Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
Energie, alternative Medizin
Medizin-Banner
Start 1 Energieformen 2 Wohnen 3 Nahrung 4 Transport 5 Browns Gas 6 freie Energie 6a freie Energie
Literatur Veröffentlichungen, Patente Flohmarkt: Wer braucht was?
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Nikola Teslas Entdeckungen
Teil 1: Zusammenhänge
•  Energie
   Teslas drahtloses Elektroauto
•  Medizin
   Lakhovsky-Multiwellenoszillator
Teil 2: Buchzitate
•  Zitate aus Boksan: Nikola Tesla und sein Werk. Die Entwicklung der Elektrotechnik..
Teil 3: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 4: Literaturhinweise Wissenschaft
siehe auch: Energie sparen Lakhovsky Rife Elektromedizin Frequenzen Blitze Magnetfelder Unterdrückung

"ehe viele Generationen vergehen, werden unsere Maschinen durch
eine Kraft angetrieben werden, die an jedem Punkt des Universums verfügbar ist..
diese Idee ist nicht neu.. überall im (Welt-)Raum ist Energie
.." Nikola Tesla 1891

"in der Natur eine einzige Kraft - die Kraft der strahlenden Materie
einheitliche Kraftquelle ist die Weltätherstrahlung bzw. die Sonnenstrahlung
mit ihren Dreistrahlenbündeln, die Strahlung in folgenden Formen bemerkbar macht
+ als odische Kraft
+ als Licht, Wärme
+ als Elektrizität
+ als Magnetismus
+ als physikalische und chemische Kraft.." Frenzolf Schmid 1930

Nikola Tesla

"10.7.1856 Geburt Nikola Tesla in Smiljan bei Gospic.."

"1866 Realschule in Gospic.."

"1872 höhere Realschule in Karlovac.. Experimente mit elektrischem Strom.."

"1877 Technische Hochschule Graz.."

"21.7.1876 Hauptstudium Maschinenbau.. Abbruch.."

"1882 Telegrafenamtstechniker in Budapest.. zu Charles Batchelor nach Paris.."

"6.6.1884 Umzug nach New York.."

"8.6.-7.12.1884 bei Thomas Alva Edison.."

"3.1885 Gründung Tesla Electric Light and Manufacturing Co..
Patent Bogenlampe, neuartiger Kommutator.."

"12.1886 Konkurs.."

"2.1887 Gründung Tesla Electric Company.. Arbeiten am Zweiphasenwechselstrom..
7 Patente bis 5.1888 zu mehrphasigem Wechselstrom und dessen Übertragung.."

"16.5.1888 Vortrag Mehrphasenwechselstrom vor American Institute of Electrical Engineers AIEE.."

"7.1888-7.1889 Wechselspannungssysteme mit Westinghouse in Pittsburgh.."

"8.1889 Labor in Grand Street, New York für hochfrequenten Wechselstrom.."

"20.5.1891 Vortrag am Columbia College, New York.."

"31.7.1891 amerikanische Staatsbürgerschaft.."

"1893 größeres Labor am West Broadway, New York.."

"13.3.1895 Brand vernichtet Labor, Geräte, Unterlagen, Aufzeichnungen.."

"1897 Ideen zur drahtlosen Energie- und Nachrichtenübertragung.."

"5.1899 Aufbau Labor in Colorado Springs.."

"20.3.1900 Patent über drahtlose Energieübertragung.."

"1901 Bau Wardenclyffe Tower am Nordufer von Long Island.."

"1908 Erfindung Tesla-Turbine.. Gründung Tesla Propulsion Company.."

"1916 Patent Teslaventil.. Gleichrichter.. AIEE Edison Medal.."

"1.1.1934 Umzug ins Hotel New Yorker.."

"1935 Beschäftigung mit Strahlenkanonen.."

"7.1.1943 Tod Nikola Tesla in New York.."

"der Weg des Genies ist dornig..
an seinen Werken nagt der Undank der Zeitgenossen.." Boksan

"Nikola Tesla: an dem Tage, an dem die Wissenschaft beginnen wird, nichtphysikalische Erscheinungen
zu untersuchen, wird sie in einem Jahrzehnt größere Fortschritte machen,
als in all den vorhergehenden Jahrhunderten ihres Bestehens.." Tompkins/Bird S.169

"Tesla schläft nicht, bis er Erfolg hat bei seinen Experimenten..
einmal arbeitet er 72 Stunden am Stück ohne Anzeichen von Müdigkeit.. wenn er einen
faszinierenden Effekt entdeckt startet er eine Experimentalserie mit hunderten Variationen
-> neues Wissen -> neue Erfindungen -> neue Patente.." Vassilatos: 'Lost Science'

"nur 3 Jahre nach seiner Entdeckung des Abstrahleffekts 1892
hat Tesla seinen Traum von der drahtlosen Energieübertragung umgesetzt.." Vassilatos: 'Lost Science'

"Tesla folgt Goethes Lehrsatz, daß bei Einhaltung naturnaher Zustände bei Experimenten die
Natur mehr Phänomene zeigen wird.. in der Natur treten Impulse auf.. Blitze, Nervenimpulse..
Unterhaltung besteht aus Impulsfolge im Raum.. Luftvibrationen..
sinusförmiger Mehrphasenwechselstrom wenig naturnah.." Vassilatos: 'Lost Science'

"Tesla hat sein Mehrphasenwechselstromsystem überflüssig gemacht..
er kann Strahlungsenergie verstärken und drahtlos senden..
völlig neue elektrische Verbraucher.." Vassilatos: 'Lost Science'

"aus Teslas Sicht ist die Strahlungselektrizität
ein elektronenloser Stromfluss im Raum.." Vassilatos: 'Lost Science'

"Tesla erzeugt zur heilenden Stimulation lichtähnliche Emissionen
in Hochvakuumröhren mit Karborundum.." Vassilatos: 'Lost Science'

"1776 Brusttumor.. vom Blitz an der Schulter getroffen -> Tumorremission.. Eason.."

"1880 Lancet: vom Blitz getroffen
-> Krebs am Kinn verschwand in 2 Wochen.." Becker: 'Cross Currents' S.155

"Blitz verjüngt, Krebs verschwindet, 3. Satz Zähne wächst.."

"Tesla findet: mit jedem künstlichen Blitz Radiowellen extrem niedriger Frequenz abgestrahlt, die nahezu
widerstandslos in die Erde ein- und durch sie hindurchdringen.. Resonanzfrequenz der Erde..
gewaltige stehende Wellen.. 7.83Hz.. Prof. W.O. Schumann 1952.." Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang' S.23

"Energieverstärkung über Schumann-Resonanzfrequenz: Tesla kann mit handlichen Sendern bei
geeigneter Frequenz Brücken ins Wanken bringen.. künstliche Erdbeben.." Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang' S.36

"ein spezieller Typ gepulsten elektromagnetischen Felds mit den dazugehörigen Skalarwellen
scheint Heilung und Regeneration in verletztem Gewebe anzuregen..
normale Sinuswellen haben nicht denselben Effekt.. Robert Becker.."

"die stehende Whittaker-Welle von 1903 ist dieselbe, die Tesla in der Nacht
vom 3./4.7.1899 experimentell entdeckte.." Bearden: 'Skalartechnologie' S.48

"1892 trifft Tesla Paul Oudin in Paris.. Monate später baut Oudin das Violet Ray-Gerät..
es gibt Erfolge bei Akne, Ekzemen, Psoriasis, Warzen, Hautkrebs, Schmerzen.."

"Violet Ray-Gerät: Teslaspule erzeugt impulsartige gedämpfte Schwingungen, die in eine
mit Argongas gefüllte Glasröhre geleitet werden.. mit 60Hz Netzfrequenz moduliert.."

"bei der Behandlung mit Tesla- oder d'Arsonval-Geräten wird der sogenannte Oudin-Resonator
eingesetzt.. Vakuum-Glas- oder Niederdruckröhre, die am Ausgang angeschlossen
Corona- oder statische Entladungen durch das Glas auf den Körper erzeugt.."

"um 1920 werden mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren in Schönheitssalons eingesetzt..
kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. erhöht Blutfluß..
lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, Warzen, Pickel..
wie heute das Photon Sound Beam.."

"Schmerzen, Migräne etc. behandelbar durch elektrische Impulse kleiner Induktionsspulen..
korrekte Intensität und Impulslänge entscheidend..
Antonio Meucci, Tesla, Abrams, Lakhovsky, Dr. T. Colson.." Vassilatos: 'Lost Science'

"HF-Ströme von Tesla-Spule schützen Pflanzen vor Frost.."

"Pflanzenwachstum elektrisch/magnetisch/akustisch/optisch anregen..
Dutzende erprobter Verfahren: Antennen, Elektrostatik, Gleichstrom, Wechselstrom, Magnetfelder,
IR-Licht, monochromes/gepulstes Licht, Töne.. +86% Chlorophyll, +50% Carotinoide.."

"Thomas Henry Moray: bestimmte Strahlungsenergien verbessern Gewebereparatur ohne Körper zu schaden..
Moray nutzt Gustav Le Bons Theorie, um neuartige Strahlung durch photonukleare Reaktionen zu erzeugen..
entwickelt Röhren zur Projektion von Strahlen.. radioaktive Mischungen in Niederdruckröhren..
Materieauflösung anregen zur Erzeugung tief durchdringender Strahlung, viel schwächer als Gammastrahlung..
Emission wie Licht.. Patent 2460707 1943.." Vassilatos: 'Lost Science'

"Moray: Röhren mit Quarz- oder Rubinglasfenster -> ganzen Körper anregen, stimuliert, erfrischt..
wirkt ähnlich wie intravenöse Injektion von Vitaminen.." Vassilatos: 'Lost Science'

"YAROM-Röhre (Moray rückwärts) aus Glas.. aktiviert durch 250kV-Impulse gibt weiches
heilendes rosa Licht durch Quarzwände an die umgebende Luft ab.. Hände blockieren
das Licht, längere Belichtungszeiten zeigen durchdringenden Effekt.." Vassilatos: 'Lost Science'

"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit
einer Änderung ihres Wachstumsmusters.. Rife verschließt eine Röhre mit Argon,
legt 5kV an, wie an eine Leuchtstoffröhre -> Wolken im Medium.. 24h auf Körpertemp. beheizt..
-> nun animierte Formen unter Mikroskop mit Vergrößerung 20000.. 1/20-1/15um, purpurrot.."

"Rife beobachtet, daß sich Tuberkelbazillen bei Bestrahlung mit der entsprechenden
Frequenz auflösen und daraus Viren entstehen.. diese kann er mit der Nährlösung vermehren
und die entsprechende Frequenz zum Auflösen der Viren finden.."

"Rife benutzt (anfangs) 2 Oszillatoren
+ für das Durchdringungsfeld und
+ die Zertrümmerungsfrequenz.. ein Frequenzpaar pro Pathogen.." Vassilatos

"Rifes Gerät hat eine variable Pulsrate von etwa 1-4Hz und
benutzt ein viel breiteres Frequenzband als Abrams und eine Plasmaröhre als Antenne.."

"meiner Meinung nach (James Bare) patentiert Rife sein Gerät nie wegen der
engen Verwandtschaft zu Abrams Oszilloklast und dem Violet Ray-Gerät.."

"Rifes tragbares Gerät richtet weniger Energie auf den Patienten als ein Farbfernseher..
entscheidend sind Frequenz und Timing der Energieimpulse.."

"die Frequenz mit dem Träger wird einer Röhre ähnlich einer Röntgenröhre zugeführt,
die mit einem anderem Gas gefüllt ist.. wirkt als Richtantenne.."

"Rife experimentiert mit verschiedenen Gasen und stellt fest, daß Helium das
Bombardment besser als jedes andere Gas wie z.B. Argon od. Krypton verträgt.."

"Platinelektrode in heliumgefüllter Quarzröhre.. 17x durchdringender als Röntgen.."

"bei der Supraleitung werden 2 Elektronen mit unterschiedlichem Spin magnetisch gekoppelt..
der Strom fließt nur als Cooper Paar.. für einzelne Elektronen ist das supraleitende Material
ein perfekter Isolator.. Licht=beschleunigte Cooper Paare mit Oszillationsenergie..
Cooper Paare können in gerader Linie beschleunigt werden.. Strahl..
Strahl ggf. schneller als Lichtgeschwindigkeit.. Tesla maß bis zu 157%..
Cooper Paare im Vakuum erzeugt, beschleunigt, fokussiert.. TV-Gerät.. ähnlich Röntgenröhre..
Rife nutzt schwache, perfekt getimte Sinuswellenpulse.. TV-Gerät umbauen.. Pulse 1ns.."

"Schaukel funktioniert durch korrekt getimtes Anschieben.. Impuls im richtigen Moment zuführen..
chemische Bindungen verhalten sich analog -> gepulste Cooper Paare zur Therapie effektiver als Sinus..
auch zur Diagnose genutzt.. Probe angepingt -> charakteristische Resonanzen hören.."

"Dr. Lee de Forest überwacht Design und Zusammenbau vieler Oszillatorbauteile des Rife-Systems.
W.D. Coolidge selbst (General Electric) schickt hunderte Röntgenröhren, die von
Rife und seinen Techikern mit einer Mischung aus Wasserstoff und Helium gefüllt und
getestet werden, damit sie nur die gewünschten Elektroimpulsstrahlen projezieren.." Vassilatos

"bei Krebs erzeugt Rifes Frequenzgenerator möglicherweise wiederholt Pakete von
11.780.000 oder 23.560.000 Lichtpulsen pro Sekunde.. diese Lichtpulse erzeugen im Körper
ultra low intensity Ultraschall mit einer Frequenz von 11.780.000 oder 23.560.000Hz,
was der mechanischen Resonanzfrequenz des BX-Krebsvirus entspricht.."

"Longitudinalwellen-Generatoren (Tesla-Spulen) mit Edelgasen schmelzen Tumoren ein.." Maret 25.10.03 DGEIM

"Priores System kombiniert elektromagnetische Strahlung mit einem Plasma
von Helium oder Edelgasen.. Heilung von Krebs, Leukämie, Schlafkrankheit.."

"Rife-Bare-Plasmagerät.. Welle durchdringt Metallteile des Kühlschranks..
erfolgreich bei Fibromyalgie, rheumatoider Arthritis, Osteoarthritis, Lyme, Candida,
chronischen Infektionen, Herpes, Erkältung, Grippe, Altersflecken, Verjüngung,
Gedächtnisverbesserung, neue Haare, Elektroschlaf, Krebs, Schimmel.."

"1995 fügt Bare seinem Plasmagerät einen übermodulierten Puls hinzu..
ab da gibt es erstaunliche Gesundheitseffekte.."

"Light Beam Generator, Light Ion Beam Tube.. phänomenale Ergebnisse
+ Lymphdrainage in Minuten
+ verstopfte Venen/Arterien wieder durchgängig machen
+ Krampfadern einschrumpfen
+ Knoten in der Brust eliminieren
+ tumorähnliche Lymphblockaden lösen
+ Bein- und Rückenschmerzen.."

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Lymphstau, verstopfte Venen/Arterien, Krampfadern, tumorähnliche Lymphblockaden, Knoten in der Brust, Krebs, Schmerzen, Migräne, Beinschmerzen, Rückenschmerzen, Fibromyalgie, rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis, Lyme, Candida, chron. Infektionen, Herpes, Erkältung, Grippe, Altersflecken, Verjüngung, schlechtes Gedächtnis, Haarausfall, Schlafprobleme, Schimmel, red. Blutfluß, Warzen, Pickel..
 
   
Abhilfe:
nehme:
+ Frequenzen lt. Frequenz-Listen
+ Blitze, Impulse, Funken
+ Diathermie, Violet-Ray, Moray's Cosray-Röhren, Priores Plasma, Rifes Ray, Lakhovskys MWO..

Ergebnis:
+ Erreger gezielt zerstört, neue Haare, erhöhter Blutfluß, Elektroschlaf..
+ Vielzahl von Beschwerden kann wieder verschwinden
 

  Energie  
  "Tesla schafft Drehstromgeneratoren, Transformatoren und Motoren mit Schleifring- und Kurzschlußanker.. Stern-Stern-Schaltung, Regulator, Drehtransformator, Einanker-Umformer, Asynchrongenerator, Synchronmotor für mehrere Phasen und für eine Phase.. einphasiger Asynchronmotor, Einphasenkollektormotor, Ölisolierung für hohe Spannungen.." S.319 Boksan  
  -> Drehfeld-Maschinen  
  "1878: Tesla: Kommutator teuer, Rundfeuer schädigt -> Idee einen Elektromotor ohne Kommutator und Bürsten zu erfinden.. Student in Graz.." S.308 Boksan  
  "2.1882: Tesla: Idee des Drehfelds -> nach Paris zu Edison nahestehendem Elektro-Unternehmen.. Konstruktion verschiedener Gleichstrommaschinen.. praktische Erfahrungen.. Verbesserung der Dynamokonstruktionen.. Konstruktion automatischer Regler.. E. de Fodor: "Experimente mit Strömen hoher Wechselzahl" 1894.." S.12,64,309ff Boksan  
  "1883: Tesla: Experimente mit Drehstrom in Strassburg.. Bau des Motors in mechanischer Werkstatt.. Material aus Paris.. erfolgreiche Experimente im Sommer 1883.. Motor dreht sich mit Wechselstrom verschiedener Phasen ohne Kommutator und Schleifringe.." S.12,311 Boksan  
  "1887 Tesla: Patentanmeldungen zu Drehstrom.." S.12 Boksan  
  US-Patent 381968: Elektromagnetischer Motor. Tesla 12.10.1887 -> 1.5.1888  
  US-Patent 381969 Elektromagnetischer Motor. Tesla 30.11.1887 -> 1.5.1888  
  US-Patent 381970 Elektrisches Verteilsystem. Tesla 23.12.1887 -> 1.5.1888  
  US-Patent 382280 Elektrische Leistungsübertragung. Tesla 12.10.1887 -> 1.5.1888  
  "1888: Tesla: Erteilung Patente für Induktionsmotor, Drehstromgenerator, Transformator, Drehstromkraftübertragung.. Dreiphasensystem mit 3-6 Leitungen = Polyphasensystem.. Wirkungsgrad bei größeren Motoren 94-95%.. Patente 381968, 382280, 381969, 381970, 382279, 382281, 382282.. kein Kommutator.. insgesamt 41 Patente.." S.12f,66 Boksan  
  "1889: Tesla: Arbeit an praktischer Ausgestaltung des Drehstromsystems in Pittsburg.." S.318 Boksan  
  US-Patent 405858 Elektromagnetischer Motor. Tesla 8.1.1889 -> 25.6.1889  
  US-Patent 464666 Elektromagnetischer Motor. Tesla 13.7.1891 -> 8.12.1891  
  -> Mehrphasensystem  
  "Tesla erfindet das Mehrphasenwechselstromsystem, Idee wie Mehrzylindermotor.. ermöglicht bürstenlose Motoren.. verlustarme Übertragung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "1891 weltweit erste Drehstromübertragung von Lauffen nach Frankfurt am Main.. Beweis für die Machbarkeit von Teslas Drehstromsystem.. Übertragung 200PS über 175km durch AEG Berlin, Örlikon Schweiz.. Wasserfall bei Lauffen, 10km von Heilbronn.. 4m Gefälle -> 1500PS.. 200PS nach Frankfurt übertragen.. Generator 3x55V 1400A, 40Hz.. mit Trafo auf 3x 8500V 8.6A.. 3 Kupferleitungen 4mm nach Frankfurt.. Null-Leiter als Erde.. Trafo auf 100V.. 75% Wirkungsgrad.. 25000V 25Hz auch 75%.." S.46f Boksan  
  "1891: Beschluss das Kraftwerk an den Niagarafällen für die Stadt Buffalo mit Teslas Wechselstromsystem auszustatten.. Bestellung 3 Aggregate a 5000PS bei Westinghouse.." S.46 Boksan  
  "1896: Inbetriebnahme des Niagara-Kraftwerks.. 3 große 2-Phasen-Dynamomaschinen.." S.46 Boksan  
"Teslas Mehrphasenwechselstromsystem löst Edisons Gleichstromsystem ab.. J.P. Morgan verliert eine beträchtliche Summe.. durch Teslas drahtlose Elektrizität würde dasselbe erneut passieren.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> höherfrequente Maschinen  
  "1889: Tesla: Arbeit an Wechselstromgenerator für einige tausend Hz in New York.." S.80,318 Boksan  
  "Tesla untersucht höherfrequente Wechselströme.. 120, 180, 240, 300, 360.. 30720Hz.. viel besserer Wirkungsgrad als 60Hz.. Hochfrequenzstromphänomene.. regt Lichtabstrahlung an in gasgefüllten Röhren.. überspringt Isolatoren.. dringt nicht tief in Materie ein.. ungefährlich bei Körperkontakt.. sicher für Bedienpersonal und Nutzer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  US-Patent 447921 Hochfrequenzgenerator. Tesla 15.11.1890 -> 10.3.1891  
  -> Bogenlampen-Beleuchtung  
  "1885: Gründung Tesla Arc Light Company für Geschäft mit Bogenlampen.. neues Bogenlampensystem.. 9 Patente 1886: Bogenlampe mit automatischen Regulatoren, Gleichstrom-Dynamomaschinen, Kommutatoren.. finanzieller Erfolg.." S.315f Boksan  
  -> höherfrequente Beleuchtung  
  "1891: Tesla: Entwicklung von Hochfrequenztransformatoren.. System elektrischer Beleuchtung.. Strom hoher Frequenz und Spannung ökonomisch und praktisch mit großem Vorteil zur Lichterzeugung nutzen.. HF-Ströme erzeugt durch disruptive Kondensator-Entladung.. Stromkreis mit Selbstinduktion, Kapazität, Widerstand, Periode.. Strom durch Induktionsspule auf hohe Spannung gebracht.. Hochfrequenztransformator = Tesla-Transformator.. Patent 454622.. Probleme der Wirtschaftlichkeit, Resonanz gekoppelter Schwingkreise.. 7 Jahre bis zur Lösung.. magnetische, elektromagnetische Funkenlöschung, unterteilte Funkenstrecke, Serienfunkenstrecke, Luftgebläse, Luftgebläse kombiniert mit Magneten etc, Rotationsfunkenstrecke, HF-Stromerzeugung in verdünnter Luft, in Gasen, in Flüssigkeiten, in Vakuumröhren.. Verluste geringer je größer die Oberfläche der Leitungen -> kurze Leitungen aus Cu-Blech, Röhren, Cu-Seilen.. Leitungen kühlen.. Wirkungsgrad bis 85%.." S.V,93fff Boksan  
  "1891: Tesla: Vortrag im Columbia College vor AIEE mit wissenschaftlichen Versuchen.. Tesla: "Experiments with alternate currents of very high frequency and their application to methods of artificial illumination (Lecture before AIEE 23.5.1891)" AIEE Transactions N.Y. 8 267 20.5.1891 Electrical Engineer N.Y. 8.7.1891.." S.V Boksan  
  US-Patent 454622 Hochfrequenzbeleuchtung mit Teslaspule. Tesla 25.4.1891 -> 23.6.1891  
  US-Patent 455069 Hochfrequenzlampe. Tesla 14.5.1891 -> 30.6.1891  
  US-Patent 514170 Hochfrequenzlampe. Tesla 2.1.1892 -> 6.2.1894  
  -> höherfrequente Heizung  
  "1931: Dr. Northrup: Stahlerzeugung mit Hochfrequenzströmen.. 10kHz.. Fischer: "Elektrische Induktionsheizung ohne Eisenschluß" Naturwissenschaften 4.12.1931.." S.161 Boksan  
  -> höherfrequente Energieübertragung  
  "Tesla: elektrische Energie ohne Drähte ökonomisch über jede Entfernung auf der Erde übertragen.. qualitativ und quantitativ nachgewiesen.. aus Zentralstation Kraft in unbegrenzten Mengen mit Verlust Bruchteil 1% auf größte Entfernung 12000 Meilen übertragen.. verstärkender Sender hoher Spannung.. Ströme von 1000A, Spannungen von 20Mio V.." S.334 Boksan  
  "1891: Tesla: Versuche mit Lampen und Motoren.. Vortrag vor der Royal Institution, London 4.2.1892.. Pläne für drahtlose Energieübertragung.." S.204f Boksan  
  "1892: Tesla: schädliche Wirkung der Kapazität bei Hochfrequenzenergieübertragung ausschalten.. durch günstig verteilte Selbstinduktion Kapazität der Leitung aufheben.. segmentierte elektrostatische Schirmung.. Patent 514167.." S.156 Boksan  
  "nur 3 Jahre nach seiner Entdeckung des Abstrahleffekts 1892 hat Tesla seinen Traum von der drahtlosen Energieübertragung umgesetzt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  US-Patent 593138 Hochspannungs-Energieübertragung (10kW) mit Teslaspulen und einem (extrem dünnen) Leiter. Tesla 20.3.1897 -> 2.11.1897  
  US-Patent 609245 Electric Circuit Controller. Tesla 2.12.1897 -> 16.8.1898  
  US-Patent 645576 drahtlose Energieübertragung zwischen 2 Kugeln. Tesla 2.9.1897 -> 20.3.1900  
  "1899: Tesla: historische Versuche in Colorado mit Hochfrequenzgeneratoren für große Leistung.. bis 35kHz.. Radioübertragungen über 1000km.. Patente 613809, 787412.. Wirkungsgrad ~50%.. am 3.7.1899 stationäre Wellen in der Erde entdeckt.." S.88f,334 Boksan  
  "1899: Tesla: Experimente in Colorado: auf 15 Meilen Entfernung Lampen und Elektromotoren drahtlos betrieben.. Kraftübertragung ohne Drähte.. Wechselstromgenerator 50kW.. 1/400uF.. Funkenstrecke 5kHz.." S.222f Boksan  
  US-Patent 787412 elektrische Energieübertragung über natürliche Medien. Stehende Wellen in der Erde. Tesla 16.5.1900 -> 18.4.1905  
  US-Patent 1119732 Energieübertrager mit hoher Teslaspule. Tesla 18.1.1902 -> 1.12.1914  
"Tesla wird von Lord Kelvin zur Vorstellung seiner Forschungsergebnisse eingeladen.. Tesla beschreibt sein Hochspannungs-/Hochfrequenz-Wechselstromnetz.. zeigt kleine HF-Generatoren, Induktionsspulen mit Eisenkern.. zeigt im Vergleich die um Größenordnungen größere Stärke der neuen Impulsentladung und die Eigenschaften der elektrischen Strahlen.. drahtlose Vakuum-Lampen, drahtlose elektrostatische Motoren.. die akademische Attacke beginnt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"J.P. Morgan will Teslas System unter seine Kontrolle bringen.. in der Nacht als Tesla das Angebot zurückweist stehen seine Labors in Flammen.. er verliert seine ganze Vergangenheit: Bücher, Souvenirs, Patente, Modelle, Zeichnungen, Geräte.. Teslas folgende Entwicklungen übertreffen die bisherigen um weitere 40 Jahre: Strahlungsprojektoren, Wärmemaschinen, Leistungssender, Fernsteuerung, Ätherreaktoren, Äthermaschinen, Motoren für kosmische Strahlen.. Tesla zeigt diese Systeme ausgewählten Zeugen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> Energieumwandlung  
  "James Joule führt mechanische Energie über Schaufelrad zu -> bestimmte Erwärmung -> Konversionskonstante 1845.. Faktor nicht korrekt, wenn kein Schaufelrad verwendet wird -> verschiedene Patente mit parallelen rotierenden Scheiben ähnlich Teslas Turbine.. selbe Aufheizung mit der Hälfte der mechanischen Energie zu erreichen.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  "atmosphärisches Wärmereservoir der Erde anzapfen, um mechan. Energie zu gewinnen.. Maschine, die lokal abkühlt und mechanische Energie liefert.. lebende Organismen können dies.. Lindes Luftverflüssigung 1895: p*V/T.. CO2 entspannen liefert Trockeneis.. Alkohol auf Haut verdunstet -> mehr Volumen, weniger Temperatur.. Kopplung von Dampfmaschine und Wärmepumpe.. Rudolf Doczekals Dampfmaschine lief mit Wasser + Benzol mit und ohne Kondensator effizienter als Carnot-Wirkungsgrad (Patent 155744 1939).. Copeland Scroll Compressor.. Impulsturbinen mit integr. Entspannungsdüsen.. Tesla: 'The problems of increasing human Energy' 1900 Century Magazine S.200ff.." Lindemann: 'Tesla's Self-Acting Engine' Borderlands 1995  
  "Kühlschrank, der elektrische Energie erzeugt.. Dr. Bernhard Schaeffer, Albert Serogodski.. Patent DE4244016A1.. George Wiseman: Heat Technology 1,2,3 Eagle Research 1994.." Lindemann: 'Tesla's Self-Acting Engine' Borderlands 1995  
  Teslas Turbine effizienter? in der Wartung wirtschaftlicher?
S.38 Milton: "Verbotene Wissenschaften" Gurwitsch, Mesmer, Reichenbach, Kilner, Reich, Kirlian, Fleischmann/Pons, Teslas Turbine, Allison-Effekt, Velikovsky, Uri Geller..
 
"umfassende Sammlung verschiedenster Methoden: mechanisch, elektrisch, Äther, Tesla, Coler, Schauberger, Licht, Wasser, Wasserstoff, Kohle, Hanf, Alchemie, Transmutation, Gravitation, Autos, Flugzeuge, Gesundheit.."  
  "Experimente: Joe-Zelle, Plasma-Generator, Energetisierung, Flammstrahl, Möbiusschleife, Wasseraktivatorspule, Sedonaspule, Teslaspule.."  
  -> Energieverstärkung  
"Energieverstärkung: während sich andere Energien tendenziell ausgleichen (warm+kalt=lauwarm)
+ baut Orgon-Energie Potentialdifferenzen auf.
+ das größere Potential entzieht kleinerem bis zur Sättigung immer mehr Energie.
+ in Innenwandnähe des Orgon-Akkumulators Temperatur bis +1.8°C.
+ Tendenz zu selbsttätigem Wachstum, selbsttätige Strukturierung.." S.459f 'Nach Reich'
 
  "spontaner Temperaturanstieg im Orgon-Akkumulator.. abwechselnde Lagen organischen und anorganischen Materials konzentrieren lokal das Ätherfeld ohne Zufuhr mechanischer Arbeit.. verletzt 2. Hauptsatz der Wärmelehre.. Dr. Wilhelm Reich 1940.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  -> Strahlung: Sonne, Radiations  
"Tesla verwendete über 40 Jahre lang den Begriff der Radiations:
+ infinitesimal kleine Partikel
+ kleine positive Ladung, Bruchteil der Elementarladung
+ durchdringt Materie fast ohne Wechselwirkung
+ ggf. weit schneller als Lichtgeschwindigkeit
+ Ursache der Radioaktivität durch Destabilisierung Atomkern
+ erreichen Erde aus allen Richtungen
+ von Sternen und Sonne abgestrahlt -> am Tag etwas mehr als nachts
+ teilweise von Himmelskörpern absorbiert -> Massen-/Volumenzuwachs
+ durch Vakuumröhren nachweisbar.." S.2 Waser: 'Nikola Tesla's Radiations und die kosmische Strahlung'
 
  "Sonne auf +216 Mrd V Spannung aufgeladen.. Teilchenstrom positiv geladener Teilchen von der Sonne und anderen Sonnen zur Erde.. teilweise mehr als 50-fache Lichtgeschwindigkeit.. 18.8.1935.." S.30 Waser: 'Nikola Tesla's Radiations und die kosmische Strahlung'  
  "Tesla glaubt daß ultrakleine Korpuskel von der Sonne die Erde statisch aufladen.. Sonnenlicht enthält elektrisch aktive Komponente.. Möglichkeit elektrische Energie aus Sonnenlicht zu gewinnen.. 1894.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla zeigt die Gewinnung elektrischer Energie aus der Sonne.. geerdeter Glimmerkondensator an hochpolierter Zinkplatte in Glasröhre.. lädt sich im Sonnenlicht in ein paar Minuten auf.. starke weiße Lichtbogenentladung.. Patent 685957 1901.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla-Patent US685957 5.11.1901: Apparat zur Nutzung der Strahlungsenergie.."  
  "Nikola Tesla wandelte solare Od-Energie in elektrostatische Ladung.. Patent US685958.. Sonnenlicht auf Metallplatte in Vakuumröhre.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Sonne sendet in den Weltraum Energiestrom aus alles durchdringenden Materiepartikeln (Eteroid) als Basis für Licht und Wärme, Elektrizität und Magnetismus, Schall und Chemie, organische biologische Prozesse..
+ Massenanziehung und -abstoßung
+ bildet bei Verzögerung durch Hindernisse kugelförmige grünliche Tropfen
+ Energie auf Oberflächen fester Materie
+ Strahlenbündel magnetisch angezogen/abgestoßen
+ Lichtstrahl im Magnetfeld in hellgrün/hellrot aufgespaltet (mitte ultramarinblau)
+ Wasserdampf zerfällt in Wasserstoff + Sauerstoff
+ Kohlensäure zerfällt in Kohle + Sauerstoff (Kohle silbergraues Pulver, leuchtet grünweis beim Verbrennen)
+ abgesunkener Blutdruck Peripherie wiederhergestellt, Amputation vermieden
+ Etheroidgefüllte Glaskugel rotiert auf Holzunterlage bis Inhalt verschwunden
+ mit Etheroid bestrahlte Bernsteinkugeln umkreisen einander
+ Kugel an Seidenfaden umkreist Eteroidquelle auf elliptischer Bahn
+ im Dunkeln bestrahlte Metallobjekte strahlen fahles Licht ab -> scharf begrenztes Bild auf Bromsilberfotopapier
+ osmotischer Druck in bestrahltem Wasser 14atü bei 8V Differenz
+ Geschwindigkeit Eteroidstrahlung: luftleer ~unendlich, in normaler Luft 30m/s, in Isolatoren wie Glas, Ebonit, Gummi, Harz paar cm/s
+ Metalle wirken hemmend, Substanz der Strahlung kondensiert auf Metalloberfläche, regt so elektrostatischen Zustand der Metalle an.." Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'
 
"Rychnowski: unsichtbare kalte Strahlung der Sonne:
+ identisch mit der leiterlosen elektrischen Strahlung im luftleeren Raum.. Pluspol die Sonne, Minuspol der Weltraum S.1
+ Strahlung regt Gasteilchen der Atmosphäre an -> sichtbares Licht
+ Strahlung von Erdmasse gebremst -> thermische Wirkung
+ Strahlung als Ursache der Erdrotation und Umlauf um die Sonne
+ Strahlung auf Thermometer gemäßigte Zone -> 60°C
+ Sonne 20 Mio Meilen entfernt, Energieabfall normalerweise quadratisch, Sonne kann kaum so heiß sein -> Modelle falsch
+ Sonne emittiert strahlende Energie ohne wägbare Materie zur Erde und anderen Planeten S.2
+ Strahlung wird in Erdatmosphäre zu Licht, in der Erde zu Wärme S.3
+ viel Energie in den Gasen der Erdatmosphäre S.4
+ Sauerstoff und Stickstoff aktiviert S.4,5
+ Erdmagnetfeld durch paramagnetischen Sauerstoff der Luft, gegen die Pole zunehmende Sauerstoffdichte S.3
+ Erythrozyten des Blutes müssen bestimmte Menge Eisen enthalten, aufgenommener Sauerstoff gibt Energie ab S.4
+ Energie nicht in der Nahrung, sondern im Sauerstoff und im Stickstoff S.4f
+ Kapillarwirkung und osmotischer Druck Ergebnis der Sonnenenergie S.5
+ aktivierte Luft verbreitet Lichtschimmer in Dunkelkeit, Luftfrische, kein Ozon S.19
+ aktivierte Luft oxidierend, Goldlegierungen gebräunt S.19
+ elektrisch isolierte Platte wird fast sofort geladen, auch durch Glasschirm S.19.."
Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'
 
"Dr. Wilhelm Reich zeigt Licht- und Antriebseffekte des Ätherfelds 1940.. Kondensatoren, die sich bei geringer Luftfeuchte spontan innerhalb weniger Tage aufladen.. elektrostatischer Generator, der an feuchtem Tag solange nicht läuft, bis Sonnenlicht auf die Metallflächen fällt.. statische Elektrizität (Ätherizität) hängt mit Licht zusammen (Lichtäther).." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
"Wilhelm Reich findet heraus, daß Pflanzen ohne Licht wachsen können.. mit Magnetit, das dem Sonnenlicht ausgesetzt wurde.. Magnetit absorbiert/strahlt Solarenergie ab.."  
"Thomas Galen Hieronymus: Sonnenenergie per Draht in verdunkelten Raum geleitet: 8 Boxen 2x2x4".. Alufolie unten geerdet, Alufolie oben per Draht mit 6 Fuß hoch gelegenen Metallplatten/-gitter im Freien verbunden.. Hafersamen keimten.. kein Chlorophyll in dunkler Box ohne Draht.. Sonnenbrand in Box, die mit besonders großer Platte verbunden war.. gelbliche Pflanze in Box, die mit kleiner Platte verbunden war.. Metallgitter hat weniger Aufnahmefläche als gleich große Platte.. nichtelektromagnetische Energie.."  
"Reichenbachs Od-Energie: starkes Sonnenlicht kann keine fotografischen Bilder durch 6.5" Glas erzeugen.. das Auge kann etwas sehen.. Lichtstrahlen passieren, chemisch aktive Strahlen des Sonnenlichts nicht.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> Strahlung: Skalarwellen  
  Skalarwellen = Longitudinalwellen, Längswellen, Schallwellen, Infraschall..  
  "Fakten: Wellen, bei denen die einzelnen Teilchen in Richtung der Ausbreitungsrichtung schwingen heißen Längswellen oder Longitudinalwellen.. Longitudinalwellen sind in festen, flüssigen und gasförmigen Körpern möglich, z.B. Schallwellen.."  
"Tesla beobachtet, daß die plötzliche Aufschaltung von DC oder AC auf Leitungen oft explosive Effekte verursacht.. Schalter explodiert.. Metall verdampft.. wie Blitzschlag.. Tesla baut Blitzgenerator aus 15kV-Hochspannungsgenerator und Kondensator um dünnen Draht zu verdampfen.. Stromnulldurchgang vermeiden.. Impulsströme.. massiver Messerschalter.. kurzes Drahtstück explodiert, längeres mit mehr Widerstand nicht.. jedesmal stechend starke Druckwelle in alle Richtungen abgestrahlt.. durch Glasplatte und durch massive Kupferabschirmung.. auf 10 Fuß Entfernung spürbar.. durchdringender bei höheren Spannungen.. geladene Luft.. Impulse durch langsam schaltenden rotierenden Unterbrecher.. dünne helle blauweiße Funken mit >250kV.. elektrostatische Entladungen.. Verstärkungseffekt ohne magnetische Induktion, da kein Stromnulldurchgang.. kein üblicher Trafoeffekt, der durch Induktion passiert.. nicht durch Maxwells Gleichungen beschrieben.. Tesla-Effekt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla: Hochspannungsimpulsströme erzeugen unbekannten Abstrahleffekt.. Ergebnis unipolarer Impulse.. Gleichstrom in sehr kurzer Zeit zuführen.. 1/10000s.. kein Schmerz mehr, Druckeffekt durch massive Kupferschirmung spürbar.. wie bei Blitzen.. keine Druckeffekte in der Luft, da auch in Öl funktioniert.. entferntes Galvanometer zeigt Gleichstrom an.. verlustarme Übertragung durch lichtähnliche Strahlen, 'dark rays' passend zu Kelvins Theorie von 1854.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla betreibt den magnetischen Bogen mit mehr Leistung, experimentiert mit Impulslänge und Wiederholrate.. misst elektrischen Gleichstrom, der durch Raum fließt.. bürstenähnliche weiße energiereiche Coronaentladungen an metallischen Oberflächen nahe dem Impulser.. jede Form gibt eine charakteristische Verteilung.. aerodynamische Natur.. Kupferzylinder verschiedener Durchmesser und Volumina.. bestimmte Zylinder erzeugen stabiles Signal.. Einschnitte im Zylinder vergrößern die Funkenlänge.. Verstärkungseffekt.. Impulsschock drückt Ladung nach außen, erhöhte Spannung.. dünner Draht explodiert unter dem elektrostatischen Druck, stärker als Dynamit.. Tesla verwendet flache Kupferspulen statt der Zylinder mit den Einschnitten.. 1 Mio Volt.. Energietransformation in Druckwellen: Watt in Volt.. erfordert dünne Spulenkörper.. keine Zellulose/Pappe, sondern dünne Holzstäbe.. Abstand zwischen den Windungen.. 10kV pro 2.54cm.. durch die kurzen Impulse, Induktivität und Widerstand der Spule fließt kein Strom in der Spule.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"die primäre und sekundäre Seite des Teslatransformators sind keine magnetischen Drosseln, sondern widerstandsbehaftete Kondensatoren in Spulenform.. der Teslatransformator arbeitet elektrostatisch.. elektrostatische Induktion.. Tesla entdeckt empirisch die Gesetzmäßigkeiten von Impulsströmen:
+ größtes Transformationsvermögen wenn Spulenmasse=Masse der Impulserleitung.. Spulenkondensatoren in Resonanz.. elektrostatische Resonanz..
+ egal wie dünn die Leitungen waren.. Mio von Volt.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Teslas erste Transformatoren horizontal.. beide freie Enden des sekundären Spulenkondensators erzeugen starke unidirektionale Impulse:
+ elektropositive Elektrode: bürstenähnlich breit..
+ elektronegative Elektrode: pfeilartig zusammengezogen.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
  "Teslas nächste Transformatorserie mit vertikalem Zylinder, Anschluß der Basis an Masse.. freie Enden ein Stück oberhalb des Primärkondensatorstreifens.. brilliante weiße Krone.. weißes Feuer.. >1 Mio Volt Impulsleistung.. kaum größer als ein Kind.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Teslas Impulstransformatoren verstärken eingespeiste Leistung.. verstärkte Abstrahleffekte.. elektrostatische Energie drahtlos weit übertragbar:
+ spezielle Lampen leuchten hell in Hunderten Fuss Entfernung..
+ speziell konstruierte Motoren.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
Video Eric Dollard/Peter Lindemann: "Teslas Longitudinal Electricity" Borderland Sciences
Teslas Patente von 1900 (z.B. 685957) einfach selbst nachvollziehen.. drahtlose Energieübertragung mit HF und DC.. Funkenstrecken als negative Widerstände.. Vakuumlampe mit Teslas Strömen betrieben zieht Cu-Streifen an.. Tesla-Trafo mit Leitung aus Serien-C`s und Parallel-L`s, die in Resonanz abgestimmt werden.. elektrische Felder und Magnetfelder an den Komponenten der Leitung messen.. Impulsströme wie im menschlichen Körper.. wie von der Sonne? wie Blitze? medizinische Anwendung?
 
  "Übertragungssystem durch telegraphisches Ein-/Ausschalten der Abstrahlung.. entfernte Vakuumröhrenempfänger würden dies signalisieren.. 1890.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla entdeckt Wege Energie zu jedem fernen Punkt zu senden.. Plan, den Nachthimmel zu beleuchten.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"energiestrahlende Sonnenmaterie.. statische elektrische Erscheinungen.. Dynamomaschine 1000V 8A.. matte grünliche Lichtblitze durch Kurzschlüsse und sehr rasches Unterbrechen des Stroms.. Knall beim Unterbrechen.. automatische Erzeugung von Kurzschlüssen und raschen Unterbrechungen..
+ elektrische Effekte durch materiellen Stoff auf Leiteroberfläche
+ ballt sich zu sehr beweglichen Kügelchen
+ verflüchtigt sich unter erfrischender Geruchbildung
+ fahle Lichtnebelbildung.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
"Apparat zur Herstellung elektrischer Wellen
+ 1883 in Wien ausgestellt
+ Lichterscheinung in der Dunkelkammer
+ ätherisch verhaltendes Agens auf dem Ankerdraht
+ verdünnt bzw. verdichtet im magnetischen Polfeld
+ Differenz der Verdünnung/Verdichtung fließt als Strom
+ bei sehr rascher vollständiger Stromunterbrechung Bruchteil des Agens in den freien Raum herausgeschleudert stört Energiegleichgewicht des äußeren Agens
+ undurchsichtige Körper durchdringende Lichterscheinung
+ röntgensche Lichtwirkung.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
"bei sehr rascher vollständiger Stromunterbrechung Bruchteil des Agens (Eteroid) in den freien Raum herausgeschleudert
+ fortgeschleuderte Partikel auffangen -> flüchtiger Stoff
+ ballt sich zu grün-rötlichen Kugeln
+ im gedämpften Licht gut sichtbar
+ zwischen 2 Glaswänden wie elastische Gummikügelchen plattgedrückt
+ unter mehr Druck zu leuchtenden Sandkügelchen zerteilt
+ selbst nicht wägbar
+ beeinflusst Gewicht wägbarer Materie positiv und negativ
+ durchdringt alle festen, flüssigen und gasförmigen Massen
+ strahlt durch alle festen, flüssigen und gasförmigen Massen
+ Metalle bieten meisten Widerstand - insbesondere Kupfer
+ auf Metalloberflächen bilden sich Schichten
+ elektrischer Stromfluss durch Verdichtung/Verdünnung auf dem Leiter z.B. durch magnetischen Einfluss
+ lichtähnliche Eigenschaften (sichtbar erst beim Aufprall auf Hindernisse)
+ ablenkbar durch Magneten
+ ablenkbar durch um den Schwerpunkt rotierende Massen
+ versetzt leicht bewegliche Körper in rotierende Bewegung, Linksdrehung ergibt Südpol, Rechtsdrehung Nordpol
+ von Strahlung getroffene Metallflächen elektrisch angeregt trotz Abschirmung
+ Strahlung durchlöchert dünne Glaswände, H2 geht durch, Luft nicht
+ Strahlung beschleunigt Pflanzenwachstum
+ Strahlung auf Körper wirkt regenerierend, auch durch aktivierte Atemluft
+ aktivierte Luft (kein Ozon) oxidiert/schwärzt Goldlegierungen
+ Strahlung konserviert verderbliche Stoffe
+ Strahlung verändert Geschmack/Geruch von Getränken
+ Strahlung bringt Flüssigkeiten in Wallung bei normaler Temperatur/Luftdruck
+ Strahlung spaltet sich im Magnetfeld in rot, grün (ultramarinblau im Übergang)
+ Agens strömt fühlbar/hörbar aus der Maschine
+ Agens flackert auf Wasseroberfläche und verschwindet, Geruch nach reiner erfrischender Luft verbleibt
+ Agens aktiviert durch Strahlung die Luft -> rein, erfrischend, fahl leuchtender Nebel
+ Agens sammelbar, nicht lange aufbewahrbar (durchdringt Gefäßwände)
+ elastische weiche Gefäße dichter als feste harte Körper
+ Metalle als Gefäße unbrauchbar/gefährlich.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
  -> Radiotechnik  
  "Tesla hat die Grundlagen der Hochfrequenztechnik und der drahtlosen Telephonie und Telegraphie geschaffen.." S.297 Boksan  
  "1891: Tesla: Grundplan der Radiotechnik: offene Stromkreise in Sender und Empfänger.. Teslatrafo, Erdleitung, hoch in der Luft isolierte Leitung mit Kapazitätsfläche an der Spitze.. starke und rasche Elektrizitätsbewegungen zwischen Antenne und Erde.. Empfangsstation mit induktiv gekoppelten Schwingungskreisen.. alle 4 Stromkreise in Resonanz.. empfindlicher Vakuumdetektor.." S.205 Boksan  
  "1892: Tesla: Erfindung Antenne und Erdleitung für drahtlose Telegraphie.. Grundlage der Radiotechnik.." S.VI Boksan  
  "nicht nur die Grundidee und der Grundplan der heutigen Radiotechnik ist in den Vorträgen 1892 und 1893 gegeben worden, sondern die ganze Hochfrequenztechnik ist von ihm geschaffen worden.." S.293 Boksan  
  "1897: Tesla: System der abgestimmten drahtlosen Telegraphie mit gekoppelten Schwingkreisen, Rotationsoszillatoren für schwachgedämpfte und ungedämpfte Schwingungen.. Patente 645576, 649621.. 4 Kreise nötig - 2 im drahtlosen Sender und 2 im Empfänger.. 7 Entdeckungen.." S.215,219ff Boksan  
  "1898: Tesla: drahtlose telegraphische Übertragungen über 20 Meilen Land bei New York.. keine Hertzschen Oszillationen, sondern längerwellige Tesla-Oszillationen.. Abstimmung Sende-/Empfangsstation.. drahtlose Signalübertragung ohne Rücksicht auf Hindernisse, Richtung und Erdströme.. drahtlose Steuerung eines Schiffs bei New York über einige Meilen.." S.280 Boksan  
  "1899: Tesla: historische Versuche in Colorado mit Hochfrequenzgeneratoren großer Leistung.. bis 35kHz.. Radioübertragungen über 1000km.. Patente 613809, 787412.. am 3.7.1899 stationäre Wellen in der Erde entdeckt.." S.88f,334 Boksan  
  "1899: Tesla: in Colorado mit 0.2-5% von 200kW = 0.4-10kW über 600 Meilen drahtlos telegraphiert mit Rotationsoszillatoren.. Teslatrafo 50kW ermöglicht drahtlose Übertragungen über Atlantischen Ozean.. " S.283 Boksan  
  "zielbewußte Experimente
+ 1893-1896 in Teslas Labors,
+ 1897-1898 in Teslas Radiostationen bei New York und
+ 1899-1900 in Teslas Radiostation in Colorado zeigen daß mit Teslaströmen und Teslaschwingkreisen radiotelegraphische und radiophonische Übertragungen auf größte Entfernung, drahtlose Fernsteuerungen und Kraftübertragungen auf große Entfernungen möglich sind.." S.293 Boksan
 
  "Teslas wichtigste Radioentdeckungen:
+ Erdleitung und Antenne auf Sende- und Empfangsstation
+ mehrfache Hochfrequenzstromkreise auf Sende- und Empfangsstation in Resonanz.. Abstimmung durch regulierbare Kondensatoren und Selbstinduktionsspulen
+ Hochfrequenzschwingungen aus Hochfrequenzgeneratoren und Kondensatorentladungen 10kHz-MHz
+ Tesla-Oszillatoren: Löschfunkenoszillator, Hochfrequenzlichtbogen, Rotationsoszillator
+ lose Kopplung der Hochfrequenzstromkreise
+ konische und flache Spiralspulen, ölgekühlte Kondensatoren
+ hohle und gelitzte Leiter großer Oberfläche
+ Antennen mit großem Krümmungsradius und großer Oberfläche
+ künstliche Kühlung der Schwingkreisspulen und Kreise
+ Gleichrichtung der Wellen, Akkumulierung der Wellenenergie
+ Anwendung von Rahmenantennen
+ drahtlose Fernsteuerung mit mehrfachen Schwingungskreisen verschiedener Wellenlängen
+ rotierende Kohärer
+ möglichst große Selbstinduktionen und geringe ohmsche Widerstände.. mehrfache Wellen verschiedener Länge um scharfe Resonanz zu erzielen und jede Interferenz auszuschließen.." S.298f Boksan
 
  "die Führer der Wissenschaft können sich der Wahrheit nicht verschließen daß die Radiotechnik auf den grundlegenden Entdeckungen, Erfindungen und Experimenten Teslas beruht.." S.319 S.319 Boksan  
  -> Radiotechnik-Sender: Verstärkung, Fokussierung, Verluste  
"Tesla optimiert seine Transformatoren.. die zylindrischen Sekundärkondensatoren bekommen konische Formen, um die Impulse zu konzentrieren.. viel größere Verstärkung.. die Spannungen werden zu groß für Tests in seinem Labor.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla entdeckt, daß übermäßige Funkenbildung verlustreiche Instabilitäten sind.. Übertragung dadurch unterbrochen, Abstrahlung verzerrt -> Einsatz großer Kupferhauben an den aktiven Anschlüssen als Äthergas-Speicher.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla findet, daß Metalle elektrische Abstrahleffekte verstärken können.. mehr Stabilität durch Hinzufügen großer Kupferhauben als Äthergasreservoir.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "an den Trafoanschlüssen angebrachte Kupferhauben reduzieren die zur Abstrahlung benötigte Spannung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Kupferhauben reduzieren die verlustreichen Entladungen deutlich, aber nicht vollständig.. Tesla sucht nach einer verlustfreien Übertragung -> erfolgreiche Tests mit hochliegenden Kupferhauben.. weite Übertragung hoher Leistungen.. Patente.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla findet heraus, daß Gase bei niedrigem Druck und Vakuumröhren die Kupferhauben ersetzen können.. die Abstrahleffekte von gasgefüllten Kugeln sind verlustärmer.. mehr Leistung.. große argongefüllte Niederdruck-Kugeln statt Kupfer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> Radiotechnik: Empfänger  
  "speziell eingestellte Empfänger empfangen die Strahlung.. die Sendeleistung kann in Transformatorspulen in Strom zurückgewandelt werden.. weit entfernt aufgestellte Vakuumröhren leuchten hell auf.. 2 Bedingungen:
+ Sender und Empfänger sind zu erden
+ spezifische Kupfervolumina sind am Empfänger anzubringen.. Abgleich der Cu-Massen zwischen Sender/Empfänger für mehr Wirkungsgrad.. dann können sich die Ätherströme besser auf den Empfänger fokussieren.. braucht Zeit.. sucht sich bessere Erdverbindung.. vegetatives Wachstum.." Vassilatos: 'Lost Science'
 
"Tesla stellt fest, daß Argongas bei niedrigem Druck anstelle von Kupfersphären im Empfänger verwendet werden kann.. preisgünstigere Lösung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla denkt an kleine Leistungsempfänger für Heim/Industriezwecke.. Installation und Wartung würden eine geringe monatliche Gebühr kosten.. der elektrische Verbrauch könnte gemessen werden.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "transatlantische Schiffe könnten ihre Antriebsenergie aus kontinentalen Sendestationen beziehen.. drahtlos elektrisch angetriebene Autos/Züge.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> Elektrogravitation -> Thomas Townsend Brown, Piggot..  
  "Nikola Tesla beschreibt Einfluß elektrostatischer Impulse auf Materie in Colorado Springs.. schwebende Staubteilchen.. rein elektrisch angetriebenes propeller-/düsenloses Luftschiff schwerer als Luft.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla steht auf einer fliegenden Plattform, eingehüllt in purpurne Corona-Entladungen.. etwa 10m über dem Boden.. gespeist durch seinen Magnifying Transmitter -> unbegrenzte Reichweite.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Einstein verwendet Konzept des verzerrten Raums zur Erklärung aller Kräfte.. Verbindung zwischen elektrischer und Gravitationskraft.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Dr. Brown findet, daß Verzerrungen des Gravitationsfelds den elektrischen Widerstand von Materie beeinflussen.. selbstgebaute Kohlewiderstände >500MOhm durch Beschichtung langer Porzellanzylinder mit Lampenruß, Ritzung.. diese Detektoren sind empfindlicher und spontaner im Ansprechverhalten als kapazitive Systeme.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> optische Effekte  
  "Einstein hat vorhergesehen, daß starke Gravitationsfelder optische Blackouts erzeugen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Sir William Crookes sieht diese schwarze Strahlung im Reaktionsraum über der Kathode seiner Vakuumröhre.. dehnt sich manchmal über die Röhrenwände aus.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla erzeugt so starke elektrische Entladungen, daß der optische Blackout-Effekt wiederholt auftritt.. bei Teslas berühmten Colorado Springs-Experimenten mit dem Magnifying Transmitter tritt der Effekt länger anhaltend auf.. visuelle Verzerrungen, schwarze Schatten und Entladungskanäle stundenlang.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Projekt Rainbow: Ziel etwas unsichtbar machen.. neues Lichtbogenschweißsystem mit einstellbarer Intensität/Entladungsgeschwindigkeit.. rotierender Hochspannungsgenerator statt Kondensatorbank für konstanteres Feld.. extrem hohe Spannung.. Erzeugung nur unidirektionaler Impulse.. Wechsel der Stromrichtung würde Effekt stören.. Ring von Kondensatoren hoher Feldstärke.. genau ausgerichtet.. langsame Wiederholfrequenz.. bemerkenswert einfach.. USS Eldridge wird unsichtbar.. neurologische Schäden der Besatzung.. Philadelphia-Experiment.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Reichenbachs Od-Energie: starkes Sonnenlicht kann keine fotografischen Bilder durch 6.5" Glas erzeugen.. das Auge kann etwas sehen.. Lichtstrahlen passieren, chemisch aktive Strahlen des Sonnenlichts nicht.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> Äther  
  "verschiedene Namen zur Lebensenergie, Neutrinowechselwirkung:
+ Inder: Akasha
+ Hindus: Prana
+ Griechen: Pneuma
+ Irokesen: Horenda
+ Polynesier: Mana
+ Chinesen: Chi
+ Sufis: Paraka
+ Paracelsus: Mumia
+ Mesmer: animalischer Magnetismus
+ Hahnemann: (verstimmte) Lebenskräfte
+ Steiner: ätherische Bildekräfte
+ Reichenbach: Odkraft
+ Reich: Orgon-Energie
+ Schmid: Rein-Strahlen
+ Rychnowski: Eteroid
+ Maxwell, Einstein..: Äther
+ Tesla: Radiations
+ Moray: Radiant-Energie
+ Schauberger, Grander: Biomagnetismus
+ Plocher, Brunler..: kosmische Energie
+ Hieronymus: eloptische Energie
+ Casimir: Null-Punkt-Energie
+ Seike: Gravitationsenergie
+ Dirac: Neutrino-Meer
+ Fermi: Fermi-See
+ Feinberg: Tachyon-Feld.." Andre Waser Einsiedeln, L.W. Göring
 
"Tesla sieht daß elektrostatische Impulse ohne Ladungstransport fließen können.. zero current coils.. aus Teslas Sicht ist die Strahlungselektrizität ein elektronenloser Stromfluss im Raum.. Stromfluss mithilfe des Äthers.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla glaubt daß elektrische und magnetische Kräfte Ströme des Äthergases sind, das in Materie festgehalten wird.. Materialien durch Reibungsbehandlung polarisiert -> Äthergasfluß hervorgerufen.. die meisten Materialien können diesen Fluß unendlich lange aufrechterhalten, weil dazu keine Arbeit erforderlich ist.. die Materie muss lediglich polarisiert sein.. das Äthergas enthielt alle Energie, unbegrenzte Energie.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Äther als gasförmige Substanz, die den Raum füllt und Materie durchdringt.. verschiedene inaktive Edelgase.. schwer nachzuweisen.. Mendeleev.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"die Tatsache, daß die weißen Entladungen durch alle Materie dringen, insbesondere auch Isolatoren zeigen die Natur des Äthers.. kaum Erwärmung.. oft kühlender Effekt der weißen Entladungen.. Funken weich und gefahrlos im Vergleich zu anderen Elektrizitätsformen.. Ätherstrom freigesetzt.. Abstrahleffekte.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"für Tesla war das Weltall ein natürliches Medium, das Elektrizität leitet.. er kann diesen gasförmigen elektrischen Fluß konzentrieren, verstärken und ausrichten.. weil der Äther ein Gas ist, gibt es aerodynamische Anforderungen.. Tesla benutzt hydraulische Begriffe wie Widerstand, Volumen, Kapazität, Speicher, Oberfläche, Druck.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Äthergastechnologie würde die Welt revolutionieren.. Äthergasmaschinen als Energiequelle.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Teslatransformator trennt Äther von Elektronen.. Teslatrafos leiten Äther, nicht Elektronen.. das helle Feuer als ätherisches Erkennungszeichen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "eine Äthergas-Maschine könnte mit der Energie des Äthers unbegrenzt lange laufen.. Energie der Sterne.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Geschichte, wie Nikola Tesla eine neue Art Motor in sein Auto montiert. 180cm lange Antenne.. Energie aus der Luft.. nie tanken, abgasfrei.. 1931.." Nieper: 'Revolution'  
  "Teslas Äther-betriebenes elektrisches Fahrzeug.."  
"Ätherizität
+ kann fast überall aus Erde/Luft gewonnen werden..
+ kann über Leitungen reflektiert werden (keine elektr. Leitung)..
+ Fluss durch Dioden/Mosfets unterbrechbar
+ das Potential kann in Lufttransformatoren (Teslaspulen) angehoben/gesenkt werden
+ kann in Kondensatoren gespeichert werden
+ betreibt Neonlampen, wenn das Potential genügend groß ist
+ kann Kraftfelder in Spulen und Motorwindungen erzeugen.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994
 
"vermutete Neutrinowechselwirkungen in der Natur
+ Radioaktivität
+ Photosynthese
+ Wasser: Sonolumineszenz, Wasserinfluenz, kalte Fusion
+ Nervensignale
+ Informationsübermittler für biologische Systeme
+ Lebensdauer von Elementarteilchen.." Andre Waser Einsiedeln
 
"Beobachtungen Rudolf Steiners -> Wärmelehre März 1920.. 4 Zustände fest, flüssig, Gas und Wärme.. Eis, Wasser, Dampf durch Wärme unterschieden.. Atome mehr oder weniger nahe zusammen.. Ätherenergiefeld extrem feine massefreie Flüssigkeit.. 4 Aspekte: Wärmeäther, Lichtäther, chem. Äther, Lebensäther.. Äther durchdringt alle Materie, elastisch, lokal unterschiedlich konzentriert.. erklärt statische Elektrizität, die sich auf Leitern und Isolatoren aufbaut.. Elektrizität und Ätherizität.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
"Dr. Wilhelm Reich zeigt Licht- und Antriebseffekte des Ätherfelds 1940.. Kondensatoren, die sich bei geringer Luftfeuchte spontan innerhalb weniger Tage aufladen.. elektrostatischer Generator, der an feuchtem Tag solange nicht läuft, bis Sonnenlicht auf die Metallflächen fällt.. statische Elektrizität (Ätherizität) hängt mit Licht zusammen (Lichtäther).." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
"Ätherenergie kann in geeignet konstruierten Systemen ohne Arbeit gespeichert werden und dann kontrolliert freigesetzt werden um Arbeit zu leisten.. der erste Hauptsatz der Wärmelehre ist grundlegend falsch.. das Universum funktioniert anders.." Lindemann: 'Thermodynamics & Free Energy' Borderlands 1994  
  -> Äthergasspeicher  
"große Kupferhauben als Äthergas-Speicher.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla stellt fest, daß Argongas bei niedrigem Druck anstelle von Kupfersphären im Empfänger verwendet werden kann.. preisgünstigere Lösung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla findet heraus, daß Gase bei niedrigem Druck und Vakuumröhren die Kupferhauben ersetzen können.. die Abstrahleffekte von gasgefüllten Kugeln sind verlustärmer.. mehr Leistung.. große argongefüllte Niederdruck-Kugeln statt Kupfer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  -> Äthermodelle, Nachweisverfahren  
  "Äthermodelle von Demokrit, Descartes 1636, Newton 1678, Huygens 1678, Nollet 1743, Franklin 1747, Aepinus 1759, Coulomb 1785, Poison 1812, Fresnel 1816, Navier 1827, McCullagh 1839, Kelvin 1839, Maxwell 1857, Lorentz 1892, John Worrell Keely 1896, Einstein 1905, Whittaker 1905, Russell 1926, Dirac 1931, Tesla 1938, Feynman 1948, Raymann 1977, Heim 1982, Boyer 1983, Puthoff 1986, Seiler 1988, Bohm 1988, Meyl 1990, Weiß 1991, Siegrist 1992, Reed 1995, Lindner 1998.." Andre Waser Einsiedeln  
  "Fluidmodelle zur Beschreibung von Quanten und deren Wechselwirkungen:
+ Pulsationsmodelle: Weiß 1990, Siegrist 1992, Wolff 1995
+ Quell-/Senkenmodelle: Maxwell 1852, Raymann 1977, Lindner 1996, Warren 1996
+ Logitudinale Modelle: Keely 1896, Whittaker 1905, Thompson 1994, Thomes 1994
+ Wirbelmodelle: McCullagh 1839, Kelvin 1897, Huber 1959, Seiler 1986, Meyl 1990, Meno 1991, Lehmann 1996.." Andre Waser Einsiedeln
 
  "Versuche zur Existenz des Äthers:
- negativ interpretiert: Arago, Hoeks, Fitzeaus..
+ positiv interpretierbar: Silvertooth, Brillet&Hall, Casimir, Huber.." Andre Waser Einsiedeln
 
"John Worrell Keely's Äthertheorie 1896: 7 Schichten innerhalb eines Moleküls: molekular, intermolekular, atomisch, interatomisch, ätherisch, interätherisch, leuchtender Äther.. alle Energieströme bestehen aus 3 gleichzeitig wirkenden Kräften mit speziellen Eigenschaften und harmonischem Verhältnis zueinander.. Keely gelang es die einzelnen Komponenten gezielt durch Klänge zu beeinflussen.. Gesetz der musikalischen Töne, Dreiklang.. Keely-Frequenzen.. Energiekonverter bauen.." Andre Waser: 'Der Äther in der Naturwissenschaft'  
     
  Medizin  
  "Licht kann Materie in reine Energie verwandeln.. fokussiertes Sonnenlicht -> spezieller photoelektrischer Effekt, photonukleare Reaktion.. verwandelte bestimmte Leichtmetalle in energetische Strahler.. Magnesium, Zinn.. elektrostatische Radioaktivität.. jedes Element reagierte auf eine bestimmte Lichtenergie.. Intensität der auslösenden Strahlen unwichtig.. jede Materie messbar radioaktiv.. konstante Aktivität.. sehr langsamer Prozeß.. elementare Verunreinigungen behinderten fortgesetzten Zerfall.. teilweise und vollständige Umwandlung.. Sterne strahlen sichtbare Energie ab.. Resonanz von Strahlen und Elementen.. gezielte Reaktionen für elektrostatischen Fluß, Wärme, Licht, Bewegungsenergie, Projektionskraft, Anziehungskraft.. Bücher Tesla/Gustav Le Bon.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Tesla: kosmische Strahlung mit Potential >100 Mio V geht durch Glas, bombardiert/löst Materie auf -> Energie wird frei.. energetisches Bombardement löst Radioaktivität aus.. Gustav Le Bon: jede Materie messbar radioaktiv.. konstante Aktivität.. Licht kann normale Materie in reine Energie verwandeln.. fokussiertes Sonnenlicht -> spezieller photoelektrischer Effekt, photonukleare Reaktion.. verwandelte bestimmte Leichtmetalle in energetische Strahler.. Bücher Tesla/Le Bon.. radioaktiver Zerfall von Radiumchlorid durch Aufheizen bis Rotglut verlangsamt.. volle Reaktivierung in 20 Tagen durch Bombardierung mit Strahlen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "1896: Tesla: Tesla-Oszillatoren zur Erzeugung von Röntgenstrahlung.. möglichst hohe Spannungen.. disruptive Entladungsspulen.. Röntgenröhre mit nur 1 Elektrode.. Tesla: "Tesla on Roentgen Rays - Tesla's startling results in radiography at great distances through considerable thicknesses of substance" Electrical Review N.Y. 11.3.1896.." S.179,322 Boksan  
  -> Elektromedizin  
  "1890: Tesla: Verwendung hochfrequenter Teslaströme (Mio Hz) aus der Sekundärspule von Teslatrafos (Diathermie, Arsonvalisation) in der Medizin.." S.161 Boksan  
  "1891: Tesla: Hochfrequenzströme durch Körper ohne ernste Unannehmlichkeiten.. Tesla: "Phenomena of alternate currents of very high frequeny" Electrical World N.Y. 21.2.1891.." S.161 Boksan  
  "1891: Tesla: hochfrequente Teslaströme zur Behandlung von Krankheiten.. Erwärmung der Oberfläche.. Haut.. Hauteffekt.. Tesla: "Massage with currents of high frequency" Electrical Engineer N.Y. 12 679 23.12.1891.." S.161f,297 Boksan  
  "9.1898: Tesla: Vortrag vor der Gesellschaft amerikanischer Elektrotherapeuten in Buffalo.. Tesla: "High frequency oscillators for electro-therapeutic and other purposes (Lecture before American Electrotherapeutic Society, Buffalo 14.9.1898" Med Record N.Y. 24.9.1898 Electrical Engineer N.Y. 26,544 477 17.11.1898 systematische Untersuchung der Hochfrequenzphänomene 1889.. Spezialdynamos.. große Mengen elektrischer Energie durch den Körper schicken ohne ernste Unbequemlichkeit.. physiologische Effekte in 3 Klassen: statische Effekte (Spannungshöhe), dynamische Effekte (Stromstärke), Frequenzeffekte (Impulse).. einfachste Methode Körper mit 2 Polen des Generators zu verbinden (50-100V 5-10kHz).. Intensitätseinstellung über Flüssigkeitswiderstand.. schwache Ströme hoher Spannung durch Sekundärspule S hinter großer Spule H mit starkem Kabel P.. Windungen durch Versuche feststellen.. Regulierung durch Abstand.. Bilder.. im Dunkeln beobachten wie aus allen Körperteilen Flammenströme herauskommen.. Hautreinigung.. Gewebe als Kondensator -> keine extreme Erwärmung im Feld.. höchste Ströme durch Kondensatoren durch extrem rasche Entladung.. Elektrotherapie, Bakteriologie.." S.163ff,177 Boksan  
"die frühen Elektrotherapiegeräte basieren auf Kondensatorentladung von Leydener Flaschen.. Hochspannungs-RF-Generator mit gedämpfter Welle (DW).. Unterschied in Ausgangsstufe:
+ Tesla-Typ: Teslaspule transformiert Spannung hinauf, sehr kleiner Strom..
+ d'Arsonval-Typ: höherer Strom bei kleinerer Spannung.. wird beliebter.."
 
"bei der Behandlung mit Tesla- oder d'Arsonval-Geräten wird der sogenannte Oudin-Resonator eingesetzt.. Vakuum-Glas- oder Niederdruckröhre, die am Ausgang angeschlossen Corona- oder statische Entladungen durch das Glas auf den Körper erzeugt.."  
  "um 1920 werden mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren in Schönheitssalons eingesetzt.. kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.. Photon Sound Beam.."  
  "wichtiger Zusammenhang zwischen elektrischen Impulseffekten und dem Verhalten von Hochdruckgasen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"bei sehr rascher vollständiger Stromunterbrechung Bruchteil des Agens (Eteroid) in den freien Raum herausgeschleudert
+ lichtähnliche Eigenschaften (sichtbar erst beim Aufprall auf Hindernisse)
+ Strahlung beschleunigt Pflanzenwachstum
+ Strahlung auf Körper wirkt regenerierend, auch durch aktivierte Atemluft
+ Strahlung konserviert verderbliche Stoffe
+ Strahlung verändert Geschmack/Geruch von Getränken.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
"Bestrahlung mit Eteroid:
+ aktivierte Luft verbreitet Lichtschimmer in Dunkelkeit, Luftfrische, kein Ozon S.19
+ aktivierte Luft oxidierend, Goldlegierungen gebräunt S.19
+ von Amputation bedrohte Menschen in 6-8 Wochen wiederhergestellt: Bestrahlung Körperoberfläche, Einatmungen -> Blutdruck Peripherie auf 12mm Hg S.IV
+ heilt Kapillarverstopfung durch Oxidation von Harnsäure zu Harnstoff S.19
+ heilsam bei Lungentuberkulose, Trigeminus-Erkrankungen, Anämie, Morbus Basedow, Rückenmarkserkrankungen S.19
+ Steigerung des osmotischen Kapillardrucks bei Tieren -> mehr Blutdruck, verlangsamter Herzschlag S.18
+ bei offenem Brustkorb Herztätigkeit des Froschs beeinflusst S.18
+ Konservierung von frischem Fleisch, Zellen intakt, nur H2O-Verlust S.19
+ alle Hyazintenknospen blühen in 4h in Dunkelkammer auf S.17
+ Hyazinten-Blumenstock treibt in 4h 4-5cm höher aus S.18
+ Knospen von Tuberrose verbreiten stark intensiven Duft S.18.."
Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'
 
  -> Sauerstoff, Ozon  
  "1896: Tesla: Ozonerzeugung durch Teslaströme.. Patent 568177.." S.158f Boksan  
"Violey-Ray: HF-Strom (ca. 400-500kHz) über edelgasgefüllte (oft Argon, Neon) Glaselektroden -> Magnetfeld, Licht (+UV vom Funken), Wärme, Ozon.. 'violette Flamme der Transmutation', violettes 'crown' Chakra, elektrische Zellmassage.. gut für Nerven, Nervenenden, Schmerzen, reinigt/ozonisiert Blut, mehr Sauerstoff in Gewebe/Blut, Anämie, hoher Blutdruck, Energie, Nieren, bessere Stimme, Schlaflosigkeit, Lungen-Tuberkulose, Prostata, Schuppen, graue Haare, Haarausfall, kalte Hände/Füße, Hautkrankheiten, Falten, Hörvermögen, Taubheit, Tinnitus, Augenerkankungen, grauer Star, Muskellähmung, Rheuma, Zähne, Krebs..
Edgar Cayce empfahl Violey Ray in fast 900 seiner Lesungen: Teslas Originaldesign, Resonanz! später einteiliges Design ohne Teslas Resonanzen und Magnetfelder.."
 
  "TEFRA-Sauerstoff-Aktivator: Sauerstoffaktivierung im elektromagnetischen Hochfrequenzfeld nach Tesla.. Ionisierung/Aktivierung.. bestmögliche Verwertbarkeit.. Sauerstoffanreicherung von Trinkwasser.. zur Eigenbluttherapie.."  
  "Nikola Teslas Kaltplasma-Erzeugung von Ozon für Therapiezwecke.. Patent 1893.."  
  -> Nitrate  
  "1891: Tesla: Oxidation von Luftstickstoff durch Lichtbogen hochfrequenter Teslaströme bei hohen Spannungen zur Bildung von Nitraten zur Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit.. billige Herstellung.." S.159 Boksan  
  -> Ionen  
  "Teslaspule mit Netzstrom: 100000V 25kHz.. Strom in Reihe von Platten.. leitend/nichtleitend.. Elektronen aus Luft freigesetzt.. werden immer langsamer.. von Schadstoffen eingefangen.. Kaskadenwirkung.. Reaktionen sogar durch Wände.. Problem der Rußschwärzung gelöst.." S.130f Flanagan  
  -> Skalarwellen  
  Skalarwellen = Longitudinalwellen, Längswellen, Schallwellen, Infraschall..  
  "Tesla wollte höhere Frequenzen als mit mechanischen Unterbrechern erreichen.. hochgeladene Kondensatoren schlagartig impulsentladen durch 'magnetic arcs' (Magnetbögen).. Hornelektroden in starkem Magnetfeld.. steile Stromgradienten.. kräftige plötzliche Impulse einer Polarität bei jeder Bogenentladung.. Kondensatorumladungen, die die Abstrahlung vermindern würden durch Konstruktion vermeiden.. Hochspannung durch Dynamomaschine, Kondensator C am Ausgang.. magnet. Bogen an einer Seite des C angeschlossen, dicke Leitung vom Bogen zum anderen Pol.. asymmetrische Positionierung des Bogens erzeugte gezielt positive oder negative Pulse.. Methode einen Hochspannungs-Gleichstrom ohne Ausschwingvorgang (mit Polaritätswechsel) zu unterbrechen.. mehr Leistung durch Bogen in Mineralöl.. Effekt mit Röhrenimpulsschaltungen reproduzierbar, jedoch weniger Leistung.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Teslas Abstrahleffekt tritt auf, wenn der Gleichstrom ohne einen Polaritätswechsel unterbrochen wird.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "bei mehr als 10000 Impuls-Entladungen/s verschwindet das Schmerzfeld, durchdringender Wärmeeffekt stattdessen, elektrische Sauna.. entspannend, beruhigend, behaglich.. Druckeffekt bleibt.. Tesla setzt sich täglich dieser Energie aus, fällt oft in tiefen Schlaf.. richtige Dosierung wichtig.. Tesla berichtet in medizin. Zeitschriften.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "Tesla testet kürzere Impulsbreiten, wo der wärmende Effekt verschwindet.. Frequenz so groß, daß die Nerven nichts mehr spüren.. für Sendezwecke geeignet.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "um 1900 träumt Tesla davon Menschen von Krebs zu heilen.. Experimente mit longitudinalen Stoßwellen.. bei Krebs verblüffend erfolgreich.. Lakhovsky greift die Ideen wieder auf.." S.54 Bachmann: "Die große Übersicht: Energietherapie. Neue Gerätemedizin hilft chronisch Kranken" Bio 1 53-63 2007  
"ein spezieller Typ gepulsten elektromagnetischen Felds mit den dazugehörigen Skalarwellen scheint Heilung und Regeneration in verletztem Gewebe anzuregen.. normale Sinuswellen haben nicht denselben Effekt.. Robert Becker.."  
"Tesla findet heraus, daß Gase bei niedrigem Druck und Vakuumröhren die Kupferhauben ersetzen können.. die Abstrahleffekte von gasgefüllten Kugeln sind verlustärmer.. mehr Leistung.. große argongefüllte Niederdruck-Kugeln statt Kupfer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Rife sucht nach Methoden die BX-Viren (Krebs) zu zerstören.. alte Röntgenröhre glimmt.. extrem kurze elektropositive Impulse.. Frequenz in der Nähe des Diathermiebereichs.. löst gerichtete intensive durchdringende elektrische Strahlen aus (Cooper Pairs), keine Wellen.. Energie, die versehentlich 1872 von Thomson und Houston erzeugt wurde.. Strahlen durchdringen alles.. Tesla baut Impulsgeneratoren, elektrische Projektoren, spricht von bakterizider Wirkung.. negative Ladung dem Körper zugeführt, da positive das notwendige Zetapotential zur Entgiftung zerstören würde.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Longitudinalwellen-Generatoren (Tesla-Spulen) mit Edelgasen.. Krebspatienten kurz der emittierten Strahlung aussetzen -> Tumoren schmelzen ein.. Dr. Maret.." Ruth Gill 25.10.03 DGEIM (vgl. Rife, Tesla, Video Borderlands: Strahlen großer Reichweite/Durchdringung)  
"Skalarwellen masselos -> keine Kräfte -> geeignete Messgeräte entwickeln.. Dokumente von Whittaker 1903/04.. Aharanov-Bohm-Effekt 1957.. Information im Vakuum gespeichert.. mit einer Kopplung von Skalarwellen/Schallwellen Tumore abbauen.." Warnke 25.10.03 DGEIM  
  "Extended Theory of Electromagnetism.. Barrett 1993.. Dirk Schadach.."  
  -> Ströme  
  "Hochfrequenzströme durch Teslaspulen als Stärkungsmittel für das menschliche Nervensystem.. fördern Herztätigkeit, Verdauung, gesunder Schlaf.. heilen Erkältungen, Fieber.. beleben verkümmerte od. gelähmte Körperteile.." S.172 Tesla: 'Bd.5: Wegbereiter der neuen Medizin'  
  -> Impulse  
  "Abrams Tick-Tock-Oszillator (wie Metronom).. 43MHz.. wenig Leistung.. Vorläufer des Oszilloklast.."  
  "Abrams Oszilloklast erzeugte 3 Wellen:
+ leistungsschwache 43-43.357MHz Kurzwelle mit 60Hz Netzfrequenz moduliert
+ Pulsung 0.75s ein, 0.75s aus
+ wechselndes Magnetfeld 80gauss..
frühe Version eines NMR-Geräts.. Abrams Gerät ein Vorläufer des Rife-Geräts?"
 
  "Albert Abrams Oszilloklast (Abrams Box) sendete Wellen aus, die die Wellen der kranken Moleküle veränderten oder löschten.." S.158f Tompkins/Bird  
  -> Frequenzen  
  "Teslas mechanischer Oszillator:
+ mit elastischen Puffern auf Plattform
+ winzige absolut konstante Schwingungen
+ stimuliert peristaltische Bewegungen.. nach 1 Woche verschwanden Magenleiden, Gallenkrankheiten, Verstopfung, Flatulenz.. beste Gesundheit.. 75% weniger Herzversagen.. Leber, Milz, Nieren, Blase anregen.. Anämie.." S.172f Tesla: 'Bd.5: Wegbereiter der neuen Medizin'
 
  "Tesla nutzte vibrierende Plattform (per Excenter).. 1min regt an, vitalisiert.. zu lange Nutzung erhöhte Puls/Blutdruck für Stunden.. ggf. tödlicher Effekt.." Vassilatos: 'Lost Science'  
  "wenn man Körper mit dem Teil des Spektrums behandelt, der blockiert ist erwacht der lange nicht stimulierte Sensor zu neuem Leben.. blockierte Energie gelöst.. Erleuchtung heißt Licht in die Bereiche bringen, die bisher im Dunkel lagen.." S.225 Liberman  

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de