Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
Energie, alternative Medizin
Medizin-Banner
Start 1 Energieformen 2 Wohnen 3 Nahrung 4 Transport 5 Browns Gas 6 freie Energie 6a freie Energie
Literatur Veröffentlichungen, Patente Flohmarkt: Wer braucht was?
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Äther - Od, Orgon, eloptische Energie - Energieaspekt
Teil 1: Zusammenhänge Energie
•  Energieaspekt, Experimente
•  Mesmer, Reichenbach, Schmid, LeBon, Keeley, Steiner..
•  Tesla, Reich, Moray, Schauberger, Hieronymus..
•  Skalarwellen, Wirbel, Gravitation, Verstärkung
•  Sender/Empfänger, messtechnischer Nachweis
•  optische Effekte, Dematerialisierung, Zeitreisen
•  Äthergas, Äthermodelle
Teil 2: Zusammenhänge Medizin
•  Symptome
•  Sauerstoff/Ozon, Ionen, Skalarwellen, Ströme, Impulse, Frequenzen
•  Abrams, Drown, Hieronymus, Calligaris, Kosyrev
Teil 3: Zitate aus Hieronymus: Another Form of Energy is Discovered
Teil 4: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 5: Literaturhinweise Wissenschaft
siehe auch: Radionik Aura Kinesiologie freie Energie Blitze Tesla Reich Ionen

"ehe viele Generationen vergehen, werden unsere Maschinen durch
eine Kraft angetrieben werden, die an jedem Punkt des Universums verfügbar ist..
diese Idee ist nicht neu.. überall im (Welt-)Raum ist Energie.." Nikola Tesla 1891

"in der Natur eine einzige Kraft - die Kraft der strahlenden Materie
einheitliche Kraftquelle ist die Weltätherstrahlung bzw. die Sonnenstrahlung
mit ihren Dreistrahlenbündeln, die Strahlung in folgenden Formen bemerkbar macht

+ als odische Kraft
+ als Licht, Wärme
+ als Elektrizität
+ als Magnetismus
+ als physikalische und chemische Kraft.." Frenzolf Schmid 1930

Video: "Beispiele für die Existenz von morphischen Feldern"
Hunde die wissen wann ihr entferntes Frauchen sich zur
Heimkehr entschließt.. Brieftauben die ihr zuhause sogar nachts finden.. Menschen die wissen wenn sie angestarrt werden.. Remote viewing.. Psychokinese.. Zufallsgeneratoren die sich nicht immer zufällig verhalten.. Verschränkung..

Video: "Die Welt des Übersinnlichen Teil 1 1-5"
Schwer begreifbare Phänomene.. Gravitation ausschalten.. Löffel biegen/brechen.. Grenzen traditioneller Forschung brechen.. Telepathie, Fernwahrnehmung, Channeling, Psychokinese, Magie.. Hund Jaytee, der den Heimkommwunsch seines Frauchens kennt.. nur 6 Fehlschläge bei 44 Versuchen.. wie macht der Hund das? Sheldrake.. Orientierungssinn von Tauben.. geht ohne Geruchssinn, Magnetsinn.. 6. Sinn? Mensch fühlt angestarrt zu werden.. Remote viewing überraschend erfolgreich..

Video: "Viktor Grebbenikov Update 2011 - Possible Validation"
CSE-Struktureffekte von Insektenmaterial.. mit Rasierklinge 2 Teile zusammenbringen -> drehen sich dann gegeneinander.. scheinbar magnetische Abstoßungskräfte des Naturmaterials.. oberhalb der Pyramide beginnen die Insektenschalenteile zu wandern.. Teile schweben.. Hutchinson-Effekt?

"Tesla folgt Goethes Lehrsatz, daß bei Einhaltung naturnaher Zustände
bei Experimenten die Natur mehr Phänomene zeigen wird..
in der Natur treten Impulse auf.. Blitze, Nervenimpulse.." Vassilatos: 'Lost Science'

"Blitz verjüngt, Krebs verschwindet, 3. Satz Zähne wächst.."

"ein spezieller Typ gepulsten elektromagnetischen Felds mit den dazugehörigen Skalarwellen
scheint Heilung und Regeneration in verletztem Gewebe anzuregen..
normale Sinuswellen haben nicht denselben Effekt.. Robert Becker.."

"1892 trifft Tesla Paul Oudin in Paris.. Monate später baut Oudin das Violet Ray-Gerät..
es gibt Erfolge bei Akne, Ekzemen, Psoriasis, Warzen, Hautkrebs, Schmerzen.."

"Dr. Thomas Henry Moray untersucht die Welt der Gamma- und Äther-Energien.." Vassilatos: 'Lost Science'

"Pflanzenwachstum elektrisch/magnetisch/akustisch/optisch anregen..
dutzende erprobter Verfahren: Antennen, Elektrostatik, Gleichstrom, Wechselstrom, Magnetfelder,
IR-Licht, monochromes/gepulstes Licht, Töne.. +86% Chlorophyll, +50% Carotinoide.."

"Thomas Henry Moray: bestimmte Strahlungsenergien verbessern Gewebereparatur ohne Körper zu schaden..
Moray nutzt Gustav Le Bons Theorie, um neuartige Strahlung durch photonukleare Reaktionen zu erzeugen..
entwickelt Röhren zur Projektion von Strahlen.. radioaktive Mischungen in Niederdruckröhren..
Materieauflösung anregen zur Erzeugung tief durchdringender Strahlung, viel schwächer als Gammastrahlung..
Emission wie Licht.. Patent 2460707 1943.." Vassilatos: 'Lost Science'

"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit
einer Änderung ihres Wachstumsmusters.. Rife verschließt eine Röhre mit Argon,
legt 5kV an, wie an eine Leuchtstoffröhre -> Wolken im Medium.. 24h auf Körpertemp. beheizt..
-> nun animierte Formen unter Mikroskop mit Vergrößerung 20000.. 1/20-1/15um, purpurrot.."

"Priores System kombiniert elektromagnetische Strahlung mit einem Plasma
von Helium oder Edelgasen.. Heilung von Krebs, Leukämie, Schlafkrankheit.."

"Wer heilt, hat recht"

  Zusammenhänge Energie-Aspekt  
  physikalische und chemische Kraft, Schwerkraft
Lebensenergie: psychotronische bioplasmat. Energie, Magnale Magnum, N-Strahlen, Kundalini
Licht, Wärme, Sonne, Mond
Elektrizität
Magnetismus
 
  "verschiedene Namen zur Lebensenergie, Neutrinowechselwirkung:
+ Inder: Akasha
+ Hindus: Prana
+ Griechen: Pneuma
+ Irokesen: Horenda
+ Polynesier: Mana
+ Chinesen: Chi
+ Sufis: Paraka
+ Paracelsus: Mumia
+ Mesmer: animalischer Magnetismus
+ Hahnemann: (verstimmte) Lebenskräfte
+ Steiner: ätherische Bildekräfte
+ Reichenbach: Odkraft, odische Kraft
+ Reich: Orgon-Energie
+ Schmid: Rein-Strahlen
+ Rychnowski: Eteroid
+ Maxwell, Einstein..: Äther
+ Tesla: Radiations
+ Moray: Radiant-Energie
+ Schauberger, Grander: Biomagnetismus
+ Plocher, Brunler..: kosmische Energie
+ Hieronymus: eloptische Energie
+ Casimir: Null-Punkt-Energie
+ Seike: Gravitationsenergie
+ Dirac: Neutrino-Meer
+ Fermi: Fermi-See
+ Feinberg: Tachyon-Feld.." Andre Waser Einsiedeln, L.W. Göring
 
"in der Natur eine einzige Kraft - die Kraft der strahlenden Materie.. einheitliche Kraftquelle ist die Weltätherstrahlung bzw. die Sonnenstrahlung mit ihren Dreistrahlenbündeln, die Strahlung in folgenden Formen bemerkbar macht
+ als odische Kraft
+ als Licht, Wärme
+ als Elektrizität
+ als Magnetismus
+ als physikalische und chemische Kraft.." Frenzolf Schmid 1930
 
  "Tesla glaubt daß elektrische und magnetische Kräfte Ströme des Äthergases sind, das in Materie festgehalten wird.. Materialien durch Reibungsbehandlung polarisiert -> Äthergasfluß hervorgerufen.. die meisten Materialien können diesen Fluß unendlich lange aufrechterhalten, weil dazu keine Arbeit erforderlich ist.. die Materie muss lediglich polarisiert sein.. das Äthergas enthält alle Energie, unbegrenzte Energie.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla sieht daß elektrostatische Impulse ohne Ladungstransport fließen können.. zero current coils.. aus Teslas Sicht ist die Strahlungselektrizität ein elektronenloser Stromfluss im Raum.. Stromfluss mithilfe des Äthers.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"die Tatsache, daß die weißen Entladungen durch alle Materie drangen, insbesondere auch Isolatoren zeigten die Natur des Äthers.. kaum Erwärmung.. oft kühlender Effekt der weißen Entladungen.. Funken weich und gefahrlos im Vergleich zu anderen Elektrizitätsformen.. Ätherstrom freigesetzt.. Abstrahleffekte.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Ätherizität
+ kann fast überall aus Erde/Luft gewonnen werden..
+ kann über Leitungen reflektiert werden (keine elektr. Leitung)..
+ Fluss durch Dioden/Mosfets unterbrechbar
+ das Potential kann in Lufttransformatoren (Teslaspulen) angehoben/gesenkt werden
+ kann in Kondensatoren gespeichert werden
+ betreibt Neonlampen, wenn das Potential genügend groß ist
+ kann Kraftfelder in Spulen und Motorwindungen erzeugen.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994
 
"vermutete Neutrinowechselwirkungen in der Natur
+ Radioaktivität
+ Photosynthese
+ Wasser: Sonolumineszenz, Wasserinfluenz, kalte Fusion
+ Nervensignale
+ Informationsübermittler für biologische Systeme
+ Lebensdauer von Elementarteilchen.." Andre Waser Einsiedeln
 
"Äther als gasförmige Substanz, die den Raum füllt und Materie durchdringt.. verschiedene inaktive Edelgase.. schwer nachzuweisen.. Mendeleev.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"die Tatsache, daß die weißen Entladungen durch alle Materie drangen, insbesondere auch Isolatoren zeigten die Natur des Äthers.. kaum Erwärmung.. oft kühlender Effekt der weißen Entladungen.. Funken weich und gefahrlos im Vergleich zu anderen Elektrizitätsformen.. Ätherstrom freigesetzt.. Abstrahleffekte.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "James Joule führt mechanische Energie über Schaufelrad zu -> bestimmte Erwärmung -> Konversionskonstante 1845.. Faktor nicht korrekt, wenn kein Schaufelrad verwendet wird -> verschiedene Patente mit parallelen rotierenden Scheiben ähnlich Teslas Turbine.. selbe Aufheizung mit der Hälfte der mechanischen Energie zu erreichen.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  "atmosphärisches Wärmereservoir der Erde anzapfen, um mechanische Energie zu gewinnen.. Maschine, die lokal abkühlt und mechanische Energie liefert.. lebende Organismen können dies.. Lindes Luftverflüssigung 1895: p*V/T.. CO2 entspannen liefert Trockeneis.. Alkohol auf Haut verdunstet -> mehr Volumen, weniger Temperatur.. Kopplung von Dampfmaschine und Wärmepumpe.. Rudolf Doczekals Dampfmaschine lief mit Wasser + Benzol mit und ohne Kondensator effizienter als Carnot-Wirkungsgrad (Patent 155744 1939).. Copeland Scroll Compressor.. Impulsturbinen mit integr. Entspannungsdüsen.. Tesla: 'The problems of increasing human Energy' 1900 Century Magazine S.200ff.." Lindemann: 'Tesla's Self-Acting Engine' Borderlands 1995  
  "Kühlschrank, der elektrische Energie erzeugt.. Dr. Bernhard Schaeffer, Albert Serogodski.. Patent DE4244016A1.. George Wiseman: Heat Technology 1,2,3 Eagle Research 1994.." Lindemann: 'Tesla's Self-Acting Engine' Borderlands 1995  
"Ätherenergie kann in geeignet konstruierten Systemen ohne Arbeit gespeichert werden und dann kontrolliert freigesetzt werden um Arbeit zu leisten.. der erste Hauptsatz der Wärmelehre ist grundlegend falsch.. das Universum funktioniert anders.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
"umfassende Sammlung verschiedenster Methoden: mechanisch, elektrisch, Äther, Tesla, Coler, Schauberger, Licht, Wasser, Wasserstoff, Kohle, Hanf, Alchemie, Transmutation, Gravitation, Autos, Flugzeuge, Gesundheit.."  
  "Experimente: Joe-Zelle, Plasma-Generator, Energetisierung, Flammstrahl, Möbiusschleife, Wasseraktivatorspule, Sedonaspule, Teslaspule.."  
  "Opuntienkaktus.. Treibstoff=Tau, Sonnenlicht, Äther.." Freie Energie und Ewige Bewegung  
  Experimente zum Selbermachen -> Calligaris  
"Gedankenmaschinen zum selbst bauen:
+ Wünschelrute oder ein Paar.. Wasser finden, Wasserleitungen, Bücher S.23
+ Pyramiden.. Pflanzenwachstum.. Rasierklingen 10x so lang scharf halten, Drbal-Patent.. Tiere mumifizieren, Sperrholzpyramide/Kartonpyramide geht auch, Bovis.. Flanagans Experimente.. Wachstum Bohnensprösslinge.. Verfall Hamburgerfleisch.. Hefebakterien, Bakterienwachstum S.37f
+ Energy Wheel.. Sthenometer.. Nadel an Faden, Alu auf Nadel, Papier auf Nadel.. sich vorstellen, daß es sich dreht S.61f
+ Pendel beantwortet Ja/Nein-Fragen.. Gewicht an Faden.. offene/geschirmte Ausführung.. handunterstützt oder frei S.83f
+ Hieronymus-Maschine.. Patent US2482773 1949.. Probe, Aufnahmespule, Schwingkreis, Spalt, drehbares Prisma, Verstärker, Detektorplatte/spule.. einfacher Selbstbau.. Gerät mit reinen Metallen wie Gold, Silber, Kupfer, Aluminium, Eisen kalibrieren.. unbekannte Stoffe analysieren.. alle Elemente geben unterschiedliche eloptische Strahlung ab S.103f
+ symbolische Maschinen.. emotionale Effekte von Kreuz, Swastika, Hammer und Sichel, $-Schein, Kreditkarte.. Rechts- und Links-Spirale kinesiologisch austesten.. Rechtsspirale schwächt.. Experiment mit Linksspirale gegen Brust beenden, um Entkräftung zu vermeiden.. Zuckertest gegen Brust, auch doppelblind S.125f
+ symbolische Hieronymus-Maschine funktioniert ohne elektronische Teile wie das Original.. Originalmaschine geht nicht, wenn eine Röhre defekt oder Draht gebrochen.. Gerät geht falls ausgeschaltet.. Materie bedeutungslos, nur Symbole.. Veröffentlichung 1957.. Reibplatte nötig und Drehknopf für kleines Plexiglasprisma S.143f
+ Wunschmaschine.. symbolisches Objekt wie z.B. Foto zwischen 2 Kupferplatten.. 6V-Verstärker mit Sendeantenne.. 90% Erfolg gg. japanische Käfer, 70% Erfolg gg. Maisbohrer, zerstörte Raupen in 1200 Meilen entferntem Baum, Akne, Warzen.." S.165f Stine: "Mind machines you can build. Move things with your mind and other experiments" Gedankenmaschinen zum selber bauen.. Wünschelruten, Pyramiden, Energierad, Pendel, Hieronymus-Maschine, symbolische Maschinen, Wunschmaschine..
 
  Mesmers Baquet  
"Dr. Franz Anton Mesmer baut batterieähnlichen Akkumulator 'Baquet' (lt. Reichenbachs Beschreibungen): Holzfaß mit mehreren dicken Lagen feuchter pflanzlicher Materie und Eisenschlacke, geerdet, Eisenstab in der Mitte.. deutlicher Reiz beim Anfassen.. den Körper durchdringend, erregend, aufregend, belebend, heilend, löst emotionale Blockaden.. keine elektrostatische Entladung, da elektrischer Kurzschluß.. starker chemischer Od-Generator mit mehreren Lagen von Od-Reaktanden.. gelegentlich umrühren.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  Reichenbachs Od  
"Baron Karl von Reichenbach studiert Schlafwandler.. offene Augen, schmerzunempfindlich, wie in Trance.. Frühsymptome Wärme, Prickeln, Unruhe, schwere plötzliche Muskelkrämpfe, stechende Muskelschmerzen.. abhängig vom Mondlicht.. leuchtende Energie, die kristalline Strukturen durchdringt.. Od-Energie.. längere Exposition verursacht Teillähmungen, Bewußtseinsverlust, Schlafwandeln.. Disbalance der Lichtfarben erklärt Schlafwandeln, Nachtkrämpfe/-ängste, emotionale Hysterie.. fehlerhaftes Speichervermögen violetter Energien.." S.3 Vassilatos: 'Lost Science'  
"Baron Karl von Reichenbach studiert Schlafwandler.. abhängig vom
Mondlicht
:
- Glasstab in Mondlichtstrahl gehalten verursacht bei Sensitiven Krankheit, Übelkeit
- Wasser mit Mondlicht bestrahlt: warm/Übelkeit (lunares amarom)
- längere Exposition verursacht Teillähmungen, Bewußtseinsverlust, Schlafwandeln..
- Mondlicht-Spektrum mit Prisma aufgesplittet, Drähte mit Einzelfarben bestrahlt:
- lunares gelb bis rot: irritierendes Wärmegefühl
- reflektiertes rot bis IR: Übelkeit
- lunares grün: verursacht Muskel-Krämpfe
- Energie, die kristalline Strukturen durchdringt, Od-Energie:
- Metallplatte in Mondlichtstrahl gehalten verursacht Krämpfe.. Metall leitet Mondlicht
- große Metallplatten im Mondlicht, dicke Leitungen in Raum: Energie vom Ende meterweit abgestrahlt: Mondlicht von Platte absorbiert, durch Metall geleitet, lichtähnl. Entladung
- Elektroskop zeigt keine statische Aufladung an, Kompaßnadel keine Abweichung
- bei Berührung des Drahtendes: irritierendes Wärmegefühl, wie bei direktem Mondlicht
Sonnenlicht:
+ Glas- oder Metallstab in Sonnenstrahl gehalten verursacht kühles Gefühl, erfrischend
+ heilsam bei Nachthysterie/Nachtkrämpfen
- solares gelb bis rot: irritierendes Wärmegefühl
- Drähte mit Licht des Himmels durch dicken Glasblock bestrahlt: Wärmegefühl
- Wasser mit Licht des Himmels durch dicken Glasblock bestrahlt: schmeckt warm/bitter
- Wasser mit rötlichem Farbspektrum bestrahlt: schmeckt warm/Übelkeit
- solares grün: verursacht Muskel-Krämpfe
+ solares violett bis UV: kühle belebende Kraft -> stärker, lebendiger
+ Drähte mit Licht des Himmels bestrahlt: Kälteempfindung
+ Wasser mit Licht des Himmels bestrahlt: schmeckt kühl/leicht säuerlich
+ Wasser mit violettem Farbspektrum bestrahlt: schmeckt kühl/leicht säuerlich (acidulum)
+ heilende violette Od-Energie lange in Leydener Flaschen speicherbar
+ Energie in mit Licht für ein paar min bestrahlten Metallplatten spürbar
Disbalance der Lichtfarben erklärt Schlafwandeln, Nachtkrämpfe/-ängste, emotionale Hysterie.. fehlerhaftes Speichervermögen violetter Energien.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
"Baron Karl von Reichenbachs Od-Energie:
+ Sensitive spüren durchdringenden Effekt der Energie im Mondlicht
+ alle Sensitiven berichten Ähnliches in unabhängigen Sitzungen
+ Od-Energie=kein Licht, da Krämpfe durch Kontakt leitfähiger Elektrode
+ Transport der Energie entlang Lichtstrahlen
+ weitergeleitete Energie verusacht definierte Empfindungen
+ extrem Sensitive spüren Effekt des Sonnen-/Mondlichts durch Wände/Decken
+ Od-Kälte durch Schwefel, Brom, Graphit, Arsen, Tellur, Jod, Selen, Phosphor, Mangan
+ Od-Wärme durch Gold, Platin, Kalium, Quecksilber, Zinn, Cadmium, Iridium, Eisen, Rhodium, Lithium, Zink, Osmium, Blei, Nickel, Natrium, Antimon, Kobalt, Silber, Titan, Kupfer, Palladium
+ Eisenfeilspäne in Wasser, mit Glasstab umgerührt -> Draht um Glas -> Od-Wärme
+ Eisenfeilspäne in Essig, mit Glasstab umgerührt -> Draht um Glas -> Od-Kälte
+ Kerzenflamme, Feuer berührt Draht -> Od-Kälte
+ Porzellan-/Holzstab an einem Ende erwärmt -> Od-Kälte
+ Kupferplatte mit Eisenbügeleisen angewärmt, Draht in die Hand -> Od-Hitze, Hand schwerer
+ Kupferplatte mit Holz gerieben -> Od-Wärme nach 30s durch 21 Fuß Draht
+ Kupferplatte mit Wolle gerieben -> mehr Od-Wärme nach 30s durch 21 Fuß Draht
+ Kupferplatte mit Seidentuch gerieben -> noch mehr Od-Wärme nach 30s
+ Zinnplatte mit Seidentuch gerieben -> wenig Od-Wärme nach 30s
+ positive elektrostatische Ladung durch Reibung -> Od-Kälte
+ negative elektrostatische Ladung durch Reibung -> Od-Wärme
+ gespürte Kälte oder Wärme nicht mit Thermometer nachvollziehbar
+ Energie absorbiert von Metallen
+ Materie speichert Energie für längere Zeit nach kurzer Bestrahlung
+ nach genügend Sättigungszeit im Sonnenlicht strahlt jede Materie Od-Licht ab
+ Glas- und Metallstäbe speichern 'Od-Ladung' lange
+ geladene Drähte strahlen >1min nach Entfernen aus der Schaltung weißes Licht ab
+ Stahl und Wasser halten maximale 'Ladung' >10min
+ Eisen und Stahl halten Od mehr als 2 Stunden
+ beste Leiter: massive durchgehende Metalle
+ Leiter: Isolatoren wie Seiden-/Baumwollfasern, Glasstäbe, Holzdübel, Harz
+ schlechte Leiter/Isolator: Papier, Leder, lose gewobene Materie/Kleidung
+ weder elektrische noch magnetische Energie, Od erzeugt keinen Magnetismus
+ Ausbreitungsgeschwindigkeit in Leitungen 1.5 yard/Sekunde
+ Intensität steigt mit der Zeit an bis zur Leitersättigung
+ Energie wird am Ende der Leitung zu Strahlung, überbrückt Spalten
+ dauert etwa 30s vom Einspeisen des Lichts bis zur Detektion am anderen Ende
+ Sonne auf Platte, per Draht nach innen: Sensitive sehen weiße Flamme am Drahtende
+ Sensitive sehen im Dunkeln Licht um Gegenstände, die Sonne/Mond ausgesetzt waren
+ Spiegel reflektieren die Ströme
+ magnetische Materialien fokussieren Od-Energie
+ Glaslinsen nahe den Magnetpolen fokussieren die Flammen
+ trüber, wolkenverhangener Himmel verhindert Schlafwandeln
+ dicke Wollkleidung schirmt ab -> kein Schlafwandeln mehr
+ schwere Vorhänge vor Fenster/Bett blockieren die Energie
+ heilende violette Od-Energie des Sonnenlichts lange in Leydener Flaschen gespeichert
+ geladene Leydener Flaschen leuchten >120s nach Entladung noch
+ Hochspannungsinduktionsspulen erzeugen Od-Licht nach 45s, hält nach Abschalten
+ Od leuchtet in elektrifizierten Vakuumröhren von Plucker/Geissler
+ viel Sonnenschein heilsam bei Nachthysterie/Nachtkrämpfen.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Reichenbach: Od-Energie von den Sternen:
+ Strom von den Sternen lädt Atmosphäre und Erdboden
+ Energie sucht spezielle Erdungsstellen -> Geisterlichter an bestimmten geolog. Stellen
+ Grablichter, wo neue Beerdigungen.." S.46 Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Reichenbach: kristallines Od.. großer Bergkristall:
+ verursacht Schlaf auf 42 Fuß Entfernung
+ 40 Fuß Wollfaden mit Längsfasern in kurzer Zeit passiert
+ Seide, Glas leiten besser als Holz, Leder, Wolle, Papier
+ Zinnplatten, dickes Buch als Schirmung/Isolator
+ Kristallspitze ins Wasser projiziert: Kühle, wie magnet. Nordpol/violettes Spektrum Sonne
+ Kristallbasis ins Wasser projiziert: Übelkeit, wie magnet. Südpol/rotes Spektrum Sonne
+ Kristallkraft hauptsächlich in optischer Achse.." S.43 Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Reichenbachs Sensitive sehen
+ helle blaue Flamme aus magnetischem Nordpol: kühl, beruhigend
+ rote Flamme aus magnetischem Südpol: warm, irritierend.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Glas Wasser mit Permanentmagnet umgerührt:
+ magnetischer Nordpol: Wasser stimuliert
+ magnetischer Südpol: Wasser irritiert.. Reichenbach.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Mondlicht auf Metallplatten
+ Kupfer: rote + grüne Flammen
+ Zink/Silber: weiß
+ Zinn: blaue aurische Flammen
Solarlicht auf große Metallplatten (1 square yard)
+ Kupfer: grüne + blaue Flammen
+ Blei: grau-blaue Flammen
+ Zink: rötlich-weiße Flammen
+ Gold/Silber: klares weiß
+ Zinn: trübes weiß.. Baron Karl von Reichenbach.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
"Baron Karl von Reichenbachs Od-Energie:
+ Transport der Energie entlang Lichtstrahlen
+ nach genügend Sättigungszeit im Sonnenlicht strahlt jede Materie Od-Licht ab
+ weder elektrische noch magnetische Energie, Od erzeugt keinen Magnetismus
+ Spiegel reflektieren die Ströme
+ magnetische Materialien fokussieren Od-Energie
+ Glaslinsen nahe den Magnetpolen fokussieren die Flammen
+ heilende violette Od-Energie des Sonnenlichts lange in Leydener Flaschen gespeichert
+ geladene Leydener Flaschen leuchten >120s nach Entladung noch
+ Hochspannungsinduktionsspulen erzeugen Od-Licht nach 45s, hält nach Abschalten
+ Od leuchtet in elektrifizierten Vakuumröhren von Plucker/Geissler.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
"Reichenbachs Od-Energie: starkes Sonnenlicht kann keine fotografischen Bilder durch 6.5" Glas erzeugen.. das Auge kann etwas sehen.. Lichtstrahlen passieren, chemisch aktive Strahlen des Sonnenlichts nicht.." S.51 Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Reichenbach: Kupferdrahtspulen um Topfpflanzen gewickelt.. freies Drahtende zum Sensitiven im Dunkelraum.. Calla Aethiopica: heftige lebhafte Reaktion, Wärmegefühl.. Aloe Vera ähnlich.. Verfahren später von Lakhovsky übernommen.." S.49 Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Dr. Ashburner (Reichenbachs Übersetzer) stellt kristalline Od-Detektoren her.. 8 oder mehr große Quarz-Bergkristalle in seidenisolierten Kupferspulen.. Platinschutz.. erstaunlich starke Od-Ladung.." S.45 Vassilatos: 'Lost Science'  
  Frenzolf Schmids Ur-Strahlen, Rein-Strahlen  
  "Frenzolf Schmids neue Strahlenlehre. Dreistrahlenbündel mit Ur-Strahlen (Todesstrahlen), Rein-Strahlen (Lebensstrahlen) und Ur-Nebenstrahlen (indifferenten Strahlen) 1929:
+ Strahlungen des Weltäthers, der Sonne, von Planeten, Erdstrahlungen, künstliche Lichtquellenstrahlung S.5
+ Weltäther als primäre Strahlenquelle.. Sonne, Erde, Felsen, Menschen etc. werden von Ätherstrahlung getroffen, absorbieren/verbrauchen Teil der Ur- bzw. Reinstrahlen und geben Rest wieder als Strahlung ab S.14f
+ Menschen, die mehr Ur-Strahlen absorbieren geben mehr Rein-Strahlen ab -> Heilerfolge auf andere Menschen daher möglich S.16
+ Uranerz speichert viel Strahlung, verbraucht viele Rein-Strahlen -> gibt schädliche Ur-Strahlen ab S.17
+ Veränderung der Radioaktivität durch Sonnenbestrahlung -> Blei 10x aktiver, Blei/Zink/Cu vom Dach radioaktiv, Reizung photografischer Platten S.28
+ Erde verbraucht mehr Rein-Strahlen -> gibt Ur-Strahlen als Erdstrahlung ab S.22
+ ein bestimmtes Gasgemenge macht Ur-Strahlen durch 100% Verbrauch unwirksam S.23
+ keine Durchschlagkraft der Strahlung, sondern Speicherung und Weitergabe von Teilen der Strahlung in derselben Richtung S.18
+ Strahlenbündel zerlegbar in Ur-/Rein-/Ur-Nebenstrahlen S.5
+ 79% Ur-Strahlen (vgl. Luftstickstoff), 20.96% Rein-Strahlen (vgl. Luftsauerstoff), 0.04% Ur-Nebenstrahlen (vgl. Kohlensäure) S.14
+ Spektralanalyse Prisma/Gitter zerlegt Strahlenbündel nicht, bricht nur Licht S.7
+ Zerlegung der Strahlenbündel auf andere Art und Weise, neue Wege, Erkentnisse der Yoga-Weisheit, praktische Versuche S.8f
+ freiliegende Felsen strahlen nachts kaum sichtbar, je mehr Sonne tags umso mehr abgegebene Strahlung nachts S.10
+ Versuche an unterschiedlich hartem Gestein, Erde, Flüssigkeiten, Gase unter Sonnenlichteinfluß.. Strahlung der Materie durch Einfluß des Sonnenlichts S.11
+ Prüfung der Gase, die von der bestrahlten Materie ausgehen S.12
+ Materie verbraucht bestimmte Bestandteile der Sonnenstrahlung S.12
+ Durchlässigkeit der Materiestrahlung durch bestimmtes Gasgemenge.. wie wurde Gasgemenge ionisiert S.12
+ einfaches Verfahren, um zu Ergebnissen zu gelangen S.12
+ Ur-Strahlen töten Stubenfliegen, zerstören Nervensystem, Atome.. Umwandlung der Elemente.. technische Golderzeugung.. strahlende Materie.. Anstieg Radioaktivität durch Sonnenstrahlung S.4f,S12f
+ Rein-Strahlen lebensverlängernd, verjüngend.. regen Zelltätigkeit und Drüsenabsonderung an S.4,14.."
 
  "Frenzolf Schmids Heilung, Verjüngung, Lebensverlängerung. Beitrag zur neuen Strahlen-Therapie 1930:
+ Radium gibt besonders starke unsichtbare Strahlungen ab.. Forschung berichtet über 66% eindringschwache v=c schnelle Alpha-Strahlen (pos. geladene He-Teilchen), 24% 100x tiefer eindringende negativ geladene Beta-Strahlen, 10% 30cm tief in Metalle eindringende Gammastrahlen (Ätherimpulse) S.21
+ Schmid erklärt Strahlung durch zerlegbare Dreistrahlenbündel S.22
+ durch Edelgasgemenge in Ur-/Rein-/Ur-Nebenstrahlen zerlegbar S.79
+ Zeemannsches Phänomen weist auf Existenz Dreistrahlenbündel hin.. Spektrallinie einer Lichtquelle durch Magnetfeld in 2 Linien gespalten S.81
+ Polonium, Helium, Aktinium, Thorium, Kalium, Rubidium, Caesium, Lehmerden, Tonerden, Fango, Just'sche Heilerde, Mergel, Kreide, Glimmer, Spat, Quarz, Mineralien, Metalle senden Eigenstrahlungen aus S.15f
+ Eigenstrahlung von Nährsalzen im Körper wie Kaliumphosphat, Kaliumsulfat, Magnesiumphosphat, Chlorkalium, Calziumphosphat, Natriumphosphat.. radioaktiver Zerfall des Kaliums -> Betastrahlung, Eigenstrahlung des Kaliums S.15
+ Strahlung des Gehirns schwärzt Fotoplatte wie Metalle, H2O2, Fette, ätherische Öle, Blut, Holz.. Prof. Max de Crinis S.18
+ Jahreszeiten haben großen Einfluß auf Strahlung Gehirn, Stoffe.. unterschiedlich starke Sonne.. von außen her aufgespeicherte Strahlungen wiedergegeben S.18
+ Fluoreszenz durch Strahlenaufnahme angeregt S.20
+ Strahlenbündel speichern sich in Uran-/Quarzglas etc. und werden in veränderter Zusammensetzung (teilweiser Verbrauch) in bestimmtem Winkel abgestrahlt S.83
+ Felsen geben nachts sonnenabhängig Fluoreszenzstrahlung ab S.25
+ Gesteinsproben, Erdarten, Flüssigkeiten, Gase dem Sonnenlicht ausgesetzt strahlen ohne Vorhandensein von Radium etc. S.25
+ Radioaktivität als Folgeerscheinung der Sonnenbestrahlung S.25
+ Radium speichert Sonnenstrahlenbündel, verbraucht gewisse Strahlenbestandteile und gibt nicht verbrauchten Rest wieder S.26
+ Sonnenstrahlbündel sind zusammengesetzte Gebilde, die sich in die Bestandteile zerlegen lassen.. Prisma/Gitter ungeeignet.. Durchlässigkeit durch bestimmte Gasgemenge.. Ionisations- und Messungsversuche -> Urstrahlen entdeckt S.27f
+ Atmosphäre besteht aus unterschiedlichen Gasen S.27
+ Ur-Strahlen regen Substanzen zum Strahlen an.. es sieht so aus, als würde die Strahlung durchdringen.. es ist jedoch die Anregung, die hier wirkt S.28
+ Strahlen dienen Fledermäusen zur Orientierung.. halbkreisförmige Kanäle des Ohres dienen als Empfänger S.45
+ die meisten Lebewesen sind fähig Wellen zu empfangen/auszusenden S.46.."
 
  "Frenzolf Schmids neues Strahlen-Heilverfahren ab 1928:
+ Dreistrahlbündel zerlegbar in Ur-, Rein- und Urnebenstrahlen S.3
+ Reinstrahlen schmerzloses verjüngendes Allheilmittel S.4
+ bei zuviel Ur-Strahlen Lahmlegung Zellentätigkeit, weniger Drüsensekretion S.3
+ Körper aus Grundzellen (Mesenchym) und Arbeitszellen (Parenchym) S.5
+ Grundzellen versorgen die spezialisierten Arbeitszellen S.5
+ Grundzellen=Blutzellen, Blut-/Lymphgefäßzellen, Bindegewebe, Gliazellen S.5
+ Arbeitszellen=umgewandelt in Muskel-/Drüsen-/Sinnes-/Nervenzellen S.5
+ Arbeitszellen über das Grundsystem versorgt -> Therapie muss Grundsystem anregen.. Klimakuren, Bäder, Licht, Wärme, Elektrotherapie S.6f
+ in Zelle bewegte Ionen/Elektronen S.9
+ Krankheit/Karzinome wenn Ionen/Elektronen zu langsam/zu schnell S.9
+ Ionen/Elektronenbewegung in Zelle korrigieren z.B. durch elektromagnetisches Feld oder Strahlung S.12
+ schädliche Urstrahlen aus kurz-/mittel-/langwelliger Strahlung entfernen S.12
+ Reinstrahlen aus Rot/Infrarot/Violett/Ultraviolettstrahlenbündeln sind frei von schädigender Reizstrahlung S.13
+ erschlaffte/übermäßige Tätigkeit der Grundzellen günstig beeinflussen S.9
+ lahmgelegte Zellen anregen, Drüsensekretion anregen, Körper von halbabgebauten Oxal-, Phosphor-, Harnsäureverbindungen S.13
+ Menschen, die durch Handauflegen, Blick, leichte Berührung heilen.. Ausstrahlung entscheidend.. Mensch verarbeitet Strahlung, gibt selbst Strahlung ab S.14
+ durch Strahlung Ionen/Elektronen in Grund- und Arbeitszellen gleichzeitig beeinflussen.. Verjüngung durch lang-/mittel-/kurzwellige Reinstrahlen S.15.."
 
"Frenzolf Schmids Heilung, Verjüngung, Lebensverlängerung. Beitrag zur neuen Strahlen-Therapie 1930:
+ durch natürliche Mittel tatsächliche Verjüngung
+ Regelung/Wiederherstellung der versagenden Zellenfunktion
+ Ionen-/Elektronenkreislauf normalisieren
+ Krankheit=unnormal gewordene Ionen/Elektronenbewegung in Zelle S.3
+ nur eine einzige Krankheit=Mangel an Energien im Körper S.9
+ Diagnose abnormaler Gebiete durch Fluoreszenz der Haut unter F-Lampe S.8
+ Fluoreszenz durch Strahlenaufnahme angeregt S.20
+ Aura=Eigenstrahlung des Körpers S.9
+ zur Beseitigung der Krankheit an die Zelle herankommen, Ionen/Elektronen beeinflussen als primäre Krankheitsursache S.11f
+ Überschuß an Säuren/Giften=sekundäre Krankheitserscheinung S.12
+ Licht-/Strahlenforscher Finsen kam an Zelle heran.. Abhängigkeit der biologischen Prozesse von den Lichtstrahlungen.. Nobelpreis 1903 S.12f
+ Licht wirkt bakterizid.. blau/violett/UV.. Downes/Blunt 1877 S.12f
+ Hochfrequenzströme nicht imstande Ionen-/Elektronenbewegung nennenswert zu beeinflussen S.13
+ Tageslicht-/Sonnenstrahlen intensiv und tiefenwirksam, falls Organismus vorher durch hochfrequente Strahlungen besonders aufnahmefähig gemacht wird S.14
+ elektromagnetisches Feld macht Zelle aufnahmefähig für Lichtstrahlen S.66
+ durch Lichtstrahlen starke Beeinflussung der Ionen/Elektronenbewegung.. Urstrahlen dabei ausschalten S.67
+ Lichttherapie Finsens ergänzen, Körper aufnahmefähig machen, schädliche Lichtbestandteile geeignet entfernen S.14
+ Reinstrahlengerät, das ionisiert mit HF und Urstrahlen entfernt S.70
+ Erzeugung plötzlicher Strahlenstöße durch Wechsel von Glasfiltern verschiedener Strahlendurchlässigkeit.. Anhebung langwelliges IR, stufenweises Entfernen von immer mehr kurzwelligem sichtbaren Licht bis ins UV S.71ff
+ Licht durch 2 Kristallglasplatten mit dünner Mineralschicht dazwischen lockert Dreistrahlenbündel S.85
+ Linse, Glasplatte und 200 U/min rotierende Filtervorrichtung S.86
+ Flüssigkeits- und Edelglasfilter S.86
+ durch Rotation ständiger Wechsel von Strahlenbündeln verschiedener Wellenlänge.. bisher nicht gekannte therapeutische Wirkung S.87
+ grüne Farbunterlage ähnlich Chlorophyll -> 750nm.. Uranglassplitter 600-750nm.. Bestrahlung mit Reinstrahlen (Wellenlänge >30km) S.88
+ Luft durch Bestrahlung leitungsfähig gemacht S.89
+ Fluoreszenzstrahlung verschiedener Stoffe ionisiert Luft, dringt in Mesenchymschicht ein (Grundzellen), trifft bei Ionisation auch Arbeitszellen, kann bisher ungeahnte Heilwirkungen auslösen S.73
+ technische Realisierung der Fluoreszenz durch mit Farbstoffen getränkte und mit fluoreszierenden Glassplittern belegte parabolisch gebogene Stellwand, die Körper teilweise umgibt.. Reinstrahlenapparat erzeugt Fluoreszenzstrahlung S.74
+ unregelmäßig zertrümmerte scharfkantige Glassplitter von Uranglas auf Wand geklebt, die eckig, gebogen oder parabolisch S.83
+ Licht setzt Elektronen frei -> Luft wird durch Bestrahlung leitend S.83
+ photoelektrische Effekte auch durch lange Wellen.. mehr Effekt durch kürzere Wellen bei Kurzwellen und längere Wellen bei Ultra-Langwellen.. mehr Licht -> mehr Elektronen S.83f
+ Schmerzgefühl gemildert oder völlig beseitigt S.75
+ Ur-Strahlen legen Nerven lahm, tödlich.. Reinstrahlen verjüngend S.28
+ Heiler verbrauchen mehr Urstrahlen -> geben mehr Reinstrahlung ab S.33
+ Dankschreiben: Blinddarmleiden, Herzbeschwerden, Nervenzusammenbruch, Erschöpfung, steife Hand, Heilung Beine/Knie, chronischer Husten, Asthma, Ischias, Schlaflosigkeit, Herzschwäche, Magen-/Darmsenkung, Leistungsfähigkeit, Gesichtsschmerzen, Nierenleiden, Neurose, Gicht, Nervenentzündung S.91f.."
 
  Le Bon  
  "Gustav le Bon.. alle Materie strahlt.."
Gustave Le Bon: "The evolution of matter" unsichtbare Strahlung, Phosphoreszenz, elektromagnetische Wellen, radioaktive Elemente.. 1911..
 
  Korschelts odisches Gerät  
"Oskar Korschelts odisches Gerät, Orgonstrahler, KE-Strahler ab 1890:
+ Therapie mit auf Hinterkopf gerichtetem 1.7m langem Rohr ab 1890
+ bis zur Schläfrigkeit bei Kindern 3-5 Minuten, Frauen 10-15 Minuten, Männer bis 30 Minuten, keine Behandlungen über eine Stunde
+ Kranke gekräftigt, Gesunde frischer
+ Wirkung manchmal konträr, Überladungen, für manche unverträglich
+ Wirkung auf Gesunde: oft Kälteempfinden, selten heftiger Schweiß, oft übelriechende Hautausscheidungen, mehr Ausscheidung Kot/Urin, meist Herz kräftiger, Puls langsamer, meist beruhigend, reduziertes Schlafbedürfnis, leichteres Einschlafen, stark verringerte Nahrungsaufnahme von Sensitiven, besseres Gedächtnis, sanfterer ruhigerer Charakter
+ Wirkung auf chronisch Kranke: Gicht, Magenleiden, Migräne, Nervenerkrankungen, Nieren, Rückenleiden, Schlaflosigkeit, Schmerzen, Ödeme
+ Alterung von jungem Wein und schlechtem Schnaps in 3 Stunden bis 7 Tage
+ alter Wein wurde schlechter
+ keine Beschleunigung chemischer Reaktionen und Kristallisation
+ Einfluß des Wetters, Orgongehalt stark wetterabhängig, klares Wetter besser
+ Strahlung füllt Raum, schwaches Eigenleuchten weist auf Orgon hin
+ umgeht Energieproblem/Ermüdung der Bediener und Krankheitsübertragung
+ Wirkung unabhängig vom Bediener
+ basiert auf Reichenbachs Werk und Idee der Funkwellen
+ Ätherstrahlapparat, der Teilchenstrahlung der Sonne einfängt und nutzbar macht
+ kreisförmige Kupferscheiben, gelocht, spiralige Kupferdrähte
+ Abstand der Scheiben nach Empfinden eingestellt, individuell verschieden
+ mehrere Batterieelemente verstärkten Wirkung deutlich
+ Art der Strahlung vom Batterietyp abhängig.. Kohle, Gold, Silber
+ Reinigung des Stroms durch ein Glas frisches Wasser -> bessere Ergebnisse
+ besonders geeignet Gold, Silber, Kupfer, Nickel, Eisen, Zink, Zinn
- Blei ungeeignet (negative Erfahrung Reichs mit Alu)
+ kleinere Geräte Strahlscheibe, Stativapparat, Strahlampel für Räume, Strahlstange für Felder und Plantagen.. Patent DE 69340 14.7.1891
+ Strahlscheibe aus Holz 16cm Durchmesser, Kupferdrahtspiralen
+ Rechtsspirale saugt an, Linksspirale strahlt ab
+ Verbesserungen durch Oberingenieur Meyer, Prof. Dr. Eckhoff, Paul Loose, Pfarrer Jakobs, H.U. Ottinger, Binder und Halik.."
 
  Rychnowskis Eteroid  
"Sonne sendet in den Weltraum Energiestrom aus alles durchdringenden Materiepartikeln (Eteroid) als Basis für Licht und Wärme, Elektrizität und Magnetismus, Schall und Chemie, organische biologische Prozesse..
+ Massenanziehung und -abstoßung
+ bildet bei Verzögerung durch Hindernisse kugelförmige grünliche Tropfen
+ Energie auf Oberflächen fester Materie
+ Strahlenbündel magnetisch angezogen/abgestoßen
+ Lichtstrahl im Magnetfeld in hellgrün/hellrot aufgespaltet (mitte ultramarinblau)
+ Wasserdampf zerfällt in Wasserstoff + Sauerstoff
+ Kohlensäure zerfällt in Kohle + Sauerstoff (Kohle silbergraues Pulver, leuchtet grünweis beim Verbrennen)
+ abgesunkener Blutdruck Peripherie wiederhergestellt, Amputation vermieden
+ Etheroidgefüllte Glaskugel rotiert auf Holzunterlage bis Inhalt verschwunden
+ mit Etheroid bestrahlte Bernsteinkugeln umkreisen einander
+ Kugel an Seidenfaden umkreist Eteroidquelle auf elliptischer Bahn
+ im Dunkeln bestrahlte Metallobjekte strahlen fahles Licht ab -> scharf begrenztes Bild auf Bromsilberfotopapier
+ osmotischer Druck in bestrahltem Wasser 14atü bei 8V Differenz
+ Geschwindigkeit Eteroidstrahlung: luftleer ~unendlich, in normaler Luft 30m/s, in Isolatoren wie Glas, Ebonit, Gummi, Harz paar cm/s
+ Metalle wirken hemmend, Substanz der Strahlung kondensiert auf Metalloberfläche, regt so elektrostatischen Zustand der Metalle an.." Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'
 
"Rychnowski: unsichtbare kalte Strahlung der Sonne:
+ identisch mit der leiterlosen elektrischen Strahlung im luftleeren Raum.. Pluspol die Sonne, Minuspol der Weltraum S.1
+ Strahlung regt Gasteilchen der Atmosphäre an -> sichtbares Licht
+ Strahlung von Erdmasse gebremst -> thermische Wirkung
+ Strahlung als Ursache der Erdrotation und Umlauf um die Sonne
+ Strahlung auf Thermometer gemäßigte Zone -> 60°C
+ Sonne 20 Mio Meilen entfernt, Energieabfall normalerweise quadratisch, Sonne kann kaum so heiß sein -> Modelle falsch
+ Sonne emittiert strahlende Energie ohne wägbare Materie zur Erde und anderen Planeten S.2
+ Strahlung wird in Erdatmosphäre zu Licht, in der Erde zu Wärme S.3
+ viel Energie in den Gasen der Erdatmosphäre S.4
+ Sauerstoff und Stickstoff aktiviert S.4,5
+ Erdmagnetfeld durch paramagnetischen Sauerstoff der Luft, gegen die Pole zunehmende Sauerstoffdichte S.3
+ Erythrozyten des Blutes müssen bestimmte Menge Eisen enthalten, aufgenommener Sauerstoff gibt Energie ab S.4
+ Energie nicht in der Nahrung, sondern im Sauerstoff und im Stickstoff S.4f
+ Kapillarwirkung und osmotischer Druck Ergebnis der Sonnenenergie S.5
+ aktivierte Luft verbreitet Lichtschimmer in Dunkelkeit, Luftfrische, kein Ozon S.19
+ aktivierte Luft oxidierend, Goldlegierungen gebräunt S.19
+ elektrisch isolierte Platte wird fast sofort geladen, auch durch Glasschirm.." S.19 Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'
 
"energiestrahlende Sonnenmaterie.. statische elektrische Erscheinungen.. Dynamomaschine 1000V 8A.. matte grünliche Lichtblitze durch Kurzschlüsse und sehr rasches Unterbrechen des Stroms.. Knall beim Unterbrechen.. automatische Erzeugung von Kurzschlüssen und raschen Unterbrechungen..
+ elektrische Effekte durch materiellen Stoff auf Leiteroberfläche
+ ballt sich zu sehr beweglichen Kügelchen
+ verflüchtigt sich unter erfrischender Geruchbildung
+ fahle Lichtnebelbildung.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
"Apparat zur Herstellung elektrischer Wellen
+ 1883 in Wien ausgestellt
+ Lichterscheinung in der Dunkelkammer
+ ätherisch verhaltendes Agens auf dem Ankerdraht
+ verdünnt bzw. verdichtet im magnetischen Polfeld
+ Differenz der Verdünnung/Verdichtung fließt als Strom
+ bei sehr rascher vollständiger Stromunterbrechung Bruchteil des Agens in den freien Raum herausgeschleudert stört Energiegleichgewicht des äußeren Agens
+ undurchsichtige Körper durchdringende Lichterscheinung
+ röntgensche Lichtwirkung.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
"bei sehr rascher vollständiger Stromunterbrechung Bruchteil des Agens (Eteroid) in den freien Raum herausgeschleudert
+ fortgeschleuderte Partikel auffangen -> flüchtiger Stoff
+ ballt sich zu grün-rötlichen Kugeln
+ im gedämpften Licht gut sichtbar
+ zwischen 2 Glaswänden wie elastische Gummikügelchen plattgedrückt
+ unter mehr Druck zu leuchtenden Sandkügelchen zerteilt
+ selbst nicht wägbar
+ beeinflusst Gewicht wägbarer Materie positiv und negativ
+ durchdringt alle festen, flüssigen und gasförmigen Massen
+ strahlt durch alle festen, flüssigen und gasförmigen Massen
+ Metalle bieten meisten Widerstand - insbesondere Kupfer
+ auf Metalloberflächen bilden sich Schichten
+ elektrischer Stromfluss durch Verdichtung/Verdünnung auf dem Leiter z.B. durch magnetischen Einfluss
+ lichtähnliche Eigenschaften (sichtbar erst beim Aufprall auf Hindernisse)
+ ablenkbar durch Magneten
+ ablenkbar durch um den Schwerpunkt rotierende Massen
+ versetzt leicht bewegliche Körper in rotierende Bewegung, Linksdrehung ergibt Südpol, Rechtsdrehung Nordpol
+ von Strahlung getroffene Metallflächen elektrisch angeregt trotz Abschirmung
+ Strahlung durchlöchert dünne Glaswände, H2 geht durch, Luft nicht
+ Strahlung beschleunigt Pflanzenwachstum
+ Strahlung auf Körper wirkt regenerierend, auch durch aktivierte Atemluft
+ aktivierte Luft (kein Ozon) oxidiert/schwärzt Goldlegierungen
+ Strahlung konserviert verderbliche Stoffe
+ Strahlung verändert Geschmack/Geruch von Getränken
+ Strahlung bringt Flüssigkeiten in Wallung bei normaler Temperatur/Luftdruck
+ Strahlung spaltet sich im Magnetfeld in rot, grün (ultramarinblau im Übergang)
+ Agens strömt fühlbar/hörbar aus der Maschine
+ Agens flackert auf Wasseroberfläche und verschwindet, Geruch nach reiner erfrischender Luft verbleibt
+ Agens aktiviert durch Strahlung die Luft -> rein, erfrischend, fahl leuchtender Nebel
+ Agens sammelbar, nicht lange aufbewahrbar (durchdringt Gefäßwände)
+ elastische weiche Gefäße dichter als feste harte Körper
+ Metalle als Gefäße unbrauchbar/gefährlich.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
  tibetische Mönche -> vgl. Keely  
"Klosterbau am Fels durch tibetische Mönche.. Schwerkraft der Steinblöcke aufheben..
akustische Levitation mittels Trommeln.. Henry Kjellson 1939.." S.74 Illion: 'Tibet: Auf geheimnisvollen..'
 
  John Worrell Keely  
"John Worrell Keely's Äthertheorie 1896: 7 Schichten innerhalb eines Moleküls: molekular, intermolekular, atomisch, interatomisch, ätherisch, interätherisch, leuchtender Äther.. alle Energieströme bestehen aus 3 gleichzeitig wirkenden Kräften mit speziellen Eigenschaften und harmonischem Verhältnis zueinander.. Keely gelingt es die einzelnen Komponenten gezielt durch Klänge zu beeinflussen.. Gesetz der musikalischen Töne, Dreiklang.. Keely-Frequenzen.. Energiekonverter bauen.." Andre Waser: 'Der Äther in der Naturwissenschaft'  
"John Worrell Keely's Theorie 'Rythmodynamics'.. Masse aller Körper mit akustischen Tönen manipulierbar.. für jede Masse eine eigene Frequenz.. selbstgebaute Pfeifen.. Zeugenberichte über schwere Körper, die im Boden versanken oder schwebten.."  
  "John W. Keely entwickelt Auto ähnlich Tesla.. bezieht harmonische magnetische Energien aus der Umgebung.. empfängt HF-Elektrizität.. Sender auf seinem Hausdach.. GM bietet 35 Mio$, Henry Ford kauft die Erfindung.. 20er Jahre.."  
  "Harold Adams entwickelt Antrieb ähnlich Keely.. zeigt ihn mehreren Personen und Marinewissenschaftlern.. 40er Jahre.."  
  Steiners Wärmelehre  
"Beobachtungen Rudolf Steiners -> Wärmelehre März 1920.. 4 Zustände fest, flüssig, Gas und Wärme.. Eis, Wasser, Dampf durch Wärme unterschieden.. Atome mehr oder weniger nahe zusammen.. Ätherenergiefeld extrem feine massefreie Flüssigkeit.. 4 Aspekte: Wärmeäther, Lichtäther, chem. Äther, Lebensäther.. Äther durchdringt alle Materie, elastisch, lokal unterschiedlich konzentriert.. erklärt statische Elektrizität, die sich auf Leitern und Isolatoren aufbaut.. Elektrizität und Ätherizität.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  Teslas Radiations  
  "Tesla untersucht höherfrequente Wechselströme.. 120, 180, 240, 300, 360.. 30720Hz.. viel besserer Wirkungsgrad als 60Hz.. Hochfrequenzstromphänomene.. regt Lichtabstrahlung an in gasgefüllten Röhren.. überspringt Isolatoren.. dringt nicht tief in Materie ein.. ungefährlich bei Körperkontakt.. sicher für Bedienpersonal und Nutzer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  Tesla, US 447921 "High Frequency Alternator" 1890  
  Tesla, US 462418 "High Frequency Currents" 1891  
  Tesla, US 577670 "High Frequency Electric Currents" 1897  
  Tesla, US 583953 "High Frequency Electric Currents" 1897  
  Tesla, US 593138 "Energieübertragung (10kW) mit einem (extrem dünnen) Leiter" 1897  
  Tesla, US 645576 "Drahtlose Energieübertragung" 1900  
  Tesla, US 787412 "Electrical Energy Through Natural Mediums" 1902  
  Tesla, US 1119732 "Transmitting Electrical Energy" 1914  
  "nur 3 Jahre nach seiner Entdeckung des Abstrahleffekts 1892 hat Tesla seinen Traum von der drahtlosen Energieübertragung umgesetzt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla von Lord Kelvin zur Vorstellung Forschungsergebnisse eingeladen.. beschrieb sein Hochspannungs-/Hochfrequenz-Wechselstromnetz.. zeigte kleine HF-Generatoren, Induktionsspulen mit Eisenkern.. zeigte im Vergleich die um Größenordnungen größere Stärke der neuen Impulsentladung und die Eigenschaften der elektrischen Strahlen.. drahtlose Vakuum-Lampen, drahtlose elektrostatische Motoren.. die akademische Attacke begann.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"J.P. Morgan will Teslas System unter seine Kontrolle bringen.. in der Nacht als Tesla das Angebot zurückweist stehen seine Labors in Flammen.. er verliert seine ganze Vergangenheit: Bücher, Souvenirs, Patente, Modelle, Zeichnungen, Geräte.. Teslas folgende Entwicklungen übertreffen die bisherigen um weitere 40 Jahre: Strahlungsprojektoren, Wärmemaschinen, Leistungssender, Fernsteuerung, Ätherreaktoren, Äthermaschinen, Motoren für kosmische Strahlen.. Tesla zeigt diese Systeme ausgewählten Zeugen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla verwendete über 40 Jahre lang den Begriff der Radiations:
+ infinitesimal kleine Partikel
+ kleine positive Ladung, Bruchteil der Elementarladung
+ durchdringt Materie fast ohne Wechselwirkung
+ ggf. weit schneller als Lichtgeschwindigkeit
+ Ursache der Radioaktivität durch Destabilisierung Atomkern
+ erreichen Erde aus allen Richtungen
+ von Sternen und Sonne abgestrahlt -> am Tag etwas mehr als nachts
+ teilweise von Himmelskörpern absorbiert -> Massen-/Volumenzuwachs
+ durch Vakuumröhren nachweisbar.." S.2 Waser: 'Nikola Tesla's Radiations und die kosmische Strahlung'
 
  "Sonne auf +216 Mrd V Spannung aufgeladen.. Teilchenstrom positiv geladener Teilchen von der Sonne und anderen Sonnen zur Erde.. teilweise mehr als 50-fache Lichtgeschwindigkeit.. 18.8.1935.." S.30 Waser: 'Nikola Tesla's Radiations und die kosmische Strahlung'  
  "Tesla glaubt daß ultrakleine Korpuskel von der Sonne die Erde statisch aufladen.. Sonnenlicht enthält elektrisch aktive Komponente.. Möglichkeit elektrische Energie aus Sonnenlicht zu gewinnen.. 1894.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla zeigt die Gewinnung elektrischer Energie aus der Sonne.. geerdeter Glimmerkondensator an hochpolierter Zinkplatte in Glasröhre.. lädt sich im Sonnenlicht in ein paar Minuten auf.. starke weiße Lichtbogenentladung.. Patent 685957 1901.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla-Patent 685957 5.11.1901: Apparat zur Nutzung der Strahlungsenergie.."  
  "Nikola Tesla wandelt solare Od-Energie in elektrostatische Ladung.. Patent 685958.. Sonnenlicht auf Metallplatte in Vakuumröhre.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla beobachtet, daß die plötzliche Aufschaltung von DC oder AC auf Leitungen oft explosive Effekte verursacht.. Schalter explodiert.. Metall verdampft.. wie Blitzschlag.. Tesla baut Blitzgenerator aus 15kV-Hochspannungsgenerator und Kondensator um dünnen Draht zu verdampfen.. Stromnulldurchgang vermeiden.. Impulsströme.. massiver Messerschalter.. kurzes Drahtstück explodiert, längeres mit mehr Widerstand nicht.. jedesmal stechend starke Druckwelle in alle Richtungen abgestrahlt.. durch Glasplatte und durch massive Kupferabschirmung.. auf 10 Fuß Entfernung spürbar.. durchdringender bei höheren Spannungen.. geladene Luft.. Impulse durch langsam schaltenden rotierenden Unterbrecher.. dünne helle blauweiße Funken mit >250kV.. elektrostatische Entladungen.. Verstärkungseffekt ohne magnetische Induktion, da kein Stromnulldurchgang.. kein üblicher Trafoeffekt, der durch Induktion passiert.. nicht durch Maxwells Gleichungen beschrieben.. Tesla-Effekt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla: Hochspannungsimpulsströme erzeugen unbekannten Abstrahleffekt.. Ergebnis unipolarer Impulse.. Gleichstrom in sehr kurzer Zeit zuführen.. 1/10000s.. kein Schmerz mehr, Druckeffekt durch massive Kupferschirmung spürbar.. wie bei Blitzen.. keine Druckeffekte in der Luft, da auch in Öl funktioniert.. entferntes Galvanometer zeigt Gleichstrom an.. verlustarme Übertragung durch lichtähnliche Strahlen, 'dark rays' passend zu Kelvins Theorie von 1854.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla betreibt den magnetischen Bogen mit mehr Leistung, experimentiert mit Impulslänge und Wiederholrate.. misst elektrischen Gleichstrom, der durch Raum fließt.. bürstenähnliche weiße energiereiche Coronaentladungen an metallischen Oberflächen nahe dem Impulser.. jede Form gibt eine charakteristische Verteilung.. aerodynamische Natur.. Kupferzylinder verschiedener Durchmesser und Volumina.. bestimmte Zylinder erzeugen stabiles Signal.. Einschnitte im Zylinder vergrößern die Funkenlänge.. Verstärkungseffekt.. Impulsschock drückt Ladung nach außen, erhöht Spannung.. dünner Draht explodiert unter dem elektrostatischen Druck, stärker als Dynamit.. Tesla verwendet flache Kupferspulen statt der Zylinder mit den Einschnitten.. 1 Mio Volt.. Energietransformation in Druckwellen: Watt in Volt.. erfordert dünne Spulenkörper.. keine Zellulose/Pappe, sondern dünne Holzstäbe.. Abstand zwischen den Windungen.. 10kV pro 2.54cm.. durch die kurzen Impulse, Induktivität und Widerstand der Spule fließt kein Strom in der Spule.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"die primäre und sekundäre Seite des Teslatransformators sind keine magnetischen Drosseln, sondern widerstandsbehaftete Kondensatoren in Spulenform.. der Teslatransformator arbeitet elektrostatisch.. elektrostatische Induktion.. Tesla entdeckt empirisch die Gesetzmäßigkeiten von Impulsströmen:
+ größtes Transformationsvermögen wenn Spulenmasse=Masse der Impulserleitung.. Spulenkondensatoren in Resonanz.. elektrostatische Resonanz..
+ egal wie dünn die Leitungen waren.. Mio von Volt.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Teslas erste Transformatoren horizontal.. beide freie Enden des sekundären Spulenkondensators erzeugen starke unidirektionale Impulse:
+ elektropositive Elektrode: bürstenähnlich breit..
+ elektronegative Elektrode: pfeilartig zusammengezogen.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Teslas nächste Transformatorserie mit vertikalem Zylinder, Anschluß der Basis an Masse.. freie Enden ein Stück oberhalb des Primärkondensatorstreifens.. brilliante weiße Krone.. weißes Feuer.. >1 Mio Volt Impulsleistung.. kaum größer als ein Kind.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Teslas Impulstransformatoren verstärken eingespeiste Leistung.. verstärkte Abstrahleffekte.. elektrostatische Energie drahtlos weit übertragbar:
+ spezielle Lampen leuchten hell in Hunderten Fuss Entfernung..
+ speziell konstruierte Motoren.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
Video Eric Dollard/Peter Lindemann: "Teslas Longitudinal Electricity" Borderland Sciences
Teslas Patente von 1900 (z.B. 685957) einfach selbst nachvollziehen.. drahtlose Energieübertragung mit HF und DC.. Funkenstrecken als negative Widerstände.. Vakuumlampe mit Teslas Strömen betrieben zieht Cu-Streifen an.. Tesla-Trafo mit Leitung aus Serien-C`s und Parallel-L`s, die in Resonanz abgestimmt werden.. elektrische Felder und Magnetfelder an den Komponenten der Leitung messen.. Impulsströme wie im menschlichen Körper.. wie von der Sonne? wie Blitze? medizinische Anwendung?
 
  "Übertragungssystem durch telegraphisches Ein-/Ausschalten der Abstrahlung.. entfernte Vakuumröhrenempfänger würden dies signalisieren.. 1890.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla entdeckt Wege Energie zu jedem fernen Punkt zu senden.. Plan, den Nachthimmel zu beleuchten.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla sieht daß elektrostatische Impulse ohne Ladungstransport fließen können.. zero current coils.. aus Teslas Sicht ist die Strahlungselektrizität ein elektronenloser Stromfluss im Raum.. Stromfluss mithilfe des Äthers.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla glaubt daß elektrische und magnetische Kräfte Ströme des Äthergases sind, das in Materie festgehalten wird.. Materialien durch Reibungsbehandlung polarisiert -> Äthergasfluß hervorgerufen.. die meisten Materialien können diesen Fluß unendlich lange aufrechterhalten, weil dazu keine Arbeit erforderlich ist.. die Materie muss lediglich polarisiert sein.. das Äthergas enthält alle Energie, unbegrenzte Energie.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"für Tesla ist das Weltall ein natürliches Medium, das Elektrizität leitet.. er kann diesen gasförmigen elektrischen Fluß konzentrieren, verstärken und ausrichten.. weil der Äther ein Gas ist, gibt es aerodynamische Anforderungen.. Tesla benutzt hydraulische Begriffe wie Widerstand, Volumen, Kapazität, Speicher, Oberfläche, Druck.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Geschichte, wie Nikola Tesla eine neue Art Motor in sein Auto montiert. 180cm lange Antenne.. Energie aus der Luft.. nie tanken, abgasfrei.. 1931.." Nieper: 'Revolution'  
  "Teslas Äther-betriebenes elektrisches Fahrzeug.."  
  Trevor James Constable  
  "Wetterbeeinflussungsmethoden durch den Äther.. Trevor James Constable.. Ätherenergieprojektor benötigt ein paar 100 Watt -> wenn der hervorgerufene Regen hinter einem Damm gesammelt und durch eine Turbine geleitet wird verstärkt das System etwa 100000:1.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  Wilhelm Reichs Orgon  
  "Weltraum nicht leer.. erfüllt von bewegtem Orgonenergie-Ozean.. eng verwandt dem Äther.." S.411 'Nach Reich'  
  "alle Materie des Universums aus Orgon-Energie.. in stationärer Wirbelbewegung gebunden.." S.412 'Nach Reich'  
  "Spirale eine der wichtigsten Bewegungsformen der Orgonenergie.." S.411 'Nach Reich'  
  "kleinste Einheiten bewegen sich in Spiralschraubenlinien, Wellenlinien.." S.412 'Nach Reich'  
  "parallel laufende Orgon-Quanten ziehen sich gegenseitig an.. wirbelartige Struktur.." S.412 'Nach Reich'  
  "Vorstellungen Reichs verwandt mit bioenergetischem Äthermodell F.A. Mesmers.. Orgon-Ozean als masselose Raum-Zeit-Flüssigkeit mit relativistischen Eigenschaften.." S.413 'Nach Reich'  
"Dr. Wilhelm Reich zeigt Licht- und Antriebseffekte des Ätherfelds 1940.. Kondensatoren, die sich bei geringer Luftfeuchte spontan innerhalb weniger Tage aufladen.. elektrostatischer Generator, der an feuchtem Tag solange nicht läuft, bis Sonnenlicht auf die Metallflächen fällt.. statische Elektrizität (Ätherizität) hängt mit Licht zusammen (Lichtäther).." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  "sah wie Reich einen Motor mit Orgon betreibt, ohne Strom.. mit 2V dreht er mit bis zu 1000/min.." S.323 'Nach Reich'  
"Wilhelm Reich findet heraus, daß Pflanzen ohne Licht wachsen können.. mit Magnetit, das dem Sonnenlicht ausgesetzt wurde.. Magnetit absorbiert/strahlt Solarenergie ab.."  
"Energieverstärkung: während sich andere Energien tendenziell ausgleichen (warm+kalt=lauwarm)
+ baut Orgon-Energie Potentialdifferenzen auf
+ das größere Potential entzieht kleinerem bis zur Sättigung immer mehr Energie
+ in Innenwandnähe des Orgon-Akkumulators Temperatur bis +1.8°C
+ Tendenz zu selbsttätigem Wachstum, selbsttätige Strukturierung.." S.459f 'Nach Reich'
 
  "spontaner Temperaturanstieg im Orgon-Akkumulator.. abwechselnde Lagen organischen und anorganischen Materials konzentrieren lokal das Ätherfeld ohne Zufuhr mechanischer Arbeit.. verletzt 2. Hauptsatz der Wärmelehre.. Dr. Wilhelm Reich 1940.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  Nathan Stubblefield  
  "Nathan Stubblefields Hütte war warm, wie von einem Feuer.. man fand 2 einander zugewandte hochpolierte Metallspiegel, die Hitze abstrahlten.." S.104 Vassilatos: 'Lost Science'  
  Morays Radiant Energy  
  "Thomas Henry Moray: 'The sea of energy in which the earth floats'.. gigantisches Energiefeld.. Radiant Energy.. 1937 40 Lampen a 100W mit Koffer.. nie heiß.. Sender suchen.. Pumpe für kosmische Energie.. Tachyonenenergie.." S.157ff Moolenburgh: 'Engel als Beschützer und Helfer des Menschen' 1991 Bauer  
"Dr. Thomas Henry Moray gewann elektr. Energie aus elektrostatischem Feld der Erde.. normalerweise ausgedehnte Antennen, große Oberfläche.. Moray miniaturisierte.. Erdung nötig + Tuning.. pulsierende elektrostatische Energie aus Mineralien.. spezielles Mineral aus Schweden.. Signal so stark daß Kopfhörer zerstört wurden.. selbstverstärkender Effekt.. betrieb 35 150W-Glühlampen + 1000W Bügeleisen + Heizer + Lüfter an seinem COSRAY-Empfänger.. Demonstrationen vor General Electric, Brigham Young Universität.. Gerät lief in Wüste, tiefen Minen, Bergen, wo es keinen Radioempfang gab, während Schneesturm, Regen.. große bläuliche Funken sprangen aus den Leitungen=verschwendete elektrostat. Energie -> Moray baute spezielle Kondensatoren als Speicher ein.. 1 Röhre=1 Farad.. 7500W.. mehrstufig 50kW.. Empfang durch ultrareines Germanium.. 7 Fensterfrequenzen.. Gerät lief kalt, angeschlossene Glühlampen blieben kalt: weißes Licht, Glühfaden glühte nicht.. Fotografien zeigten dunkle Stellen.. umgewickelte Motoren liefen extrem schnell, kalt, violette Corona.. US-Patent 550611, 2032545 spezielle radioaktive Mineralien H.B. McElrath.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Vermutung, daß Moray die Energie der Auroral Elektrojets, die die Ionosphäre aufladen anzapft.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  Schauberger  
  "Viktor Schauberger's Heimkraftwerk versorgt sein Heim mit kostenloser Energie.. basiert auf Äthertheorie.."  
  "Schauberger: Wasser in speziell gewendeltem Rohr schneller als in geradem Rohr.. Nachweis durch Universität.. Böbel-Report.. 2. Hauptsatz der Wärmelehre widerlegt.." S.47 Sonnenwind 1 1996  
  "Schauberger: um Biomaschinen zu verstehen muss man die in jeder bewegten Masse sich abspielenden Grundstoffausgleiche verstehen.. danach ergeben sich naturrichtig konstruierte und zweckdienlich legierte Maschinen von selbst.." S.46 NET-Journal 9/10 2004  
Implosion statt Explosion! Viktor Schauberger beobachtet Wasser, Wald.. lernt, wie geschickt die Natur arbeitet.. Wasserkreislauf, Selbstreinigung, Wirbel, Temperaturschichtung.. Flußregulierung, Energetisierung.. Patente

Alexandersson: "Lebendes Wasser. Über Viktor Schauberger und eine neue Technik unsere Umwelt zu retten" von der Natur lernen: kapieren und kopieren: Holzschwemmanlagen.. Wasserbautechnik.. Kreislauf des Wassers.. Trinkwasserleitungen.. Wirbeltechnik im Altertum.. Waldsterben.. Baummessungen.. Implosion statt Explosion.. Krebs.. Grundlagenbuch, das grundlegend verändern kann.. sehr zu empfehlen..
 
  Hieronymus eloptische Energie  
"Thomas Galen Hieronymus: Sonnenenergie per Draht in verdunkelten Raum geleitet: 8 Boxen 2x2x4".. Alufolie unten geerdet, Alufolie oben per Draht mit 6 Fuß hoch gelegenen Metallplatten/-gitter im Freien verbunden.. Hafersamen keimten.. kein Chlorophyll in dunkler Box ohne Draht.. Sonnenbrand in Box, die mit besonders großer Platte verbunden war.. gelbliche Pflanze in Box, die mit kleiner Platte verbunden war.. Metallgitter hat weniger Aufnahmefläche als gleich große Platte.. nichtelektromagnetische Energie.."  
  "Thomas Galen Hieronymus: Detektor für eloptische Energie.. Patent US2482773 'Registrieren und Messen von Strahlungen verschiedenster Materialien'.." S.162f Tompkins/Bird  
  Grebennikovs CSE-Struktureffekte  
  "Struktureffekte bei Insekten.. über Bienenstadt mit Tunneln, Larven, Kokons..
über Bündel von Papierröhrchen mit Blattschneiderbienen:
- metallischer Geschmack im Mund
- Lichtblitze vor den Augen
- vermindertes Gewicht, Kopfschmerzen
- Wärmegefühl in der Hand, leichter Schwindel
- Uhren liefen ungenau, Taschenrechner versagte zeitweise
- ähnlich UFO-Berichte
- verhindert Wachstum von Erdbakterien, Hefe, Keimung Weizen
- anderes Verhalten von Algen
- Blattschneiderbienenlarven phosphorizieren
- erwachsene Bienen aktiver
- leere Bienenwaben über Kopf gg. Kopfschmerzen
- Effekt erst nach Sekunden oder Minuten spürbar
- Phantomeffekt hält Stunden bis Monate an
- Insekten spüren diese Strahlung und finden so den Stock
- Effekt nicht abschirmbar durch Wände, dicke Metalle
- Effekt stärker wenn Strahlen von der Sonne weg oder Richtung Erdmitte
- kein Effekt zu sehen mit Thermometer, Ultraschall-Detektor, Magnetometer, Elektrometer, Radiometer
- Detektor mit schrägem Strohhalm an Spinnwebfaden in Glas, unten Wasser
- Hände strahlen CSE ab.. leichte Gegenstände aus Entfernung bewegbar
- 4 Menschen heben sitzenden 100kg-Mann mit Fingern in Armhöhlen/Knie leicht an nach Bildung Kreis mit gespreizten Händen über Kopf.." Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight
 
  "nicht abschirmbare Struktureffekte durch spezielle Höhlengeometrien:
+ künstliche Bienenwabe mit >12 verklebten 30-Eierbehältern.. 10-15min 10-20cm über Kopf sitzender Person
+ Struktur aus gefaltetem und verdreht verklebten Papier
+ Plastikschaum, Latexschaum
+ Pilze, Blumen, Windschadensbäume
+ geöffnetes Buch mit Rücken zur Sonne
+ großer langer Konus mit Strukturfüllung und 3 Magneten am Ende
+ Konus aus 35mm-Filmrollen, wo die Mitte herausgezogen ist
+ 7 Filmrollen um Strohhalmdetektor -> endlose Bewegung
+ Korscheltstrahler -> Rückseite gegen Sonne gerichtet, Norden bei Mitternacht
+ Mehlsieb über Kopf, Netz oben
+ Mehlsieb vor Gesicht, Rand im Mund.. Gesicht zur Sonne, nachts nach Norden
+ Bündel von Rohren, Höhlen, Untergrundtunnel, Baumkronen
+ Wandmaterial (Hohlziegel..), Möbelmaterial
+ mikroskopische Strukturen wie Naphtalin, aktivierte Holzkohle
+ ägyptisches Zepter: konischer Holzgriff mit 2 Drahtspiralen 90° verdreht
+ Cheops-Pyramide aus 3-4 Lagen dickem porösen Packpapier
+ Pyramidenskelett aus Strohhalmen
+ leichte Objekte berührungslos bewegen: Telekinese
+ Getreideähren in Trichter
+ abgeschnittene Stammstücke auf Sense stoßen sich ab.." Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight
 
  "nützliche Struktureffekte für Menschen:
+ Bienenwaben
+ gefasste Hände über Kopf
+ Sieb
+ Tefelin.." Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight
 
"Insekten mit Netz gefangen.. 3mm lange, 1.5mm breite Nutz-Insektenlarve springt 35mm weit und 50mm hoch.. auch auf Baumwollfaden 42mm hoher Sprung.. Batiplectes anurus.." Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight  
"rechteckige sitzgroße Flugplattform mit verstellbaren Strukturelementen ähnlich 3-dimensionaler Mikrostruktur bei bestimmtem sibirischen Insekt.. 100kg Tragkraft.. horizontal 25-40km/min.. 300m über Boden.. sieht von der Erde manchmal wie UFO aus, manchmal unsichtbar.. Kameraverschluß versagt.. Insekten entkommen aus Teströhrchen während des Flugs.. Löcher im Glas.. ggf. unerklärbare Bewegung und unerwartetes Ein-/Ausschalten von Haushaltsgegenständen in der näheren Umgebung.." Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight  
  Skalarwellen  
  Skalarwellen = Longitudinalwellen, Längswellen.. vgl. Schallwellen (Infraschall..)  
  "Fakten: Wellen, bei denen die einzelnen Teilchen in Richtung der Ausbreitungsrichtung schwingen heißen Längswellen oder Longitudinalwellen.. Longitudinalwellen sind in festen, flüssigen und gasförmigen Körpern möglich, z.B. Schallwellen.."  
  "Skalarwellen masselos -> keine Kräfte -> geeignete Messgeräte entwickeln.. Dokumente von Whittaker 1903/04.. Aharanov-Bohm-Effekt 1957.. Information im Vakuum gespeichert.. mit einer Kopplung von Skalarwellen/Schallwellen Tumore abbauen.." Warnke 25.10.03 DGEIM  
  Wirbel  
  "alle Materie des Universums aus Orgon-Energie.. in stationärer Wirbelbewegung gebunden.." S.412 'Nach Reich'  
  "Spirale eine der wichtigsten Bewegungsformen der Orgonenergie.." S.411 'Nach Reich'  
  "kleinste Einheiten bewegen sich in Spiralschraubenlinien, Wellenlinien.." S.412 'Nach Reich'  
  "parallel laufende Orgon-Quanten ziehen sich gegenseitig an.. wirbelartige Struktur.." S.412 'Nach Reich'  
  "mehrarmige Spiralform von Galaxien, Milchstraße.." S.413 'Nach Reich'  
  "Spirale in der chinesischen Kultur.. kosmische Lebenskraft.. Yin-Yang-Symbol als rotierender Ringwirbel.." S.434 'Nach Reich'  
  "Inder nannten Energiezentren Chakras.. stellten sie oft als Spiralen dar.." S.421 'Nach Reich'  
  "viele Eiweißstrukturen (Enzyme), für z.B. Atmung/Bewegung mit Schraubenform (Helix).." S.414 'Nach Reich'  
  "Schauberger: Wasser in speziell gewendeltem Rohr schneller als in geradem Rohr.. Nachweis durch Universität.. Böbel-Report.. 2.Hauptsatz der Wärmelehre widerlegt.." S.47 Sonnenwind 1 1996  
  "Viktor Schauberger's Repulsine.. basiert auf Äthertheorie.. nur wenig Informationen.."  
  "Repulsine: Implosionsmaschine nach dem Prinzip der Doppelmembran.. nach dem Vorbild eines natürlichen Wasserlaufs aufgebaut: Moleküle in Atome zerteilt.. Antigravitationenergie freigemacht.. Levitationsenergie so stark, daß sie auch den Maschinenkörper mit sich in die Höhe ziehen sollte.." S.153 Alexandersson  
  Gravitation -> Thomas Townsend Brown, Piggot, Grebennikov..  
  "altägyptische Hydrauliker konnten Wasser ohne Pumpwerke auf höchste Bergspitzen leiten.. Palast des Minos in Knossos: konische Form der Röhren.. Saugwirkung.. Transport aus dem Tal.. rhythmisch pulsierende Wirbelstraße innerhalb der Leitung.. Bremselemente in den Abwasserleitungen.. verminderter Strömungswiderstand.. Ablagerungen verhindern.." S.91f Alexandersson  
  "Steine wie Kork in diesen Rinnen schwammen.." S.44 Alexandersson  
  "plötzlich drehte sich ein fast kopfgroßer Stein im Kreise.. schwamm auf Wasseroberfläche.. nur die abgeschliffenen Steine.. Konzentrationsvorgänge.. überwindet Schwerkraft.. tanzende Steine beeinhalten Metalle?" S.28 Alexandersson  
  "Bachläufe streckenweise dem Schwerkraftgesetz zum Hohn bergauf.." S.33 Alexandersson  
"Kraftspitzen hingen mit der Mondphase zusammen.. als Detektor der Planetenstellungen nutzbar.. Effekt auch in sehr tiefen Höhlen aus leitfähigem Stein ohne elektrostatischen Einfluß der Planeten nachweisbar.. solare und lunare Strahlung durchdringt die Erde -> Gravitationseffekte.. geladene Kondensatoren zeigten sonnen- und mondabhängige Schwankungen.. Gravitationswellen registriert in Höhlen und Minen.. tägliche Veränderungen von Sonne und Mond.. 1930-39.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "gelungen Schwerkraft teilweise abzuschirmen.. halb supraleitende Scheibe mit Elektromagneten zur Rotation gebracht.. Körper über der Scheibe leichter.. Eugene Podkletnow.. Universität Tampere, Finnland.. John Schnurer, Antioch College USA.."  
  "Nikola Tesla beschreibt Einfluß elektrostatischer Impulse auf Materie in Colorado Springs.. schwebende Staubteilchen.. rein elektrisch angetriebenes propeller-/düsenloses Luftschiff schwerer als Luft.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla steht auf einer fliegenden Plattform, eingehüllt in purpurne Corona-Entladungen.. etwa 10m über dem Boden.. gespeist durch seinen Magnifying Transmitter -> unbegrenzte Reichweite.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Einstein verwendet Konzept des verzerrten Raums zur Erklärung aller Kräfte.. Verbindung zwischen elektrischer und Gravitationskraft.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Piggot-Effekt: elektrostat. Maschine, +500kV geladene Sphäre gegen konkave Masseplatte, mit CO2-Gas umhüllt/ausgetrocknet.. schwere Silberkugeln.. Elektrogravitation.. Murmeln schwebten noch 1.25s nach Abschalten des Generators, fielen langsam herunter nach Entfernen des Felds.. erhitzte Metallmurmeln fielen weiter vom Zentrum herunter als kalte.. schwarzer Strahlungsgürtel um Objekte, sonst elektrisches Blau der elektrostatischen Maschine.. Licht schien zu verschwinden.. Effekte ähnlich wie bei Tesla.. rasche unipolare Entladungsimpulse gegen Masseplatte.. George S. Piggot, 1920.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Thomas Townsend Brown.. Sir William Crookes.. elektr. Impulse -> Druckspitzen, Blitze.. Plasma-Rakete.. mit Hochspannung DC gepulste Röntgenröhre -> schwere Kabel zur Zündspule zuckten während Impulsen nach oben.. Antriebseffekt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Thomas Townsend Brown bewies Verbindung zwischen Schwerkraft und Elektromagnetismus.. einfach gebaute Geräte, mit einigen 100000V gespeist.."  
"mit Dr. Biefelds Unterstützung führte Thomas Brown hunderte Experimente durch.. hochgeladene Röhren, Kondensatoren unter Laborbedingungen.. Effekt dokumentiert, gefilmt.. 2 Blei-Sphären an Glasstab durch 120kV-Impulse plötzlich geladen -> Dreheffekt.. Anregungsphase <5s, Abklingphase 30-80s.. sichtbarer Beweis des verzerrten Raumes.. verschwundene Masse um das Gerät verteilt.. Antriebseffekt durch Verzerrung des Raumes.. auch im Weltall möglich.. 1924.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Experimente mit Kondensatorstack aus alternierenden Lagen Alu, paraffingetränkter Stoff.. mit Asphalt überzogen, Bakelitgehäuse.. nur Endplatten geladen.. mit elektrischen Impulsen betrieben -> große Pendelausschläge.. Impulse lange absorbiert -> 5min Abklingzeit.. fast kein Stromfluß, nur 3.7uA.. elektrostatischer Impuls entscheidend.. Raumverzerrung, Materie verschoben -> Antriebseffekt.. Gravitator.. dieelektrische Masse aus Bleioxid und Bakelit geschmolzen und zwischen Aluplatten gegossen, asphaltbeschichtet, Bakelitgehäuse.. starker kinetischer Antriebseffekt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "scheibenähnliche Kondensatoren.. 3 Fuß Durchmesser.. mit 50kV-Impulsen betrieben.. geräuschloser Antrieb durch Raumverzerrung.. Tests in Paris 1955 zeigten, daß nicht Ionenwind die Quelle des Antriebs war.. der Gravitator wurde stärker bei zunehmendem Vakuum.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "mehrere Gravitatoren gekoppelt für gleichmäßigere Antriebskraft.. während einer sich erholt liefert ein anderer das Moment.. korrekte Impulsfolge wichtig.. vgl. Mehrzylindermotor.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"rotierende Gravitatoren an langen Achsen.. sättigten, bewegten, klangen ab mit jedem Impulszyklus.. Antriebskraft weitaus größer als die zugeführte elektrostatische Impulsenergie um die Rotation aufrechtzuerhalten.. funktionierte in großen Öltanks noch besser.. Newtons Gesetz offensichtlich verletzt.. gut erklärtes engl. Patent 300311 15.11.1928, US Patent 1974483 'elektrostatischer Motor' 1930.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Dr. Brown findet, daß Verzerrungen des Gravitationsfelds den elektrischen Widerstand von Materie beeinflussen.. selbstgebaute Kohlewiderstände >500MOhm durch Beschichtung langer Porzellanzylinder mit Lampenruß, Ritzung.. diese Detektoren sind empfindlicher und spontaner im Ansprechverhalten als kapazitive Systeme.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Detektor für Struktureffekte CSE mit schrägem Strohhalm an Spinnwebfaden in Glas, unten Wasser.. Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight.."  
"Gewichtsverlust von Schlafwandlern.. 43.8kg.. 5kg.. 0kg.. Slavek Krapelka.."  
"Baron Karl von Reichenbach studierte Schlafwandler.. offene Augen, schmerzunempfindlich, wie in Trance.. Frühsymptome Wärme, Prickeln, Unruhe, schwere plötzliche Muskelkrämpfe, stechende Muskelschmerzen.. abhängig vom Mondlicht/Vollmond.. leuchtende Energie, die kristalline Strukturen durchdringt.. Od-Energie.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"rechteckige sitzgroße Flugplattform mit verstellbaren Strukturelementen ähnlich 3-dimensionaler Mikrostruktur bei bestimmtem sibirischen Insekt.. 100kg Tragkraft.. horizontal 25-40km/min.. 300m über Boden.. sieht von der Erde manchmal wie UFO aus, manchmal unsichtbar.. Kameraverschluß versagt.. Insekten entkommen aus Teströhrchen während des Flugs.. Löcher im Glas.. ggf. unerklärbare Bewegung und unerwartetes Ein-/Ausschalten von Haushaltsgegenständen in der näheren Umgebung.. Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight.."  
  Verstärkung, Fokussierung, Verluste  
"Tesla optimiert seine Transformatoren.. die zylindrischen Sekundärkondensatoren bekommen konische Formen, um die Impulse zu konzentrieren.. viel größere Verstärkung.. die Spannungen werden zu groß für Tests in seinem Labor.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla entdeckt, daß übermäßige Funkenbildung verlustreiche Instabilitäten sind.. Übertragung dadurch unterbrochen, Abstrahlung verzerrt -> Einsatz großer Kupferhauben an den aktiven Anschlüssen als Äthergas-Speicher.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla findet, daß Metalle elektrische Abstrahleffekte verstärken können.. mehr Stabilität durch Hinzufügen großer Kupferhauben als Äthergasreservoir.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "an den Trafoanschlüssen angebrachte Kupferhauben reduzieren die zur Abstrahlung benötigte Spannung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Kupferhauben reduzieren die verlustreichen Entladungen deutlich, aber nicht vollständig.. Tesla sucht nach einer verlustfreien Übertragung -> erfolgreiche Tests mit hochliegenden Kupferhauben.. weite Übertragung hoher Leistungen.. Patente.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla findet heraus, daß Gase bei niedrigem Druck und Vakuumröhren die Kupferhauben ersetzen können.. die Abstrahleffekte von gasgefüllten Kugeln sind verlustärmer.. mehr Leistung.. große argongefüllte Niederdruck-Kugeln statt Kupfer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Energieverstärkung: während sich andere Energien tendenziell ausgleichen (warm+kalt=lauwarm)
+ baut Orgon-Energie Potentialdifferenzen auf.
+ das größere Potential entzieht kleinerem bis zur Sättigung immer mehr Energie.
+ in Innenwandnähe des Orgon-Akkumulators Temperatur bis +1.8°C.
+ Tendenz zu selbsttätigem Wachstum, selbsttätige Strukturierung.." S.459f 'Nach Reich'
 
  "spontaner Temperaturanstieg im Orgon-Akkumulator.. abwechselnde Lagen organischen und anorganischen Materials konzentrieren lokal das Ätherfeld ohne Zufuhr mechanischer Arbeit.. verletzt 2. Hauptsatz der Wärmelehre.. Dr. Wilhelm Reich 1940.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  Sender, Empfänger  
"Prozesse, die abgeschirmte Gyroskope/Torsionswaagen beeinflussen:
- Verformung eines physikalischen Körpers
- Betrieb einer Sanduhr
- Erwärmung oder Abkühlung eines Stoffes
- Auflösen oder Mischen von Substanzen
- Phasenübergänge von Stoffen: fest -> flüssig oder flüssig -> gasförmig
- ein blühender Obstbaumzweig
- Handlungen eines Beobachters, wie Bewegen des Kopfes
- plötzliche Veränderungen im menschlichen Bewußtsein.. Wilcock 2001.." S.5 Conrad: "Der Kozyrev-Spiegel in der Praxis" Masterarbeit Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) 15.3.2011
 
  "Pflanzen besitzen ein sehr gut funktionierendes Kommunikationssystem, womit
sie sich über weite Entfernungen - z.B. bei Schädlingsbefall verständigen
und rechtzeitig Abwehrstoffe bilden können.. Tompkins/Bird.." S.14 Schindele vgl. W-waves
 
  "Pflanzen als Wetterkünder, Richtungsweiser, Lügendetektor, Giftspürer, Wasserprüfer, Wünschelrute, Prospektor, Reizstreifenkünder, Schwangerschaftsindikator, Diagnostiker, Lebensanzeiger.." S.27f,32f,59f Schrödter: 'Pflanzengeheimnisse'  
  "George O. Squier: wachsende Bäume als Antennen für Senden/Empfang.. Kupfernagel in 2/3 Höhe.. sehr gute Tonqualität, weniger Störungen.. Eiche, Pinie.. 1919.. Patent.."  
  "speziell eingestellte Empfänger empfangen die Strahlung.. die Sendeleistung kann in Transformatorspulen in Strom zurückgewandelt werden.. weit entfernt aufgestellte Vakuumröhren leuchten hell auf.. 2 Bedingungen:
+ Sender und Empfänger sind zu erden
+ spezifische Kupfervolumina sind am Empfänger anzubringen.. Abgleich der Cu-Massen zwischen Sender/Empfänger für mehr Wirkungsgrad.. dann können sich die Ätherströme besser auf den Empfänger fokussieren.. braucht Zeit.. sucht sich bessere Erdverbindung.. vegetatives Wachstum.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
"Tesla stellt fest, daß Argongas bei niedrigem Druck anstelle von Kupfersphären im Empfänger verwendet werden kann.. preisgünstigere Lösung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla denkt an kleine Leistungsempfänger für Heim/Industriezwecke.. Installation und Wartung würden eine geringe monatliche Gebühr kosten.. der elektrische Verbrauch könnte gemessen werden.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "transatlantische Schiffe könnten ihre Antriebsenergie aus kontinentalen Sendestationen beziehen.. drahtlos elektrisch angetriebene Autos/Züge.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  messtechnischer Nachweis  
  "Versuche zur Existenz des Äthers:
- negativ interpretiert: Arago, Hoeks, Fitzeaus..
+ positiv interpretierbar: Silvertooth, Brillet&Hall, Casimir, Huber.." Andre Waser Einsiedeln
 
  "Rutters 'Magnetoskop'.. Registrierung der von chemischen Stoffen ausgehenden 'magnetischen Ströme' ~1850"  
  "ektenische Kraft.. die Psyche + Materie verbindet.. von Marc Thury ~1850"  
  "FitzRoy-Sturmglas.. Kristallbildung -> Sturm.. um 1860"  
  "dynamische Aktivität.. von Johann Karl Bähr 1861"  
  "Crookes-Radiometer.. erster Orgon-Motor.. 1873"  
  "Biometer.. von Hippolyte Barducs, Emile Boiracs.. Nachweis menschliches Energiefeld ~1880"  
  "Stenometer.. von Paul Joires.. Nachweis menschliches Energiefeld ~1880"  
  "Dicyanid-Schirme.. von Walter Kilner.. menschliche Aura sichtbar machen ~1890"  
  "Volometer.. von Sydney Gustaf Alrutz.. Nachweis Nervenstrahlung ~1900"  
  "Reflexophon.. von Albert Abrams.. Radionik ~1916"  
  "mitogenetische Strahlung.. von Alexander Gurwitsch.. 1923"  
  "Auramessung mit Galvanometer.. von Givelet.. 1935"  
  "Elektrometer.. von Harold Saxton Burr.. Lebensfelder.. 1935"  
  "Elektrometer.. von F.S.C. Northrop.. Lebensfelder.. 1935"  
  "Wünschelrute.. W-Strahlung 42-45m/s, Magnetoismus von Wüst/Wimmer.. ~1940"  
  "kosmoelektrische Energie-Kollektoren.. von George Starr White.. Pflanzenwachstum unterstützen, Therapie Menschen/Tiere.. ~1940"  
  "Fernwirkung zwischen Menschen in Faraday-Käfigen.. von Hiroshi Motoyama.. ~1960"  
  "Elektrometer.. von Leonard J. Ravitz.. Lebensfelder.. 1962"  
  "Aura-Messapparat.. von Hideo Uchida.. Patent DE2531742 1975"  
  "Elektronographie.. von Ion Dumitrescu.. 1983"  
  "Detektoren für besondere Energieformen: Torr, Ioire, Bose, Pavlita, Meinke, Hanks.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Thomas Galen Hieronymus: Detektor für eloptische Energie.. Patent US2482773 'Registrieren und Messen von Strahlungen verschiedenster Materialien'.." S.162f Tompkins/Bird  
"Dr. Brown findet, daß Verzerrungen des Gravitationsfelds den elektrischen Widerstand von Materie beeinflussen.. selbstgebaute Kohlewiderstände >500MOhm durch Beschichtung langer Porzellanzylinder mit Lampenruß, Ritzung.. diese Detektoren sind empfindlicher und spontaner im Ansprechverhalten als kapazitive Systeme.. besser als komplizierte Systeme aus den 60er Jahren.. Bestätigung durch Hodowanec.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Zeitwellen nicht direkt beobachtbar und meßbar.. indirekt messbar durch Materialien, die lokal ihre Entropie ändern können ->
+ piezoelektr. Kristalle (in Schwerelosigkeit gezüchtet) -> Messung Brechungsindex
+ reine Metallwiderstände (Wheatson-Bridge) -> Messung Widerstandsänderung.." S.3 Conrad: "Der Kozyrev-Spiegel in der Praxis" Masterarbeit Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) 15.3.2011
 
"Detektor für Struktureffekte CSE mit schrägem Strohhalm an Spinnwebfaden in Glas, unten Wasser.." Grebennikov: "My World" Kap 5 Flight  
"Diagnosetechniken für menschliche Aura.. spezielle Dicyanin-Glasfilter.. Aura klar zu sehen.. Dr. Walter Kilner.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Nathan Stubblefield entwickelt Detektor für Eindringlinge.. ähnlich Pithball-Telegraf, wo der Pithball über einen Buchstaben geschwungen wird und der weit entfernte Empfänger diese Bewegung nachvollzieht.. intelligente Übertragung über Eindrahtverbindung.. die Bewegung eines Pendels ergibt Richtung/Position.. Radionik.." S.101f Vassilatos: 'Lost Science'  
"Dr. Thomas Henry Moray will sein schwedisches Mineral mit einem Radioempfänger abstimmen.. statt Radiostationen hört er die unmittelbare Nachbarschaft, Unterhaltungen, Geräusche der 5 Meilen entfernten Eisenbahnstation.. arbeitet ohne Mikrophone.. Schallvibrationen im Strahlungsfeld.." S.102,210f Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Morays 'Hörgerät' benutzt einen geerdeten Stab und einen speziellen großen Germaniumdetektor.." S.102 Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Stanley Rogers benutzt radionischen Empfänger zur Metalldetektion.. weitreichender Scan-Effekt über Land mit variablem Kondensator.. 1932.." S.102 Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Ruth Drown entwickelt kompaktes Gerät um unterirdische Erze aufzuspüren.. photographische Detektion.. 1951.." S.102 Vassilatos: 'Lost Science'  
  US-Patent 806052: Empfänger für drahtlose Telegrafie. Blackmore 1905  
  US-Patent 1145735: Electric Wave Detector. Ainsworth 1915  
  optische Effekte, Dematerialisierung  
  "Lichtbogenschweißen zur Herstellung sehr dauerhafter Panzerplatten.. extrem starke Hochstromentladung einer mehrere Minuten lang aufgeladenen Kondensatorbank..
- Röntgenstrahlung freigesetzt im blau-weißen Lichtbogen..
- optischer Blackout.. fotografierbar.. spezielle Strahlung
- schwere Werkzeuge unauffindbar (Puharich).. keine verdampften Metalle festgestellt.. Hi-Speed-Film zeigt Dematerialisierung.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
"Brown beschreibt das Experiment: durch den Entladungskanal entsteht ein Vakuum.. explosive Kraft des Plasmabogens reißt alle atmosphärischen Gase aus dem Bogen -> weitere Entladung über Vakuum -> Entladung verzögert, Spannung baut sich auf bis zur schlagartigen Restentladung -> Raumverzerrung durch Elektrogravitation.. Licht in den Entladungskanal gezogen.. extrem intensive Lichtbögen von Zeugen als schwarz beschrieben.. vgl. George Piggot, Tesla.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Sir William Crookes sieht diese schwarze Strahlung im Reaktionsraum über der Kathode seiner Vakuumröhre.. dehnt sich manchmal über die Röhrenwände aus.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Einstein hat vorhergesehen, daß starke Gravitationsfelder optische Blackouts erzeugen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla erzeugt so starke elektrische Entladungen, daß der optische Blackout-Effekt wiederholt auftritt.. bei Teslas berühmten Colorado Springs-Experimenten mit dem Magnifying Transmitter tritt der Effekt länger anhaltend auf.. visuelle Verzerrungen, schwarze Schatten und Entladungskanäle stundenlang.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Projekt Rainbow: Ziel etwas unsichtbar machen.. neues Lichtbogenschweißsystem mit einstellbarer Intensität/Entladungsgeschwindigkeit.. rotierender Hochspannungsgenerator statt Kondensatorbank für konstanteres Feld.. extrem hohe Spannung.. Erzeugung nur unidirektionaler Impulse.. Wechsel der Stromrichtung würde Effekt stören.. Ring von Kondensatoren hoher Feldstärke.. genau ausgerichtet.. langsame Wiederholfrequenz.. bemerkenswert einfach.. USS Eldridge wird unsichtbar.. neurologische Schäden der Besatzung.. Philadelphia-Experiment.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Reichenbachs Od-Energie: starkes Sonnenlicht kann keine fotografischen Bilder durch 6.5" Glas erzeugen.. das Auge kann etwas sehen.. Lichtstrahlen passieren, chemisch aktive Strahlen des Sonnenlichts nicht.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"System um Dinge unsichtbar zu machen: spezielle überlagerte Lichtstrahlen um Objekte transparent und unsichtbar erscheinen zu lassen.. die Holzgehäuse von Radiogeräten verschwinden unter dem Licht.. Metallteile, Röhren erstaunlich klar zu sehen.. Stephen Pribil 1936.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  Äthergas  
  "Äthergastechnologie würde die Welt revolutionieren.. Äthergasmaschinen als Energiequelle.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Teslatransformator trennt Äther von Elektronen.. Teslatrafos leiten Äther, nicht Elektronen.. das helle Feuer als ätherisches Erkennungszeichen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "eine Äthergas-Maschine könnte mit der Energie des Äthers unbegrenzt lange laufen.. Energie der Sterne.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> Äthergasspeicher  
"große Kupferhauben als Äthergas-Speicher.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla stellt fest, daß Argongas bei niedrigem Druck anstelle von Kupfersphären im Empfänger verwendet werden kann.. preisgünstigere Lösung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla findet heraus, daß Gase bei niedrigem Druck und Vakuumröhren die Kupferhauben ersetzen können.. die Abstrahleffekte von gasgefüllten Kugeln sind verlustärmer.. mehr Leistung.. große argongefüllte Niederdruck-Kugeln statt Kupfer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  Äthermodelle  
  "Äthermodelle von Demokrit, Descartes 1636, Newton 1678, Huygens 1678, Nollet 1743, Franklin 1747, Aepinus 1759, Coulomb 1785, Poison 1812, Fresnel 1816, Navier 1827, McCullagh 1839, Kelvin 1839, Maxwell 1857, Lorentz 1892, John Worrell Keely 1896, Einstein 1905, Whittaker 1905, Russell 1926, Dirac 1931, Tesla 1938, Feynman 1948, Raymann 1977, Heim 1982, Boyer 1983, Puthoff 1986, Seiler 1988, Bohm 1988, Meyl 1990, Weiß 1991, Siegrist 1992, Reed 1995, Lindner 1998.." Andre Waser Einsiedeln  
  "Fluidmodelle zur Beschreibung von Quanten und deren Wechselwirkungen:
+ Pulsationsmodelle: Weiß 1990, Siegrist 1992, Wolff 1995
+ Quell-/Senkenmodelle: Maxwell 1852, Raymann 1977, Lindner 1996, Warren 1996
+ Logitudinale Modelle: Keely 1896, Whittaker 1905, Thompson 1994, Thomes 1994
+ Wirbelmodelle: McCullagh 1839, Kelvin 1897, Huber 1959, Seiler 1986, Meyl 1990, Meno 1991, Lehmann 1996.." Andre Waser Einsiedeln
 
"John Worrell Keely's Äthertheorie 1896: 7 Schichten innerhalb eines Moleküls: molekular, intermolekular, atomisch, interatomisch, ätherisch, interätherisch, leuchtender Äther.. alle Energieströme bestehen aus 3 gleichzeitig wirkenden Kräften mit speziellen Eigenschaften und harmonischem Verhältnis zueinander.. Keely gelang es die einzelnen Komponenten gezielt durch Klänge zu beeinflussen.. Gesetz der musikalischen Töne, Dreiklang.. Keely-Frequenzen.. Energiekonverter bauen.." Andre Waser: 'Der Äther in der Naturwissenschaft'  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de