx: 'Leben ohne Krebs'  
  "Doyen: berichtet 1904 bei Krebs über 'Würmchen' im Blut.." Lodewijkx: 'Leben ohne Krebs'  
  "Schaudinn, Hoffman: zeigen Syphillis-Erreger Treponema pallidum 1905.."  
  "Borrel: berichtet 1905 über Spirocheten in 2 Maustumoren.. Gaylord und Calkins finden einen bestimmten Spirochetentyp in 10 Maustumoren und in 16 Transplantaten davon.." S.117 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Neisser und Massini: beobachten 1906 Variation des Bacterium coli mutabile.. nach Tagen wachsen Knöpfe in der Kolonie, die modifizierte Keime enthalten.." S.522 'Nach Reich'  
  "Pirquet: entdeckt 1907 Hautreaktion bei Ritzen mit Tuberkulin.. zeigt Kontakt mit Tuberkulosebakterien an.. Antikörper gebildet.. um 1900 sind nahezu alle Menschen still infiziert.. nur wenige erkranken.." S.69 'Das Medizinkartell'  
  "James Ewing: Textbuch: 'Neoplastic Diseases' 1907 38 verschiedene Organismen in Krebs: Bakterien, Cocci, Myceten.."  
  "Much: beschreibt 1907 Granula, die bei Tuberkulose auftreten.." S.18 Livingston-Wheeler: 'Compendium'  
  "Landsteiner: isoliert 1908 Virus der spinalen Kinderlähmung.. überträgt Krankheit auf Affen.."  
  "Hans Much: schreibt ab 1908 ausführlich über Tuberkulose-Granula in den stabförmigen Tuberkulose-Bakterien -> Much'sche Granula.." S.39 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Ellermann und Bang: entdecken 1. Krebsvirus 1908.. verursacht Leukämie in Hühnern.."  
  "Doyen: 1910 Micrococcus ncoformans als Krebsursache.." S.116 Ewing: 'Neoplastic Diseases' 1919  
  "Antonio Fontes: beweist 1910, daß Tuberkulose-Granula filtrierbar sind.. Formen teilweise zu klein um sie mikroskopisch zu sehen -> Tuberkulose-'Virus'.. injiziert in Meerschweinchen -> Immunsystemkrankheit und Tuberkulose.. aus Granula werden Kokken und 'acid-fast'-Stabformen.." S.39 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Antonio Fontes: baut auf den Ergebnissen Spenglers auf.. weist als Erster die Infektiosität bakterienfreier Filtrate von TBC-Bakterienkulturen nach.. Beweis für den Pleomorphismus der Bakterien.. 1910.."  
"Peyton Rous: filtert 1911 aus Muskeltumor mit Filterfeinheit 120nm einen Extrakt, mit dem er wieder Krebs erzeugen kann.. er vermutet in diesem Extrakt einen Virus.. Rous Sarkom Virus.. unter Elektronenmikroskop zu sehen.." S.192 'Krebs-Bankrott' S.49f Becker: 'Cross Currents' Nobelpreis 1966! K-zip
"Carl Spengler: 1911.. neue Wege zu Diagnostik/Therapie chron. Erkrankungen aufbauend auf Forschungen Robert Koch's.. unterschiedliche Morphologie von Mykobakterienstämmen ('Dualismus').. enge Beziehung zw. Tuberkelbakterien und Syphiliserregern.. Erreger der Syphilis in ultrakleiner Primitivform in Zellen nachgewiesen auch wenn Ansteckung mit dem Erreger nicht stattgefunden hat.. entwickelt Spengler-Kolloide.. Polysane Fa. SANUM-KEHLBECK.." D-zip
"Antoine Nebel: ab 1912 intensive bakteriologische Studien.. kann aus Krebs und Sarkomen gewonnene Parasiten kultivieren.. erkennt sexuelle Vermehrung der Onkomyceten.. 3 Formen
- Form A: entwickelt sich im Protoplasma der Zelle
- Form B: befällt Protoplasma und Kern -> nur diese löst im Tierversuch Malignome aus
- Form C: auf Zellkern beschränkt
Wachstumszunahme der Onkomyceten im Blut mit Virulenzzunahme korreliert.. die Nebelsche Krebstherapie war wahrscheinlich eine der wirksamsten im immunbiologischen Sinn.. oft erstaunliche Erfolge bei Geschwulsterkrankungen aller Arten/Stadien.."
D-zip
  "Edward C. Rosenow: behauptet 1914 daß sich Bakterien eines Stammes in einen anderen entwickeln können.. eine Form des Streptococcus-Bakteriums ruft Poliomyelitis=Kinderlähmung hervor.."  
  "Bakteriologe Mori aus Neapel: berichtet 1914 bei Krebs über 'Würmchen' im Blut.." Lodewijkx: 'Leben ohne Krebs'  
  "Frederick William Twort: 1915 Bakterienkulturen werden trübe, lösen sich auf.. im Filtrat Viren, die Kulturen zur Auflösung veranlassen.. Bakteriophagen.."  
"Enderlein: 1916.. Kleinstlebewesen 'Spermite', die mit bakteriellen Formen Verbindungen eingehen.. 1925.. 'Die Bakterien-Cyclogenie' erster mikroskopischer Nachweis von Blutparasiten in Lebendblut mit Dunkelfeldmikroskopie.. Erreger durchlaufen verschiedene Entwicklungsstadien.. Pleomorphismus.. heute bekannt bei Malaria.. Enderlein entwickelt Medikamente aus Schimmelpilzkulturen.. Erreger in niedere Entwicklungsstadien zerfallen lassen.." S.192 'Krebs-Bankrott'
"nennt Bechamps Mikrozym 'Protit' bzw. 'Symbionten..'"
D-zip
K-zip
C-zip
  "Felix Hubert d'Herell: Bakterien befallende Virusarten.. Bakteriophagen.. 1917.."  
  "Viren können nur in lebenden Zellen existieren -> schwer Impfstoff zu entwickeln.."  
  "Bakteriologe Prof. Nello Mori Neapel: stellt 1917 aus Krebsgewebe Präparat 'Isopathina' her -> Rückbildungen menschlicher Tumoren.."  
  "Dr. James Young: erkennt Pleomorphismus um 1920.. isoliert alternative Phasen desselben Krebsorganismus.."  
  "James Young: findet Mikrobe in 16 menschlichen Brustkrebsfällen und 2 Mäusen.. in Maustumoren Sporenform und verklumpte Sporenbälle.."  
"John Nuzum (Universität Illinois College of Medicine), Michael Scott (Montana), James Young (Edinburg Schottland): arbeiten um 1920 unabhängig.. publizieren, daß Bakterien bei Brustkrebs u.a. Krebsformen beteiligt sind.. Kulturen aus Bakterien von Brustkrebs von Menschen und Mäusen.. Formenwandel abhängig von Kulturmedium, Kulturalter, Sauerstoff.. kleinste runde Formen (cocci), stabförmige Bakterien, die pilzartige Ketten bilden.."  
"John Nuzum: kultiviert 'Micrococcus'
+ aus 38 von 41 Brustkrebsfällen in frühem Stadium
+ aus krebsbefallenen Lymphknoten
+ aus metastasierenden Tumoren.."
 
  "John Nuzum: betreibt 6 Jahre bakteriologische Studien:
+ Mikrobe filterbar -> einige Formen klein wie manche Viren
+ durch spezielle Anfärbung runde coccoid-Formen in Brustkrebszellen feststellbar
+ Impfung ruft Brustkrebs in 2 von 5 Hunden hervor
+ nach 62 Injektionen Hautkrebs bei 70-jährigem Mann.."
 
"Michael Scott: beschreibt 3 Stadien im Lebenszyklus des Parasiten:
+ Stabform
+ Sporen- oder Coccus-ähnliche Formen
+ große Sporen-Beutel ähnlich einem Pilz..
behandelt Krebs-Patienten mit wirksamem Antiserum gg. diese Mikroben.."
 
  "Thomas Glover, M.J. Scott: um 1920 isoliertes Bakterium kann Krebs auslösen.. Impfstoff entwickelt.. 8 Jahre lang hunderte Tierstudien.. keine Anerkennung.. in 50ern durch Virginia Livingston bestätigt durch Koch-Postulate.. Bakterien verhalten sich wie Viren.."
Clark: "Successful culturing of Glover's organism and development of metastasizing tumors in animals, produced by cultures from human malignancy" Proc 6. Int Kongress für Mikrobiologie Rom 3,XVII-A 15 9.1953
 
"Dr. T.J. Glover, McCormack, Julian Loudon, John Howard: Report on the presentation of Dr. T.J. Glover to The Commission for the Investigation of Cancer Remedies.. 121 Seiten illustrierter Bericht 1942 'Production of metastasizing tumors in guinea pigs and albino rats, following the inoculation of a microorganism obtained from human cancer'.. Geschichte der Krebsmikrobe bis 1851.. Anlage Kultur, zahlreiche Entwicklungsphasen..
- Krebs durch pleomorph. Mikroorganismus.. viele Stadien/Formen
- in Tumorgewebe fast aller Krebsfälle.. in Blutkultur wachsen lassen
+ Antiserum durch Impfung von Pferden mit dem Organismus
+ Antiserum-Behandlung beeinflusst Krebs günstig in Mensch/Tier.." CD James Bare 23.1.06
 
"von Brehmer: entdeckt 1928 im Blut Erreger 'Siphonospora polymorpha v. Brehmer', der einhergehend mit Steigerung des pH-Wertes Krebs hervorruft.. verschiedene Entwicklungsstadien.. Brehmer: 'Krebs - eine Erregerkrankheit' 1932.. Erreger läßt sich regelmäßig bei Kranken nachweisen.. isolieren, züchten, damit wieder Krebs hervorrufen.. Bestätigung durch Prof. Viktor Schilling 1934 in 'Die Medizinische Welt' veröffentlicht.." S.192f 'Krebs-Bankrott' K-zip
  "von Brehmer: entdeckt im unverdünnten Blut von Tieren/Menschen mit Krebs in Blutkörperchen und Plasma verschiedenförmige Mikroorganismen.. auf Spezialnährböden zeigt er, daß dies Stadien eines einzelnen Bakteriums waren.. Siphonospora polymorpha von Brehmer:
- Stadium 1: Ursprungsspore mit Kernkörperchen - saurer Bereich
- Stadium 2: Teilung in 2 bzw. 4 Kernkörperchen - saurer Bereich
- Stadium 3: Auswachsen, Platzen, Freiwerden Sporen - saurer Bereich
- Stadium 4: freie Sporen -> Doppel- bzw. Tetrasporen - saurer Bereich
- Stadium 5: Auskeimung Doppelsporen zu 2 Schläuchen - basisch pH 7.8-8
- Stadium 6: Teilung des Schlauchinhalts, Dauersporenbildung - basisch
- Stadium 7: Teilung durch Einschnürung in runde Sporen - basisch
- nur Stadien 5-7 krebserregend.." S.514ff 'Nach Reich'
 
"Krebsgewebe entsteht an den Ufern des Blutstroms.. von Blutparasit Siphonospora polymorpha ausgeschiedenes Toxin verändert Gefäße, löst Tumorbildung aus.. Wilhelm von Brehmer.." S.17 Brinkmann: 'Krebs - Ein Virus im Blut?'  
  "Eleanor Alexander-Jackson: entdeckt ab 1928 bei Tuberkulose ungewöhnliche Wachstumsformen wie Granula, coccus-ähnlich, Globoid.. Doktorarbeit über S-Formen.. Teile in 'Am Review Tuberculosis' veröffentlicht.." S.38 Cantwell: 'Four Women..' Alexander-Jackson: "Studies on the dissociation of tubercle bacilli with special reference to the avian and human types" Am Rev Tuberculosis 33 767-799 1936  
  "H.C. Sweany: meint 1928 daß filterbare und granulare Formen des Tuberkulose-Bazillus Morbus Hodgkin (Lymphkrebs) hervorrufen können.." S.39 Cantwell: 'Four Women..' Sweany: "Mutation forms of the tubercle bacillus" JAMA 87 1206-1211 1928  
  "Kahn: zeigt 1929 die Entwicklung von Stabformen aus Tuberkulose-Granula.." S.18 Livingston-Wheeler: 'Compendium'  
  "Ralph Mellon, Lawrence Beinhauer, L.W. Fisher: veröffentlichen ab 1930 daß mutierte Tuberkulose-Mikroben Morbus Hogkin auslösen und Sarcoidosis.. Lebenszyklus der TB-Mikroben mit acid-fast, non acid-fast-Formen.. Formen wie Staphylococci, Corynebakterien, Fungi.." S.40 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Emmy Klieneberger, Louis Dienes: veröffentlichen Mitte der 30er Jahre Wachstum filterbarer Organismen auf festen Nährböden.." S.21 Lynes: 'The Cancer..'
Klieneberger-Nobel: "Filterable forms of bacteria" Bacteriol Rev 15,2 77-103 6.1951
 
  "Elsie L'Esperance: löst Hodgkin in Hühnern aus durch Tumorextrakt (tumor gland suspension).. Veröffentlichung 1931.." S.24 Livingston-Wheeler: 'Compendium'  
  "R. Pla y Armengol: zeigt 1931 daß Tuberkulose-Granula Zellen angreifen und die TB-Infektion auslösen.. züchtet pleomorphische TB-Mikroben, die wie Pilze aussehen.." S.40 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Ernest William Coodpasture: führt 1931 als Nährboden für Viren lebende Hühnerembryonen ein.. oberer Teil der Eischale entfernt.. Rest als Petrieschale.." vgl. Arthur Kendall  
"Royal Rife: entwickelt legendäres prismatisches Dunkelfeldmikroskop.. 30000-fache Vergrößerung bei exzellenter Schärfe.. kann Viren lebend beobachten.. identifiziert Krebserreger BX 1932.. untersucht Wirkung bestimmter Frequenzen auf Bakterien/Viren.. heilt 1934 Patienten im Endstadium mit 'Rifes Ray'.. kein Gewebe zerstört.. Virus/Bakterien zerstört.." R-zip C-zip
"Dr. William M. Crofton: bei Krebs erfolgt Befruchtung des Zellkerns durch die Virus-Phase einer Mikrobe.. Streptothrix bei Sarkomen, Staphylococcus bei Karzinomen.. die befallene Zelle und die Natur der Mikrobe bestimmen die spezielle Form des Tumors.. 1936.. Techniken und Ergebnisse bestätigt.."  
  "Max Theiler: stellt 1937 zuverlässigeren Gelbfieberimpfstoff her: geschwächte Virus-Abart in fast 200 Übertragungen von Hühnerembryo auf Hühnerembryo gezüchtet.." Nobelpreis 1951.. vgl. auch Arthur Kendall  
  "Alexander-Jackson: zeigt 1945 das Vorhandensein nichtbakterieller Formen des Tuberkulose- und Leprabazillus in aktiven Fällen bei denen keine acid-fast Stabformen gefunden wurden.." S.18 Livingston-Wheeler: 'Compendium' Alexander-Jackson: "Non acid-fast forms of the mycobacterium of human leprosy" Science 101,2631 563-564 1.6.1945  
  "Virginia Wuerthele-Caspe Livingston-Wheeler: findet krebserregende Organismen 1947.. veröffentlicht 8.1948 im New York Microscopical Society Bulletin.. Artikel 12.1950 über Kulturen von menschlichen/Tiertumoren.. am 10.9.1953 berichtet die Washington Post über die Entdeckungen von Dr. Wheelers Team.." Wuerthele-Caspe (Livingston): "The presence of consistently recurring invasive mycobacterial forms in tumor cells" NY Microsc Soc Bull 2,2 5-18 8.1948
Wuerthele-Caspe (Livingston), Alexander-Jackson, Anderson, Hillier, Allen, Smith: "Cultural properties and pathogenicity of certain microorganisms obtained from various proliferative and neoplastic diseases" Am J Med Sci 220,6 638-646 12.1950
 
  "Virginia Wuerthele-Caspe Livingston-Wheeler, Eleanor Alexander-Jackson: beweisen 1948 daß der Krebs-Virus ein pleomorphisches Bakterium ist.." Wuerthele-Caspe (Livingston): "The presence of consistently recurring invasive mycobacterial forms in tumor cells" NY Microsc Soc Bull 2,2 5-18 8.1948  
"Livingston, Jackson: entdecken 1948 'acid-fast'-Organismus in tierischen und menschlichen Tumoren.. auch bei degenerativen und Autoimmunkrankheiten wie Sklerodermie, rheumatoide Arthritis, Wilson-Krankheit, Sarkoidose, Lupus erythematodes.. 'progenitor kryptocide' in mehreren Phasen.. virusgroße Körper, Elementarkörperchen, Kokkengebilde, Ringformen, Zysten, L-Formen, Mykoplasmaformen, Stäbe und Fäden wie Streptokokken und Coryne-Bakterien, zu Stäbchen formende Sporen.. aktiv wachsende Formen erzeugen giftige Substanzen, die Mäuse, Meerschweinchen, Hühnerembryos in 24h töten.." S.609f 'Nach Reich' Wuerthele-Caspe (Livingston): "The presence of consistently recurring invasive mycobacterial forms in tumor cells" NY Microsc Soc Bull 2,2 5-18 8.1948  
  "Prof. Dr. Franz Gerlach, Direktor der Bundesanstalt für Tierseuchenbekämpfung in Mödling bei Wien: züchtet Pilz aus Tumormaterial von Mensch/Tier (auch chemisch induziert).. 1948.. besondere Bedeutung der hochvalenten Formen von Pilzen für die Krebsentstehung in ausführlichen Untersuchungen bestätigt.. Mykoplasmen bei Krebsentstehung von Bedeutung.. Mykoplasmen (nach Mattman von CWD-Formen morphologisch kaum zu unterscheiden)=bestimmte höhervalente Formen der Aspergillus-Cyclode.."  
  "Lee: erzeugt Tumoren in Hühnern durch intravenöse Tumorextrakte.. Veröffentlichung 1948.." S.24 Livingston-Wheeler: 'Compendium'  
  "Wilhelm Reich: bei Krebspatienten degenerieren die Bione in T-Bazillen (T von Tod).. injiziert in Mäuse verursachten sie Krebs - wie Rifes BX-Formen.."
Reich: 'Die Bionexperimente' "The Cancer Biopathy" 1948
 
  "John Franklin Enders: züchtet 1948 Viren in zerquetschten, mit Blut getränkten Hühnerembryonen.. gibt Penicillin hinzu, um Vermehrung der Bakterien zu stoppen ohne Viren zu schädigen -> erfolgreiche Züchtung Mumpsvirus, 1949 Erfolg beim Virus der spinalen Kinderlähmung.."  
  "Dr. Diller: arbeitet mit Labormäusen/Ratten.. entdeckt seltsame Körperchen in Krebszellen - mit langen Fäden.. pilzartig.. Patrick McGrady veröffentlicht in 'Life' 9.1.1950.." S.41f Cantwell: 'Four Women..'  
  "Dr. Diller: bestätigt in mehr als 12 Veröffentlichungen die mikrobiellen Beobachtungen von Livingston-Wheeler und Alexander-Jackson.." S.44 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Dr. Irene Corey Diller: isoliert 1950 einen Pilz aus Krebs und organisiert ein Symposium in New York.."  
  "Dr. James Hillier: bestätigt 1950 den Livingston-Wheeler-Gruner-Rife Pleomorphismus.." Wuerthele-Caspe (Livingston), Alexander-Jackson, Anderson, Hillier, Allen, Smith: "Cultural properties and pathogenicity of certain microorganisms obtained from various proliferative and neoplastic diseases" Am J Med Sci 220,6 638-646 12.1950  
  "John E. Gregory: findet ca. 1950 denselben Virus in allen Krebsgeweben.."  
  "Dr. John Gregory: behandelt Krebs als bakterielle Infektion.. Mikrobe klein wie ein Virus.. kultivierbar auf totem Nährboden.. Tumormaterial steril gemahlen, dest. Wasser hinzu.. gefiltert Berkefeld 1um hält größere Bakterien zurück.. unter Elektronenmikroskop selbe Mikrobe in bösartigem Gewebe.. Injektion in Mäuse und Hühnerküken.. 25% Krebs.. Kontrollgruppe kein Krebs.. Isolation der Mikrobe aus erkrankten Tieren.. selbe Mikrobe.. rekultiviert.. Kochs Postulate 50x erfüllt.. erfolgreiche Antibiotika-Behandlung.." S.122f Lynes: 'The Healing of Cancer'  
  "Henrietta Lacks: stirbt 1951 an bösartigem Gebärmutterhalskrebs -> HeLa-Zellinie aus Gewebeproben.. Tumorzellen leben seit >50 Jahren unter Laborbedingungen.."  
  "Wissenschaftler des Pasteur-Instituts Brüssel und Alan Cantwell bestätigen Livingstons Entdeckung von 1953 der 'acid-fast'-Bakterien.." S.13,37 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Wuerthele-Caspe, Alexander-Jackson: stellen 6.1953 ihre Arbeit beim Treffen der amerikanischen Ärztekammer AMA im Waldorf-Astoria-Hotel in New York vor.. Fa. RCA leiht Elektronenmikroskop, James Hillier zeigt damit Bilder der Krebsmikrobe.. Roy Allen zeigt Farbbilder.." S.44 Cantwell: 'Four Women..'  
  "Wuerthele-Caspe, Alexander-Jackson: stellen 9.1953 ihre Arbeit bei der 6. Internationalen Konferenz für Mikrobiologie in Rom vor.. Wilhelm von Brehmer beschrieb ähnliche Mikroben in Blutzellen von Krebspatienten um 1930.. Georges Mazet entdeckte acid-fast-Bakterien bei vielen verschiedenen Krebsarten und bei Hodgkin um 1940.." S.45 Cantwell: 'Four Women..'
Wuerthele-Caspe (Livingston): "Microbiology of cancer, neoplastic infection in man and animals" Proc 6. Int Kongress für Mikrobiologie Rom 6,XVII 3-9 9.1953
Alexander-Jackson: "A specific type of microorganism isolated from animal and human cancer: bacteriology of the organism" Proc 6. Int Kongress für Mikrobiologie Rom 3,XVII-A 9.1953
 
"Dr. Johanna Budwig: 1953 im nativen Blut der Krebskranken strichförmige Gebilde wie aufgesetzte Stecknadeln an roten Blutkörperchen.. wurmartige Gebilde.. schwer zu fotografieren, besser Film.. Lebewesen, im Zweiphasen-Kontrast-Mikroskop genau als solche zu erkennen.. Eigenbewegung.. beschnuppern sich nähernde Elemente.. bisher nur im Blute Krebskranker, nicht bei Zuckerkranken.. Erreger als Lebewesen betrachtet, die sich erst im pathologischen Milieu des Blutes entwickeln können.. ganze Knäuel von Lebewesen ähnlich Oxyuren/kleine Madenwürmer im frischen Blute Krebskranker.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"Dr. Moerman: Mikroskop eines belgischen Ingenieurs mit 10000-facher Vergrößerung zeigt viele Mikroorganismen (Symbionten) im Blut eines Krebskranken, nach einigen Monaten Behandlung mit 8 Stoffen fast ganz verschwunden.." S.61,84 Moerman, Breuss: 'Krebs..'  
"der Virusteil der Moerman-Theorie wird gestützt von den Auffassungen Dr. R.J. Huebners und vieler anderer neuzeitlicher Forscher.. Huebner nimmt an daß ein virusartiges Teilchen in jeder Körperzelle latent vorhanden ist und durch geschwächte Abwehr das Krebsvirus seine Chance bekommt.. genau das was Dr. Moerman schon 30 Jahre verkündet.." S.115 Moerman, Breuss: 'Krebs..'  
"Dr. Elmer Pierre Nemes: Litraonics-Mikroskop=Nemescope zeigt innere Struktur von Atomen/Molekülen und Energiebänder in Farbe.. extrem hohe Vergrößerung.. Bilder von Blutzellen.. 1955 Zusammenhang zwischen Krebs und Virus aufgezeigt.."  
  "Dr. Burkitt: entdeckt 1957 Burkitt-Lymphom.. nur in Malaria-Klimazonen.. 1964 Isolierung Epstein-Barr-Virus.." Wikipedia  
  "Albert Bruce Sabin: findet bis 1957 eine schwache Virusart für jede der 3 Abarten der spinalen Kinderlähmung -> Basis für Impfstoffe.."  
"Joshua Lederberg: 1958.. Nobelpreis für Entdeckung der Polymorphie und der geschlechtlichen Vermehrung der Bakterien durch Kernverschmelzung.." D-zip
  "Dr. Clara Fonti: impft sich 1959 mit einer Bakterienkultur aus Krebs.. ein Tumor wächst, der später chirurgisch entfernt wird.."  
  "James Rand (Erfinder des Defibrillators), Eernest Ayre: erfolgreicher experimenteller Impfstoff gegen Krebs 1967.. deutliche Verbesserungen bei >30% der Patienten im Endstadium - ohne Bestrahlung/OP/Chemo.."  
"Dr. Alfons Weber: Nachweis von Blutparasiten mit entsprechender Präparationstechnik des Blutes.. leicht in jeder Praxis durchzuführen.. könnte standardisierte Verlaufskontrolle antiparasitärer Therapien ermöglichen.." K-zip
"Dr. Alfons Weber: malariaartige Protozoen im Blut.. leben innerhalb Erythrozyten, unterwandern Immunabwehr.. Dr. Weber gelingt 1968 die Darstellung, auch in Lebendpräparaten bei Krebs..
Entwicklungsphasen:
- Eiformen, groß wie Viren
- Frühformen bohren sich in rote Blutkörperchen, wachsen heran
- flagellenbewehrte Jungformen schwärmen aus.."
 
"Dr. Weber: komplizierter Lebenszyklus der Ca-Protozoen..
vergleichbar mit dem der Malaria-Erreger (Plasmodien):
- Erreger befallen Erythrozyten und vermehren sich in ihnen
- bestimmte Formen in Blutplasma und Interzellularraum zwischen Zellen
- bei Abwehrschwäche Eindringen in die Zellen, Vermehrung, Tumorbildung.." S.522f 'Nach Reich'
 
  "Dr. Livingston-Wheeler: eröffnet 1968 mit ihrem Mann eine Klinik in San Diego und behandelt mehr als 10000 Krebspatienten mit ihrem Serum und einer immunstärkenden Ernährung mit 80% Erfolgsquote.." Livingston-Wheeler, Addeo  
"Dr. Uebbing/Schierz/Winter: ungewöhnliche korpuskuläre Elemente im Blut.. mit Membran umgebene Zellen wahrscheinlich parasitären Charakters.. Max von Pettenkofer-Institut.. Leitartikel Ärztliche Praxis 1970.. Video: 'Der Krebs-Bankrott'.." K-zip
  "Dr. Florence B. Seibert: isoliert pleomorphische Mikroben aus Blut und Tumoren Krebskranker.. medienabhängiger Formenwechsel rund -> Stäbchen.. mit Impfstoff reduzierte sich die Tumorgröße.."
Seibert, Farrelly, Shepherd: "DMSO and other combatants against bacteria isolated from leukemia and cancer patients" Ann NY Acad Sci 141,1 175-201 15.3.1967
Seibert, Feldman, Davis, Richmond: "Morphological, biological, and immunological studies on isolates from tumors and leukemic bloods" Ann NY Acad Sci 174,2 690-728 1970
Seibert, Baker, Dierking, Abadal, Davis: "Decrease in spontaneous tumors by vaccinating C3H mice with an homologous bacterial vaccine" Int Res Commun Bull 3 1973
 
  "Livingston-Wheeler, Eleanor Alexander-Jackson, Diller, Florence Seibert: stellen 1969 Papier vor 'Microorganisms associated with malignancy'.. veröffentlicht 30.10.70.."
Livingston, Alexander-Jackson: "A specific type of organism cultivated from malignancy: Bacteriology and proposed classification (Microorganisms associated with malignancy)" Ann NY Acad Sci 174,2 636-654 30.10.1970
Diller, Donnelly: "Experiments with mammalian tumor isolates" Ann NY Acad Sci 174,2 655-674 30.10.1970
Livingston, Livingston, Alexander-Jackson, Wolters: "Toxic fractions obtained from tumor isolates and related clinical implications" Ann NY Acad Sci 174,2 675-689 30.10.1970
Seibert, Feldman, Davis, Richmond: "Morphological, biological, and immunological studies on isolates from tumors and leukemic bloods" Ann NY Acad Sci 174,2 690-728 30.10.1970
Alexander-Jackson: "Ultraviolet spectrogramic microscopic studies of Rous sarcoma virus cultured in cell-free medium" Ann NY Acad Sci 174,2 765-781 30.10.1970

"Virginia Livingstons Entdeckung einer Krebs-Mikrobe hätte als große medizinische Entdeckung des 20. Jahrhunderts gefeiert werden müssen.. der Einsatz chemischer Kampfstoffe und Bestrahlung gegen Opfer einer mikrobiell verursachten Erkrankung ist unlogisch.." S.36,43 Cantwell: 'Four Women..'
 
  "Dr. Irene Diller: isoliert kleine runde Organismen aus Tumoren, Sarkomen und aus dem Blut von Leukämiepatienten.. injiziert in Mäuse wachsen Tumoren.."
Diller: "Tumor incidence in ICR/albino and C57/B16JNIcr male mice injected with organisms cultured from mouse malignant tissue" Growth 38,4 507-517 1.12.1974
 
  "im gesunden Blut sind nur die in Symbiose lebenden 3 ersten Entwicklungsstadien
der Mikrobe zu finden..
- im kranken Tumorgewebe mit saurem pH-Wert entwickeln sich pilzähnliche Formen
- im kranken alkalischen Venenblut bakterienähnliche Form.."
C-zip
  "Stanley B. Prusiner: 1982 Isolation von Prionen.. 1997 Medizin-Nobelpreis für die Entdeckung des pathogenen Prion-Proteins.. vermutlich Erreger BSE, CJ, Kuru.."  
  "Prionen=Abspaltungen von Eiweißen, die wie Viren wirken.. infektiöses Agens.. degenerative Störungen des zentralen Nervensystems.. Krankheiten, die die Muskeln befallen.. ist es derselbe Formenwandel wie bei Naessens Somatiden?"  
  "Sloan-Kettering Krebsinstitut: findet 1985 den Rife-Livingston-etc.-Organismus in allen Blutkulturen von Krebspatienten.."  
  "Tamara Lebedewa: Krebs besteht nicht aus Körperzellen.. getarnte einzellige Parasiten.. wachsen außerhalb des Körpers in Nährlösung weiter.. manche verwandeln sich wieder in begeißelte Einzeller.. Trichomonaden -> Reinigung/Entschlackung des Körpers, gesunde Ernährung, Immunstärkung.. Buch: 'Krebserreger entdeckt'.." C-zip
  "Tamara Lebedewa: Trichomonaden sind
- parasitäre Einzeller.. in jedem Menschen.. äußerst resistent
- so groß wie menschliche Zellen, leicht zu verwechseln
- unterschiedlich zu menschlichen Zellen in Teilung/Wachstum/Erbgut/Stoffwechsel
- in Mundhöhle, Darm, vaginal
- Verursacher Krebs, Herzinfarkte, Arteriosklerose, Arthrose, Arthritis, Aids
- übertragbar durch Lebensmittel, Wasser, gemeinsam genutzte Gegenstände, Küsse, Geschlechtsverkehr.." Axel Bumb, Kurzinterview
 
  "Tamara Lebedewa: Körper kann Trichomonaden in Zysten, Tumoren isolieren.. Metastasen als Versuch des Körpers sie erneut einzusperren, um Blut von Abfallgiften freizuhalten.. Trichomonaden durch Moosbeerensaft abgetötet.. Ölziehen mit Sonnenblumenöl.." Axel Bumb, Kurzinterview  
"mit Fluoreszenzmikroskop in Blutabstrichen Erreger sichtbar machen: Trichomonaden, Chlamydien, Mykoplasmen, Ureaplasmen, Cytomegalievirus, Herpes-Viren, Gardernellen.. Krebs, Herz-Kreislaufprobleme, Arthritis, multiple Sklerose MS, Schuppenflechte, Aids.." S.9,34 Lebedewa: 'Blutatlas'  
"Blutabstriche bei Lymphogranulomatose od. nach Chemo/Bestrahlung kennzeichnen.. Marker-Präparate.. Trichomonaden werden unter Fluoreszenzmikroskop aufleuchten.. Blutzellen und Krankheitserreger identifizieren.. Eosinophilen als Marker parasitärer Invasionen.. Grundlage für korrektive und effektive Behandlung.." S.80 Lebedewa: 'Blutatlas'  
"Gaston Naessens nutzt UV-Mikroskop für Beobachtung lebender BX-Viren (Krebs) im Blut.. polarisiertes Licht.. 16 Formen dieses Virus=Pleomorphismus.."
"baut Mikroskop (Somatoskop) zur Beobachtung 150 Angström kleiner, lebender Organismen.. Blut Kranker völlig verschieden.. Somatide im Blut.. bei Kranken Formenwechsel.. neuer Kondensor für Mikroskope 1998.."
"beeindruckend klare Blutbilder mit Naessens 'Diachromic' Kondensor.."
Bird: 'The Life and Trials of Gaston Naessens: The Galileo of the Microscope'
D-zip
  "Gaston Naessens: der Somatid-Zyklus - sichtbar im Blut - erlaubt die Frühdiagnose degenerativer Erkrankungen bis zu 18 Monaten.."  
  "der erfahrenste Mediziner im Umgang mit dem Naessenskondensor ist Dr. David Ganong.. viel Videomaterial des Somatid-Zyklus aufgenommen.."  
  "Oldfield Mikroskop patentiertes Lichtmikroskop mit verbesserter Bildqualität, Auflösung, Tiefenschärfe.. Beoachtung lebender ungefärbter Proben.. nutzt nur ausgewählte Lichtfrequenzen einer weißen Lichtquelle.. mehr Detailreichtum.. 3-D-Bilder.."  
"Kurt Olbrich Universalmikroskop Ergonom 400/500.. beste Auflösung bis unter 100nm.. große Tiefenschärfe.. Auftreten viroider und fungoider (pilzähnlicher) Formen im Vitalblut als Indikator für Krebsentwicklung/Präkanzerose.. Applikatoren für Bluttests.." D-zip
  "Bernhard Muschlien leitet Forschungsteam, benutzt Ergonom 400 um Krebs, Aids und die Legionärskrankheit zu studieren.. untersucht Blut, gibt Hinweise.."  
"Lida H. Mattman, em. Professorin für Mikrobiologie, Wayne State University, Detroit, Michigan: Zusammenfassung bisheriger Untersuchungen zu Eigenschaften/Pathogenität der CWD= zellwandfreie Formen.."  
"Ciftcioglu/Kajander: Nanobakterien
+ 20-200nm.. 100-1000x kleiner als Bakterien
+ wachsen langsam (3-6 Tage) nicht auf Standard-Kulturmedien, nur in Blut/Serum
+ sondern harte Kalziumschicht ab -> arteriosklerotische Ablagerungen, verkalkte Herzkranzgefäße, Nierensteine, polyzystische Nierenerkrankung PKD, Leberzysten, grauer Star, Glaukom, CREST, Sklerodermie, Psoriasis, Ekzeme, Arthritis, Fibromyalgie, Sand im Hirn, Brustversteinerung, Prostataversteinerung, Zahnstein, Parodontose, einige Krebsarten, Multiple Sklerose, Lou Gehrig, Alzheimer, Autismus, chronische Entzündungen, Infektionen bei Mensch/Vieh/Hirsch, RNA/DNA-Veränderung..
+ schlafend kalzifiziert vom Körper nicht als Fremdkörper/Pathogen erkannt
+ erst Abgabe eines endotoxischen Biofilms alarmiert Immunsystem -> Entzündung
+ töten Zellkulturen ab.. Neva Ciftcioglu/Olavi Kajander 1988
+ isoliert aus Polio-Impfstoff, Human Immune Gamma Globulin IgG, Fetal Bovine Serum FBS -> Impfstoffe auf nanofreien Kulturen herstellen: 20nm-Filter nötig, 150Mrad, 90°C 1h..
+ Antigen-/Antikörper-Bluttest (NanobacTEST-S).. Urintest (NanobacTEST-U/A)..
- verursachen falsch positiven Clamydien ELISA-Test
+ Vitamin C kann bei Eindämmung der nanobakteriellen Infektion helfen
+ Di-Sodium EDTA um Hülle der Nanobakterien aufzulösen
+ Präparate NanobacTX und UroBac.. NanoBacLabs.."
 
  "Michael Coyle: Pleomorphismus, Enderlein, Hochleistungsdunkelfeldmikroskop.." D-zip
  "Michael Coyle: Parasiten mit Dunkelfeldbildern: Pilze, Candida.. Beck.. Sanum.. Ozon.. kolloidales Silber.. Aufbau Darmflora.. Kurse für Live blood analysis.."
"Pleomorphismus, Enderlein, Hochleistungsdunkelfeldmikroskop.."
"Heinz-Spagyrik Blutkristallanalyse: ganzheitliche Diagnose-/Therapie.."
"Carl Spengler: Spenglersan Kolloid Immuntherapie.."
Michael Coyle: "Applied Microscopy for Nutritional Evaluation and Correction"
D-zip
S-zip
  "Blutbild bei Leukämie, Morbus Hodgkin, Aids im Dunkelfeld verheerende Verpilzung, Zähigkeit -> akuter Nährstoffmangel, Sauerstoffmangel, Fehlen jeglicher Vitamine, Mineral- und Spurenstoffe im Blut.. von Labormedizin als 'gut' bezeichnet.." S.100 raum&zeit 77/95  
  "dunkelfeldmikroskopische Untersuchung am Lebendpräparat nach/während Beck'scher Blutelektrifizierung ergibt vollkommen blankes Bild ohne kommensale Lebewesen.. nur noch die organismuseigenen roten Blutkörperchen.. leben unbeteiligt von pathogenen Einflüssen mindestens 30 statt 2-3 Tage.."  
  "Fremdbewohner des Blutes verflüchtigen sich dunkelfeldmikroskopisch gut nachweisbar, wenn Ozon in die Blutbahn gespritzt wird.."  
  Schwerdtle, Arnoul: "Einführung in die Dunkelfelddiagnostik. Die Untersuchung des Nativblutes nach Prof. Dr. Günther Enderlein" Dunkelfeldmikroskopie für die biologische Medizin ein unverzichtbares diagnostisches Instrument geworden.. mit 106 Farbfotos reich bebildert..  
  Dumrese, Haefeli: "Pleomorphismus. Blutpilze, Blutsymbionten, Blutparasiten unter besonderer Berücksichtigung der Enderleinschen Cyclogenie und der diagnostischen Methoden nach Haefeli" von elementarer Bedeutung für die medizinische Diagnostik und Therapie..  
  Christiane Häring: "Dunkelfeld Blutdiagnostik, Bioelektronische Diagnostik nach Vincent" viele Dunkelfeldbilder..  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de