Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Körperflüssigkeiten - optimieren
Teil 1: Zusammenhänge
•  Symptome
•  Zusammenhänge
•  Diagnose
•  Therapieansätze
•  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z
Teil 2: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 3: Literaturhinweise Wissenschaft
Flüssigkeiten: Lymphe Blut Gehirnrückenmarksflüssigkeit Urin Hormone Wasser Kolloide Zetapotential
Elektromedizin Störfelder Regeneration W.F.Koch Gerson Issels Moerman Breuss Wigmore

"70% des Körpergewichts entfallen auf Körperflüssigkeiten:
Blut, Lymphe, Interzellular- und Zellflüssigkeit.. Körperflüssigkeit ernährt jede Zelle,
ist Mineralreserve zur Bildung von Hormonen, welche die Abwehrkräfte gewährleisten.." Droz S.54b

"nicht die Zellen altern, sondern das Versorgungssystem zur Erhaltung.." Allgeier S.26

"Alexis Carrel 1912:
die Zelle ist unsterblich, nur die Flüssigkeit in der sie schwimmt degeneriert.." Flanagan S.152

"kein Organ lebt ohne Nahrungszufuhr über die Gefäßbahn.." Budwig: 'Fettsyndrom'

wichtige Flüssigkeitssysteme im Körper:
+ Blut: Venen, Arterien, Kapillargefäße, pulsierendes Herz
+ Lymphe: Lymphgefäße, Lymphknoten
+ Craniosacral-System: Flüssigkeitssystem Gehirn, Rückenmark (zentrales Nervensystem)
+ Synovial-Flüssigkeit: umgibt und schmiert Gelenke
+ Zellflüssigkeit: in Zellen, Zwischenzellflüssigkeit: zwischen Zellen
+ Speichel, Magensaft, Gallensaft -> Enzyme zur Aufspaltung/Verwertung Nahrung
+ Urin: Flüssigkeitssystem Niere, Blase
+ Hormone: Boten- und Steuerstoffe

Rhythmen halten die Flüssigkeiten in Gang:
+ Herzschlag/Puls
+ Craniosacral-Rhythmus
+ Atemrhythmus
+ Muskelarbeit, Bewegungsrhythmus

"die wichtigsten Körperflüssigkeiten sind Kolloide..
Erkenntnis führte zu raschen Fortschritten.. Siegeszug der Kolloidforschung.."

"Blut mit Sauerstoff angereichert -> rote Blutkörperchen negativ geladen.. stoßen sich gegenseitig ab..
klumpen nicht zusammen, Blut bleibt flüssig.. kann rasch jede Zelle des Körpers erreichen..
Gifte aus Eiweißen können durch das Lymphsystem ausgeleitet werden.." West

"wenn es nicht genügend geladene rote Blutzellen gibt, funktioniert gegenseitige Abstoßung nicht..
Blutkörperchen kleben zusammen.. 'Verkehrsstau' blockiert Eiweiße in den Kapillaren.." West

"sind die Blutbahnen blockiert, sammeln sich die Gifte zwischen den Zellen an..
Sauerstoff kann nicht mehr zu Zellen gelangen.. Glucose mit Sauerstoff nicht mehr zu ATP umgewandelt..
ATP fehlt dann den Zellgeneratoren, um elektrische Energie zu erzeugen.." West

"viele Krankheiten haben als eigentliche Ursache eine spezifische Vergiftung der Körpersäfte.." Droz S.20

"Alterung durch Ansammlung von Giftstoffen, freien Radikalen in den Körperzellen.." Flanagan

"Ansammlungen von Giften ebnen dem Krebs den Weg.." Gerson S.164

"Enzyme entgiften den Organismus.." Allgeier S.12

"positive Wirkung durch Beschleunigung der Körperflüssigkeiten..
die Blut- und Kapillargefäße weiten sich, Verklumpungen werden gelöst..
durch die höhere Blutgeschwindigkeit werden Engstellen aufgehoben.." 'The Desideratum' S.42,66

"elektrischer Strom -> Wasser läuft schneller aus Kapillarröhre..
Elektrizität verändert Viskosität/Flusswiderstand von Flüssigkeiten
in lebenden Organismen.. Abbé Bertholon 1780.." Tompkins/Bird S.115

"Elektromedizin entgiftet.. Faraday-Ströme.. Duchenne: 'A Treatise on Localized Electrization' 1871.."

"der Erfolg magnetischer Pulse bei Krebs wurde 1984 nachgewiesen und in US Patent #4,665,898
und vielen anderen bis zurück nach 1890 beschrieben.."

"Cancer-Tutor: das Beck-Protokoll könnte die wirksamste alternative Krebsbehandlung auf der Erde sein
und das will etwas heißen, weil ich mehr als 600 alternative Krebsbehandlungen kenne.."

"der Mensch nimmt elektromagnetische Energien aus der Umwelt auf..
und produziert sie bei seinen Lebensvorgängen selbst.. Herz- und Hirn-Strom EKG/EEG.."

"Strukturformel des Hämoglobins (im Blut) geniales Ringsystem..
Eisenatom von 4 Stickstoffatomen umgeben.. Doppelbindungselektronen frei beweglich, können im Kreis laufen..
Eisen hat verblüffende Eigenschaft Magnetfeld zu verhundertfachen..
Sauerstoff, den wir einatmen ist paramagnetisch (magnetisch).." Plichta: 'Gottes geheime Formel'

"der blutreinigenden Behandlung ist es vorbehalten nicht nur zu heilen,
sondern auch allen Krankheiten vorzubeugen.." Droz S.45

"die Heilkräfte des Körpers sind unvorstellbar groß.. selbst Krebs, MS, Polio oder Blindheit
sind heilbar, wenn die Patienten nur richtig atmen und ihr Lymphsystem aktivieren.." West

"was das Leben antreibt ist ein kleiner elektrischer Stromfluss,
der durch das Sonnen-Licht aufrechterhalten wird.. Albert Szent-Györgyi 1937.."

"Bewegung führt zur Erhöhung der Bioelektrizität.. morgendliches therapeutisches Laufen..
bei jeder Körperbewegung entsteht im Knorpel Piezoelektrizität -> Regenerierung Knorpelsubstanz.."

"Salz, Bioelektrizität und Immunstatus hängen eng zusammen.."

"2 Universalarzneien:
Abreibung des ganzen Körpers mit Essig verleiht Haut/Nervenspitzen neue Elektrizität..
5g Glaubersalz + 5g Kochsalz in 1 Liter Wasser getrunken bei Entzündungskrankheiten..
Salze
wirken elektrisierend..
Hensel: "Makrobiotik oder Unsere Krankheiten und unsere Heilmittel" 1892.." Zesar 13.11.04

"Zetapotential=Maß der elektr. Kraft zwischen Atomen/Molekülen/Partikeln/Zellen in einer Flüssigkeit..
kolloidale Lösungen verstehen heißt die elektromagnet. Welt von Pflanzennährlösungen verstehen.."

"Magnetfeld verändert elektrische Leitfähigkeit, verbessert Viskosität (Fließfähigkeit)..
Pflanzen 16% höher gewachsen.. 32% schwerer..
Ratten 30min 45mT gleiche Blutbildveränderungen wie magnetisiertes Wasser.."

"in vielen weltweiten Studien Soforteffekte der Magnetfeldtherapie bewiesen:
+ Blutgefäßerweiterung -> verbesserte Durchblutung
+ Abnahme Blutviskosität -> Zunahme Blutfließgeschwindigkeit
+ Blutdrucksenkung, Abnahme Herzfrequenz
+ Zunahme Sauerstoffpartialdruck
+ Erhöhung Atemvolumen.. J. Mönch.." Broschüre PMT2007

"Dr. Aschoff:
bei Krebs hat Blut Magnetismus verloren.. Nahrung/Wasser sollen magnetisch sein.." Maes S.203

"Silber kann die elektrischen und magnetischen Eigenschaften des Körpers beeinflussen..
kann ein gestörtes elektrisches Potential wieder normalisieren.."

"Bovis: alle Körper, die Wasser enthalten sammeln Ströme
und können sie allmählich wieder abstrahlen.." Tompkins/Bird S.151

"Fähigkeit eines Kondensators Elektrizität zu speichern vom Dieelektrikum abhängig..
also der isolierenden Fähigkeit.. Wasser als Dieelektrikum=sehr große Isolierfähigkeit.." Alexandersson S.126

"Wasser absorbiert magnetische Resonanz von Substanzen.. überträgt sie auf andere.." Mau S.35

"Wasser hat eine extrem starke magnetische Resonanzfähigkeit.." Mau S.38

"ultraschwaches Signal nT einige Minuten auf Wasser gestrahlt..
spektroskopisch nachweisbar.. Clusterstruktur bleibend verändert.." Ludwig

"Wasser das Medium, durch welches die Lebensinformation weitergegeben wird..
jede Lebensinformation in den Wassermolekülen magnetisch aufgezeichnet.." Mau S.35

"Informationen im Wasser löschen
+ durch elektromagnetische Felder
+ durch UV-, IR-Strahlen, elektromagnetische Sonnenstrahlen
+ durch Donner, Ozon
+ durch EM (mit Hilfe der Enzyme und prod. Schwingungen)
+ durch Behandlung mit Halbleitern oder Photokatalysatoren.." Mau S.39f

"niederfrequenz u. gepulste Hochfrequenzen des Mobilfunks.. Schlafstörungen, depressive Verstimmungen,
Tinnitus
, Gedächtnisstörungen, Lernstörungen bei Kindern, Herzrhythmusstörungen, Migräne,
Blutbildveränderungen
, ständige Müdigkeit/Erschöpfung, Immunschwäche.."

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
chronische Müdigkeit, Haarausfall, Übergewicht, Kopfschmerzen, Schnupfen, Rheuma, Bauchschmerzen, Appetitmangel, übelriechender Atem, Zahnweh, Krämpfe, Nervenstörungen, Schlaflosigkeit, Flechten, Ekzema, krampfaderige Geschwüre, Blutaderentzündung, aufgeschwollene Beine, störrische Wunden, Eiterknötchen, Kopf- u.a. Krusten, Hand- und Busenschrunden, Hautjucken, Hautkrankheiten, Psoriasis, Podagra, Ohrenfluss, Gesichtsrose, Frostbeulen, Blutarmut, Albuminurie (Eiweißstoffausscheidung, Bright'sche Krankheit), Magenkrankheiten, Neuralgie/Migräne, Rheuma, Gicht, Leber-, Nieren-, Herzkrankheiten, Erschöpfung des Nervensystems, Krampfadergeschwülste, Krankheiten der Wechseljahre, Fettleibigkeit, Eingeweidewürmer, Verstopfung, Katarrhe, Darmentzündung (Enteritis), Arteriosklerose, Adernverkalkung, koronare Herzkrankheit, hoher Blutdruck, Nerven, Blutarmut, Erschöpfung, Parasiten, Darmparasiten (Würmer), Depressionen, Leber- und Milzerkrankungen, Augenentzündungen, Impotenz, Krebs, Lepra, unerfüllter Kinderwunsch, Durchblutung, Blutgerinnung..
 
   
Abhilfe:
nehme:
+ sauberes Wasser
+ Salze, Mineralien, Vitamine
+ Enzyme
+ Homöopathie
+ Elektromedizin Bewegung, Massage, Kneipp, Minitrampolin
+ Entgiftung: Blutreinigung, Leberreinigung, Nierenreinigung, Baunscheidt, Massage, Lymphdrainage
+ Licht
+ Fieber, Überwärmungstherapie = künstliches Fieber
+ lebenswichtige Stoffe -> Leitfähigkeit und Halbleitereffekt der Gewebe
meide:
- elektromagnetische Störfelder, Elektrosmog
- Magnetfeldmangel
- energieloses Leitungswasser
- geopathische Störzonen
- Giftstoffe wie Aluminium, Eisen, Bestrahlung
- Bluttransfusionen, Impfungen
- Operationen -> Narben die Transport behindern
- Herde im Körper: Zähne, Mandeln..
- Wirbelfehlstellungen
- Pille, Industriezucker, zu viel Einweiß
- Mangel an Vitamin B3, B6, Vitamin E

Ergebnis:
+ optimierte Körperflüssigkeiten
+ verbesserte chem. Vorgänge: Sauerstofftransport, Nährstoffaufnahme, Enzymproduktion, Schlackenentsorgung, weniger freie Radikale
+ Geweberegeneration, Heilung, Nerven
+ mehr Sauerstoff in Gewebe/Blut, weniger Schmerzen
+ mehr Energie
+ Beschwerden können verschwinden
 

  Zusammenhänge  
der Körper besteht vor allem aus Körperflüssigkeiten wie Blut, Lymphe, Urin etc.
+ Körperflüssigkeiten bestehen vor allem aus Wasser
+ Körperflüssigkeiten transportieren Nährstoffe und Abfallstoffe.. regeln Körpertemperatur..

Körperflüssigkeiten müssen frei und ungehindert fließen können:
- Blockaden behindern den Fluss..
- wenn das Zetapotential absinkt kommt es zu Transportstörungen..
- gestörter Transport = gestörter Stoffwechsel -> Stoffwechselerkrankungen..
- gestörter Transport -> gestörte Zellatmung, Gärungsstoffwechsel -> Energiemangel
- Gärung erzeugt Milchsäure, pH-Verschiebung -> Mikrobenwachstum, Parasiten

je zäher die Körperflüssigkeiten um so mehr Gesundheitsprobleme, Symptome, Krebs..

es gibt Ströme im Körper (Herzstrom EKG, Gehirnstrom EEG, Muskelstrom EMG..)
und Magnetfelder (Herzmagnetfeld, Magnetit)..

Stromfluss wird im Körper erzeugt durch Licht (Photoeffekt) und Bewegung (Piezoeffekt)..
transportierte Ladungsträger im Blut = Stromfluss -> abgestrahltes Magnetfeld
Magneten im Gehirn, Blut..

es gibt Energiespeicher (Batterie, Kondensator) im Körper: Quelle des Verletzungsstroms
elektrische Fische geben hohe Spannungen/Ströme ab
Salamander regenerieren fehlende Gliedmaßen mittels Verletzungsstrom = Regeneration

Körperstrukturen und Körperflüssigkeiten dienen als
+ Energieerzeuger: Bewegung -> Spannung, Strom (z.B. Piezoeffekt)
+ Energiesammler: Licht, Strahlung -> Spannung, Strom (z.B. Photoeffekt)
+ Energiespeicher: galvanische Elemente, Batterie, Zink/Kohle, Säure, Kondensator Haut
+ Stromleiter: Blut, Lymphe, Speichel, Urin (Mineralien, Salze)

Es gibt im Körper, in den Körperflüssigkeiten
+ Halbleitereffekte: Mineralien, Salze in Körperflüssigkeiten, Knochen
+ Supraleitung

Ernährung führt Stoffe zu, Entgiftung führt Stoffe ab..
Entgiftung über die Körperflüssigkeiten..

elektrische Felder, magnetische Felder, Ströme, Blitze, Licht..
+ können nützlich sein -> Elektromedizin oder
+ können schaden -> Störfelder, Handys..
 
  "Mensch besteht aus
+ 50-70% Wasser
+ 15-20% Eiweiß (aus N2, S.. Aminosäurensequenz, räumliche Anordnung)
+ 10-25% Fett (nur in Not abgebaut)
+ 4-6% Mineralstoffe
+ 1% Kohlehydrate.." WE19
 
"nicht die Zellen altern, sondern das Versorgungssystem zur Erhaltung.." S.26 Allgeier  
Körperflüssigkeiten müssen frei fließen können und stets in Bewegung bleiben:
+ Blut fließt durch Venen, Arterien, Kapillargefäße.. pulsierendes Herz
+ Lymphe: Lymphgefäße, Lymphknoten. Antrieb durch Lunge, Atmung, Muskeln
+ Craniosacral-System: Flüssigkeitssystem Gehirn, Rückenmark (zentrales Nervensystem)
+ Synovial-Flüssigkeit: umgibt und schmiert die Gelenke
+ Zellflüssigkeit: in den Zellen, Zwischenzellflüssigkeit: zwischen den Zellen
+ Speichel, Magensaft, Gallensaft, Enzyme: Aufspaltung/Verwertung Nahrung
+ Urin: Flüssigkeitssystem Blase
+ Hormone: Boten- und Steuerstoffe
 
"Tarahumara-Indianer.. können ununterbrochen mehrere Tage lang laufen, ohne müde zu werden.. keine Krankheit.. keine Kriminalität.. brauchen weder Polizei noch Gefängnisse.. eindeutiger Zusammenhang zwischen gesunder Lebensweise und positiven Gedanken.." West L-zip
  "Krankheit wird immer durch irgendeine Art von Blockade hervorgerufen..
Blockaden in Blut, Lymphe, Sauerstoffzufuhr,
Nahrungsaufnahme, Nervenimpulse, emotional.." Dr. Schulze Selfhealth News 16 2.04
 
  "viele Krankheiten haben als eigentliche Ursache eine spezifische Vergiftung der Körpersäfte.." S.20 Droz  
  Ladung, Zetapotential  
  "es ist bekannt, daß bei verschiedenen Erkrankungen die Grenzflächenpotentiale der Zellen im Organismus ggü. dem Normalwert verändert sind.." S.87 Hanusch  
  "die wichtigsten Körperflüssigkeiten sind Kolloide.. Erkenntnis führte zu raschen Fortschritten.. Siegeszug der Kolloidforschung.."  
  "nicht nur Blut, sondern auch andere Körperflüssigkeiten sind kolloidal strukturiert.. Gliazellen, Schwann`sche Zellen aus Kolloiden mit hohem Zetapotential.. am stärksten strukturiertes Wasser im Gehirn.. unser Körper ist ein Flüssigkeitskristall.." Schreiber  
"Kolloide durch negative Oberflächenladung (=Zetapotential) in Lösung gehalten.. je größer diese Ladung, um so mehr Material kann gelöst transportiert werden.. Antikollisionssystem der Natur.."  
"je stärker verdünnt eine Lösung
+ desto negativer=günstiger das Zetapotential
+ desto geringer die elektrische Leitfähigkeit.. interessante Kurven.." Riddick
 
"Zetapotential:
- frisches Kuh-Blut unverdünnt +4mV
+ 1:2 verdünnt mit dest. Wasser -10mV
+ 1:64 verdünnt -20mV.. vermuteter Einfluß: Prothrombin, Thrombin.." Riddick
 
  "frische lebende rohe Früchte/Gemüse liefern Lebenselektrizität.." S.123 Bragg  
  "als lebensnotwendig gilt die elektronenreiche Linolsäure.. in Doppelbindungen viel elektrische Energie.." S.20 Budwig: 'Krebs..'  
  "9ppm Al (Al2O3) und 7ppm Eisen (Fe2O3) beeinflussen Zetapotential stark negativ.." Riddick  
"elektropositive Ionen reduzieren Transportkapazität, elektronegative Ionen vergrößern sie..
* Elemente mit nur 1 pos. od. neg. Ion (Na od. ) haben wenig Einfluß auf Lösungen..
* Elemente mit 2 pos. od. neg. Ionen (Mg/Be od. O/Se) haben 3000x mehr Einfluß..
* Elemente mit 3 pos. od. neg. Ionen (Fe/Al od. N/P) haben 6000x mehr Einfluß..
-> Hinzufügen von wenig Al od. P hat ggf. starken Einfluß auf die Transportkapazität besonders in der Nähe des Phasenwechselpunkts.." vgl. Schauberger Cu-Pflug statt Fe
 
"sinkende Spannung (beim Wasserfadenversuch) deutet auf Verschlechterung des Wassers hin.." S.117 Alexandersson  
  Oberflächenspannung  
  "je niedriger Oberflächenspannung Verdauungssäfte, desto effizienter Nährstoffaufnahme.. Leber, Dünndarm: Kohlehydrate, Aminosäuren, wasserlösliche Nährstoffe.." S.151 Flanagan  
  Antrieb durch Rhythmen, Bewegung  
"im Körper Rhythmen wie Atmung, Herzschlag, Verdauung, Schlaf/wach, Leistung/Erholung.. bei Störung Krankheit -> Autogenes Training, Yoga, Atemtherapie, Ausdauertraining.." WE4  
  "die Lymphe hat eine eigene Pumpe - die Lunge.. bewußt tiefes Atmen für den
Lymphfluss wichtig.." S.179 Jentschura, Lohkämper: 'Gesundheit durch Entschlackung'
 
  "Prof. Guiseppe Sperino hatte 1920 festgestellt, daß sich die Schädelknochen das ganze Leben über bewegen, es sei denn es liegen abnormale oder pathologische Bedingungen vor.. Anatomiebuch 1920.." S.164 Upledger  
  "Schädelknochen in ständiger feiner Bewegung.. bei Babies leichter zu beobachten.. Forschungen an der Michigan State University 1975-1982.." S.29,158 Upledger  
"ohne Darmbewegung werden die Gifte der Galle in den Blutstrom reabsorbiert.. endloser Kreislauf.. toxisches Recycling.." Moser  
"warum atmen wir bei Tag und Nacht, im Schlaf und bei tiefer Bewusstlosigkeit?
schlägt das Herz weil wir atmen oder atmen wir weil das Herz schlägt?
warum kreist das Blut in unseren Adern?
warum kreisen die Säfte im Hühnerei ohne Herz?
wo ist das Herz in der Pflanze?
warum steigt das Wasser mit seinen Stoffen in den Kapillaren der Bäume..
letzten Endes schafft es die Sonne.." Schauberger: 'Unsere sinnlose Arbeit'
 
     
  Flüssigkeit Blut  
  "das Blut erfüllt wichtige Funktionen im Körper:
+ Sauerstoffversorgung (rote Blutkörperchen, Hämoglobin)
+ Nährstoffversorgung (Glukose, Aminosäuren, Fettsäuren)
+ Entfernung von CO2, Harnstoff, Milchsäure
+ Immunfunktionen (Umlauf weißer Blutkörperchen, Antikörperreaktionen)
+ Blutgerinnung (-verklumpung) als Teil der Selbstreparatur des Körpers
+ Signalaufgaben (Transport Hormone, Meldung Gewebeschäden)
+ Regulation Körper-pH-Wert
+ Regulation Körpertemperatur
+ hydraulische Funktionen (Flüssigkeitsmechanik).."
 
  "Enzyme regeln Abbau arteriosklerotischer Ablagerungen (Cholesterin), Blut-Fließeigenschaften (Vermeidung Thrombosen), Wundheilung, Schmerzlinderung, Säure-Basenhaushalt, Gleichgewicht Magen/Darm, hormonelles System.." S.11 Amelung..  
  "bei abnormaler Durchblutung
- Entstehung von Zusammenballungen und/oder
- Erhöhung der Plasmaviskosität -> Durchblutung behindert
- Schäden an Gefäßwänden -> Krämpfe, Dehnung, Verengung, Aneurysmen.." S.241 Bloch: 'Diabetes..'
 
  "Ursachen für abnormale Durchblutung: Stoffwechselstörungen durch
- physikalische Gewebetraumata -> harte Verklumpungen 20-40um
- Antigen-Antikörper-Reaktionen
- bakterielle/virale Infektionen -> weiche Verklumpungen 10-13um
- chemische Substanzen..
beachte Einwirkungsdauer, betroffenes Gewebevolumen, Fasten.." S.241 Bloch: 'Diabetes..'
 
"aus Blutzellen entstehen Körperzellen:
+ Blutzellen = primäre Stammzellen für alle anderen Körperzellen
+ aus Blutzellen gebildet: Knochenzellen, Hirnzellen, Muskelzellen, Hautzellen, Leberzellen, Herzzellen.. Dr. Robert Young.." S.10 besser leben 02/2007
 
"wenn die Arterienwand - aus Muskelzellen aufgebaut - zu wenig Vitamine, Aminosäuren und Mineralien bekommt zieht sie sich zusammen.. ringförmige Muskeln der Blutgefäße.. Durchmesser wird geringer -> Druck steigt.. Ursache Bluthochdruck.." Rath  
"Arteriosklerose: in betroffenen Arterien 14x weniger Silizium als bei gesunden Gefäßen.. -> organisches Silizium, wasserlösliche amorphe leicht aufnehmbare Kieselsäure.. als Gel.." Dr. Anton Robinson: 'Das natürliche Mittel, das Schmerzen besiegen kann'  
"Verengung der Blutgefäße durch Arteriosklerose, Blutzucker=Diabetes:
- Makroangiopathien: koronare Herzkrankheit KHK, Herzinfarkt, Schlaganfall, periphere arterielle Verschlusskrankheit PAVK, diabetischer Fuß, Impotenz
- Mikroangiopathien: Netzhauterkrankung, Nephropathie, Neuropathie.." WE51
 
  "Ähnlichkeit von Heme (Sauerstofftransporter von Hämoglobin) und Chlorophyll.. Verdel 1855.."  
  "Landsteiner mischt Blut verschiedener Personen.. bisweilen Verklumpungen.. Entdeckung der Blutgruppen A,B,0.. bestimmte Blutgruppen vertragen sich nicht.." Nobelpreis 1930  
"einzellige Parasiten, Viren, pathogene Bakterien sondern Fermente, toxische Stoffwechselprodukte ab -> versauern Blutserum -> Azidose -> Erythrozyten verlieren negative Ladung -> keine Abstoßung mehr -> Geldrollenbildung -> Verlust der Fähigkeit in die kleinen Kapillare zu gelangen -> behinderter Sauerstofftransport/CO2-Abstransport -> Energieverlust.." S.73 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "ständig im Blut kreisende Zahnmarkgifte von stehengelassenen Zahnruinen ziehen lebenswichtige Organe in Mitleidenschaft.. Leber, Nervensystem, innersekretorische Drüsen, Herz- und Bindegewebe.. außer dem toxischen Weg können sich die Gifte auch neural und allergisch schädlich bemerkbar machen.." S.75 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"die Leber reinigt das Blut das zum Herz führt.. vom Herz fließt das Blut mit Sauerstoff und Nährstoffen zu allen Körperteilen.. Blut mit Abfallstoffen/Giften fließt in die Leber.. Überleben ohne Leber nur etwa 1 Tag.." Moser  
"die Leber stellt ihr eigenes Cholesterol her.. Cholesterol ist ein Öl oder Schmierstoff.. hält das Blut ölig, so daß es leichter durch Arterien und Venen fließen kann.." S.13 Banik  
  "Aluminium fördert Blutarmut, verursacht Blutgerinsel, Schlaganfälle, Herzattacken.."  
"Aluminium meiden: 3-4ppm im Blut verursacht Materialausfall aus Blutplasma (wg. Zetapotential) und damit Ablagerungen an Gefäßwänden und Verklumpungen von Blutzellen -> Schlaganfall, Herzinfarkt.."  
     
  Flüssigkeit Lymphe  
  "etwa 85% der Körperflüssigkeit=Lymphe.. System in Zirkulation halten durch Atmungsbewegungen der Lunge, Kontraktionen der Muskeln im Körper.. Rebounding (Trampolinspringen)=beste Trainingsform, um Lymphzirkulation anzuregen.." Heymans: 'Rebounding'  
  "Lymphmenge etwa 50% des Körpergewichts.. Zusammensetzung vom Stoffwechsel abhängig.." S.29 Seeger: 'Leitfaden für Krebsleidende'  
"Lymphsystem besteht aus
+ Thymus
+ Knochenmark
+ Lymphknoten
+ Milz
+ Mandeln.."
 
"im Lymphsystem werden weiße Blutkörperchen (= Leukozyten) zu Zellen mit unterschiedlicher Funktion/Gestalt ausgebildet zur Abwehr:
+ Monozyten -> Vorläufer der Makrophagen
+ Makrophagen = große Freßzellen
+ Antigenpräsentierende Zellen (APZ) -> Makrophagen, B-Zellen, Langerhanszellen der Haut
+ Neutrophile Granulozyten = kleine Freßzellen
+ Eosinophile Granulozyten
+ Basophile Granulozyten = Mastzellen falls Interstitium
+ B-Zellen -> B-Lymphozyten, Plasmazellen, B-Gedächtniszellen
+ T-Zellen -> T-Helfer-Zellen, T-Supressorzellen, T-Gedächtnis-Zellen, Zytotoxische T-Zellen
+ Natürliche Killerzellen (NK).. Schäffler, Menche: 'Mensch, Körper, Krankheit'.."
 
  "Lymphsystem: Infektionsabwehr mittels Neubildung/Transport von Lymphozyten.." L-zip
  "Lymphflüssigkeit stellt eine milchig weiße Fettemulsion der vom Darm resorbierten Fette dar.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "Lymphstrom transportiert durch Gallensäfte emulgierte Fette.. wichtige Voraussetzung im Heilungsprozeß.. durch Bewegung und ausreichende Trinkmengen am Laufen gehalten.." S.95 Hanusch  
"Lymphsystem spielt für Fettstoffwechsel eine ganz große Rolle.." S.28 Budwig: 'Krebs..' vgl. West  
  "die Lymphe wird auch in die Blutgefäße und direkt ins Herz weitergeleitet.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"durch das Lymphsystem werden die Gifte aus dem Körper geleitet.." West L-zip
"über das Lymphsystem wird abgeleitet, entgiftet, entschlackt und entstaut.." L-zip
  "über die Lymphströme des Mund- und Rachenbereichs werden ständig anfallende hochtoxische Gifte aus Zahn- und Mandelherden in den Waldeyerschen Rachenring geschleust und bei Abflußbehinderung durch die Poren der Schädelbasis in die Lymphräume des Gehirns gestaut -> vegetative Ausfallerscheinungen, Regulationsstörung Säure-/Basenhaushalt, Stoffwechselstörungen.." S.75 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"die Lymphknoten filtrieren und eliminieren schädliche Stoffe und Krankheitserreger und schwellen bei Infektionen oder Überbelastungen an.." L-zip
"Lymphdrainage schmerzlindernd.. entspannend.. unterstützt Stoffwechselvorgänge und Abwehrkräfte.." L-zip
"Entfernen von Eiweiß aus Gewebe durch lymphatisches System=lebensnotwendige Funktion, ohne die wir innerhalb 24 Stunden sterben würden.. geht nur, wenn die giftigen Proteine nicht zusammenklumpen, wie sie das bei ungenügender Sauerstoffversorgung tun.. dann passen die Eiweißklumpen nicht mehr durch die Kapillaren.." West L-zip
"(Mini-)Trampolin als billiges Allheilmittel.. es genügt, täglich 2x darauf herumzuwippen, um die Lymphe zum Fließen zu bringen und die Lebensenergien zu aktivieren.." West L-zip
"die Heilkräfte des Körpers sind unvorstellbar groß.. selbst Krebs, MS, Polio oder Blindheit sind heilbar, wenn die Patienten nur richtig atmen und ihr Lymphsystem aktivieren.." West  
  "reduzierte Lymphzirkulation nach OP am Arm.. schwierig Narben aufzulösen und Zirkulation wieder herzustellen.. dauert Jahre.. Gerson-Therapie.." G-zip
     
  Flüssigkeit Gehirn - Rückenmark  
"craniosacrales System umschließt Gehirn, Rückenmark, Hypophyse, Zirbeldrüse.. Wirkung auf Milieu.. großer Einfluß des auf gesamte Körperfunktionen, endokrines System, Hormone.." S.29 Upledger  
"Membransystem 'die Meningen' im Rückenmarkkanal aus 3 Schichten
+ Dura mater (Ausfütterung des Schädels)
+ Arachnoidea
+ Pia mater
ölige Flüssigkeit als Gleitmittel.. zerebrospinale Flüssigkeit.. System versorgt Rückenmark, Nervenenden.." S.21 Upledger
 
  "Volumen der Zerebrospinalflüssigkeit innerhalb des Dura-mater-Beutels nimmt rhythmisch mit ca. 10 Zyklen/min (1/6 Hz) zu oder ab.." S.156 Upledger  
"Zentralnervensystem in konstanter rhythmischer Bewegung, alle Organe davon reguliert.. Bewegung an den Schädelnähten der 26 Schädelknochen, Ausdehung/Kontraktion der Hirnhemisphären.. Bewegung der Hirn- und Rückenmarkshäute, Flüssigkeitswelle innerhalb des Liquors Gehirn/Rückenmark.. Bewegung des Kreuzbeins.. Dr. Fulford brachte sich selbst bei die Bewegungen mit den Händen am Kopf der Patienten zu fühlen.. atemähnliche Bewegung.. kraniale, kraniosakrale Therapie.." S.51ff Weil  
  "Schädelknochen in ständiger feiner Bewegung.. bei Babies leichter zu beobachten.. Forschungen an der Michigan State University 1975-1982.." S.29,158 Upledger  
  "Verletzungen, Erkrankungen können zu Verlust dieser normalen Bewegung der Schädelknochen führen.." S.161 Upledger  
  "Beeinträchtigungen des kranialen Systems durch Traumata:
- Geburtstrauma: erster Atemzug richtig und ganz ist ungemein wichtig
- jeder Fall oder Schlag, der die Luft wegnimmt, Atemzyklus unterbricht
- psychisches Trauma..
mit den Händen fühlen, identifizieren und beheben.." S.53 Weil
 
"William Sutherland: kraniale, kraniosakrale Therapie.. 1939.. Zentralnervensystem in konstanter rhythmischer Bewegung, alle Organe davon reguliert, 5 Komponenten der primären Atmung:
+ Bewegung an den Schädelnähten, durch die die 26 Schädelknochen verbunden sind
+ Ausdehung/Kontraktion der Hirnhemisphären
+ Bewegung der Hirn- und Rückenmarkshäute
+ Flüssigkeitswelle innerhalb des Liquors, der Gehirn/Rückenmark umspült
+ durch autonomes Nervensystem ausgelöste Bewegung des Kreuzbeins.." S.51 Weil
 
  "Dr. Fulford: Einschränkungen der kranialen Impulse mit den Händen fühlen, identifizieren und beheben.. den 'Körper vom Schock befreien'.." S.53 Weil  
     
  Flüssigkeit Bronchien, Bronchialflüssigkeit  
  "neben Glutathion ist Ascorbinsäure das wichtigste Antioxidans in der Bronchialflüssigkeit.." S.139 Kollinger  
     
  Flüssigkeit Urin  
"die Salze im Urin absorbieren Säuren und zerstören die Ursache der meisten menschlichen Krankheiten. Urin reinigt das Blut.. wird mit erstaunlichem Erfolg bei Epilepsie, Schwindel, Schlaganfall, Schüttelkrampf, Migräne, Lähmungen, Taubheit und den meisten Erkältungskrankheiten eingesetzt.." S.14 Armstrong  
  "Harnstoff ist eine natürliche Substanz in Urin.. geruchlose und farblose Kristalle.. 1941 Antikrebs-Aktivität von J. Thompson festgestellt.. Ergebnisse in Studie von E. Lowe bestätigt.. Bericht 1944 in Medical World.. Dr. Robert E. Willner.."  
     
  Flüssigkeit Hormone  
"Hormone steuern Organe über den Blutweg
+ Hormon und Zielorgan passen wie Schlüssel und Schloß zusammen
+ kann Minuten bis Monate dauern bis Körperantwort erkennbar wird.." WE65
 
  "Bauchspeicheldrüse -> Insulin, Glukagon (Energiespeicher, Blutzucker), Somatostatin (Körperwachstum).." WE65  
  "Herz -> Atriopeptin (senkt Blutdruck).." WE65  
  "Hypophyse -> Somatotropin HGH (Körperwachstum, Geschlechtsorgane, Stoffwechsel, Blutkreislauf).." WE65, WE45  
  "Hypothalamus -> AntiDiuretisches Hormon ADH (Wasserausscheidung Nieren),
Oxytozin (Wehen, Milchfluss).." WE65
 
  "Leber -> Somatomedine (Eiweißaufbau), Angiotensinogen -> Angiotensin II verengt Blutgefäße -> weniger Salz-/Wasserausscheidung, mehr Durst.." WE65  
  "Niere -> Erythropoetin -> mehr rote Blutkörperchen im roten Knochenmark gebildet.." WE65  
  "Nebennieren -> Aldosteron (Na/Ka), Kortisol/Kortison (entzündungshemmend, blutzuckersteigernd), Androgene, Adrenalin/Noradrenalin (Blutdruck, Herzschlag).." WE65  
  "Schilddrüse -> T3,T4 (Wärmeproduktion, Energieverbrauch), Kalzitonin (Kalziumeinbau), scheidet Überschuß über Nieren aus.. Gegenspieler zu Parathormon.." WE65  
"Vitamin D als Allround-Hormon des Körpers
+ schützt vor Herz-/Kreislauferkrankungen, Diabetes
+ stärkt Immunsystem, schützt Nervenzellen
+ hemmt Tumorwachstum
+ lindert/verhindert Multiple Sklerose, Depressionen..
- mehr als 50% der Deutschen haben zu wenig Vitamin D im Blut.. Studie Robert-Koch-Institut Eur J Clin Nutr 62 1079 2008
- 90% der Jugendlichen haben Vitamin D-Mangel.. J Nutr 138 1482 2008.."
 
     
  Flüssigkeit Wasser  
  Körperflüssigkeiten bestehen vor allem aus Wasser.. Transportmedium, Energiespeicher, Informationsspeicher.. kristalline Struktur..  
"Beschaffenheit der Wasserleitungen muß der inneren Gesetzmäßigkeit der geführten Substanz entsprechen.. sonst Zerstörung Leitungen.. Zerstörung Blutgefäßsysteme.. Stoffwechselerkrankungen.." S.88 Alexandersson  
"je stärker verdünnt eine Lösung
+ desto negativer=günstiger das Zetapotential
+ desto geringer die elektrische Leitfähigkeit.. interessante Kurven.." Riddick
 
  "1 Glas Wasser vor Klassenarbeit reicht, um Konzentration/Leistung 1 Zensur zu verbessern.." Simonsohn  
"Verlangen nach Wasser=Durstgefühl erst, wenn bereits 28% des Blutplasmas (ca. 2 von 7 Litern) verloren sind.. Gefahr, daß im Blut gelöste Bestandteile ausfallen und den Blutkreislauf behindern.."  
  "IR-Licht der Sonne läßt Pflanzen Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufspalten.. Pflanzen erzeugen Kohlehydrate, Eiweiße, Fette.. unsere Nahrung=Hauptquelle des Wasserstoffs.." S.157f Flanagan  
  -> energetisiertes Wasser  
  "in allen Organismen Wassermoleküle, welche stetig aus Erdmagnetfeld Energie produzieren.. die Energie der Magnete reichert das Wasser mit Energie an.." S.19f Ulmer  
  "elektrischer Strom -> Wasser läuft schneller aus Kapillarröhre.. Abbé Jean Antoine Nollet 1747.. Elektrizität verändert Viskosität/Flusswiderstand von Flüssigkeiten in lebenden Organismen.. Abbé Bertholon 1780.." S.115 Tompkins/Bird  
  "Bovis: alle Körper, die Wasser enthalten sammeln Ströme und können sie allmählich wieder abstrahlen.." S.151 Tompkins/Bird  
  "Sonolumineszenz: durch Schall im Wasser nahes Ultraviolett (UV) ausgelöst.. ausgelöste UV-Strahlung 100Mrd mal stärker als die auslösende Schallenergie.." Zesar 3.4.04  
  "Fähigkeit eines Kondensators Elektrizität zu speichern vom Dieelektrikum abhängig.. also der isolierenden Fähigkeit.. Wasser als Dieelektrikum=sehr große Isolierfähigkeit.." S.126 Alexandersson  
"sinkende Spannung (beim Wasserfadenversuch) deutet auf Verschlechterung des Wassers hin.." S.117 Alexandersson  
  -> magnetisiertes Wasser  
  "in allen Organismen Wassermoleküle, welche stetig aus Erdmagnetfeld Energie produzieren.. die Energie der Magnete reichert das Wasser mit Energie an.." S.19f Ulmer  
  "Dr. Aschoff: Nahrung/Wasser sollen magnetisch sein.." S.203 Maes  
  "sobald man Wasser einem Magnetfeld aussetzt wird es wieder wie Regenwasser.." S.24 Ulmer  
  "Dr. Stark: 3-5min Magnet -> Oberflächenspannung 18% verringert (~60dyn).. abgelagerte Kalkrückstände in feinkristallines Material verwandelt.. weggespült.." S.21 Ulmer  
  "je niedriger Oberflächenspannung Verdauungssäfte, desto effizienter Nährstoffaufnahme.. Leber, Dünndarm: Kohlehydrate, Aminosäuren, wasserlösliche Nährstoffe.." S.151 Flanagan  
  -> Gedächtnis des Wassers  
  "krankhafte Zustände zeigen sich in der Wasserstruktur.." S.8 Ulmer  
  "Wasser absorbiert magnetische Resonanz von Substanzen.. überträgt sie auf andere.." S.35 Mau  
  "Wasser hat eine extrem starke magnetische Resonanzfähigkeit.." S.38 Mau  
"Resonanzvorgänge stark beeinflußbar
+ durch äußere Einwirkung elektrischer/magnetischer Felder,
+ durch Photonen.." S.106 Budwig: 'Krebs..'
 
"Informationen im Wasser löschen
+ durch elektromagnetische Felder
+ durch UV-, IR-Strahlen, elektromagnetische Sonnenstrahlen
+ durch Donner, Ozon
+ durch EM (mit Hilfe der Enzyme und prod. Schwingungen)
+ durch Behandlung mit Halbleitern oder Photokatalysatoren.." S.39f Mau
 
  "ultraschwaches Signal nT einige Minuten auf Wasser gestrahlt.. spektroskopisch nachweisbar.. Clusterstruktur bleibend verändert.." Ludwig  
  "Cyril Smith erforschte verschiedenste Möglichkeiten der Einprägung elektromagnetischer Frequenzen in Wasser.. Magnetfeld + Impuls für die Einprägung elektromagnet. Frequenzen in Wasser/Gewebe benötigt.."  
  "Werner Kropp entwickelte rauscharmen Schmalband-Hochleistungsverstärker -> kohärente Frequenzen in Wasser im kHz-Bereich nachgewiesen.."  
     
  Diagnose  
Zetapotential, Oberflächenspannung, Zellmembranspannung, Leitfähigkeit, Hautwiderstand, Aschoff-Bluttest, kinesiologische Tests, energetische Signatur, Halbleitereffekte, Kristalleffekte, Lichtdrehung, Sonolumineszenz, Spin, Supraleitung, Energie, Wasserfadenversuch, Zellkommunikation, Gruber-Widal-Reaktion, Antigen-Tests, Dunkelfeldmikroskopie, pH-Wert, Radionik, Cytochromtest..  
"Louis Claude Vincent: 3 Parameter bestimmen Qualität einer Flüssigkeit eindeutig.. pH, rH2, R-Wert.. gilt für alle Medien und Systeme.. auch Blut, Speichel, Urin.." S.60 Häring: 'Dunkelfeld Blutdiagnostik'  
"elektromagnetischer Bluttest nach Dr. Aschoff: zeigt Anomalien im Blut.. Nahrung und Wasser sollten 'in Ordnung'='magnetisch' sein.. magnetisiertes Blut=Zeichen für Gesundheit.. Krebs.." S.26,202 Maes  
  "Fähigkeit eines Kondensators Elektrizität zu speichern vom Dieelektrikum abhängig.. also der isolierenden Fähigkeit.. Wasser als Dieelektrikum=sehr große Isolierfähigkeit.." S.126 Alexandersson  
"sinkende Spannung (beim Wasserfadenversuch) deutet auf Verschlechterung des Wassers hin.." S.117 Alexandersson  
  "Werner Kropp entwickelte rauscharmen Schmalband-Hochleistungsverstärker -> kohärente Frequenzen in Wasser im kHz-Bereich nachgewiesen.."  
  "Sonolumineszenz: durch Schall im Wasser nahes Ultraviolett (UV) ausgelöst.. ausgelöste UV-Strahlung 100Mrd mal stärker als die auslösende Schallenergie.." Zesar 3.4.04  
"Wilhelm von Brehmer: hohe Bedeutung pH-Wert in Kulturen/Körperflüssigkeiten.. Blut-pH ändert sich nach Luftkontakt.. Haemo-Ionometer, um Wasserstoff-Ionenkonzentration innerhalb Blutbahn zu messen.. Mikrobe im Blut -> Krebs.. Alter/bösartige Erkrankungen: Blut-pH steigt, proportional entwickeln sich Mikroben zu pathologischen Stadien.. 'Krebs - Eine Erregerkrankeit'.. Forschungsergebnisse bestätigt - Blutparasit entdeckt.." D-zip
  "bei von Brehmer lernt Issels die Wichtigkeit des Blut-pH-Werts:
- negative Einwirkung durch Psyche etc -> Blut-pH alkalischer
+ positive Einwirkung -> Blut-pH saurer.." S.96 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'
 
  "alle Bluttests können normale Ergebnisse zeigen und dennoch können Kapillaren in Herz/Gehirn verschlossen sein.." S.79 Batmanghelidj  
  "Blutelektrolyte im Serum:
* Na+ 3280mg/l
* K+ 187mg/l
* Ca++ 100mg/l
* Mg++ 22mg/l
* Cl- 3700mg/l
* HCO3- 1650mg/l
* HPO4-- 96mg/l
* SO4-- 48mg/l.." Riddick
 
  "Spurenelemente in Blut/Plasma:
* Zink 8.8/3mg/l
* Kupfer 0.93/1.11mg/l
* Silizium 0.5/-mg/l
* Eisen 0.48/-mg/l
* Blei 0.29/0.03mg/l
* Fluor 0.28/0.28mg/l
* Zinn 0.22/0.04mg/l
* Aluminium 0.15/0.46mg/l
* Mangan 0.13/0.08mg/l
* Jod 0.07/-mg/l.." Riddick
 
"Ringtensiometer mißt Oberflächenspannung Wasser.. 73-20dyn =enormer Anstieg freier Energie.." S.118 Flanagan  
  "krankhafte Zustände zeigen sich in der Wasserstruktur.." S.8 Ulmer  
  "Zeta-Meter Mikroskop, Romicron Kamera.." Riddick  
  SU-Patent 1432008: zuverlässige Diagnose bösartiger Tumoren durch Lymphozytenzählung nach Größe. Govallo, Efimtseva 9.2.1987 -> 23.10.1988 siehe Govallo: "Immunology.." S.192  
"die Lymphknoten filtrieren und eliminieren schädliche Stoffe und Krankheitserreger
und schwellen bei Infektionen oder Überbelastungen an"
L-zip
  "William Sutherland entwarf Diagnose- und Behandlungsmethoden an den Verbindungsstellen der Schädelknochen, die aus dem einen oder anderen Grund verklebt waren.." S.105 Upledger  
  -> Mikroskop  
"bei allen chronischen Krankheiten (Tuberkulose, Rheuma, Krebs..) innerhalb der Erythrozyten Einlagerungen (Granula) die Spengler Blutparasiten nennt.. 2 Arten von Granula - grampositiv und gramnegativ.. grampositiv stört fermentativ Sauerstoffbindung, filtrierbar, stört Bildung Abwehrstoffe.." S.21 Sanum-Post 6/89  
  "wenn es sich um ein chronisches Geschehen handelt, so kann die erste Beobachtung im Blutdunkelfeld und -Hellfeld zu keinem Ergebnis führen.." S.36 Arnoul: 'Der Schlüssel..'  
  "Prof. Enderlein: menschliches Blut nicht steril.. winziger Parasit..
- bei Zimmertemperatur entwickelt sich innerhalb Wochen lebhaftes Keimleben
- Parasit in Erythrozyten, Auskeimungen ins Blutserum.." S.518f 'Nach Reich'
 
  "von Brehmer nutzt Dunkelfeldmikroskopie zur Erfassung mikrokleiner Blutparasiten.. Veränderungen in den roten Blutkörperchen.." S.96 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "das Blut gibt Aufschluß über den Grad der Erkrankung und das Blut gibt Hinweise darauf, wie weit die Heilung fortgeschritten ist.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
"Dr. Alfons Weber: Nachweis von Blutparasiten mit entsprechender Präparationstechnik des Blutes.. leicht in jeder Praxis durchzuführen.. könnte standardisierte Verlaufskontrolle antiparasitärer Therapien ermöglichen.." K-zip
"einzellige Parasiten, Viren, pathogene Bakterien sondern Fermente, toxische Stoffwechselprodukte ab -> versauern Blutserum -> Azidose -> Erythrozyten verlieren negative Ladung -> keine Abstoßung mehr -> Geldrollenbildung -> Verlust der Fähigkeit in die kleinen Kapillare zu gelangen -> behinderter Sauerstofftransport/CO2-Abstransport -> Energieverlust.." S.73 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "Blut bei Präcancerosen, Krebs, Arthritis dicht von Bakterien bevölkert -> Trichomonaden wandern in Gefäßwände, Gewebe, Organe, Gelenkschmiere, Gehirn.. ein Teil zerfällt in kleine Thrombozyten=Nachkommen der Trichomonaden." S.89 Lebedewa: 'Blutatlas'  
"mikroskopisch Wirkung von Nahrungsstoffen auf Kapillardurchblutung beobachten..
Blut gesund lebender Menschen fließt leicht durch Kapillaren..
- bei Fleisch/Fisch/Eiern Kapillaren verkrampft/verdreht -> Zellen/Gewebe schlecht versorgt
- ungünstiger Kaffee, Tee, Schokolode
- verheerend Tabak, Drogen, Rauschgifte.. deutscher Prof. so beeindruckt, daß er Lebensweise änderte.." S.311 Waerland: 'Weg zu einer neuen Menschheit'
 
  "Dr. Klaper: völlig krankhafte Blutbilder bei Patienten, die kurz zuvor Fleisch oder Milchprodukte zu sich genommen hatten.." S.119 Opitz  
  "Zeta-Meter Mikroskop, Romicron Kamera.." Riddick  
  -> Kirlian  
"Kirlian Fotografie zeigt energetischen Effekt verschiedener Ansätze zur Aktivierung Lymphfluß.." West L-zip
  -> Antigene, Antitoxine = Immuntherapie  
  + Enderlein-Medikamente -> Sanum-Kehlbeck
+ Polysane -> Sanum-Kehlbeck
+ Spengler Spenglersan -> Meckel-Spenglersan
+ William Frederick Koch
+ v. Brehmer Toxinal
+ Gerlach
+ Naessens 714X
 
  "Landsteiner mischt Blut verschiedener Personen.. bisweilen Verklumpungen.. Entdeckung der Blutgruppen A,B,0.. bestimmte Blutgruppen vertragen sich nicht.." Nobelpreis 1930  
  "Gruber-Widal-Reaktion zum Nachweis spezifischer Antikörper mit Hilfe von Antigenen auf bekannten Bakterien.. zur Diagnostik von Salmonellosen, Escherichia coli-Infektionen, Ruhr.." Wikipedia  
  "oft zu beobachtende allergische Reaktion im Tumor meist wenige Stunden nach Antigen-Gabe diagnostisch auszuwerten.. okkulte Metastasen und nicht bekannten Primärtumor finden.." S.318f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Nanobakterien wachsen langsam nicht auf Standard-Kulturmedien, nur in Blut/Serum..
+ Antigen-/Antikörper-Bluttest (NanobacTEST-S).. Urintest (NanobacTEST-U/A)..
- Nanobakterien verursachen falsch positiven Clamydien ELISA-Test.."
 
  "Bluttest zur Krebsfrüherkennung: Nachweis zirkulierender Tumorzellen.. Krebszellantigen in der Zellmembran vorhanden.. Farbreaktion.. Tumor sät Krebszellen aus, wenn er noch winzig ist.. 80% sterben an Metastasen (nicht am Primärtumor).. Tumormarker und Schichtaufnahmen eignen sich nicht zur Früherkennung.. Verfahren, um potentielle Krebszellen aus Blut zu isolieren, auf Bösartigkeit zu untersuchen, für therapeutische Zwecke zu kultivieren.." S.39,92fff Kübler: 'Krebs wird heilbar'  
  "PSA-Test (ProstataSpezifisches Antigen): Blut aus Finger/Ohrläppchen.. Testkarte, 12-15min.." S.114 Gong 37 14.9.02 "Tumormarker"  
  "Helicobacter Pylori: durch Bluttest (biofast, Vitest) oder Speicheltest (Medpro) selbst nachweisbar.. keine Magenspiegelung notwendig.." S.115 Gong 37 14.9.02  
     
  Therapieansätze  
  "in der Natur finden wir die idealen Bedingungen zur Erhaltung/Wiedererlangung der Gesundheit.. gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen, das sie heilen soll und heilen kann.." S.41,39 Droz  
"den Körper durch Einrichten der Knochen so justieren, daß ein reibungsloses Funktionieren der Blutzirkulation und des Nervensystems gewährleistet -> Zugang natürlicher Heilkräfte zu den erkrankten Körperteilen.. Osteopathie Andrew T. Still 1874.." S.50 Weil  
  "William Sutherland entwarf Diagnose- und Behandlungsmethoden an den Verbindungsstellen der Schädelknochen, die aus dem einen oder anderen Grund verklebt waren.." S.105 Upledger  
  Störfelder meiden z.B. Elektrosmog, Mobilfunk, Radar, HAARP, Sendeanlagen, DECT..  
  "bestimmte Frequenzen reduzieren Transportkapazität von Wasser.. 60Hz.."  
"Candidahefepilze im Blut als Angreifer auf unser Immunsystem.. im Dunkelfeldmikroskop sofort sichtbar.. typische Candidanester.. Candida produziert viel Säure, schafft sich sein Milieu -> ideal dem Blutmilieu angepasst.. bei 96% aller Patienten.. Hyperaktivität, Haarausfall, Rheuma, chron. Polyarthritis, Ekzeme, Neurodermitis, Allergien, Fibromyalgie, Asthma, Pfortaderstau, Parodontose..
- Antibiotika (Tierhaltung) als Auslöser.. zerstörte Darmflora -> natürliche Antibiotika
- Schwermetalle als 2. Faktor.. Candida schützt vor Schäden
- Antimykotika (Massentierhaltung) als 3. Einfluß.. Candida stößt vor Absterben seine Keime aus, die später wieder auskeimen..
+ Schwermetallausleitung: Chlorella
+ Blutmykose-Therapie: Exmykehl D5 Fa. Holomed
+ Ausleitung Candidatoxine: Sanukehl Cand D6
+ Candida-Darmmykose-Therapie: Albicansan, Pefrakehl, Fortakehl, Notakehl, Para-Rizol
+ orthomolekulare Therapie: OPC
+ Enzymtherapie: Rechtsregulat.. HP Scheller.."
D-zip R-zip
  "durch Aderlass, Butegel schädliche Eiweißschlacken ausgeschieden -> Stoffwechsel verbessert.." S.42 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  Nährstoffe  
  Nährstoffe z.B. Artischocke, Bärlauch, Benediktenkraut, Birke, Bitterklee, Brennessel, Cayenne, Chlorophyll, Erdrauch, Fenchel, Folsäure, Vitamin B3, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin E, Germanium, Gerstengras, Ginkgo, Hafer, Hauhechel, Hefe, Heidelbeere, Heilessig, Hirtentäschel, Holunder, Klette, Knoblauch, Kohl, Kresse, Lapacho, Löwenzahn, Magnesium, Meerrettich, Milchsäure, Niem, Padma 28, Rotkleeblüten, Sauerkraut, Schwarzwurzel, Schwedenkräuter, Selen, Sellerie, Silizium, Spargel, Stiefmütterchen, Wacholderbeeren, Walnussblätter, Weizengras..  
  "wie die Nahrung, so das Blut; wie das Blut, so das Leben der Nerven; wie das Leben der Nerven, so die Gesundheit.." S.45 Droz  
  "Fasten: eingelagerte Gifte ausgeschieden.. Blut sauberer -> bessere Sauerstoffsättigung -> bessere Gesundheit, mehr Energie, besseres Denkvermögen.." Fason  
"Nr. 1 große Jura- und Alpentee-Mischung.. beste Blutreinigung.." S.51 Droz  
"Blutreinigung.. -tees, Nieren- und Leberreinigung.." S.220f Baklayan  
"Somatide in Körpersäften aller Lebewesen.. Naessens-Mikroskop: winzige Lichtpünktchen, die um lebendige Blutkörperchen herumtanzen.. in frischem Gemüse in riesigen Mengen vorhanden.. rasch positive Wirkungen auf das Blut.." S.153f Flanagan  
  "hoch geladene Kolloide aus frischem Obst/Gemüse.. richtiges Wasser -> in Blutzellen höhere elektr. Ladungen.. Gesundheit, Energie gestärkt.." Flanagan  
  "rohe Obst- und Gemüsesäfte sind Reiniger für das innere Körpersystem/Blut.." S.168 Bragg  
  "Artischocke: beseitigt Milz- und Pfortaderstauungen, verhindert Leberreizungen durch Regeneration und Entgiftung der Leber.. beugt Gallensteinbildung vor durch Senkung Cholesterin.. reinigt Blut und Lymphe.." Schreiber S-zip
"Bärlauch reinigt Adern/Blut, gleicht Blutdruck aus, bei Arterienverkalkung (Arteriosklerose), für Leber/Magen/Darm, entgiftet.. Flavonoide, Vitamin C.."  
  "Brunnenkresse blutreinigend, fördert Sauerstoffaufnahme, entgiftend, antibakteriell, Lungenkrebs, Blutarmut, Diabetes, Ödeme.. Karottensaft mit Brunnenkresse gegen Krebs.. Krebs, Tumoren, Zysten lt. Hartwell.." S.29f Bakhuis  
  "Benediktenkraut reinigt Blut, entgiftet Leber/Nieren, antiviral, desinfizierend.." S.37f Bakhuis  
"Brennessel: zur Entgiftung, Blutreinigung und Stoffwechselanregung.. wirkt bei emotionalem Stress.. positive Gedanken gestärkt.." Schreiber S-zip
  "hohen Blutdruck normalieren in 3 Monaten mit Knoblauch, durch Hinzufügen von genügend Cayenne kann es in 3 Tagen klappen.." Biser: 'Curing with cayenne'  
  "Fenchel und Schwarzwurzel für Bluterneuerung, Blutaufbau und Energiezufuhr.. Kochwasser trinken.." tz 5.2.04 S.12  
  "Ginkgo Biloba: Gedächtnis, Alzheimer.. stoppt Demenz-Symptome, kehrt um.. hilft bei zuwenig Sauerstoff im Gehirn.. verbessert kapillaren Blutfluß.. erhöht Lernleistung.. hemmt Ödeme, Netzhautödeme.. freie Radikale.. Dr. Schulze.." Selfhealth Newsletter 16 2.04 G-zip
"Hafer ist wohl der beste, billigste Vitaminspender.. große naturreine Haferflocken.. reguliert Blutdruck, verbessert Blut.. beseitigt Ermüdungszustände.. bildet kräftige Knochensubstanz.. statt Brot Haferflocken.." S.72 Häberle  
  "zur Blutreinigung 3x/Tag 1TL Bier- oder Bäcker-Hefe.." S.193 Moerman, Breuss: 'Krebs..'  
  "Heidelbeere elastische Blutgefäße, Durchfall, Krebs (viel Anthozyan).." S.12 tz 17.6.04  
  "Heilessig macht das Blut fließfähiger, die Verformbarkeit der roten Blutkörperchen nimmt zu.." S.20 Angerstein: 'Die Essig-Hausapotheke'  
"Knoblauch (Chelatbildner), Kapseln oder pur, löst Fette, angesetzten Kalk, Adern werden elastischer, verjüngt.."  
"Heilkraft des Kohls seiner Affinität zu den für den Körper giftigen Säften zuzuschreiben.." S.22 Droz  
  "Lapacho regt Produktion roter Blutkörperchen an.. Dr. Walther Accorsi.."  
"Löwenzahn: entgiftend, blutreinigend.. 'Waschpulver' für den Körper.. reguliert Säureüberschuß.. baut Energie und Ausdauer auf.. Leber und Magen.." Schreiber S-zip
"Meerrettich: Wurzeln enthalten sehr viel Vitamin C.. regen Stoffwechsel/Verdauung an.. reinigen Blut.."  
  "Milchsäure aktiviert Stoffwechsel, fördert Lebensfunktionen, vitalisiert Organismus, regeneriert physiologische Darmbakterien, entschlackt/entwässert Grundgewebe, reinigt Blut, reich an zuckerspaltenden Fermenten, entlastet Kreislauf.." S.65 Friebel  
  "Niem bei Blutgerinnsel, Bluthochdruck, Blutvergiftung, Infektionskrankheiten, Insektenstiche, Milbenbefall, Krebs, Malaria, Nagelpilz, Parasiten, Epstein Barr, Tuberkulose, Warzen.."  
  "Durchblutungsprobleme heilbar durch Padma 28 (tibetische Medizin).." TV Arte 2000 'Die Kunst des Heilens' -> siehe auch Rath oder Baklayan  
  "Pille verdickt das Blut.. Zucker und Eiweiß sind Garanten für die Verschlechterung der Viskosität= Fließeigenschaft des Blutes.." S.210ff Baklayan  
  "Rotkleeblüten blutreinigend, entgiftend, stärkt Immunsystem, pflanzl. Östrogene.." S.39f Bakhuis  
  "Vitamin B12-Bedarf mit milchsaurem Gemüse wie Sauerkraut.. leicht decken.." S.89 Opitz  
  "Schwedenkräuter erfrischen die Nerven und das Blut.." S.57f Treben 'alte Handschrift' S-zip
  "Sellerie gut bei Venen-/Lymphstau, Bluthochdruck, Verstopfung, Rheuma, Arthritis, Diabetes.. reinigt, macht schlank, entwässert, macht alkalisch.." S.12 tz 4.12.03  
"mit Hilfe von Vitamin C wird das Blut mit einer größeren Menge Sauerstoff angereichert.." S.44 Pachtmann  
  "Ann Wigmore heilte Schwerkranke und Bettlägrige mit Weizen- und Gerstengras.." S.45 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
"natürliche Blutverdünner: Cayenne, Vitamin C, Turmeric, Knoblauch, Zwiebeln, Bromelain, Wasser, Zimt, Dill, Oregano, Trockenfrüchte und Beeren (Rosinen, Cranberries, Kirschen), Vitamin B6, Vitamin E, Gingko biloba, Bewegung, Obst/Gemüse, Weißdorn, Verdauungsenzyme auf nüchternen Magen.."
vgl. auch natürliche Antibiotika , Nattokinase, Microhydrin
 
  Mineralien  
"das Blutserum hat fast die gleiche Mineralienzusammensetzung wie Meerwasser.." Batmanghelidj2  
"Salz wichtig für hydroelektrische Energie der Zellen.. lokale Energiequelle.. für Kommunikation Nervenzellen.. Wasserkur.." Batmanghelidj  
  "5g Glaubersalz + 5g Kochsalz in 1 Liter Wasser getrunken bei Entzündungskrankheiten.. Salze wirken elektrisierend.. Hensel: "Makrobiotik oder Unsere Krankheiten und unsere Heilmittel" 1892.." Zesar 13.11.04  
  "Chrom - Blutzuckerstabilisator, Kohlenhydrat-/Zuckerverwertung, Regulierung Blutfette, normaler Blutdruck, Diabetes.. Bierhefe, Vollkornbrot, Kartoffeln, Nüsse, Rosinen, Heidelbeeren, Pilze.." V-zip
"organisches Eisen (=Sauerstoffträger im Blut)..
+ zur Herstellung von Chlorophyll und Hämoglobin..
+ für Atmungsvorgänge.. Hämoglobin trägt Sauerstoff zu Körperteilen durch Kapillaren
+ zur Magnetisierung des Blutstroms.. elektromagnet. Induktionsstrom in Nerven..
+ zur Entnahme CO2/Stickstoff aus Luft.. Wandl. in organ. Materie durch Chlorophyll/Sonne..
beste Quellen: grünblättrige Gemüse: Wasserkresse, roher Spinat, rohe Petersilie, Mangold, Löwenzahnblätter, Grünkohl, Kohl, Lauch, Meerrettich, sonnengetrocknete Früchte, Aprikosen, Linsen, Weizenkeime.." S.126fff Bragg
 
  "Eisen - Sauerstofflieferant, Bildung rote Blutkörperchen und Muskelfarbstoff, Transport von Sauerstoff/Kohlendioxid, Enzymtätigkeit, Hormonstoffwechsel, Abwehrkraft, Herzfunktion.. Kochsalz, Eigelb, Bananen, Kiwi, Datteln, Kokosnüsse, Fisch.." V-zip
"organisches Germanium senkt Viskosität des Blutes -> bessere Durchblutung -> warme Hände/Füße.. sogar in Megadosen ungiftig.." Zesar 22.12.04  
  "Ausbreitung Candida durch Antibiotika.. todkrank.. Pilzbefall im Blut.. Behandlung mit Kalium-Jod-Lösung.. 6-8 Tropfen Lugolsche Lösung 4x/Tag 3 Wochen lang.. rasch wieder gesund.. Orion Truss.."  
  "Kalium - neutralisiert Säuren, macht alkalisch, Nährstoffzufuhr, Gewebeanämie, Regeneration.. Bluthochdruck.. natürliche Quellen: grünblättrige Gemüse, Zitrusfrüchte, Bananen, Oliven, Kartoffelschalen, rote Bete, Bohnen, Seetang, Vollkorn, Meeresfrüchte.." W-zip
  "Kalzium - Impulsweiterleitung zu Nerven-/Muskelzellen, Aktivierung Blutgerinnung.. Käse, Nüsse, Feigen, Eigelb, Kohl, Linsen.." V-zip
  "Kobalt - gespeichert in roten Blutzellen.. Eisenaufnahme, Bildung rote Blutzellen.. Müdigkeit, Anämie, schlechte Durchblutung, Nervenschäden..
natürliche Quellen: Rohmilch, Ziegenmilch, Fleisch, Aprikosen.."
W-zip
  "Kupfer in roten Blutkörperchen, Magnesium in weißen Blutkörperchen.." Klinghardt  
  "Kupfer steigert Eisenaufnahme, Blutbildung, RNA-Bildung, Heilung.. Allergien, Anämie, Aneurisma, Parasiten, weiße/graue/dünne Haare, Falten..
natürliche Quellen: Leber, Vollkorn, Mandeln, Meeresfrüchte, Gemüse.."
W-zip
  "organisches Natrium Hauptbestandteil des Blutes und der Lymphe.. Ausscheidung von CO2 hängt überwiegend davon ab.." S.124 Bragg  
  "Silber kann die elektrischen und magnetischen Eigenschaften des Körpers beeinflussen..
kann ein gestörtes elektrisches Potential wieder normalisieren.."
 
  "WaterOz Mineralien leiten elektrischen Strom.. Zappen wirksamer.."  
"Elektrizität kann genutzt werden, um Material in Lösung zu bringen oder wieder abzuscheiden.. Prozeß umkehrbar, vgl. Galvanisierprozeß.. Dr. McDaniel berichtete Erfolge bei 39 Erkrankungen durch Infusionen (Mischung von bluteigenen Salzen) mit geeigneten elektrischen Eigenschaften, um das Problemmaterial aufzulösen.."  
"Dr. T.C. McDaniel: Zetapotential bestimmt Lösungsvermögen von Flüssigkeiten.. nach Blut/Urintest individuell vorbereitete Infusionen ändern elektr. Bluteigenschaften -> löst Ablagerungen, baut Verstopfungen ab.. 24 Infusionen über 2-3 Monate -> Rehydrierung.. Leitfähigkeitsmessungen -> Plasmaelektrolyte ins Gleichgewicht bringen, reines Wasser mit weniger als 10ppm gelösten Feststoffen (destilliert/Umkehrosmose), kein Aluminium.. EDTA löst Mineralien.. Ananasenzym Bromelaine/Anavit F3/Ananase/Wobenzyme löst faserige Beläge, deaktiviert Antikörper (gg. chron. Rheuma).. Magnesiumcitrat hat starken thromboseverhindernden Effekt.. Pankreatin zusammen mit Bromelaine absorbierbar..
20 Jahre entwickelt, 10000 Patienten, exzellente Resulate:
+ keine Bypassoperation mehr nötig, kein Ballon, korrigiert Arrhythmie in 2h
+ kein Auswechseln von Herzklappen wg. Ablagerungen,
+ keine amputierte Gliedmaßen wg. Mangeldurchblutung,
+ keine kalten Hände/Füße mehr,
+ beseitigt Nierensteine in 6h.." vgl. Chelat-Therapie
 
  Enzyme  
  "Blut gesunder Menschen reich an Enzymen die Eiweiß, Fett, Stärke spalten.. bei Entzündung, Infektion Enzymspiegel deutlich herabgesetzt.. bei Krebs wenig Enzyme im Blut.." S.87 Allgeier  
  "ältere Menschen produzieren weniger Enzyme -> Alterskrebse.. Prostatakrebs, Brustkrebs nach 40. Lebensjahr.." S.87 Allgeier  
  "Krebs kann fast immer beherrscht werden durch die richtige Dosierung proteinverdauender Enzyme.." Kelley  
  "1970 WoBe-Enzymtherapie als mächtiger Fortschritt für die Krebstherapie in Houston vorgestellt.. Adelsberger, Breitner, Bartsch, Klose, Scheef.." S.100 Ransberger  
  "vorbeugende Enzymtherapie schützt vor Grippe, Erkältungskrankheiten.. Doppelblindtest mit Soldaten in Kanada.. Prof. Dr. Max Wolf.." S.82 Allgeier  
  "Enzyme entgiften den Organismus.." S.12 Allgeier  
  "oral oder rektal verabreichte Enzyme bei Entzündungen verschiedenster Art.." S.11 Ransberger  
  "Trypsin zur Auflösung eiweißhaltige Nierensteine.." S.21 Allgeier  
  "Enzymbehandlung von Thrombosen, Embolien.. bei vielen Patienten vollständige Heilung.." S.7 Allgeier  
  "Urokinase - ein Enzym zur Auflösung von Blutgerinnseln.." S.63 Ransberger  
  "chlorophyllhaltige Grünsäfte wie Gerstengrassaft regenerieren durch ihre Fülle an Enzymen Darmflora, Verdauungsorgane und hormonproduzierendes Drüsensystem.. Verdauung und Nahrungsauswertung optimiert.." S.19 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  "Grassäfte sind voller Enzyme und verbessern das Blutbild.." S.98 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
"Kohlgemüse.. Bildung Schutzenzyme.. starker Effekt bei Rotkraut, Kohlsprossen.. gekochtes Gemüse ließ mehr Enzyme entstehen als Rohkost.. Hans Steinkellner, Wien.." nano  
  "Kohl enthält Schwefel, Chlor, Phosphor, Magnesium, Magnesiumoxyd, Zink, Eisen, K-Nitrat, K-Sulfat, gummihaltige Extrakte, Harze, Pflanzeneiweiß, Stärkemehl.. Vitamine C, B1, B2, PP und U.." S.10,21 Droz  
  Fette  
  "Lymphflüssigkeit stellt eine milchig weiße Fettemulsion der vom Darm resorbierten Fette dar.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "es gibt Fette, die Blut zerstören und solche, die Hämolyse-Gifte zu inaktivieren vermögen.. Toxizität von hocherhitzten Seetierölen.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  "zu den grundlegenden Bausteinen für jede Zellbildung gehören
+ die (negativ geladenen) hochungesätigten Fette und
+ die (positiv geladenen) schwefelhaltigen Eiweißanteile.." Budwig: 'Fettsyndrom'
B1-zip
  Herde  
  "unbedingt notwendige Eliminierung primärer Kopfherde.. avitale wurzeltote Zähne.. reiz- und funktionslos gewordene Mandeln.." S.75 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  Entgiftung  
  "viele Krankheiten haben als eigentliche Ursache eine spezifische Vergiftung der Körpersäfte.." S.20 Droz  
  "Krankheit=Versuch der Natur toxische Stoffe aus dem Blut auszuscheiden.. sobald die toxischen Stoffe bis unter den Grenzwert der Tolerierung ausgeschieden worden sind geht die Krankheit vorbei.. Krankheiten=toxämische Krisen.." S.25 Tilden  
  "Blutreinigung.. damit in kürzester Zeit blühende Gesundheit erlangen.. blutreinigende Pflanzen nützlichste Mittel der ganzen Heilkunst.." S.47f Droz  
"Ausleiten Giftstoffe/Schlacken: Buttermilch, Dickmilch, getrocknete Pflaumen, Sauerkraut (keine Chemie!).." S.178ffff Cernaj: 'Umweltgifte'  
"Heilkraft des Kohls seiner Affinität zu den für den Körper giftigen Säften zuzuschreiben.." S.22 Droz  
  "Kohlblätter morgens, abends wechseln.. sind vollgesaugt mit Giftstoffen.." S.49 Häberle  
  "in Körperflüssigkeit Abfallstoffe der Zellen ausgeschieden.. wird Konzentration an Ausscheidungsstoffen zu groß, so wird die Körperflüssigkeit überlastet.. Schlacken.. erstickt Organismus.. Zellneubildung verhindert.. Gefäße verstopft.. täglich Fußbad.. morgens 10min mit Fingerspitzen fest drücken, wo Nerven des kranken Organs am Fuß zusammenlaufen =Reflexzonenmassage.." S.54b Droz  
  "Akupunktmassage nach Penzel: Energieblockaden aufheben (Narben?), gegen Wirbelsäulenbeschwerden, Gelenkserkrankungen, Rheuma, Migräne, Neuralgie, Durchblutungsstörungen. Nebeneffekt: Kreislauf stabiler, Verdauungsstörungen, Urogenitaltrakt, Schlafstörungen, vegetative Störung, Depression, steifer Hals.."  
  "durch Aderlass, Butegel schädliche Eiweißschlacken ausgeschieden -> Stoffwechsel verbessert.." S.42 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Baunscheidt-Nadelapparat reizt Akupunkturpunkte.. verstärkte Durchblutung, leichter Eingriff ins lymphatische System, milde Giftableitung.. Erfolge bei Kranken.. Professoren bestätigen Wirksamkeit.. Neuralgien, Rheuma, Gicht, Entzündungen.." S.72f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Schwitzbad wirkt auf alle Systeme/Organe.. danach im Schnee wälzen -> Temperaturgefälle evtl. >100°C.. hohe Temp. aktiviert Austauschprozesse, Entfernung der Schlacken.. Arbeit der Nieren erleichtert, Poren weiter, Hautatmung intensiver.. Aufgüsse/Tees aus Kräutern über Haut direkt ins Blut.. 3 Gänge/Aufgüsse je 5-7min mehr als genug.." S.128f Schatalova: 'Wir fressen..'  
"P.G. Seeger: bei Temperaturanstieg 38,3°C auf 41,4°C steigt Lymphfluss 4,5fach, bei Anstieg auf 43,5°C auf das 18fache.. Überwärmung -> Entgiftung/Entschlackung.." S-zip
"Dr. West: Heilung durch Aktivieren Lymphe, Natrium/Kalium-Pumpe in Zellen -> mehr Energie, Fähigkeit zur Selbstheilung.. Massage, Trampolin.." L-zip
"Massieren eines kranken Körperteils.. verstärkt elektrische Energien.. bringt Lymphe zum Fließen.. blinder Junge.. Hirnschaden.. Mutter brachte Lymphe zum Fließen.. kurbelte Natrium/Kalium-Pumpe in Augen und Hirn an.. nach 5 Tagen konnte der Junge wieder sehen.. Hirnschaden geheilt.." West L-zip
"Massage
+ entspannt Haut, Muskeln
+ regt Durchblutung an
+ fördert Transport von Ablagerungen aus Gewebe
+ löst Verkrampfungen/Verhärtungen
+ Ausschüttung von Antistresshormonen angeregt.." WE13
 
"Lymphdrainage.. mit sehr sanften rhythmischen Pump- und spiralförmigen Kreisbewegungen von Daumen und Hand.." L-zip
"bioelektrische Lymphatikübungen.." West L-zip
  Steine treten (barfuß über Kieselsteine mit ca. 5-7cm Größe).. je mehr es weh tut am Anfang, um so nötiger ist es wohl.. keine Angst, die Schmerzen verschwinden bei regelmäßiger Anwendung.. bessere Durchblutung, weniger Haarausfall..  
  "Hautbürsten: bestimmte Reflexzonen in der Haut gereizt.. direkt gezielt innere Organe beeinflussen.. Durchblutung/Lymphfluß angeregt.. Immunsystem kommt in Schwung.. Schweißproduktion verbessert.. bessere Entgiftung.. wie neugeboren..
langstielige Bürste/Handschuh, Start großer Zeh rechts, in Richtung Herz bis zur Achselhöhle, Arme, immer in Richtung Herz, Schulter, Kopf, um Brust in Kreisen, Brustwarzen aussparen.." S.168f Cernaj: 'Umweltgifte'
 
"(Mini-)Trampolin als billiges Allheilmittel.. es genügt, täglich 2x darauf herumzuwippen, um die Lymphe zum Fließen zu bringen und die Lebensenergien zu aktivieren.." West L-zip
  -> Atmung, Zellatmung  
"durch Atmen Blut mit Sauerstoff angereichert.. rote Blutkörperchen negativ geladen.. stoßen sich dann gegenseitig ab.. klumpen nicht zusammen.. Blut bleibt flüssig und kann rasch jede Zelle des Körpers erreichen.. Gifte durch Lymphsystem ausgeleitet.." West L-zip
"Walker West Gang: kräftige Schritte.. Arme weit schwingen lassen.. rhythmisch zischend ein- und ausatmen.. Dr. Walker 117 Jahre alt.. erfreute sich bester Gesundheit.." West L-zip
"Tiefes Atmen ist der Schlüssel.. Luft hörbar durch die Zähne pfeifen zu lassen..
bei natürlicher Atmung Zwerchfell bewegt, nicht nur die Lunge.. Sport, Singen, Lachen, Comedy-Filme, witziges Buch.. herzhaft das Zwerchfell hüpfen lassen.." West
L-zip
  "durch Tiefenatmung Körper neu belebt.. gestörte Energiemuster regeneriert.." S.100 Flanagan  
"Tarahumara-Indianer.. können ununterbrochen mehrere Tage lang laufen, ohne müde zu werden.. keine Krankheit.. keine Kriminalität.. brauchen weder Polizei noch Gefängnisse.. eindeutiger Zusammenhang zwischen gesunder Lebensweise und positiven Gedanken.." West L-zip
  Antigene, Antitoxine  
  "Spengler erkennt: Antitoxine des Tuberkulosegifts bilden sich in den roten Blutkörperchen, nicht im Blutserum.. bei gesunden Erwachsenen viele Schutzstoffe zur Abwehr von Infektionen.." S.73 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Spenglersan Kolloid Immuntherapie:
+ Kolloid A: Mycobacterium typerculosis bovinus, -brevis: bessere Blutverteilung, verbess. Fließeigenschaften/Mikrozirkulation, red. Blutdruck, erhöht Sauerstoffpartialdruck, Arteriosklerose, Alterserscheinungen..
+ Kolloid K: Streptococcus lanceolatus, Staphylococcus aureus, Diplococcus pneumoniae: Blutreiniger, entgiftet, Heuschnupfen, Asthma, verbessert venösen Kreislauf, Koliken, Lebererkrankungen .." Pusch
 
  "niedere, mit dem Körper in Symbiose lebende Bioregulatoren als Arzneimittel.. durch gewaltlose Umbauvorgänge höhere parasitäre Entwicklungsformen abbauen.." S.15 Arnoul: 'Der Schlüssel..'  
  "bei Rheuma, Allergien, Autoimmunerkrankungen, Autoaggressionserkrankungen modifizierte Eigenblutbehandlung z.B. nach Theurer bewährt.. Blut auf dem Höhepunkt der Beschwerden abnehmen.. verfremdete Antikörper wieder einspritzen.. Reiztherapie.. unter Magnetfeld-Großanlage 10Hz schnellere Verteilung.." S.65ff Hanusch  
  Elektromedizin  
  Elektromedizin: E-Feld, Ionen, Gleichstrom, ECT, Cranial Electrotherapy Stimulation CES, Teslaspulen, Violet Ray, Mikrostrom, Feinstrom, Magnetfeld, Impulse, Blitze, Interferenzstrom, Frequenzen, Sonne, Licht, Wasserfälle, Überwärmungstherapie, Kneipp..  
  -> elektrische Felder = E-Felder  
"elektr. Feld der Natrium/Kalium-Pumpen hält Blutproteine flüssig.. Mineralien gelöst.. bricht das Feld aus Mangel an Sauerstoff zusammen, klumpen auch die Mineralien und fallen aus.. lagern sie sich in Gelenken ab -> Arthritis, in den Augen -> Grauer Star, in den Blutbahnen -> Arterien-Verkalkung.. Ursache immer Mangel an Sauerstoff.." West L-zip
  "Nikola Teslas Kaltplasma-Erzeugung von Ozon für Therapiezwecke.. Patent 1893.."  
"Blut in hochkonzentrierter Salzlösung.. 7 Tage E-Feld.. tendenziell mehr intakte Erythrozyten als am Anfang.. bis 5 Monate lang selbe Zellzahl.. kleine und große Erythrozyten.." S.125f Bürgin: 'Der Urzeit-Code'  
"Rattenherz länger am Leben.. E-Feld zwischen Cu-Platten mit Frequenz des Herzschlags.. ohne Nährlösung 120min lang EKG-Signale.. ohne E-Feld nur bis 14min.. E-Feld verzögert Zerfall der Zellstrukturen.. nach 70min immer noch ok.. spezielle Box für Organtransporte.. energieschonende Lagermethode für Steaks.." S.127f Bürgin: 'Der Urzeit-Code'  
"direkte und indirekte elektrische Effekte auf transformierte Zellen:
+ Beeinflussung Protonen-/Elektronentransport in Mitochondrien
+ Beeinflussung bevorzugte aerobe Energiegewinnung statt anaerobe Glycolyse
+ Beeinflussung Diffusionsprozesse
+ Beeinflussung enzymatische Prozesse
+ Anheben kinetischer Molekülenergie
+ teilweise/vollständige Wiederherstellung der Zellkommunikation
+ teilweise/vollständige Wiederherstellung gestörter Stoffwechsel Tumorzellen
+ teilweise/vollständige Wiederherstellung gestörte Funktion Tumorzellen
+ Erreichen Redifferenzierung Tumorzellen
+ Aktivierung von Zellen des Immunsystems durch Depolarisation, zyklische AMP-Erzeugung, Zellkommunikation zwischen den Zellen, Erzeugung natürlicher Killerzellen
+ Steigerung der Effektivität der Zellen des Immunsystems durch Normalisierung des pH-Werts
+ Schmerzlinderung, Ödemreduzierung, Thrombosenvermeidung, weniger Schmerzmedikamente und so weniger Nebenwirkungen, Kachexievermeidung.."
May: "Facts and hypotheses concerning the causal or symptomatic therapeutic use of currents in oncology - direct and indirect effects upon cells, tissues and the whole organism. The possibilities to optimize the efficacy of currents by variation or fixation of their parameters in dependence on the intended therapeutic purpose" Seattle 2006 direkte und indirekte elektrische Effekte auf transformierte Zellen.. Interferenzstrom.. Hanna Fresenius..
 
  -> elektrische Ströme  
"neben Blutkreislauf und Nervenbahnen gibt es einen weiteren Kreislauf, einen elektrischen..
Akupunktur basiert auf dieser Erkenntnis.. Energiefluß normalisieren.." West
L-zip
  "was das Leben antreibt ist ein kleiner elektrischer Stromfluss, der durch das Sonnen-Licht aufrechterhalten wird.. Albert Szent-Györgyi 1937.."  
  "durch gezielte Stromeinwirkung auf die Blutbahn verhindert das Beck'sche Verfahren eine parasitäre Besiedelung des Blutes und der Lymphe.."  
"Blutzapper (nach Beck) effektiv gegen Krebs, Aids, Hepatitis u.a. Krankheiten, die mit schlechtem Blut zusammenhängen.. liefert mehrere mA Strom in die Haut über die Arterien am Handgelenk.. Mikroströme.. 3.9Hz.. nach 3 Wochen Blutuntersuchung im Dunkelfeld -> perfektes Blutbild.. keine Nebenwirkungen außer Entgiftungsreaktionen, die schnell verschwinden.. Video Beck: 'Der verschwiegene Durchbruch in der Medizin'.. Krebs/Aids in 95% der Fälle geheilt.. Hepatitis, Lupus 100%.." Merkaba-Life  
  US-Patent 592735: elektr. Sterilisierung von Flüssigkeiten. Jones 23.2.1897 -> 26.10.1897  
  US-Patent 3692648: Sauerstoffanreicherung des Blutes durch elektrischen Strom. Matloff/Sanford 24.3.1970 -> 19.9.1972  
  Jacobs, Jörning, Joshi, Kitslaar, Slaaf, Reneman: "Epidural spinal cord electrical stimulation improves microvascular blood flow in severe limb ischemia" Ann Surg 207,2 179-183 2.1988 elektrische Stimulation verbessert Durchblutung..  
  US-Patent 5091152: elektr. Zerstörung von Organismen in Flüssigkeiten. Thomas 19.5.1988 -> 25.2.1992  
  US-Patent 5139684: Blutreinigung mittels kleiner elektr. Wechselströme. Kaali/Schwolsky 16.11.1990 -> 18.8.1992  
  US-Patent 5188738: Blutelektrifizierung mit Wechselstrom. Kaali/Schwolsky 16.11.1990 -> 23.2.1993  
  US-Patent 5328451: Zerstörung von Mikroben durch Gleichstrom. Davis/Warren 15.8.1991 -> 12.7.1994  
  -> Magnetfelder  
  "in allen Organismen Wassermoleküle, welche stetig aus Erdmagnetfeld Energie produzieren.. die Energie der Magnete reichert das Wasser mit Energie an.." S.19f Ulmer  
  "sobald man Wasser einem Magnetfeld aussetzt wird es wieder wie Regenwasser.." S.24 Ulmer  
  "der Mensch nimmt elektromagnetische Energien aus der Umwelt auf.. und produziert sie bei seinen Lebensvorgängen selbst.. Herz- und Hirn-Strom EKG/EEG.."  
  "die Anwendung der Magnetfeldtherapie erspart in vielen Fällen die Einnahme von
Medikamenten.. bewahrt vor unerwarteten schädlichen Nebenwirkungen.." S.8 Hanusch
 
  "Linus Pauling wies magnetische Eigenschaften des eisenhaltigen roten Blutfarbstoffs Hämoglobin nach.. 1954 Nobelpreis für Chemie.."  
  "Blut enthält Eisen.. Magnetfelder können chemische Struktur beeinflussen.." S.22 Ulmer  
"durch magnetisches Feld Molekülstruktur der mit Eisenatomen behafteten Erythrozyten beeinflusst -> verstärkt Sauerstoff ans Gewebe abgegeben, verringerte Viskosität des Blutes.. Mangelerscheinungen durch Abschirmung natürlicher Felder kompensiert.." Ludwig  
  "Magnetfelder durchdringen alle Stoffe
+ Stoffwechsel aktiviert (Mikrozirkulation), Durchblutung angeregt
+ Wiederherstellung Natrium/Kalium-Gleichgewicht der Zellmembranen (Membranpotential)
+ erhöhte Sauerstoffzufuhr, schnellere Heilung
+ gesteigerter Abbau von Toxinen -> Immunsystem.." S.21f Hanusch
 
  "Magnetfeldtherapie verstärkt Durchblutung, ohne Hauptarterien zu erweitern oder Herzminutenvolumen zu erhöhen.. Sauerstoffaufnahme steigt.." S.32 Hanusch  
"Sauerstoffpartialdruck pO2 (=Druck unter dem Sauerstoff im Blut gelöst ist) steigt nach 5min Magnetfeldtherapie plötzlich sprunghaft an.. steigt nach Abschalten des Feldes noch 20min leicht weiter an.. fällt in folgenden 2h nur sehr langsam ab.. Effekt noch nach 4h.."  
"Geldrollenbildung (=Verklumpung) der roten Blutzellen (Erythrocyten) -> schlechte Fließeigenschaften des Blutes, Kapillargefäße schwer passierbar -> Durchblutungsstörungen, Mikrothrombosen.. nach 10min Magnetfeldtherapie mit 300nT Geldrollen aufgelöst.. nach 20min Zellmembran völlig glatt, Erythrozyten ideal rund.. optimale Fließeigenschaften.."  
"kontinuierlicher Energieaufbau schon bei wiederholten Gaben eines breiten Bündelfrequenzspektrums von ca. 50-100pT.. Energieausgleich, Lösung von Blockaden.."  
"Magnetfeld Zellmembranpotential.. verbessert.. Ionenfluß gefördert.."  
"Magnetfelder als Katalysator für verbesserte chem. Vorgänge.. Sauerstofftransportkapazität, Nährstoffaufnahme, Enzymproduktion, Stoffwechselschlackenentsorgung, Reduktion freier Radikale, Geweberegeneration, Heilung.."  
  "Magnetfeld verändert elektr. Leitfähigkeit, verbessert Viskosität (Fließfähigkeit).. Pflanzen 16% höher.. 32% schwerer.."  
magnetisiertes Wasser/Körperwasser:
"durch geeignete Permanentmagneten wieder in die natürliche Ordnung..
3 Kristall Magnetik-Tropfen auf 1/4 Liter reorganisieren magnetische Struktur des Wassers..
Magnetfeld verändert elektr. Leitfähigkeit, verbessert Viskosität (Fließfähigkeit)..
Pflanzen 16% höher gewachsen.. 32% schwerer.."

"Trinken.. fördert Ausscheidung Abfall-/Giftstoffe.."
"ungünstige Frequenzen sind 1.8 und 5Hz, nützlich 1.2, 2.5, 7.8, 10Hz.." S.26 Ulmer
 
  "Erdmagnetfeld 90% kleiner als vor 4000 Jahren
erhöhtes Magnetfeld=verbesserte Körperchemie.. chem./elektr. Körperfunkt. verbessert:
+ schnellerer Ionen/Gastransport durch Zellmembranen (insbesondere Lungen, Kreislauf)
+ gesteigerte Lymphozytenproduktion..
+ bis 30% verbessertes Sauerstoffaufnahmevermögen
+ bedeutende Steigerung von Kraft und Ausdauer
+ 80% weniger Muskelkater nach großen Anstrengungen (Aufzeichnung Athleten)
+ meiste Arthritispatienten werden schmerz- und symptomfrei
+ die meisten chronischen Kopfschmerzen verschwinden
+ viele Schlafstörungen behoben
+ viele spüren mehr Energie und benötigen weniger Schlaf
+ weniger Anfälligkeit Grippe/Erkältung
+ verklumptes Blut verbessert (Ladung Zellwände erhöht -> Abstoßung Zellen)
+ mehr Oberfläche -> Sauerstofftransportkapazität stark vergrößert. Oximetertest bestätigt Erhöhung nach 20min auf magnet. Matte
+ magnet. Wechselfelder 50-60Hz können Zelle ermüden.."
 
  -> Impulse  
  "HF-Impulsgerät PAP-IMI bei Blutdruck, -werte, Leukozytenmangel, Blutarmut, Durchblutung, Beinthrombose, Bakterien, Viren, Epstein-Barr, Dauermüdigkeit, Nervenschäden (Gifte..), Samen wieder keimfähig.." Fälle P-zip
B-zip
T-zip
  -> Frequenzen  
"Chi-Trainer: 125-145 Schlangenbewegungen pro min, 5-15min baut Energie auf, regeneriert Wirbelsäule, löst Blockaden/ Verspannung, auch veget. Nervensystem, regt Kreislauf/ Blutproduktion an, aktiviert Lymphstrom, mehr O2-Aufnahme -> Jungbrunnen, Gewebe/Bänder gestrafft.." Prof. Bankhofer Gesund&Fit Folge 244  
  "Hydromed-Lockerungsmethode, 10-12Hz. Resonanzwirkung, bessere Durchblutung, Hydromed und Saftkur heilen Krebs, Haarausfall, Ohrgeräusche... (rüttelt das die Gifte aus dem Bindegewebe?).." Reisch: 'Gesundheit aus der Harmonie'  
"Nazarov-Stimulation: biomechan. Stimulation BMS.. aktiviert Muskeln durch rein mechan. Schwingungen.. mechan. Resonanz.. 10-100x effektiver als normales Muskeltraining.. 10-13Hz.. Muskelaufbau, Durchblutungsstörungen, Nerven, Bindegewebe, Regeneration, Alterung.. 30Hz übertönt Schmerz.." Tipp mit Schwingschleifer, Lachen..  
"Heilung Kapillargefäße 15.2Hz, normalisiere Blutdruck 15Hz, normalisiere Blutfluß 337Hz, Stimulate Increased Blood Flow / Circulation 17Hz.."  
"Durchblutungsstörungen 40Hz.."  
"Schwingung um 200Hz verbessert Durchblutung in Arterien/Venen und Haargefäßen (Kapillaren).. Warnke, Uni Saarbrücken, Prof. Lau, Loma Linda University of California, Dr. O. Stemme, TU München, Plattner/Werner.."  
"Clark-Zapper: wissenschaftlicher Nachweis: Prof. Henry Lai: Wechselstrom 0.14mA für 2h bei 37°C -> in Laborkultur nach 24h 42% weniger Leukämiezellen als Kontrollgruppe ohne Zapper.. kein signifikanter Effekt auf weiße Blutzellen.."
Narendra Singh/Henry Lai Dept. of Bioenginieering University of Washington Seattle
C-txt
"Violey-Ray: HF-Strom (ca. 400-500kHz) über edelgasgefüllte (oft Argon, Neon) Glaselektroden -> Magnetfeld, Licht (+UV vom Funken), Wärme, Ozon.. 'violette Flamme der Transmutation', violettes 'crown' Chakra, elektrische Zellmassage.. gut für Nerven, Nervenenden, Schmerzen, reinigt/ozonisiert Blut, mehr Sauerstoff in Gewebe/Blut, Anämie, hoher Blutdruck, Energie, Nieren, bessere Stimme, Schlaflosigkeit, Lungen-Tuberkulose, Prostata, Schuppen, graue Haare, Haarausfall, kalte Hände/Füße, Hautkrankheiten, Falten, Hörvermögen, Taubheit, Tinnitus, Augenerkankungen, grauer Star, Muskellähmung, Rheuma, Zähne, Krebs..
Edgar Cayce empfahl Violey Ray in fast 900 seiner Lesungen: Teslas Originaldesign, Resonanz! später einteiliges Design ohne Teslas Resonanzen und Magnetfelder"
 
"kontinuierlicher Energieaufbau schon bei wiederholten Gaben eines breiten Bündelfrequenzspektrums von ca. 50-100pT.. Energieausgleich, Lösung von Blockaden.."  
  -> Licht  
"warum atmen wir bei Tag und Nacht, im Schlaf und bei tiefer Bewusstlosigkeit?
schlägt das Herz weil wir atmen oder atmen wir weil das Herz schlägt?
warum kreist das Blut in unseren Adern?
warum kreisen die Säfte im Hühnerei ohne Herz?
wo ist das Herz in der Pflanze?
warum steigt das Wasser mit seinen Stoffen in den Kapillaren der Bäume..
letzten Endes schafft es die Sonne.." Schauberger: 'Unsere sinnlose Arbeit'
 
  "was das Leben antreibt ist ein kleiner elektrischer Stromfluss, der durch das Sonnen-Licht aufrechterhalten wird.. Albert Szent-Györgyi 1937.."  
  "Bestrahlung mit UV oder Sonnenlicht (nicht bis zur Hautrötung) erhöht Zahl der weißen Blutkörperchen=Lymphozyten -> erhöhte Immunität gg. Krebs/Tuberkulose.. Interferon hergestellt gg. Krebs, Karzinome, Sarkome, Leukämie.." S.190f Kime  
  "Sonnenlicht stimuliert Lymphozytenbildung -> fördert Produktion Interferon.." S.190f Kime  
  "Sonne:
+ Sauerstoffgehalt im Blut erhöht sich -> mehr Leistungsvermögen..
+ mehr Glycogen in Muskeln -> mehr Ausdauer..
+ mehr Vitamin D -> gut für Knochen..
+ regt Bildung Schilddrüsenhormon Thyroxin an -> kurbelt Stoffwechsel an..
+ schärft Konzentration, Stresskiller..
+ in sonnendurchfluteten Räumen Texte schneller lesen, besser verstehen.."
Gesundheitsreport Frühjahr 03 S.1,3
 
"große Körperpartien nur dem UV-Licht aussetzen
+ mehr weiße Blutkörperchen -> mehr Widerstandsfähigkeit gg. Krankheiten
+ abnorm hoher Blutzuckerspiegel (Diabetes) sinkt
+ Cholesterinspiegel im Blut sinkt
+ hohen Blutdruck um bis zu 40mm Hg senken
+ bedeutsame Erhöhung des Sauerstoffgehalts im Blut.. hält Tage an
+ Blutpumpleistung des Herzens bei 2/3 der Pat. 39% gestiegen.." S.25,33,68 Kime
 
"Blutreinigung über die Augen: in 2h läuft Blut einmal am Auge vorbei, Sonnenlicht/UV-A/B/C reinigt Blut von Viren mit Hüllen wie Aids, Herpes-simplex, Masern, Leukämie.."  
"UV-Anteil des Spektrums zeigt die größte antibakterielle Wirkung.. Marshal Ward 1892.." S.176,290 Kime  
"Dr. Wehrli: Gerät für Blutwäsche.. H-O-T = Hämatogene Oxydationstherapie.. HUVC = Hämatogene UVC-Therapie.. Venenblut ungerinnbar gemacht, mit Sauerstoff aufgeschäumt.. mit UVC-Licht bestrahlt -> Sauerstoff teilweise ionisiert, in Ozon umgewandelt.. biologisch wirksamerer Sauerstoff -> bessere Zellatmung, Mikrobenabtötung, Entgiftung.." S.138f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"haematogene Oxydationstherapie HOT und Sauerstoff-Ozongemisch (untoxisch) ist durch viele wissenschaftliche Arbeiten begründet.. Veränderung des Blutes.." S.299 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "blaues LED-Licht gegen Rückenschmerzen.. regt Produktion von Stickstoffmonoxid an, fördert Durchblutung, hemmt Entzündung, entspannt Muskeln.. Philips BlueTouch.."  
  LLLT (Low Level Laser Therapie)
LEDT
(Light Emitting Diode Therapie):
+ erhöhter Lymph-/Blutfluß, steigert Durchblutung Haut/Muskeln
L-zip
"IR-Led-Licht: Haut-/Muskelzellen in Kultur wachsen 150-200% schneller.. verdoppelte Heilungsrate im U-Boot.. erhöht Zellenergie, raschere Heilung.. Dr. Harry Whelan, Medical College Wisconsin.. System selber bauen.. 940nm, 660nm.. Muskelverspannungen, Fibromyalgie, Blutzellen klumpen weniger zusammen (ISBN0819415006).."  
  Clark: "The action of light on the leucocyte count" Am J Epidemiol 1,1 39-62 1.1921  
  Knott, Hancock: "Irridiated blood transfusions in the treatment of infections" Northwest Med 33 200-204 1934  
  Johnson, Pollock, Mayerson, Laurens: "The effect of carbon arc radiation on blood pressure and cardiac output" Am J Physiol 114,3 594-602 31.1.1936  
  Laurens: "Effect of carbon arc radiation on blood pressure and cardiac output" Arch Phy Ther X-ray Radium 17 199 1936  
  Kolnitz: "Blood and blood pressure changes following carbon arc irradiation" Am J Physiol 129 399 1940  
  Barrett: "The irradiation of autotransfused blood by ultraviolet spectral energy: results of therapy in 110 cases" Med Clin North Amer 24 723-732 1940  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of auto-transfused blood in the treatment of acute peritonitis, general" Hahnemann Monthly 76 288-302 4.1941 Bauchfellentzündung..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of auto-transfused nlood in the treatment of puerperal sepsis" Am J Surg 54,3 691-700 1941 Wochenbettfieber..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of autotransfused blood in the treatment of postabortal sepsis" Am J Surg 55 476-486 1942  
  Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute pyogenic infections" Am J Surg 57 493 1942  
  Miley: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation in acute pyogenic infections" New York State J Med 42,1 38-46 1942 Erfolge bei lebensbedrohenden Infektionen.. Blutvergiftung, Abort, Bauchfellentzündung, Lungenentzündung, Wundfieber..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of blood in the treatment of Escherichia coli septicemia" Arch Phys Ther 24 158-167 1943 6 von 8 Patienten überleben Sepsis..  
  Miley, Rebbeck: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation as a control of infection in peritonitis" Rev Gastroenterol 10 1-26 1943 Erfolg mit UV-Blutbestrahlung bei Bauchfellentzündung..  
  Graham: "Adrenal cortex and blood pressure response to carbon arc irradiation" Am J Physiol 139 604 1943  
  Barrett: "Five years' experience with hemo-irradiation according to the Knott technic" Am J Surg 61 43 1943  
  Miley: "The present status of ultraviolet blood irradiation" Arch Phys Ther 25 357 1944  
  Hollaender, Oliphant: "The inactivating effect of monochromatic ultraviolet radiation on influenza virus" J Bact 48 447 1944  
  Rylova: "Effect of short wave ultraviolet rays on the phagocytic activity of leucocytes in patients suffering from rheumatoid polyarthritis" Vop Kurort Fizioter 32 344 1967  
  Goldman et al: "Effects of continuous and impulse ultraviolet radiation therapy in clinical health resort treatment of patients with hypertension and chronic coronary insufficiency" Vop Kurort Fizioter 36,5 417 1972  
  Kovaleva: "The role of ultraviolet and solar irradiations in the complex treatment of hypertension in the beginning stages" Vop Kurort Fizioter 38 116 1973  
  Frick: "Effect of UV of blood on blood picture" Folia Haemat 101 871 1974  
  Rostand: "Ultraviolet light may contribute to geographic and racial blood pressure differences" Hypertension 30,2 Pt 1 150-156 8.1997  
  Krause, Bühring, Hopfenmüller, Holick, Sharma: "Ultraviolet B and blood pressure" Lancet 352,9129 709-710 1998  
     
  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z  
"craniosacrale Therapie bei Schlaganfällen, Gehirn-, Wirbelsäulenverletzungen, multipler Sklerose, Schäden am Nervensystem.. fast immer erhebliche Besserungen.." S.179 Upledger  
  "craniosacral behandelte Kinder litten im ersten Lebensjahr weniger als halb so oft an Krankheiten mit notwendigem Krankenhausaufenthalt.." S.48 Upledger  
  "gesunde Menschen mit craniosacraler Therapie haben mehr Energie, sind glücklicher, zufriedener.. weniger Infektionen, seltener ernsthaft krank.." S.50f Upledger  
"die Salze im Urin absorbieren Säuren und zerstören die Ursache der meisten menschlichen Krankheiten. Urin reinigt das Blut.. wird mit erstaunlichem Erfolg bei Epilepsie, Schwindel, Schlaganfall, Schüttelkrampf, Migräne, Lähmungen, Taubheit und den meisten Erkältungskrankheiten eingesetzt.." S.14 Armstrong  
  "Ann Wigmore heilte Schwerkranke und Bettlägrige mit Weizen- und Gerstengras.." S.45 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  "Teslas mechanischer Oszillator:
+ mit elastischen Puffern auf Plattform
+ winzige absolut konstante Schwingungen
+ stimuliert peristaltische Bewegungen.. nach 1 Woche verschwanden Magenleiden, Gallenkrankheiten, Verstopfung, Flatulenz.. beste Gesundheit.. 75% weniger Herzversagen.. Leber, Milz, Nieren, Blase anregen.. Anämie.." S.172f Tesla: 'Bd.5: Wegbereiter der neuen Medizin'
 
  "Hochfrequenzströme durch Teslaspulen als Stärkungsmittel für das menschliche Nervensystem.. fördern Herztätigkeit, Verdauung, gesunder Schlaf.. heilen Erkältungen, Fieber.. beleben verkümmerte od. gelähmte Körperteile.." S.172 Tesla: 'Bd.5: Wegbereiter der neuen Medizin'  
"mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren, Photon Sound Beam: kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. Bündel von Frequenzen.. bewegt Flüssigkeiten im Körper: Blut, Lymphe, Urin, Kot.. entgiftet, beseitigt Blockaden.. lindert Schmerzen, Schizophrenie.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.. 20-35min 5 Tage/Woche.. Alkoholismus, chron. Rückenschmerzen.."  
  "Thomas Henry Moray: Radiofrequenzstimulation des Körpers beschleunigt Heilung.. spezielle Impulse -> stark beschleunigte Knochenheilung.. Schnitte, Quetschungen, blaue Flecken, Verbrennungen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Cranial Electrotherapy Stimulation CES gegen Ängste, Phobien, Panikattacken, Aufmerksamkeitsdefizit, Denkschwierigkeiten, Depression, Schlaflosigkeit, Sucht, Drogen, Spannungskopfschmerz.. braucht 1-4 Wochen.."  
  "Beck-Pulser: 2.5mH Spule in Serie mit Blitzröhre, breites Spektrum.. Lymphreiniger, Zahntaschen, lokale Infektionen, lockert verspannte Muskeln, Narben, Präcanzerosen, Mückenstiche.."  
  Aids  
"Ärzte untersuchten Blut in AIDS-Patient.. weiße Blutkörperchen schienen wie tot.. Lymphe für nur 60s aktiviert -> weiße Blutzellen erwachten zu neuem Leben.. von Aids geheilt.. Natrium/Kalium-Pumpen in weißen Blutzellen durch Sauerstoff aktivieren.." West L-zip
  Anämie -> Blut  
  "Chlorophyll hilft bei Blutarmut.. als das blutbildende Element der Natur betrachtet.. die einzige Substanz welche die gespeicherte Sonnenenergie über die Ernährung an die menschliche Zelle weitergeben kann.." S.14 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
  "Chlorophyll.. das grüne Blut der Pflanzen im menschl. Körper zu rotem Blut umgewandelt.. wirkt bei Blutarmut ebenso schnell wie Eisen.." S.14 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
"Vitamin B6-Mangel: Anämie, eingeschränkte Leukozytenfunktion, verminderte Produktion Antikörper.."  
  "Murphy & Minot heilten bösartige Blutarmut in 3 Wochen mit 1 Pfund Leber/Tag.. Nobelpreis 1934.. Karl Folkers entdeckt Vitamin B12 1948.. 1ccm/Woche verhinderte Anämie.." Minot, Murphy: "Treatment of pernicious anaemia by a special diet" JAMA 87 470-476 1926  
"Vitamin E-Mangel kann Blutarmut verursachen.. nicht von Eisenmangel zu unterscheiden.. verstärkte Vitamin E-Zufuhr führt nach einigen Monaten zur Genesung.." S.47 Pachtmann  
  Angst  
  "CV4-Technik lindert Angst.. SomatoEmotional Release findet oft einen Weg zum Ursprung der Angst.." S.169 Upledger  
  Arteriosklerose  
  "Sauerkraut: Arteriosklerose rückgängig machen.. 4 Wochenkur 250-300g/Tag gärfrisch vom Faß, nicht pasteurisiert, nie aus Dosen.." S.23f Pachtmann  
  "Arterienverschluß am linken Bein, Amputation angeraten.. Störungen durch Wasserader.. je einen Kupferring unter Hals- und Kniegegend.. Bein morgens/abends in Kohlblätter einwickeln.. Bein gesund.. Zehen kalt -> Kupferringe.." S.21f Häberle  
  Arthritis  
  "20 Jahre lang rheumatoide Arthritis (Bluttests zeigen dies).. seit 17 Jahren gehbehindert, auf Rollstuhl angewiesen.. künstliche Hüftgelenke empfohlen.. Akupunktur, Ernährungsratschläge, Megadosen Vitamine, craniosacrale Therapie.. richtig angewandte Akupunktur ließ Schmerzen völlig verschwinden.. eine Akupunkturnadel 15min/Tag am Ende des rechten Mittelfingers linderte Schmerz, so daß sie den Rollstuhl verlassen konnte, Krücken nicht brauchte und craniosacrale Therapie ertrug.. innerhalb eines Jahres fast völlig geheilt.. Bluttests wieder normal.." S.115f Upledger  
  "ganzheitlicher Ansatz bei Arthritis.. Akupunktur, Ernährung.. 15min/Tag CV-4-Technik stärkt Immunsystem, fördert Ausscheidung giftiger Abfallstoffe.." S.169 Upledger  
  Augen  
  "Oliver zerebral gelähmt, dicke Brille, schielt.. hob Stirn 5min sanft an, Erhöhung am Kopf.. hörbares Geräusch als sich Knochenüberlappung von selbst einrenkt.. Oliver kann gehen, keine Brille mehr, schielt nicht länger.." S.41f Upledger  
  "akutes Glaukom auf beiden Augen.. 20% des Gesichtsfeld eingebüßt.. Innendruck sank nicht trotz Medikamenten.. craniosacrale Techniken zur Entspannung.. Frage nach der inneren Ärztin, ob diese die Ursache des Glaukoms kenne.. ja, so ist es.. es gibt Dinge, die die Patientin nicht zu sehen wünscht.. Untreue des Ehemann.. lieber blind werden als Untreue sehen.. Problem begriffen.. Augendruck fast normal.." S.131f Upledger  
  "bei Augenzittern in ca. 25% der Fälle Erfolg durch craniosacrale Therapie.." S.171 Upledger  
  "wenn Schielen durch mangelhafte Nervenkontrolle des Augenmuskels in 50% der Fälle voller Erfolg.." S.171 Upledger  
  "ausgezeichnete Ergebnisse craniosacraler Therapie beim Schielen von Kindern, falls Spannung der Dura mater, die sich auf Nerven zu den Augen auswirkt.. geholfen Augenoperation zu vermeiden.." S.178 Upledger  
"Blindheit, innerhalb kurzer Zeit kuriert.. lediglich die Energie fließt nicht mehr.. Energie wieder in Gang bringen.. Organe wieder aktivieren.. sogar Multiple Sklerose heilen.." West L-zip
"Massieren eines kranken Körperteils.. verstärkt elektrische Energien.. bringt Lymphe zum Fließen.. blinder Junge.. Hirnschaden.. Mutter brachte Lymphe zum Fließen.. kurbelte Natrium/Kalium-Pumpe in Augen und Hirn an.. nach 5 Tagen konnte der Junge wieder sehen.. Hirnschaden geheilt.." West L-zip
  "Trinken stärkt die Sehkraft.. zuwenig Flüssigkeit -> verminderte Fließfähigkeit Blut
-> mangelhafte Durchblutung Netzhaut -> Verkrümmung Netzhaut-/Sehnervengewebe.." Natur&Heilen 6.2001
 
  "7 Jahre MS.. zuwenig Wasser, zuviel Kaffee.. Wasserkur.. in 3 Wochen Augenlicht zurück.. andere Symptome verschwunden.. mehr Energie.." Batmanghelidj  
"Augenprobleme mit Mikrostrom MCS..
292Hz 30s, 30Hz 30s, 9.1Hz 2min, 0.3Hz 2min bis 22V 700uA..
Studie Maculadegeneration Grace Halloran.. 114 Patienten 1983-1985..
Studie Maculadegeneration Jarding, Michael.. 400 Augen.. 78% Besserung..
Studie Retinitis Pigmentosa Damon Miller.. 120 Patienten 83% besser..
Studie Macula Degeneration Foundation.. 120 Patienten 68% besser bei trockener Form, 58% besser bei flüssiger Form.."
 
  Autismus  
  "erhebliche Fortschritte in einem Zentrum für Autismus.." S.45 Upledger  
  Blut  
"Erfolge durch Behandlung des Blutes mit UV-Licht bei Blutvergiftung, Kindbettfieber, Bauchfellentzündung, Viruslungenentzündung, Mumps, Bronchialasthma.." S.178 Kime  
  "Mikronährstoffe haben bei langfristiger Einnahme einen günstigen Effekt auf die Dehnbarkeit der Blutgefäße -> Gefahren des Blutdruckanstiegs vorbeugen.." S.94 Fahl: 'Vitalstoffe schenkten..'  
  "Vitamin B3 US-Studie: Cholesterin -22%.. erweitert Blutgefäße, beseitigt Kreislaufstörungen.."  
  "Vitamin B3 gefäßerweiternd.. bessere Durchblutung.. Durchbruch in der Behandlung von Geisteskrankheiten.. bei Mangel Geschwüre, Nervosität, Schwindel.. Magen kann Verdaungsenzyme nicht in genügender Menge herstellen.. kleine Menge kann aus Tryptophan hergestellt werden.. Hefe, Weizenkeime, Eier.." S.37 Pachtmann  
"Blut in hochkonzentrierter Salzlösung.. 7 Tage E-Feld.. tendenziell mehr intakte Erythrozyten als am Anfang.. bis 5 Monate lang selbe Zellzahl.. kleine und große Erythrozyten.." S.125f Bürgin: 'Der Urzeit-Code'  
  "Vitamin E beschleunigt Blutfluß.. stärkt Herz/Gefäße.."  
  "Bluthochdruck mit Kalium, Magnesium normalisiert.." S.20 Schindele  
  "bei zu hohem Blutdruck:
+ wechselwarme und kalte Waschungen, wechselwarme Güsse, Leibwickel
+ Vollbäder mit Baldrian-, Lavendel-, Melissenzusatz
+ ansteigende Teilbäder (Arm, Fuß)
+ Saunabaden.." S.26 Cernaj: 'Wasser. Quelle der Gesundheit'
 
  "gegen niedrigen Blutdruck:
+ Wassertreten, kalte Waschungen, kalte Armbäder, Güsse
+ Saunabaden.." S.27 Cernaj: 'Wasser. Quelle der Gesundheit'
 
  "periphere Durchblutungsstörungen beider Beine, Herz-/Koronarinsuffizienz, Gehstrecke 600m, kalte Füße.. 8 Wochen Ganzkörper-Magnetfeld 60gauss/25Hz je 25min 4x/Woche.. Zunahme der Durchblutung in allen Beinabschnitten.. Gehstrecke 1800m, warme Füße.." S.48f Hanusch  
  "Techniken zur Senkung des Blutdrucks.." S.47 Upledger  
  Bakterien, Erreger  
"Sonnenlicht desinfiziert Wasser (SODIS) durch Synergie Strahlung UV-A (320-400nm) und erhöhte Wassertemperatur.. zerstört pathogene Mikroorganismen im Wasser.. wirkt besser bei hoher Sauerstoffsättigung des Wassers.. Sonnenlicht produziert im Wasser hochreaktive Sauerstoffradikale und Hydrogenperoxide.. töten die Mikroorganismen.. Sauerstoffsättigung maximiert durch 20s Schütteln 3/4 volle Flasche vor Auffüllen.."  
"Blutreinigung über die Augen: in 2h läuft Blut einmal am Auge vorbei, Sonnenlicht/UV-A/B/C reinigt Blut von Viren mit Hüllen wie Aids, Herpes-simplex, Masern, Leukämie.."  
"Sonnenlicht wirkt der Bildung von Bakterien entgegen: Reagenzgläser mit braunem Zuckerwasser auf Fensterbank.. Gläser im Schatten wurden trübe, im Licht blieben klar.. stärkste Wirkung vom violetten Ende des Spektrums.. Downes/Blunt 1877.." S.176,290 Kime  
"UV-Anteil des Spektrums zeigt die größte antibakterielle Wirkung.. Marshal Ward 1892.." S.176,290 Kime  
"gegen UV-Licht empfindliche Bakterien:
+ Milzbrandbazillen.. Arloing 1886
+ Pestbazillus.. Polerino 1887
+ Streptokokken.. Duclaux 1887
+ Tuberkelbakterien.. Koch 1890
+ Choleravibrionen.. Moment 1892
+ Staphylokokken.. Chemelewsky 1892
+ Kolibakterien.. Dieudonne 1894
+ Shigellen.. Henri 1909.." S.176 Kime
 
  "durch gezielte Stromeinwirkung auf die Blutbahn verhindert das Beck'sche Verfahren eine parasitäre Besiedelung des Blutes und der Lymphe.."  
"Rife sucht nach Methoden die BX-Viren (Krebs) zu zerstören.. alte Röntgenröhre glimmt.. extrem kurze elektropositive Impulse.. Frequenz in der Nähe des Diathermiebereichs.. löst gerichtete intensive durchdringende elektrische Strahlen aus (Cooper Pairs), keine Wellen.. Energie, die versehentlich 1872 von Thomson und Houston erzeugt wurde.. Strahlen durchdringen alles.. Tesla baut Impulsgeneratoren, elektrische Projektoren, spricht von bakterizider Wirkung.. negative Ladung dem Körper zugeführt, da positive das notwendige Zetapotential zur Entgiftung zerstören würde.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  Candida  
  "Ausbreitung Candida durch Antibiotika.. todkrank.. Pilzbefall im Blut.. Behandlung mit Kalium-Jod-Lösung.. 6-8 Tropfen Lugolsche Lösung 4x/Tag 3 Wochen lang.. rasch wieder gesund.. Orion Truss.."  
  Darmprobleme  
  "Kim Cliffton, 34.. seit Jahren Darm-/Verdauungsprobleme, massive Durchfallphasen, Unterleibsschmerzen.. Beschwerden häufiger/intensiver.. stark abgenommen, seit Monaten kein fester Stuhlgang, Blut/Schleim im Stuhl, Schwächeanfälle.. Magen-Darm-Spezialist konnte Problem nicht identifizieren.. Dr. Fulford fand kraniale Bewegungen aufgrund alter Verletzungen lahmgelegt.. kranialer Nerv, der Verdauungssystem reguliert funktioniert nicht, atmet durch den Mund -> Gehirn nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt.. schwerwiegende Blockaden gelöst, Traumen behoben, Impulse fließen.. sobald Nervus vagus anspringt wird alles in Ordnung sein.. nach 6h kein Durchfall mehr, nahm Gewicht zu, Rücken-/Nackenschmerzen verschwanden, hörte auf durch Mund zu atmen.." S.54f Weil  
  Depressionen  
  "bei endogenen Depressionen (scheinbar ohne Anlass) mit craniosacraler Therapie ausgezeichnete Ergebnisse.. an 3 Stellen Kompressionen.. Sturz auf den Hintern.. starke Spannung der Dura mater.." S.53 Upledger  
  "Depression durch 3 craniosacrale Dekompressionstechniken gelindert.. 1x unterer Rücken, 2x Kopfbereich.." S.169 Upledger  
  Diabetes  
"Diabetes, wenn Bauchspeicheldrüse zuwenig Insulin produziert.. wenn zuwenig Sauerstoff in ihren Zellen.. Sauerstoff in Bauchspeicheldrüse bringen, Natrium/Kalium-Pumpen aktivieren und Sie werden keine Diabetes mehr haben.." West L-zip
  "Sauerkraut: Zuckerkranke, Gewichtsabnahme.. 4 Wochenkur 250-300g/Tag gärfrisch vom Faß, nicht pasteurisiert, nie aus Dosen.." S.23f Pachtmann  
  Energie  
  "Vitamin B12.. besondere elektrische Eigenschaften, wie Energieumwandler.. grundlegende Auswirkung auf das Blut, Energielosigkeit, Antriebsschwäche.." S.154 Flanagan  
  Entzündung  
  "heftige Entzündung (Zyste in der Brust).. innerhalb weniger Tage durch Kohl verschwunden.." Helga S. 1.2.03  
  Epilepsie  
  "bei Kindern epileptische Anfälle aufgehört.. bei 50% Medikamente abgesetzt.." S.39 Upledger  
  Fibrom  
  "Fibrom an Gebärmutter, starke Verwachsungen weg nach intensiver Kohlbehandlung.." S.39 Jakstein  
  Fieber  
  "Stillpoint-Technik CV-4 hilfreich bei Fiebersenkung.. 2-3x wiederholt.. beeinflusst autonomes Nervensystem, fördert Fließen der Flüssigkeit.." S.166 Upledger  
  "Kohlblatt wirkt hochgradig desinfizierend, normalisiert Körperwärme - sei es Fieber oder Untertemperatur.." S.46 Häberle  
  Geburt  
  "craniosacrale Therapie kürzt Geburts-Beschwerden für Mutter/Kind ab.. Wehen dauerten zu lange.. Hypophyse günstig beeinflusst, Techniken zur Senkung des Blutdrucks.." S.46f Upledger  
  "craniosacrale Therapie führt oft zu einer raschen, natürlichen Geburt.." S.173 Upledger  
  "craniosacrale Therapie bei neugeborenen Kindern kann Probleme im craniosacralen System sofort und für immer korrigieren.. verhindert ggf. Entwicklung von Koliken, Atemschwierigkeiten, Hyperaktivität, Dyslexie, Anfälle, Floppy-Baby-Syndrom, Allergien.. allgemeine Gesundheit gekräftigt.." S.173 Upledger  
  "craniosacrale Therapie hilft frischgebackenen Müttern
+ bei Wiederherstellung hormonales Gleichgewicht
+ lindert nachgeburtliche Depressionen
+ stellt normale Beckenfunktionen wieder her
+ hoher Blutdruck normalisiert sich.." S.174Upledger
 
  Gehirn  
"Leistung von Gehirn/Rückenmark durch Erzeugung/Weiterleitung elektrischer Ströme.. Druckveränderungen vermindern elektrische Leitfähigkeit, Spannungserzeugung, Leistungsspeicherung.." S.156f Upledger  
  "geschätzt 1 von 20 Kindern mit Gehirnfunktionsproblemen wie epileptische Anfälle, Autismus, Lern- und Konzentrationsschwäche, Entwicklungs- und Sprachstörungen.. ca. 50% durch craniosacrale Therapie behebbar.." S.138 Upledger  
  "Jean 62.. Koma, Invalidität nach Autounfall.. Gedächtnis stark nachgelassen.. Konzentration/Verstehen schlechter.. gebessert nach craniosacraler Therapie.." S.68f Upledger  
  "Junge 16.. geistig zurückgeblieben.. als Säugling Meningitis.. EEG zeigt Störung Hirngewebe.. 2x/Woche craniosacral.. nach 3 Wochen keine schläfrige Müdigkeit mehr.. nach 4 Monaten stellt Privatlehrer Fortschritte fest.. IQ stieg um 20 Punkte.." S.32f Upledger  
  "Chet, Schullehrer.. kann nach Unfall Gedanken nicht mehr leicht in Worte fassen.. Schmerzen im unteren Rücken, Nacken, Kopf, Anfälle von Verwirrung und Ängstlichkeit.. nach craniosacraler Therapie Sprache 75% gebessert.." S.66f Upledger  
"Massieren eines kranken Körperteils.. verstärkt elektrische Energien.. bringt Lymphe zum Fließen.. blinder Junge.. Hirnschaden.. Mutter brachte Lymphe zum Fließen.. kurbelte Natrium/Kalium-Pumpe in Augen und Hirn an.. nach 5 Tagen konnte der Junge wieder sehen.. Hirnschaden geheilt.." West L-zip
  Geschwülste  
"mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren, Photon Sound Beam: kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. bewegt Flüssigkeiten im Körper: Blut, Lymphe, Urin, Kot.. entgiftet, beseitigt Blockaden.. lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.."  
  Geschwüre  
  "beschleunigte Heilung von Geschwüren mit Kohl.. Calif Med 70,1 10-15 1.1949.."  
  Übergewicht  
"Gefangene Blutproteine binden 3-15 Gallonen Wasser.. 24-96 Pfund.." West L-zip
  Gleichgewicht, Schwindel  
"Regulierung des Gleichgewichtes, Schwindelgefühl oder schnelle Anpassung bei Fliegen, Bergsteigen, Luftdruckschwankungen von der Beschaffenheit der Endolymphe in den Bogengängen des Innenohrs abhängig.. unnormale Kalkeinlagerungen, die dort stören können, sind auch, wie der gesamte Kalkstoffwechsel stark vom Fettstoffwechsel abhängig (nach P. Desnuelle).." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  Gicht  
  "Carl Baunscheidt hat Gicht.. re Arm + re Handgelenk fast unbeweglich.. Angriff von Stechmücken -> starke Hautrötung.. Beschwerden und Versteifung nach Tagen verschwunden.. Baunscheidt baut Nadelapparat mit 33 feinen Nadeln.. Reizung Akupunkturpunkte.. leichter Eingriff ins lymphatische System.. Erfolge bei Kranken.." S.72f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  Haut  
  "Ekzem an Hand.. Tag+Nacht Kohlblätter auflegen.. nach 2 Wochen gebannt.." S.16 Häberle  
  Herz, Herzinfarkt  
"Herz hatte aufgehört zu schlagen.. gelang in wenigen Sekunden zu aktivieren.. mußte alle Viertelstunde das zum Herzen führende Lymphsystem aktivieren, Tag und Nacht.." West L-zip
"Infarkt.. West bearbeitete das zum Herzen führende Lymphsystem.. 3 Sekunden später kam der Mann zu sich. 2min später stand er bereits wieder auf den Füßen.." West L-zip
  "Vitamin E beschleunigt Blutfluß.. stärkt Herz/Gefäße.."  
"Rattenherz länger am Leben.. E-Feld zwischen Cu-Platten mit Frequenz des Herzschlags.. ohne Nährlösung 120min lang EKG-Signale.. ohne E-Feld nur bis 14min.. E-Feld verzögert Zerfall der Zellstrukturen.. nach 70min immer noch ok.. spezielle Box für Organtransporte.. energieschonende Lagermethode für Steaks.." S.127f Bürgin: 'Der Urzeit-Code'  
  Hyperaktivität  
"oft Kopf des Babys extrem nach hinten gebeugt (hyperextendiert) beim Versuch die Geburt zu beschleunigen -> ggf. gestörte Funktion des craniosacralen Systems.. Hyperaktivität.." S.35 Upledger  
"ca. 50% Erfolg bei Hyperaktivität wg. gestörter Funktion des craniosacralen Systems.." S.37 Upledger  
  Infektion  
  "schlimme Infektion am Schienbein.. Bein stark angeschwollen/verfärbt.. in 2 Wochen hatte Kohlblatt alle eiternden Stoffe herausgezogen.." S.17 Häberle  
  "Stillpoint-Technik CV-4 hilfreich bei Fiebersenkung und 'Krise' bei Infektionskrankheiten wie Masern, Windpocken, Grippe.. 2-3x wiederholt.. beeinflusst autonomes Nervensystem, fördert Fließen der Flüssigkeit.." S.166 Upledger  
  Karbunkel  
  "Karbunkel am Hals, Temperatur.. strenge Bettruhe, morgens/mittags/abends Kohlblätter.. Karbunkel brachen auf.. nach 3 Wochen behoben.." S.17f Häberle  
  Kiefergelenk, Kieferkorrektur  
  "mechanische, von außen eingesetzte Kräfte haben nur begrenzte Wirkung.. häufig Rezidive.. durch Einflußnahme auf den Lymphfluss durch physikalische, chemische, psychische Maßnahmen Veränderungen im Kiefer- und Gebißbereich möglich.." S.79 Hanusch  
"Kiefergelenke gestört -> ggf. Schmerzen im Kopf, Nacken, oberen Rücken, Kiefer, Zähnen, Sehstörungen, Verdauungsbeschwerden, Ängstlichkeit, Depression, Reizbarkeit, Zähne knirschen.. craniosacrale Therapie führt zu guten Resultaten statt Zahnschienen, Zahnspangen.. Schläfenbeine verschoben -> Schädelknochen auf sanfte Art neu ausrichten.. Entspannungstraining für die Piriformis-Muskeln.." S.56f Upledger  
  "58w.. Kiefergelenksyndrom, fehlerhafte Okklusion, Beißschienen, 15 Jahre Kopfschmerzen.. Schädel vom Gaumenbein abheben, Gaumenbein enger wölben.. nach mehreren Stunden abgeschlossen.. keine Zahnapparate mehr.." S.61 Upledger  
  "Zahnärzte in Colorado dürfen craniosacrale Therapie unterhalb des Halses anwenden, weil das craniosacrale System Zähne und Okklusion betrifft.. Erlaubnis legal das Steißbein zu manipulieren, um die Kiefergelenke zu richten.." S.136 Upledger  
  Kinderlähmung, Polio  
"Kinderlähmung kann Körper selbst heilen.. linkes Bein zu wenig Sauerstoff -> Muskel zusammengezogen, Hüfte mehrere cm in die Höhe geschoben.. hinkte 65 Jahre unter ständigen Schmerzen.. lernte, wie sie das Wasser, die toten Zellen und das Gift aus ihrem Körper und den Sauerstoff hineinbringen konnte.. nach 4 Monaten Natrium/Kalium-Pumpen in Muskeln aktiviert.. Hüfte wurde ausbalanciert.. Rückenschmerzen verschwunden.." West L-zip
  Knochen, Osteoporose  
"Knochenbrüche in Bruchteil der üblichen Zeit heilen.. Elektroden in beide Fragmente.. schwache Spannung.. Science World Magazine 1973.." West L-zip
"Knochen aus Gelenk gesprungen.. nach 1 Stunde überschüssiges Zellwasser herausgearbeitet.. Schwellung der Hand ließ nach.. Muskel reaktiviert.. ließ Knochen ins Gelenk springen.. Junge öffnete/schloß Hand ohne Schmerz.." West L-zip
"Finger gebrochen.. drückte ihn ganz fest -> genügend Sauerstoff erreicht Zellen.. nach 2 Stunden hatten weiße Blutzellen alles Gift zerstört, das Schmerz verursachte.. nach 5 Stunden richteten die Muskeln den Knochen.. nach 8 Stunden Hand schmerzfrei bewegen.." West L-zip
"Bein gebrochen, Knochen längs gesplittert.. Dr. West arbeitete tote Zellen heraus, führte dem Bein Sauerstoff zu.. aktivierte Natrium/Kalium-Pumpe in Muskeln.. Muskeln hatten genügend Energie, die Knochen von selbst zu richten.. kein chirurgischer Eingriff.." West L-zip
  "Knochenabbau, unheilbar.. Verschleimung der Lunge/beider Brustfelle.. starker Sauerstoffmangel -> Einreibung Olivenöl, nachts Auflagen Kohlblätter, Haferflocken, 2h Spaziergang/Tag.. Ekzeme, die in 2 Wochen abklangen.. Knochenabbau aufgehört, nach 2 Monaten vollständig geheilt.." S.20f Häberle  
  "elektrische/magnetische Stimulation der Knochenheilung.." Robert Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
"W. Kraus konnte Knochenneubildung erzeugen.. elektrische Energie in Form von Wechselpotentialen.. Regeneration des Knochens aus der Zone um das Gefäß
-> Frequenz an Pulsdruckwelle angebunden.. Funktionsgenerator, der physiolog. Wechselpotential erzeugt.. 100-500mV.. stark durchblutungsfördernd, entzündungshemmend.. gute bis sehr gute Heilerfolge.." S.38 Hanusch
 
  Koma  
  "Frau 25, 3.5 Jahre lang im Koma.. zusammengekrümmt im Bett.. Fäuste geballt.. Füße stark nach innen gedreht.. öffnete li Faust, Finger hinein.. re Hand auf Hinterkopf fühlt craniosacralen Rhythmus.. begann ins Ohr zu flüstern.. bei bestimmten Worten setzte Rhythmus kurz aus.. wenige Minuten später Augen auf.. nach 1 Woche hält sie Kopf hoch und bewegt ihn.. Nacken entspannt sich.. Lähmung in Arm, Beinen nimmt ab.. li Bein bewegbar.. spricht leise.." S.118f Upledger  
  Krebs  
"Bildung Blutfarbstoff Hämoglobin funktioniert beim Krebskranken nicht -> Cytochrom-Test zeigt rot, wenn Sauerstoffmangel behoben.. 1/1000 mg Linolsäure, dem Tropfen Blut Krebskranker hinzugefügt verhindert die für Krebs typischen Kriterien.." S.27,102 Budwig: 'Krebs..'  
  "Tumor im Kiefer, mit linken Auge in Verbindung.. Schmerz verschwand nach 2 Monaten
Kohlauflagen.. Auge sondert keine Flüssigkeit mehr ab.." S.47 Jakstein
 
  "Brustkrebs.. Neubildung 11 Jahre nach Bestrahlung.. Kohlauflagen nach Droz.. nach 10 Tagen Schwellung und bisherige Schmerzen nach Bestrahlung verschwunden.." S.22,30 Jakstein  
  "Brustkrebs.. keine OP.. Breuss-Kur, Kohlwickel.. nach 2 Tagen ließen Schmerzen nach.. nach 3 Wochen Tumor von 4 auf 2cm geschrumpft.. im Ultraschall nicht mehr nachweisbar.. Tumormarker viel niedriger.." Helga S. 1.2.03  
"Kohlgemüse verringert Risiko an Krebs zu erkranken.. Bildung von Schutzenzymen.. starker Effekt bei Rotkraut, Kohlsprossen.. gekochtes Gemüse ließ mehr Enzyme entstehen als Rohkost.. Hans Steinkellner, Wien.." nano  
  Lambe: "Reports of the effect of vegetable diet and distilled water in the cure of cancer, scrofula, and other chronic diseases" London 1809 Krebstherapie durch Ernährung, destilliertes Wasser..  
  "Lymph-Drainage-Massage.. Lymphabfluss durch Molekularmassage fördern.. Moleküle geordnet, Abfluß gefördert -> Krebsnährboden beseitigt.. Vodder 1936.." S.80 Seeger: 'Leitfaden..'  
"Dr. Lawrence Burton: isolierte aus Blut Wachstums- und tumorschrumpfende Faktoren.. Computerprogramm erfasst Ungleichgewichte im Blut.. Serum mit Tumor-Antikörpern, Tumor Complement Faktor TCF, Blocking Protein Faktor, De-blocking Protein Faktor DPF.. injizierte 1966 vor 70 Wissenschaftlern, 200 Wissenschaftsjournalisten der New Yorker Akademie der Wissenschaften Serum in Mäuse mit sichtbaren Tumoren.. Tumoren schrumpften in 45min 50%.. 1.5 Stunden später verschwunden.. Krebsklinik 1974 in New York.. 50% Erfolgsquote.. Immuno-Augmentative Therapie IAT in Freeport/Bahamas.."  
  Erfolg mit Immuno-Augmentativer Therapie IAT
* Mary 23w.. diffuses histiocytic Lymphom.. keine Rückbildung durch Chemo, Bestrahlung.. 6 Wochen zu leben.. Besserung durch IAT.. lebt 17 Jahre später noch..

* J.P.w.. lymphocytic Lymphom.. 20 Bestrahlungen.. 3 Monate später verschiedene neue Tumoren desselben Typs.. 11 Monate Chemotherapie.. weitere Tumoren entstehen vom selben Typ.. Krebs auf beide Lungen und Knochenmark ausgebreitet.. nach 2 Wochen IAT sichtbare Tumoren verschwunden.. 22 Jahre tumorfrei..

* Millie.. Brustkrebs Stad.2.. OP, 3420rad Bestrahlung, keine Chemo.. Ernährung, Vitamine.. keine Metastasen..

* S.E.w.. Mesotheliom.. wenige Monate zu leben.. wird während der IAT-Behandlung stärker, schwimmt im Meer.. letzte 3 Jahre CT zeigen kein Wachstum..

* E.P.w.. pleurales Mesotheliom.. 6 Mon Chemo.. 2 Jahre IAT.. gutes Leben..

* P.W.w.. pleurales Mesotheliom.. verweigert OP/Chemo.. 1.5 Jahre IAT.. Spezialist beeindruckt..

* R.P.w.. abdom. Mesotheliom.. 8-12 Mon. zu leben.. 4 Jahre IAT erfolgreich..

* J.W. 74m.. inoperabler metastasierender Prostatakrebs.. stärkt Immunsystem statt Bestrahlung.. volle Rückbildung..

* John.. Zungenkrebs.. 35 Bestrahlungen, 6 Biopsien.. Krebs noch da.. OP verweigert.. 10 Wochen IAT.. Tumor bildet sich zurück.. 2 Jahre später Zunge krebsfrei..

* R.B.m.. Speiseröhrenkrebs..photodynam. Therapie.. Prostatakrebs.. erneut Speiseröhrenkrebs.. verweigert OP an Speiseröhre/Magen.. 2 Jahre IAT.. PET/CT zeigt keinen Krebs mehr.. sieht jünger aus, dunklere Haare..

* Sharon.. Lungenkrebs.. Chemo ohne Erfolg, 21 Bestrahlungen.. Tumor immer noch da.. neuer Tumor metastasiert ins Genick und in andere Lunge.. Chemo.. ausbehandelt.. 6 Monate nach Start IAT verschwindet Tumor.. nach 12 Jahren noch tumorfrei..
 
  -> Antitoxine, Antigene  
  "Spengler erkennt: Antitoxine des Tuberkulosegifts bilden sich in den roten Blutkörperchen, nicht im Blutserum.. bei gesunden Erwachsenen viele Schutzstoffe zur Abwehr von Infektionen.." S.73 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Prof. Enderlein: bei Krebs
- mehr infizierte Erythrozyten
- mehr Parasiten in jedem infizierten Erythrozyten
- größere Erythrozyteneinschlüsse
- Bakterienstäbchen aus Tumorzellen herauswachsend
- Pilzmycelien in Tumorschnitten.." S.519 'Nach Reich'
 
"Antoine Nebel: die Nebelsche Krebstherapie war wahrscheinlich eine der wirksamsten im immunbiologischen Sinn.. Onkolysin D/Th, Serum CS/CTS, Micrococcin.. oft erstaunliche Erfolge bei Geschwulsterkrankungen aller Arten/Stadien.. konkrete Anweisungen z.B. bei Mamma-Ca.." S.18f Sanum-Post 29/94 D-zip
"Thomas Glover: isoliert Mikroorganismus in Blut/Gewebe Krebskranker.. 1925 veröffentlicht.. 1953 berichtet John White bei 100 Patienten Erfolg mit Glovers Antiserum:
* 56w.. schmerzhafter Knoten in re Brust 7.1928.. Myxo-Sarkom 13x8x5cm, Lymphknoten befallen.. Antiserum-Behandlungen, Brust entfernt ohne Lymphknoten.. 8 Mon Antiserum.. 1953 noch gesund.. S.301f

* 52w.. Knoten in re Brust 1928.. wächst rasch ab 9.1930.. 10cm Durchmesser im Nov, Gewicht stört.. 13cm Tumor im Dez 1932, hart, verschiebbar.. täglich Serum.. Brust mit Hochfrequenzmesser entfernt.. Antiserum bis 7.1933 im Blut nichts mehr festzustellen.. Frau lebt 1951.. S.301f

* 76w.. Tumor an Ohrspeicheldrüse seit 1930.. Gesichtslähmung re, ulzerierender Brusttumor re.. Antiserum, OP mit Hochfrequenzmesser (ohne Entfernung Lymphknoten), Antiserum.. Frau lebt 11 Jahre später 1952.. S.302

* 8w.. Unfälle 1924/1927 re Gesichtshälfte.. hartnäckige Schwellung, zystischer Tumor.. Schmerzen in re Wange.. ödemartig geschwollene Oberlippe/Wange.. im Mund 2.5x1.25cm rote bröckelige Masse.. Knochensarkom.. Serumbehandlung.. Masse mit HF-Messer entfernt.. Antiserum bis 7.1929.. 1951 noch wohlauf.. S.302f.."
S.297f Livingston-Wheeler: 'Compendium'
 
"durch mehrmonatige Basistherapie mit gleichzeitiger Gabe von Tumorantigenen Fähigkeit Tumore abzubauen und sich gegen Neubildungen zu schützen.." S.320 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Einnehmen der Antigene oder Einspritzen unter die Haut scheint am wirksamsten zu sein und das geringste Risiko mit sich zu bringen.." S.318 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Erfolge mit Livingston-Wheelers Antiserum:
Livingston Klinik führt Behandlung für immungeschädigte Patienten 1969-1977 ein.. Impfstoffe, Antibiotika, Antikörper, Ernährung, Vitamine, Mineralien, konventionell lt. Indikation.. S.13
* Owen Webster Wheeler.. malignes Lymphom am Nacken, tennisballgroß.. alleinige Immunisierungsbehandlung 1972.. verschwindet vollständig in 6 Monaten.. S.13 Livingston-Wheeler: 'Compendium'

* stark vorbehandelte, teilweise aufgegebene Patienten sollen in etwa so gut überleben wie konventionell behandelte Krebsfälle.. S.23 Cantwell: 'Four Women..'
 
  "Lymphstauungen nach Brust-OP.. kleine Eigenbluttherapie, 15min Magnetfeld/Tag.. Besserung der Beschwerden um 50%.. Leukozyten 3000 -> 5100.." S.73 Hanusch  
  "Blutbahn von Krebszellen befreien: melanomapositive Zellen in der Blutbahn nach der Operation.. mehrere Therapiezyklen mit LAK-Zellen/Therapeutischer Vaccine -> Blutbahn von melanomapositiven Zellen befreit.." S.95 Kübler: 'Krebs wird heilbar'  
  -> Elektromedizin  
  "um 1900 träumte Tesla davon Menschen von Krebs zu heilen.. Experimente mit longitudinalen Stoßwellen.. bei Krebs verblüffend erfolgreich.. Lakhovsky griff die Ideen wieder auf.." S.54 Bachmann: "Die große Übersicht: Energietherapie. Neue Gerätemedizin hilft chronisch Kranken" Bio 1 53-63 2007  
"Longitudinalwellen-Generatoren (Tesla-Spulen) mit Edelgasen.. Krebspatienten kurz der emittierten Strahlung aussetzen -> Tumoren schmelzen ein.. Dr. Maret.." Ruth Gill 25.10.03 DGEIM (vgl. Rife, Tesla, Video Borderlands: Strahlen großer Reichweite/Durchdringung)  
"Antoine Priore beweist in den 60er und 70er Jahren überzeugend, daß Killer-Krankheiten wie Krebs, Leukämie, Schlafkrankheit etc. elektromagnetisch geheilt werden können.. einwandfreie wissenschaftliche Experimente, ordentlich durchgeführt, in französischen medizinischen Zeitschriften besprochen.." S.126 Bearden: 'Skalarwellen'  
  "Gianni Dotto: Dotto-Ring.. 27" aus massivem Kupfer.. benachbarte erhitzte und gekühlte Bereiche, ähnlich Hunza-Land -> erzeugt nützliches Magnetfeld gegen Krebs.. 7 offizielle Tests Prof. Gerald Willis Universität Dayton.. unbehandelte Mäuse starben, behandelte überlebten.. keine Spur von Krebs.. Patent.."  
"Forschungen bestätigten, daß elektrische Ströme mehr Sauerstoff zu den weißen Blutzellen führen, so daß diese die Fähigkeit bekommen, Krebszellen zu zerstören.." West L-zip
"Reflexpunkte mit RS 45 bzw. Druck stimulieren: bis 2 Tage vor Exitus ohne Spritze/Medikamente.. Metastasen bildeten sich zurück, Beweglichkeit stieg.. starke Schmerzen nach 1 Einzelimpuls für 5h verschwunden.." Smit K-zip
"Elektrifizieren kontinuierlich betreiben, weil sich die Weber'schen Karzinom-Protozoen hauptsächlich in den Blutzellen befinden und dort das Hämoglobin auffressen.. wenn man konsequent mehrere Wochen therapiert besteht echte Chance, daß die Population der Protozoen zurückgeht.. Wahrscheinlichkeit einer Krebsgeschwulst gegen 0.."  
  "Robert Beck: largest alternative cancer clinic in western hemisphere: 87% of terminal cancer patients now healed! scar tissue where they had lesions, clean biopsies.. patients used blood electrification.."  
  "tumorspezifische Signale über Metallelektroden aufgenommen, verstärkt durch Mora mode A 1Hz-150kHz, unipolare Pulse max. 1us, 0.5mgauss in 10cm Abstand, 3s ein/6s aus.. 60min/Sitzung, 5 Tage -> bösartige Tumorzellen zerstört, gesunde Zellen unverändert.. Jean Claude Mainguy.." Patent WO2000004951  
  Lähmung  
  "Oliver zerebral gelähmt, dicke Brille, schielt.. re Seite spastisch und gelähmt.. kann nicht richtig kauen, Schwierigkeiten beim Schlucken.. hob Stirn 5min sanft an, Erhöhung am Kopf.. hörbares Geräusch als sich Knochenüberlappung von selbst einrenkt.. Oliver kann gehen, keine Brille mehr, schielt nicht länger.." S.41f Upledger  
  "John fiel vom Baum, brach Rücken.. keine Kontrolle mehr über Darm/Blase.. 2 Wochen Intensivbehandlungen: craniosacral, Release Energiezyste, SomatoEmotional Release, therapeutische Bilder/Dialog, Psychotherapie, Akupunktur, Meditation, phys. Therapie, Massage, Yoga.. Kontrolle über Blase/Darm kehrt zurück, lernt Beine zu bewegen.." S.69f Upledger  
  Lernbehinderung  
"gelang Intelligenzquotienten bei lernbehinderten Kindern zu erhöhen.. Dr. Fulford glaubte an die Genesungschancen der Patienten, die er behandelte.." S.62 Weil  
  Lepra  
"Schwester Gabriella betreut im Dschungel in Ost-Afrika, Uganda 150 Lepra-Kinder.. Medikamente heilen nicht.. sie vermutet eine Bluterkrankung ähnlich Krebs, beeinflussbar durch Ernährung.. Erfolge mit Weizengrassaft.. reduzierte Schmerzen.. Hände, Füße, Haut verbessert.." S.118f Wigmore: 'Why Suffer'  
  Leseprobleme  
"ca. 70% Erfolg bei Leseproblemen wg. gestörter Funktion des craniosacralen Systems.." S.37 Upledger  
  "Mike, 16 in Sonderschule.. geringes Selbstvertrauen, destruktives Verhalten.. Problem mit re Schläfenbein und Dura Mater behoben.. kann nach 3 Behandlungen a 20min 2-3 Wörter zugleich wahrnehmen statt nur einzelne Buchstaben.. glücklicher Schüler.." S.37f Upledger  
  Lungenentzündung  
  "Baby, schwere Lungenentzündung, sprach auf keine Antibiotika an.. Dr. Fulford behandelte Kind mit den Händen.. am nächsten Morgen außer Gefahr.." S.45 Weil  
  Mittelohrentzündung 'Otitis media'  
  "Kinder, wiederkehrende Mittelohrentzündungen wg. Geburtstrauma.. Medikamente helfen, aber Schübe in immer kürzeren Intervallen.. stattdessen eingeengtes Kreuzbein lösen -> tiefere Atemzüge -> Flüssigkeit im Mittelohr staut nicht mehr -> bietet Bakterien keinen idealen Nährboden mehr -> dauerhaft geheilt.." S.58f Weil  
  "chron. Mittelohrentzündungen reagieren positiv auf craniosacrale Therapie.." S.170 Upledger  
  Müdigkeit  
"chronische Müdigkeit.. genügend Sauerstoff in Muskeln führen.. aktiviert Natrium/Kalium-Pumpe.. erzeugt genügend elektrische Energie im Muskel, um wieder fit zu werden.." West L-zip
  Multiple Sklerose MS, Deformationen  
"Energie wieder in Gang bringen.. Organe aktivieren.. sogar Multiple Sklerose heilen.." West L-zip
"Forschungen zeigten, wie elektrische Ströme die Muskeln von MS-Patienten reaktivieren.. so können körperliche Deformationen wieder korrigiert werden.." West L-zip
  Mund nicht zumachen  
  "Freund richtete sich auf, als ich mich bückte -> traf mit der Schulter hart Gesicht vor dem Ohr.. stechender Schmerz.. konnte Mund nicht ganz auf-/zumachen.. Gefühl, Kiefer sei ausgerenkt.. Schädelknochen nicht an Ort und Stelle -> sanfte Manipulationen.. 10min später Schmerz verschwunden, Mund normal öffnen/schließen.." S.57 Weil  
  Nacken, steif  
  "aufrecht hinstellen, Dr. Fulford legte Hände auf Schultern, beobachtete Atmung.. bewegte Kopf in verschiedene Richtungen.. auf Tisch legen.. Perkussionshammer=abgewandelter Bohrer mit dicker runder Metallscheibe, die auf/ab vibrierte.. justierte Frequenz, setzte an rechter Schulter an.. Hand ruckte, weg ist sie.. neue Stelle auf rechter Hüfte.. hielt und wiegte Kopf.. überprüfte Beweglichkeit Gliedmaßen.. setzen, Manipulation mit Knacken.. ein paar Tage müde, angeschlagen, dann bestens.." S.46 Weil  
  Nervensystem  
"Leistung von Gehirn/Rückenmark durch Erzeugung/Weiterleitung elektrischer Ströme.. Druckveränderungen vermindern elektrische Leitfähigkeit, Spannungserzeugung, Leistungsspeicherung.." S.156f Upledger  
  "gelingt häufig Funktion des Nervensystems und des endokrinen Systems zu verbessern durch Verbessern der Umgebung dieser Systeme.." S.30 Upledger  
"craniosacrale Therapie bei Schlaganfällen, Gehirn-, Wirbelsäulenverletzungen, multipler Sklerose, Schäden am Nervensystem.. fast immer erhebliche Besserungen.." S.179 Upledger  
"6 Monate Behandlung mit Kohlblatt, Olivenöl.. hat Patienten geheilt, die man von Nervenklinik zu Nervenklinik schleppte.." S.141 Häberle  
  Prämentruelles Syndrom  
  "craniosacrale Therapie verbessert Funktion der Unterleibsorgane, stärkt Funktionen des endocrinen Systems, Nebennieren, Eierstöcke.. meist vollständige Besserung.." S.181 Upledger  
  Psyche  
  "bei Kindern Einstellung positiver, mehr Zuneigung.." S.39 Upledger  
  Regeneration  
  "in New Jersey entwickeltes Gerät mit US-Patent, das bestimmte Wellenform und Frequenz produziert -> Nerven-, Gehirngewebe regenerieren.."  
"ein spezieller Typ gepulsten elektromagnetischen Felds mit den dazugehörigen Skalarwellen scheint Heilung und Regeneration in verletztem Gewebe anzuregen.. normale Sinuswellen haben nicht denselben Effekt.. Robert Becker.."  
  Rollstuhl  
"Menschen durch Trampolinspringen geheilt, die sich kaum noch bewegen konnten.. Rollstuhlfahrer.." West L-zip
  Schlaganfall  
  "Annette, 72.. kleines Schlaganfall-Syndrom.. Befreiung der Thorax-apertur, Befreiung der Okzipital-Cranial-Basis, Anhebung des Scheitelbeins.. 2 Wochen 3x/Woche craniosacral.. Anfälle wiederholten sich nicht.. munterer, mehr Energie.." S.71f Upledger  
  "kleine Schlaganfälle sprechen sehr gut auf wöchentliche craniosacrale Therapie an.. erhebliche Verbesserungen bei Gedächtnisverlust, Ohnmachtsanfällen, abnormen Gefühlsempfindungen an Körperteilen.." S.170 Upledger  
"Schlaganfall mit 20.. kann 5 Jahre nicht gehen.. Alpha-Stim oben am Ohr.. geht 3 Tage später eine Meile.." Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  Schleimbeutelentzündung  
  "Schleimbeutelentzündung an der Schulter, Schmerzen.. Energie in Schulter senden..Schmerzen verschwanden.." S.110 Upledger  
  Schmerzen  
  "80-85% der resistenten langfristigen Kopfschmerzpatienten sprachen positiv auf die craniosacrale Therapie an.." S.32 Upledger  
  "chron. Schmerzen reagieren positiv auf Energielenkung, craniosacrale Techniken.. oft Kombination mit Energiezysten- und SomatoEmotional Release, therapeutische Bilder/Dialog.. Akupunktur.." S.168 Upledger  
  "Knie als Auffanggelenk für Probleme mit Fußknöchel/Hüfte.. fehlgeleiteter Druck vom Knie aufgefangen, damit Becken normale Position hält.. Dr. Fulford löste mit 'Perkussionshammer' Blockaden im Fußgelenk, heilte so chronische Knieschmerzen/Rückenschmerzen.." S.61 Weil  
  "25 Jahre lang Kopfschmerzen nach lautem Geräusch.. Schädelknochen li nach innen gedrückt, saßen fest.. li Seite dehnte sich aus nach Lockerung.. Schmerz verschwand.. Ohrgeräusch verschwand ein paar Wochen später.." S.31f Upledger  
  "Arachnoiditis=Entzündung der mittleren Membran der Meningen.. keine Position bleibt schmerzfrei.. häufig Verklebungen, die freie Bewegung der Membranen verhindern.. erhebliche Erleichterung durch Manipulation der oberen Halswirbel, Kreuzbein und Steißbein.. Membransystem im Rückenmarkskanal auf- und abbewegen, um Flüssigkeitszirkulation anzuregen und Membranschichten voneinander zu lösen.." S.151 Upledger  
  "4 Jahre Schmerzen nach Gürtelrose.. nach einer craniosacralen Behandlung geheilt.." S.65 Upledger  
  "nach Amputation alle 4 Stunden Morphium.. Schmerzen nach 2 Stunden.. Beinstumpf zwischen Händen gehalten, Vorstellung wie heilende Energie hindurchströmt.. spürt therapeutischen Puls und Wärmefreisetzung.. Wimmern eine Minute stärker, verstummt dann.. Patientin entspannte sich, schlummerte ein.." S.110f Upledger  
  "Reta, 38.. hochgeschätzt und unterbezahlt.. ständige Schmerzen Kopf/Nacken/oberer Brustkorb/Schultern/Arme/Hände.. 3x operiert ohne Erfolg.. Krampfadern, Gebärmutter, Gallenblase, 2 Bandscheiben entfernt.. Trigger-point-Injektionen nach Janet Travell.. Hypnose.. 2. Lebenstag.. Regression in die Wiege.. Worte der Großmutter, daß Reta nie gesund sein würde.. Schmerzen verschwanden.." S.122f Upledger  
"Frau, 20.. akute Schmerzen im unteren re Unterleib.. Blinddarmentzündung?.. hypnotisiert.. gibt es Ärztin in ihr, die weiß was fehlt? ja.. ist es ok mit dieser Ärztin zu sprechen? ja.. was ist nicht in Ordnung? geplatzte Eierstockzyste.. OP ergibt dieses Ergebnis.. innere Ärzte geben immer die richtigen Informationen.." S.126f Upledger  
"Schmerz ist Mangel an Sauerstoff.. West drückte/massierte die schmerzende Hand, während er tief durchatmete.. so aktivierte er Lymphsystem.. brachte Sauerstoff in die Zellen.. nach 2 min Schmerz verschwunden.. nach weiteren 20min alle verletzten Zellen wieder mit genügend Sauerstoff versorgt.." West L-zip
"Schmerz tritt auf, wenn sich zuviel Wasser in der Lymphe befindet.." West L-zip
"Muskelschmerzen.. genügend Sauerstoff in Muskeln führen.. aktiviert Natrium/Kalium-Pumpe.. erzeugt genügend elektrische Energie im Muskel, um wieder fit zu werden.." West L-zip
"mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren, Photon Sound Beam: kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. bewegt Flüssigkeiten im Körper: Blut, Lymphe, Urin, Kot.. entgiftet, beseitigt Blockaden.. lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.."  
  "blaues LED-Licht gegen Rückenschmerzen.. regt Produktion von Stickstoffmonoxid an, fördert Durchblutung, hemmt Entzündung, entspannt Muskeln.. Philips BlueTouch.."  
  Schwellung  
  "bei Glatteis gestürzt.. Knie immer dicker.. Kohlwickel.. am nächsten Morgen Schwellung weg.. nächsten Tag auch Schmerzen weg.." Helga S. 1.2.03  
  Skoliose  
  "viele unterschiedliche Ursachen bei Skoliose.. craniosacrale Techniken zur Ursachenforschung.." S.170 Upledger  
  Skorbut  
  "Sauerkraut eines der besten Anti-Skorbutmittel.." S.35 Droz  
  Sucht  
  "Frequenzen gegen Sucht etc.. Fischer.. 1932, 1935.. Patente.. Fischer Instrument Company.. veröffentlicht.. Wellenform, Frequenzen, Anwendung.."  
  Tennisarm  
  "alles probiert, ohne Erfolg.. Zusammenhang mit Becken.. Hände über Becken, unteren Rücken -> neigt sich nach vorn.. plötzlich stoppt craniosacrales System.. Hand aufs Gesäßbein.. weint 15-20min lang.. Körper entspannt sich.. SomatoEmotional Release.. Befreiung von Gewebeerinnerungen und Energiezysten.." S.98f Upledger  
  Thrombose  
  "Thrombose an Bein.. Kohlblattauflagen.. nach 2 Wochen wieder normal.." S.18 Häberle  
"Blut von coronaren Thrombose-Patienten untersucht.. zu viel Hämoglobin.. Tests mit unterschiedlicher Ernährung.. Gemüse-Frucht-Ernährung + 1/3 Fruchtsaft in 2/3 Wasser senkt Hämoglobin.. Dr. Ernest Klein: A New Theory for Diet and Coronary Thrombosis.."  
  Tinnitus  
  "25 Jahre lang lautes Ohrgeräusch nach Knall.. Schädelknochen li nach innen gedrückt, saßen fest.. li Seite dehnte sich aus nach Lockerung.. Ohrgeräusch verschwand ein paar Wochen später.." S.31f Upledger  
  "Erfolge bei Tinnitus mäßig, schwer Resultate vorherzusagen.." S.170 Upledger  
"Störspannungen gepulster Mobilfunkmikrowellen
- interagieren mit Nervensystem, Muskulatur..
- verändern bioelektr. Eigenschaften Muskulatur/Gewebe -> Ionenströme blockiert, Muskulatur verspannt/verkürzt, Abtransport Stoffwechselschlacken blockiert, blockierte Muskeln/Sehnen kalzinieren, Wirbel aus korrekter Position gezogen.. Verkürzung/Verhärtung Kopfwendemuskulatur blockiert Lymphfluß im Kopf/Ohr/Halsbereich -> Überdruck nicht abfließender Lymphflüssigkeit, blockierte Mikrozirkulation -> Tinnitus.. ausgerenkter Atlaswirbel.." Zesar 18.3.06
 
  Übergewicht  
"Chinakohl: beim Abbau mehr Kalorien verbraucht als er liefert.. Vitamin C, B, Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Phosphor, sekundäre Pflanzenstoffe.." S.12 tz 4.3.04  
  "Kohlsuppe.. Kohl kurbelt die Fettverbrennung an.. entschlackt.." Zeitung 2.04  
  Verbrennungen  
"verbrannte Hand an Ofen.. stimulierte Lymphsystem.. nach 20min trotz Brandblasen keine Schmerzen mehr.. nach 6 Stunden alle toten Zellen und überschüssiges Wasser durch die Lymphe entfernt.. als alle Zellen wieder genügend Sauerstoff erhielten, waren alle Brandmale verschwunden.." West L-zip
  "linke Hand mit heißem Fett verbrannt.. keine Blase, dafür Loch.. kaltes Wasser.. Stück Kohl auf Stelle.. verbunden.. hat nie weh getan.. jeden Tag neues Gewebe als rosa Streifen.." Helga S. 1.2.03  
  Verstopfungen  
  "Verstopfungen bei Kindern besserten sich.." S.39 Upledger  
  Vogelgrippe  
"Sauerkraut (=durch Milchsäuregärung konservierter Weißkohl, reich an Vitamin A, B, Vitamin C, Mineralstoffe) gg. Vogelgrippe: 13 infizierte Hühner mit Sauerkraut gefüttert.. deutliche Besserung in 1 Woche.. bestimmte Bakterien im Sauerkraut, die gg. Vogelgrippe-Virus wirken.. Prof. Kang Saouk, Seoul Korea, Ärzte Zeitung 15.11.05.."  
  Weinen  
  "6 Wochen altes Baby weint jede Nacht, Koliken.. nach 3 Behandlungen vollständig behoben.. Verrenkung des Beckens während der Entbindung -> Spannung der Dura Mater.." S.48 Upledger  
  Wirbel, verschoben  
"sind Natrium/Kalium-Pumpen voll leistungsfähig, verfügen die Muskeln über so viel Energie, daß sie Knochen und Wirbel alleine in die richtige Position zurückziehen können.. Fälle, wo Muskeln in 5-20min verschobene Hals-/Rückenwirbel korrigiert haben.." West L-zip
  Zahnfehlstellungen  
  "craniosacrale Therapie kürzt notwendige Dauer der kieferorthopädischen Maßnahmen ab.. macht sie gelegentlich ganz überflüssig.." S.178 Upledger  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de