Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

3. Ernährung - Zitate 2
Teil 1: Nährstoffe, Erfolge bei Symptomen A-Z
Teil 2: Ernährung tierisch/vegetarisch, Kalorien, Fasten, Zucker, kochen/roh
Teil 3: Mineralstoffe/Spurenelemente
Teil 4: Vitamine, Pflanzenstoffe
Teil 5: Öle/Fette, Cholesterin, Mikroorganismen, Algen, Beeren, Hirse
Teil 6: Buchzitate 1
•  Zitate aus Opitz: Ernährung für Mensch und Erde. Grundlagen einer neuen Ethik des Essens
•  Zitate aus Pachtmann: Der sichere Weg zur Gesundheit
•  Zitate aus Schatalova: Wir fressen uns zu Tode
•  Zitate aus Sommer: Das Urgesetz der natürlichen Ernährung
•  Zitate aus Gläsel: Heilung ohne Wunder und Nebenwirkungen
Teil 7: Buchzitate 2
•  Zitate aus Bruker: Unsere Nahrung, unser Schicksal
•  Zitate aus Moser: How and When to Be Your Own Doctor
•  Zitate aus McCarrison: Studies in Deficiency Diseases
Teil 8: Buchzitate 3
•  Zitate aus Tompkins/Bird: Die Geheimnisse der guten Erde
•  Zitate aus Shannon: Diet for the Atomic Age. How to protect yourself from low-level radiation
•  Zitate aus Alwin Seifert: Kompostwirtschaft im großen Garten
•  Zitate aus Alwin Seifert: Gärtnern, Ackern - ohne Gift
Teil 9: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 10: Literaturhinweise Wissenschaft - 1979
Teil 11: Literaturhinweise Wissenschaft 1980-
siehe auch: Fasten Mineralien Vitamine Wasser Fette/Öle Licht Atmung Neumann Baklayan Rath

"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen.." Baklayan

"industriell durchgeführte Methoden der Fetthärtung und -konservierung
zerstören den Lebensimpuls und die Gesundheit ganzer Völker.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"Herzerkrankungen und Krebs um 1900 nahezu unbekannt.. Zuckerverbrauch lag bei 2.3kg/Jahr..
in den letzten 20 Jahren in USA um 12kg auf 61kg/Jahr angestiegen.." Fason

"Wer heilt, hat recht"

Zitate aus M.O. Bruker: "Unsere Nahrung, unser Schicksal. Alles über
Ursachen, Verhütung und Heilbarkeit ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten" 1986

"unheimliche Zunahme der chronischen Krankheiten in den letzten Jahren.." S.21

"bedrückende Not der unzähligen Menschen die ihre Gesundheit verloren haben.." S.21

"Interessensgruppen die Bürger in Gesundheitsfragen irreführen.." S.21

"öffentliche Meinung auch weiterhin manipulieren.." S.21

Unterdrückung
"Verlag der das Buch drucken wollte beeinflusst es nicht zu verlegen.." S.21

(herausgeschrieben aus 21. Auflage 1989 22.6.2019 Dr. Matthias Weisser)



Zitate aus Isabelle Moser: "How and When to Be Your Own Doctor" 1997

"Mann mit Kehlkopfkrebs kommt als Mensch ins Krankenhaus.. kann sprechen, essen, schlucken und sieht normal aus.. anerkannte Operateure und Krebsspezialisten kümmern sich um seinen Fall.. OP, Bestrahlung + Chemo um alles zu entfernen.. den Menschen selbst vollkommen vergessen.. der Operateur strahlt über beide Ohren daß er alles erwischt hat.. wie ein Metzger.. der Mann kann nicht mehr sprechen, nur über einen Schlauch essen, sieht grotesk aus und hat seinen Lebenswillen verloren.. wäre es nicht besser gewesen alles so lange wie möglich zu belassen und den Mann im Familienkreis in Frieden sterben zu lassen.. Patienten nicht als Menschen respektiert.. sie sind nur ein 'Fall', eine Erkrankung.. es gab keine Literatur über alternative Behandlungen in der Universitätsbibliothek.. niemand an der Uni wies auf solche Möglichkeiten hin.."

"die Schulmedizin hat Amerika gut im Griff.. Menschen werden abgehalten viel über medizinische Alternativen zu lernen.. Gehirnwäsche durch die Medien: Alternativen seien unwirksam oder gefährlich.. als Quacksalberei verunglimpft.. Gesetze behindern alternative Wege - angeblich um Patienten vor Betrug zu schützen.. zu erfolgreiche Heiler eingesperrt.. Ärzte die Nicht-Standardmethoden nutzen unter Druck gesetzt.. Patienten die Alternativen suchen als geisteskrank abgestempelt, zwangsbehandelt.. Kinder zwangsbehandelt gegen den Willen der Eltern.. angelogen daß aggressive Therapien die einzige Überlebenschance wären.. Ängste ausgelöst.. ganzheitliche Therapeuten die so schmerzhafte und statistisch schlechte Therapien anbieten würde man einsperren.. normale Ärzte werden nicht angegriffen, bei massiven Fehlern zahlt die Versicherung.. Naturärzte werden angeklagt, verurteilt, keine Versicherung zahlt.."

"die Schulmedizin verwendet ein Modell für die Ursachen von Erkrankungen.. jeder Kranke ist ein Opfer:
- Opfer von Viren, Bakterien, Pollen, Krebszellen..
- Opfer schlechter Organe - Leber, Nieren, Gallenblase, Gehirn..
- Opfer schlechter Gene.. nie ist die Person selbst verantwortlich oder in der Lage sich selbst zu helfen.. der Patient muss nichts tun außer bezahlen und die Anweisungen der Ärzte befolgen.. Medikamente und Operationen sollen es richten.. schlechte Organe schneidet man heraus.."

"3 Jahre am Riverview-Krankenhaus in Vancouver Kanada die Ergebnisse konventioneller psychiatrischer Behandlung studiert.. Drehtür-Effekt.. Menschen gehen raus und dann sind sie wieder da.. Standardbehandlungen wie Medikamente, Elektroschocks und Gruppentherapie funktioneren nicht.. Behandlungen oft gefährlich.. Langzeitnebenwirkungen die mehr Schaden anrichten als die Erkrankung selbst.. Thorazin-Schäden, Elektroschocks.. meist nützt die konventionelle Behandlung nicht.. die meisten wurden zum Sozialfall nach der Entlassung.."

"große Erfolge der Schulmedizin bei der Behandlung von Traumata wie Schussverletzungen, Schnittverletzungen, Unfälle, Verbrennungen, Brüche.."

"eine schnell wachsende Stadt hat Verkehrsprobleme.. verschiedene Sichtweisen:
- der Wähler: wir wollen keinen Stau
- die Stadt: warum passieren diese Probleme?
- Pferde-Experten: weil es zu viele Autos gibt
- Autohersteller: ungünstige Ampelabstimmung, gestaffelter Dienstschluss für Angestellte
- Asphalt-Industrie: zu wenig große Straßen
was nun: höhere KFZ-Steuern? gestaffelte Ladenöffnungszeiten? bessere Ampelsteuerung? größere Straßen? kleinere Autos? teureres Benzin? Gratis-Fahrräder? öffentliche Verkehrsmittel? wenn wir die Ursache richtig verstanden haben können wir das Problem lösen.. falls nicht gibt es keine brauchbare Lösung -> schlimmer als zuvor.."

"ein gesunder Körper möchte Gifte loswerden die bei der Verdauung, Bewegung und Selbstreparatur enstehen.. verbleibende Gifte führen zur Selbstvergiftung.. normalerweise werden keine Gifte über Dünndarm, Lunge, Blase, Haut ausgeschieden.. Ausscheidungsprobleme führen zu Entzündungen, Hautjucken, Infektionen, Asthma, Arthritis, Rheuma, Krebs.. Leber und Nieren sind die wichtigsten Entgiftungsorgane.."

"wenn der Körper degeneriert verliert er Lebenskraft -> weniger stark entgiftende Heilreaktionen -> Vergiftung schreitet voran -> mehr Organe betroffen.. erst Entzündungen, Infektionen.. dann Allergien, Erkältungen.. dann Rheuma, Arthritis, Magen-/Rückenschmerzen.. zunehmendes Organversagen.. ernsthafte Krankheiten entstehen.. beim Fasten tauchen die alten Beschwerden wieder auf (Retracing).."

"wenn die Lebensenergie sinkt -> Wirkungsgrad der Organe sinkt -> Bauchspeicheldrüse erzeugt weniger Verdauungsenzyme, Thymus gibt weniger Hormone ab -> Immunsystem reduziert.. weniger Wachstumshormon -> weniger Reparatur, Regeneration, Wachstum.. Müdigkeit, Verdauungsstörungen.."

"schwache Bauchspeicheldrüse -> fehlende Verdauungsenzyme -> schlechte Verdauung von gekochtem Eiweiß -> toxischer Darm, überlastetes Lymphsystem.."

Diagnose
"Diagnosen wie Lymphom, Melanom, chronische Müdigkeit, Epstein-Barr, AIDS, Hepatitis.. alle scheinbar unterschiedlichen Erkrankungen sind letztlich dasselbe - ein vergifteter Körper mit einem nicht funktionierenden Immunsystem.."

"Cocas Pulstest zeigt Nahrungsmittelallergien.."

"Ruhepuls messen nach 3-5 Minuten Sitzen.."

"aerobische Fitness messen.. wie schnell das Herz nach Belastung wieder den Ruhepuls erreicht.. bei guttrainierten Athleten ~1 Minute.. bei Ungeübten ggf. 3-5 Minuten.."

alternative Therapie und deren Grenzen
"bei schweren Erkrankungen wie fortgeschrittener Krebs, Herzversagen, sehr hoher Blutdruck, Nierenversagen, Leberversagen stellen sich Fragen:
+ kann der Körper sich noch selbst reparieren?
+ ist noch genügend Organfunktion vorhanden?
+ gibt es noch genügend Lebenswillen?"

"wenn ein Klient kommt -> Krankengeschichte kennenlernen, Motivation für Veränderung, Erfahrung mit natürlicher Heilung, persönliche Verantwortung, Arbeit, Zeit für Heilung, Fasten oder Nahrungsergänzung, finanzielle Situation, private Unterstützung für alternative Heilung, Bereitschaft Alternativen wahrzunehmen, zu lesen, zu lernen, energiefressende Beziehungen.. dann gemeinsam Programm festlegen das Erfolg haben kann.."

"um gesund zu werden müssen schwer Erkrankte geschädigte Organe regenerieren.. Wahl:
- qualvolles Leben akzeptieren - ggf. verlängert durch Medikamente, OPs oder
- mehrere Jahre an Heilung des Körpers arbeiten.. Fasten mit Wasser, Saft, Brühe.. Rohkostperiode.. Periode mit gekochtem Gemüse, wenig Getreide.."

"Dr. Isabelle Mosers Schule für Heilung in Great Oaks:
+ Fasten gg. allergisch bedingte Geisteskrankheiten.. Erfolg nach 5 Tagen
+ Fasten zur Gewichtsabnahme, Gesundheitsverbesserung
+ Fasten bei Krebs im Spätstadium für mehr Lebensqualität statt OP, Chemo, Bestrahlung
+ Vorträge alternativer Heiler für Akupunktur, Akupressur, Reflexzonen, Polaritätstherapie, Massagetherapie, Haltungsspezialisten, Rolfing, Feldenkrais, NLP, Biokinesiologie, Irisdiagnose, Geistheiler, Handaufleger, vergangene Leben, Kristalltherapie, Farbtherapie (Patricia Sun, Stanley Bourroughs), Bachblüten, Aromatherapie, Kräuter, Homöopathie, Tai Chi, Yoga, Arica, Guergieff und Ouspensky, EST, Zen Meditation, Meditation, Gesang, Scientology-Techniken, Anatomie, Physiologie, Ernährung, Nährstoffe, Chiropraktik, erste Hilfe, Prävention, Darmgesundheit (Kräuter, Ton, Einläufe).."

"Schule für Heilung mit Platz für Familie, Patienten, alternative Heiler, Helfer.. Besucher wollen dort wohnen und arbeiten.. manche helfen bei Kochen, Kinderpflege, Ofenheizung, Reinigung.. die meisten wissen nicht was Arbeit ist oder es fehlt ihnen an Ethik einen fairen Ausgleich zu erkennen.. wer einmal wohnt ist schwer wieder loszuwerden.. schlechtes Management, der eigene Fehler.. es ist ein schlechter Dienst für andere etwas zu geben für nichts.. durch fairen Ausgleich wird ethisches Verhalten und Selbstrespekt gestärkt.. keine Gesundung ohne Veränderung der Verhaltensweisen.."

"Arbeit mit Nährstoffen, Ernährung bei psychischen Erkrankungen schwer.. ständig auf der Hut sein.. Christine fühlte sich bedroht, wollte ihre Therapeutin erstechen.. aggressive Phasen schwer kontrollierbar.. übliche Medikamente halten besser unter Kontrolle, bringen jedoch keine Heilung.."

"die meisten Heiler sind empathische Menschen.. niemand, der Tag für Tag mit kranken Menschen lebt kann immer nur geben.. irgendwann ist der Akku leer und muss neu aufgeladen werden.. sonst geht die Gesundheit verloren.. Midlife-Crisis.. Great Oak-Schule nach 10 Jahren aufgegeben um zu überleben.. Jahre der Ruhe zur Erholung.. Aufbau einer kleinen Praxis.."

optimierte Ernährung
"was kann der Körper wie leicht verdauen (beachte individuelle Unterschiede, Allergien):
+ mühelos zu verdauen: Kräuertee, Wasser
+ sehr leicht zu verdauen: Obst, Gemüsesäfte, Fruchtsäfte, klare Brühe
+ leicht zu verdauen: Sprossen, grüne Bohnen, Brokkoli, Blumenkohl, Spargel, Kohl
+ mittelschwer zu verdauen: Getreide wie Roggen, Weizen, Hafer, Gerste
+ schwer zu verdauen: Fleisch, Fisch, Huhn, Erdnüsse, Nüsse, Linsen, Milchprodukte.."

"Magensäure deaktiviert Ptyalin -> Stärke die nicht bereits im Mund in Zucker umgewandelt wurde schwer zu verdauen.."

"Experiment von Horace Fletcher: deutliche Gesundheitsverbesserung durch 30 Sekunden 50x Kauen vor dem Hinunterschlucken.. weniger Darmgase, weniger Hunger, weniger Gewichtszunahme, bessere Nährstoffaufnahme.."

"Pottengers Katzen sind wertvoll.. er will sie gesund erhalten.. saubere luftige helle Unterkünfte.. pasteurisierte Milch, Fleisch/Organe aus Schlachthaus - gekocht wg. Parasiten.. Lebertran hinzu.. trotzdem krank, Infektionen, wenig Fortpflanzung, kurzes Leben.. Katzen die dasselbe Futter bekommen - nur ungekocht sind gesünder.. rohes Fleisch und rohe Milch ist am besten.."

"gekochte Eiweiße schwer verdaulich.. Enzyme nötig um Eiweiß wasserlöslich zu machen.."

"glykämischer Index (Glukose=100):
- gebackene Kartoffeln 98
- Karotten 92
- Honig 87
- Cornflakes 80
- weißer Reis 72
- Weißbrot 69
- brauner Reis 66
- Rosinen 64
- Bananen 62
- weiße Spaghetti 50
- Trauben 45
- Roggenvollkornbrot 42
- Vollkornweizenspaghetti 42
- Grapefruit 26
- Erdnüsse 13.."

Nährstoffe
"oft sind organische Produkte nicht nährstoffreicher als mit Hilfe von Chemie aufgezogene.."

"organisches Getreide kann schlechter sein als konventionell.. ohne Einsatz von Chemie ist es organisch.. Getreide wächst auch auf unfruchtbaren Böden oder zwischen Unkraut.. mehr Geld für organisches Getreide erlaubt mehr Profit.. ein Sack organischer Hafer schmeckte schrecklich.. Körner klein, leicht, bitter.."

"durch lange Lagerung verliert Getreide an Nährwert und ggf. Keimfähigkeit.. Getreide das man isst sollte noch gut wachsen können.. kühl und trocken lagern.. das Essen toter oder fast toter Samen wirkt ungünstig auf die Gesundheit.."

"Vitamin E im ölhaltigen Keim von Getreide.. durch Mehl mahlen Kleie, Keim abgetrennt.. Vitamine fehlen -> wird leicht ranzig.."

"Getreide wie Weizen oder Hafer durch Mahlwerke geschädigt.. nicht gemahlen ist es keimfähig und vitaminhaltig.. Mahlen zerstört Schutzschicht -> Schädigung durch Sauerstoff -> wird schnell ranzig.. nicht mehr keimfähig.. Hafer verdirbt besonders rasch wg. des hohen Ölgehalts um 5%.."

"Mehl mahlen problematisch, da Kleie und Keim abgetrennt -> länger haltbar.. Vitamine fehlen.. Vitamin E im ölhaltigen Keim.. wird leicht ranzig wenn gemahlen.. was ist noch drin im Vollkorngetreide nach Wochen der Lagerung.. wie schmeckt frisch gemahlenes Getreide im Vergleich.. Roggenmehl wird noch rascher ranzig.."

"käufliches Brot enthält ~2% Salz.. nicht so günstig.."

"durch Lagerung verliert Gemüse rasch an Nährwert.. Halbwertszeit.. bei Halbwertszeit 48 Stunden sind 2 Tage nach der Ernte nur noch 50% der Nährstoffe enthalten.. nach 2 weiteren Tagen wieder 50% Verlust -> nur noch 25% verfügbar.. nach 2 weiteren Tagen nur noch 12.5% verfügbar.."

"Halbwertszeit für Nährstoffverlust bei Gemüse reduzierbar durch niedrigere Temperatur.. frischgeerntetes Gemüse in Eiswasser.. es dauert lange bis eine Palette im Kühlhaus innen kühl wird.."

Darmreinigung
"ohne Darmbewegung werden die Gifte der Galle in den Blutstrom reabsorbiert.. endloser Kreislauf.. toxisches Recycling.."

"Darmreinigung kann Gesundheitsprobleme verschwinden lassen.. Einläufe lösen alte Giftablagerungen.. Symptome gebessert.. normalisierte Darmfunktion.. weniger Kopfschmerzen, Erkältungen, Asthma-Anfälle, allergische Reaktionen.. mindestens 12 Einläufe nötig.. Röntgenbilder zeigen Verbesserung.. nach 48 Einläufen normalisiert.. Wasserfasten wirksamer aber weniger akzeptiert.."

Leberreinigung
"die Leber reinigt das Blut das zum Herz führt.. vom Herz fließt das Blut mit Sauerstoff und Nährstoffen zu allen Körperteilen.. Blut mit Abfallstoffen/Giften fließt in die Leber.. Überleben ohne Leber nur etwa 1 Tag.."

Fasten
"Fasten gleicht zu viel essen aus.."

"während des Fastens nutzt der Körper seine Reserven um
+ Organe wieder herzustellen und
+ sich zu verjüngen.."

"Fasten verbessert Nahrungsverwertung.. ein entgifteter Körper verdaut besser, kann mehr Nährstoffe aus der Nahrung ziehen -> kleinere Nahrungsmenge reicht -> mehr Gewichtszunahme wenn man dasselbe isst wie zuvor -> Essgewohnheiten ändern: wenig Stärke, wenig Gekochtes, wenig Getreide.. wässrige Früchte/Gemüse.."

"Fasten erlaubt bessere Kommunikation mit dem Körper.. rasch festzustellen was ihm nicht behagt.. bei Nichtbeachtung gibt es ggf. später Schmerzen oder andere Symptome die man kaum ignorieren kann.."

"Symptome beim Fasten durch freigesetzte Gifte -> Kopfschmerzen, trockene rissige Lippen, Schwindel, unscharfes Sehen, Hautausschläge, Schwäche, Heißhunger.. Heilkrise als positives Zeichen.. altbekannte Symptome tauchen wieder auf.."

"beim Fasten tauchen die alten Beschwerden wieder auf (Retracing).."

"Fasten erfolgversprechend bei:
+ akuten Entzündungen, Infektionen mit Schwellung, Rötung, Eiter, Grippe, frühe Arthritis -> Heilung durch ca. 3 Wochen Fasten..
+ chronisch degenerative Erkrankungen wie Krebs, Aids, Arthritis, Lungenentzündung, Emphysem, Asthma -> Heilung durch 1-3 Monate Fasten.. Fasten ggf. in 2-3 Sitzungen unter Beobachtung durchführen.. jedes weitere Fasten wird etwas bessern.. leichte Rohkost dazwischen.."

"Fasten setzt Gifte frei.. wenn viele Gifte da sind können Ausscheidungsorgane ggf. überlastet werden -> vor dem Wasserfasten ggf. 2 Monate Rohkost und Suchterscheinungen abbauen -> Körper baut Gifte ab bevor das eigentliche Fasten dann beginnt.."

"eine schwer geschädigte Leber verträgt keine extreme Entgiftung.. Überleben ohne Leber nur etwa 1 Tag.. die Leber reinigt das Blut das zum Herz führt.. arbeitet Tag und Nacht.."

"ohne Darmbewegung beim Fasten Gifte in den Blutstrom reabsorbiert -> Einläufe, Darmreinigung wenn Symptome auftreten.."

"erfolgreiches sicheres Fasten:
+ heller luftiger Raum
+ morgendliche Sonnenbäder 10-20 Minuten
+ Haut massieren zum Herz hin mit trockener Bürste.. warm duschen 2-4x/Tag
+ 2 Einläufe pro Tag in 1. Woche, dann 1x/Woche
+ harmonische Umgebung sicherstellen, notfalls alleine fasten
+ viel ruhen, morgens + abends 180m laufen
+ Wasser trinken.. 2.8 Liter pro Tag
+ Selbstkontrolle: Fastenbrechen mit verdünnten Obstsäften (Grapefruit..) 1 Tasse alle 2-3 Stunden.. am 2. Tag wenig essen.. 1/2 Apfel alle 3 Stunden.. am 3 Tag Gemüsesaft, Gemüse.. kein Obst/Gemüse mischen.."

"wie lange Fasten? 1 Woche kann einiges an Heilung bewirken
+ Fasten löst und baut ungesunde Ablagerungen im Körper ab
- Fasten baut gespeicherte Nährstoffreserven ab.. ein gut genährter ausreichend gesunder Körper hat genügend Nährstoffe gespeichert um etwas länger zu fasten als nötig ist um den Abfall loszuwerden.. Fasten beenden bevor die Nährstoffreserven aufgebraucht sind.. danach beginnt das Verhungern.."

"um ernsthafte Erkrankungen vollständig auszuheilen ist ggf. mehr als 1 Woche Fasten nötig um Organe die nicht mehr gut funktionieren wiederherzustellen.. Entgiftung braucht Zeit.. verlorene oder reduzierte Organfunktionen können wiederhergestellt werden.. reduzierte Leber- und Nierenfunktion.. ermüdete Nebennieren.. Fasten kann Alterung umkehren.."

"korrektes Fastenbrechen wichtig.. nur leicht verdauliche Sachen.. Eier schienen unverdaulich, wie Stein im Magen.. sehr müde nach Omelett, nicht energiegeladen.."

"es ist unrealistisch zu erwarten daß einmaliges Fasten alles korrgiert.. der Körper heilt so viel wie er in der kurzen Zeit kann.. wenn schwere Erkrankung nicht voll überwunden ist 3-6 Monate Rohkost zum Aufbau von Gewicht und Nährstoffreserven für erneutes längeres Fasten.."

"mehr als 2 Wasser- oder Saftfasten pro Jahr über 30 Tage nicht zu empfehlen oder nötig.. es sei denn das Leben ist in unmittelbarer Gefahr und es gibt keine andere Möglichkeit.."

"keine Heilung durch Fasten wenn Organe zu stark geschädigt sind.."

"Gewebeverlust durch Verhungern (aus Keys et al: "The biology of human starvation" 1950)
-97% Fett
-67% Milz
-54% Leber
-40% Hoden
-31% Muskeln
-27% Blut
-26% Nieren
-21% Haut
-18% Lungen
-17% Bauchspeicheldrüse.."

Erfolge bei Symptomen A-Z
"verlorene oder reduzierte Organfunktionen können wiederhergestellt werden.. reduzierte Leber- und Nierenfunktion.. ermüdete Nebennieren.. Fasten kann Alterung umkehren.."

"Immunsystem stärken, Bauchspeicheldrüse, Leber.. Körper entgiften.. Krankheiten verschwinden dann - egal wie sie heißen.."

"viele gewannen durch Fasten und Heilnahrung ihre Gesundheit oder einen Teil davon zurück:
+ viele Krebspatienten sahen überrascht wie ihre Tumoren verschwanden..
+ viele Arthritis-Patienten gewannen ihre Funktion wieder
+ ernsthafte Hauterkrankungen wie Psoriasis verschwanden
+ Geisteszustände besserten sich
+ Abhängigkeit und Sucht verschwanden
+ Müdigkeit wurde durch Energie ersetzt
+ aufgelöstes Fett zeigt den Menschen dahinter.."

"Fasten: Entgiftung/Entschlackung, Entgiftungssymptome, Abbau Übergewicht, Augen+Haut klar, Organe erholen/regenerieren, Schulter ausgeheilt, bessere Nahrungsverwertung, Abbau Nahrungsmittelallergien, weniger Gesundheitsprobleme, längeres Leben, weniger Falten, Haarausfall, Diabetes, Krebs, Schlaganfall, Demenz.."

"Ehemann, Gesundheit ab 38 deutlich reduziert.. Wasserfasten 14-18 Tage einmal im Jahr.. meiste Probleme nach 5 Jahren verschwunden.."

"Luigi Cornaro, 40.. dem Tode nahe, Ärzte können ihn nicht heilen.. ein Naturheiler erkennt daß die Verdauung schwach ist und die Nahrung zu viel -> Reduzierung Nahrungsmenge + Wasser -> bald wieder gesund bis 78.. wird krank durch überfressen.. durch Reduzierung Essmenge wird er 100.. schreibt 4 Bücher über den Wert von Abstinenz, das letzte mit 96.."

Allergien
"nach 5 Tagen Fasten funktioniert der Körper wieder normal.. ggf. Eliminationsdiät.."

"Pulserhöhung durch Allergie zuhause bestimmen.. Cocas Pulstest: Ernährung ein paar Tage einschränken -> mögliche Allergene weglassen.. herausfinden was den Puls erhöht.. allergische Reaktion kann ein paar Tage anhalten.."

"Pulserhöhung durch Allergene zuhause bestimmen.. Cocas Pulstest:
+ normalen Ruhepuls-Bereich feststellen nach 3-5 Minuten sitzen
+ Abweichung nach oben durch bestimmte Nahrungsmittel erkennen..
Ernährung ein paar Tage einschränken -> mögliche Allergene weglassen wie Mais, Weizen, Milch, Käse, Yoghurt, Fleisch, Alkohol, Tabak.. schauen ob der Ruhepuls etwas abgesunken ist.. ggf. 3-4 Tage wasserfasten um alle Allergien sicher auszuschalten.. herausfinden was den Puls erhöht -> dazu Nahrungsmittel sparsam einzeln hinzufügen.. 30 Minuten + 1 Stunde nach Einnahme messen.. Substanzen die Ruhepuls um 12 Schläge anheben weglassen.. allergische Reaktion kann ein paar Tage anhalten.."

"Darmreinigung kann Gesundheitsprobleme verschwinden lassen.. Einläufe lösen alte Giftablagerungen.. Symptome gebessert.. normalisierte Darmfunktion.. weniger Kopfschmerzen, Erkältungen, Asthma-Anfälle, allergische Reaktionen.. mindestens 12 Einläufe nötig.. Röntgenbilder zeigen Verbesserung.. nach 48 Einläufen normalisiert.. Wasserfasten wirksamer aber weniger akzeptiert.."

Alterung
"Vitamin B5 - Pantothensäure gg. Alterung.. Versuch mit Ratten.. junge Ratten können 45 Minuten schwimmen.. alte nur 15 Minuten.. mit hoch dosierter Pantothensäure schwammen auch alte Ratten 45 Minuten.. graues Fell gewann alte Farbe.. 25-33% längeres Leben.. entspricht ~500mg pro Tag für Menschen.."

"während des Fastens nutzt der Körper seine Reserven um Organe wieder herzustellen und sich zu verjüngen.."

"Mutter, 70.. schwere Arthritis.. 30 Pfund Übergewicht, Blutdruck 210/140.. Saftfasten.. Karottensaft + Weizengrassaft.. tägliche Einläufe.. Ganzkörpermassage.. warme Rizinusölpackungen auf Hände/Knie.. nach 3 Wochen schmerzfrei zu bewegen.. 20 Jahre verjüngt, 20 Pfund leichter.. Blutdruck 130/90.."

Arthritis
"Mutter, 70.. schwere Arthritis.. 30 Pfund Übergewicht, Blutdruck 210/140.. Saftfasten.. Karottensaft + Weizengrassaft.. tägliche Einläufe.. Ganzkörpermassage.. warme Rizinusölpackungen auf Hände/Knie.. nach 3 Wochen schmerzfrei zu bewegen.. 20 Jahre verjüngt, 20 Pfund leichter.. Blutdruck 130/90.."

Asthma
"Darmreinigung kann Gesundheitsprobleme verschwinden lassen.. Einläufe lösen alte Giftablagerungen.. Symptome gebessert.. normalisierte Darmfunktion.. weniger Kopfschmerzen, Erkältungen, Asthma-Anfälle, allergische Reaktionen.. mindestens 12 Einläufe nötig.. Röntgenbilder zeigen Verbesserung.. nach 48 Einläufen normalisiert.. Wasserfasten wirksamer aber weniger akzeptiert.."

Augen
"42 Tage Wasserfasten.. 135 -> 85 Pfund.. Augen und Haut klar.. Schulter fast ausgeheilt.. bessere Nahrungsverwertung.."

Blutdruck
"Mutter, 70.. schwere Arthritis.. 30 Pfund Übergewicht, Blutdruck 210/140.. Saftfasten.. Karottensaft + Weizengrassaft.. tägliche Einläufe.. Ganzkörpermassage.. warme Rizinusölpackungen auf Hände/Knie.. nach 3 Wochen schmerzfrei zu bewegen.. 20 Jahre verjüngt, 20 Pfund leichter.. Blutdruck 130/90.."

Darm
"Darmreinigung kann Gesundheitsprobleme verschwinden lassen.. Einläufe lösen alte Giftablagerungen.. Symptome gebessert.. normalisierte Darmfunktion.. weniger Kopfschmerzen, Erkältungen, Asthma-Anfälle, allergische Reaktionen.. mindestens 12 Einläufe nötig.. Röntgenbilder zeigen Verbesserung.. nach 48 Einläufen normalisiert.. Wasserfasten wirksamer aber weniger akzeptiert.."

Energie
"angeschlagene Gesundheit.. Hausarzt findet alles normal.. Dr. Moser empfiehlt Fasten.. 17 Tage + 7 Einläufe.. viel mehr Energie.."

Erkältungen
"Darmreinigung kann Gesundheitsprobleme verschwinden lassen.. Einläufe lösen alte Giftablagerungen.. Symptome gebessert.. normalisierte Darmfunktion.. weniger Kopfschmerzen, Erkältungen, Asthma-Anfälle, allergische Reaktionen.. mindestens 12 Einläufe nötig.. Röntgenbilder zeigen Verbesserung.. nach 48 Einläufen normalisiert.. Wasserfasten wirksamer aber weniger akzeptiert.."

Haare
"Vitamin B5 - Pantothensäure gg. Alterung.. Versuch mit Ratten.. junge Ratten können 45 Minuten schwimmen.. alte nur 15 Minuten.. mit hoch dosierter Pantothensäure schwammen auch alte Ratten 45 Minuten.. graues Fell gewann alte Farbe.. 25-33% längeres Leben.. entspricht ~500mg pro Tag für Menschen.."

Haut
"42 Tage Wasserfasten.. 135 -> 85 Pfund.. Augen und Haut klar.. Schulter fast ausgeheilt.. bessere Nahrungsverwertung.."

Krebs
"Immunschwäche bei Krebs.. Thymus und Milz schwach.. schwache Leber entgiftet schwach -> zu viele Gifte im Körper.. schwache Bauchspeicheldrüse -> fehlende Verdauungsenzyme -> schlechte Verdauung von gekochtem Eiweiß -> toxischer Darm, überlastetes Lymphsystem.."

"Ethyl,w.. Brustkrebs im Endstadium, re Brust entfernt, große Tumoren über li Brust etc, Herzversagen, fortgeschrittener Diabetes, blind durch Diabetes, extreme Schwäche, keine Verdauung, nur 90 Pfund.. zu schwach für weitere OP, Bestrahlung/Chemo unmöglich wg. Herzversagen.. max. 1 Monat zu leben.. Lebenswille ungebrochen.. normalerweise rechtlich zu gefährlich solche Fälle zu behandeln.. Fütterung über Weizengraspackungen rektal 3x/Tag.. täglicher Darmeinlauf.. Weizengras und Tonauflagen auf Tumoren 3x/Tag.. Akupressur, Reflexzonenmassagen.. liebevolle Pflege.. Schmerzen durch schrumpfenden Tumor, der Nerven entlastet.. im 2. Monat stärker.. Weizengras und Karottensaft oral.. Rohkost, Sprossen, Sonnenblume, Buchweizen.. kann mit Hilfe gehen.. Sehvermögen kehrt zurück.. Weizengrassaft, Sprossen, Vitamine, Mineralien.. Tumoren vom Körper absorbiert.. nur so viel Nährstoffe geben wie der Körper verdauen kann.."

"Kelly, 26.. Brustkrebs durch giftige Chemikalien, zu viel Fleisch, Freizeitdrogen, schlechte Ernährung.. wünscht keine OP, Bestrahlung, Chemo.. 2 Monate fasten weg von gestörtem Familienleben.. Kind bei Freunden.. auf Genesung geistig konzentrieren.. schwaches Immunsystem, schwache Thymusdrüse, Milz, Leber, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse.. überlastetes Lymphsystem, vergifteter Darm.. Tumoren in Brust, Armhöhlen.. 1 Monat Wasserfasten, Einlauf jeden Tag, lange Spaziergänge, Sonnenbäder, Körperarbeit, Reflexzonen (Lymphe, Durchblutung, schwache Organe), Massage (Durchblutung, Lymphdrainage).. Protomorphogens.. 10g Vitamin C, Vitamin-Mix in aufnehmbarer Pulverform.. Kräutertees, Weizengrassaft.. Umschläge mit Ton und Weizengrassaft auf die Brust.. Beratungsgespräche zu psychischen Problemen, Arbeit an Problemlösung.. nach 1 Monat Krebsknoten verschwunden, Lymph- und Immunsystem ok, Leber, Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Darm ok.. Fastenbrechen mit Karottensaft, dann Rohkost und Säfte.. nach 10 Tagen Avocados, gekochtes Gemüse, Nüsse, Samen, Vollkorn.. neuer Mann, 2 Kinder, Vitamine.. 8 Jahre später noch gesund.."

"Isabelle, 23.. Brustkrebs.. harter Knoten in li Brust, eigroß.. Biopsie bösartig.. Knoten operativ entfernt.. Brust-OP verschoben.. 15 Jahre gesund.. erneutes Auftreten als 3 andere Krebspatienten da sind mit denen sich Isabelle identifiziert.. auch deren Schmerzen.. Knoten wächst in 3 Wochen an selber Stelle so groß wie zuvor.. Biopsie wieder bösartig.. mentale Techniken.. entgiftende Ernährung, Nährstoffe, Akupressur, Reflexzonen.. Obst, Gemüse, Karottensaft, Saft aus Weizengras, Gerste, Aloe Vera.. Lymphdrainage.. Tumor in 3 Monaten verschwunden.. 18 Jahre tumorfrei.."

Leber
"Leber erzeugt Substanzen, reinigt, trennt, entgiftet.. Gifte durch Enzyme zerlegt.. Gallenblase sammelt Bruchstücke.. Galle enthält Verdauungsenzyme für fette Speisen.."

"die Leber reinigt das Blut das zum Herz führt.. vom Herz fließt das Blut mit Sauerstoff und Nährstoffen zu allen Körperteilen.. Blut mit Abfallstoffen/Giften fließt in die Leber.. Überleben ohne Leber nur etwa 1 Tag.."

"eine schwer geschädigte Leber verträgt keine extreme Entgiftung.."

Regeneration
"während des Fastens nutzt der Körper seine Reserven um Organe wieder herzustellen und sich zu verjüngen.."

"42 Tage Wasserfasten.. 135 -> 85 Pfund.. 6 Wochen danach Ausdauer wieder da.. Augen und Haut klar.. Schulter fast ausgeheilt.. bessere Nahrungsverwertung.."

"Jake, 4x im Rollstuhl, kann nicht laufen, Arme/Beine schlecht bewegen, nur wenig und leise reden.. verliert Gewicht, braucht Blasenkatheter.. nur noch 90 Pfund trotz viel essen von gekochtem Gemüse und Getreide.. Diagnose CFS, Meningitis, MS.. Ärzte-Odysee ohne Ergebnis.. Chelattherapie und Darmspülungen ohne Erfolg.. Fasten nicht möglich wegen des geringen Gewichts und der abgebauten Nährstoffe.. Körper kann Nahrung nicht verarbeiten -> weiteres Essen vergiftet weiter -> mineralreiche Brühe aus Gartenanbau mit viel Chlorophyll.. jeden Tag Einläufe.. nach 30 Tagen 85 Pfund.. Anzeichen von Mineralmangel: Zittern der Hände, Krämpfe in Füßen -> Mineralstoffe.. roher Karottensaft + Chlorophyll aus Algen, Weizengrassaft, Alfalfa.. rohes Obst/Gemüse.. gedämpftes Gemüse.. Gesundheit bessert sich.. nach 3 Monaten geht er selbst zum Flugzeug.. leider hält er seine Diät nicht ein -> bald Verschlechterung.."

Schizophrenie
"Elizabeth reagiert schizophren aufgrund Nahrungsmittelallergien.. Spontanheilung als sie 1 Woche lang nichts zu essen bekommt.. Cocas Pulstest zeigt Allergie gegen Weizen und Milchprodukte.. diese meiden.. Allergieauslöser meiden.."

"große Heilungserfolge bei russischen Schizophrenen durch 30 Tage Wasserfasten -> keine Nahrungsmittelallergien in dieser Zeit.."

Übergewicht
"Fasten gleicht zu viel essen aus.."

"42 Tage Wasserfasten.. 135 -> 85 Pfund.. Augen und Haut klar.. Schulter fast ausgeheilt.. bessere Nahrungsverwertung.."

"Frau, 400 Pfund, starkes Übergewicht.. gesünder ernährt, Vollkorn, Cookies, Granola, Honig, Öl, Trockenfrüchte, Brot.. zu viel davon.. -150 Pfund in 90 Tagen Wasserfasten.. psychische Probleme ließen weitere Abnahme nicht zu.."

(zusammengestellt 24.-25.3.2016 Dr. Matthias Weisser)


Zitate aus McCarrison: "Studies in Deficiency Diseases" 1921

"Nahrungsmittel von 5 Seiten betrachten:
- Mangel an Vitaminen..
- Mangel an qualitativ hochwertigem Eiweiß
- Mangel an anorganischen Salzen
- zu viele Kohlehydrate
- zu viele Fette.." S.238

Symptome A-Z

"Junge, 9.. wohlhabende Eltern, viel Komfort, Haus, Hygiene, Glück.. trotzdem blass, dünn, schlechter Appetit.. als Kind Gewichtsverlust, Durchfall, Bronchitis, Anämie.. Ernährungsumstellung, rohes Fleisch, Eisen, Kakau, kein Obst, wenig Milch.. 1 Jahr Besserung.. kaum noch krank.. dann mysteriöse Bauchschmerzen, Knieschmerzen.. mit 6 Jahren appetitlos.. Mandelentzündung, Ausschlag, krumme Wirbelsäule.. Massage, Bewegung.. rasche Ermüdung.. langsame Zahnung, Zahnengstand.. Entfernung Mandeln, Polypen.. starke Magenschmerzen.. schlechte Atmung, Atemübungen.. kalte Morgenbäder.. abgemagert.. Ernährung mit Porridge, Sirup, Speck, Kartoffeln, Toast, Eier, Margarine, Fischfrikadellen, Fischpastete, Schinken, Makrele in Haferflocken, Weißbrot, Marmelade, warme Milch, Roastbeef, Schaffleisch, Lamm, Bohnen, Rüben, Spinat, Blumenkohl, Rindfleisch, Zwiebeln, Karotten, Gemüse-Eintopf, Hackfleisch, Zwetschgen, Brombeeren, Birnen, Reis, Pudding, heißer Sirup, Obstkuchen, Käse, Brot, Malzbrot, Kuchen, Milch, Ovomaltine, Butterkekse, Banane, Apfel, Birne.. trotz Vielfalt Mangel an Vitamin A, Vitamin B und Vitamin C.. zu wenig natürliche Nahrung wie Vollkornbrot, Milch, Butter, frische Eier, rohes Obst und rohes Blattgemüse.. Erfolg mit Ernährungsumstellung.." S.238f

"Frau, 43.. Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel, Erschöpfung, schwer wach zu bleiben, lichtscheu, Nervosität.. Verschlechterung seit 20 Jahren.. Besserung durch 8 Wochen Bettruhe.. keine Besserung durch Brille, Aspirin.. dünn, Anämie, kalt.. Schilddrüsenextrakt (Thyroid) bessert.. Tee, Kaffee, Weißbrot, Kuchen, Marmelade, viel Margarine, Schinken mit Fett, Eier, gefrorenes Fleisch, Zucker, Reis, Fischkonserven, Gebäck.. wenig Hunger -> zu wenig Nahrung, zu wenig Vitamine.. Mangel an Milch, Eiern, Vollkornbrot, Drüsenorganen, Butter, frisches Obst, Blattgemüse.. Verzicht auf Schilddrüsenextrakt.. ausgewogene vitaminreiche Ernährung.. erst Verschlechterung, dann Verbesserung.. nach 3 Monaten stark gebessert.." S.241f

"fehlernährte Affen -> Anämie, Gewichtsverlust, Magen/Darmbeschwerden, Gewichtszunahme Gehirn, Verkleinerung Schilddrüse, Nebennierenschwäche.." S.243

(zusammengestellt 5.1.2020 Dr. Matthias Weisser)

© 2000-2021 Weisser
Impressum
email www.mweisser.50g.com